Menschenfeind

    • Stimmt ja alles was du sagst, aber so Filme sind dann wohl schlicht und einfach nix für dich lolp
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Zusätzlich zu den Gedankengängen im Bezug auf seine Tochter war mir das etwas viel Gebrabbel. wie gesagt, der ein oder andere Monolog hat mir gut gefallen und war auch nachzuvollziehen, aber den ganzen Film über.... lolp Eden Lake ist auch keine Allerweltskost und schonungslos brutal - den fand ich wiederum richtig gut, ebenso Martyrs.... Kommt wohl immer auf den konkreten Inhalt des Filmes an. Gerade wenn es um Kinder, Missbrauch etc geht hörts bei mir auf.
      Im Bezug auf Irreversibel frag ich mich, ob eine Vergewaltigungsszene über 9 min. lang explizit gezeigt werden muss - ist das wichtig für den Film oder möchte man ein bestimmtes Publikum anlocken? Den Film hab ich nicht gesehen, der wird hochgelobt - aber wenn ich dann sowas lese weis ich nicht, ob ich das haben muss.
    • also ich kann mit diesen scheiß schonungslosen vergewaltigungs szenen relativ wenig anfangen und spule vor ....ob eden lake oder i spit on your grave ich kann es mir nicht ziehen !!!selbst bei the hills have eyes brauche ich das nicht ....ne spannung baut sich bei mir anders auf als zu sehen wie ne frau auf das brutalste vergewaltigt wird.."bringt mir keinen grusel" .......ich denke mir was währe wenn das deine frau ist ?? das macht mich AGGROOO und das brauche ich nicht ....

      @richard : ich habe auch die guiena filme tauschen können ..... mein verstand hat gesiegt lolp


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Für die Guinea Pig Werke braucht man auch nicht wirklich Verstand.... lol Wie gesagt, man muss solche Szenen ja nicht minutenlang ausreizen - werd ich nie verstehen... :221: Aber der Markt für sowas ist da....

      Wobei ich MENSCHENFEIND nicht als schlecht bezeichnen würde - nur nix für mich...in erster Linie wegen der nicht enden wollenden Quasselei und der fehlenden Spannung. Die Inzest-Fantasien des Vaters taten dann ihr Übriges....
    • Ein sehr trostloser, fast schon depressiver Film. Sehr wirkungsvoll. Graphische Gewalt gibt es zwar - das mit der Schwangeren war nicht ohne - aber er ist auf der psychischen Ebene um einiges härter. Ich kann verstehen, wenn er dem ein oder anderen nicht zusagt. Mir hat er besser gefallen als IRREVERSIBEL.

      [film]9[/film]
    • Nach gut fünf Jahren noch einmal gesehen. Damals war "Menschenfeind" mein erster "Gasper Noe" Film. Mittlerweile kenne ich auch "Irreversible" "Enter the Void" und "Love" bin ein großer Fan seiner Filme und muss sagen das "Menschenfeind" sein schwächster ist. Wenn man von Schwach reden kann. "Menschenfeind" ist keineswegs schlecht, doch zB "Irreversible" ist meiner Meinung um längen besser. dennoch auch gestern wieder einen "Mindfuck" gesehen. Der Film ist schonungslos Ehrlich. Danke "Gasper" für deine Filme.

      [film]8[/film]