Stargate (Kommando SG-1) (Serie)

    • Stargate (Kommando SG-1) (Serie)

      Wer sich für SciFi-Serien interessiert und dabei in den letzten 12 Jahren auch noch Fernsehen geguckt hat, ist wohl kaum an dieser Serie vorbeigekommen - außer er guckt kein RTL2.

      Was ist Stargate?
      Diese Frage werde ich versuchen, zu klären. Ich weiß, dies ist ein Horrorfilmforum, aber wer sagt denn, dass SciFi und Horror nicht zusammenpassen (Alien, nä!)?

      Es begann 1994 mit dem Film "Stargate". Ein gewisser Herr Roland Emmerich war der Regisseur für einen Meilenstein an SciFi. Stargate kam (lange?) vor Filmen wie "Independence Day" oder "The Day after Tomorrow".
      1928 wurde in Ägypten bei Ausgrabungen ein altes Artefakt entdeckt. EIn Metallring von sicherlich 4 Metern Durchmesser. Niemand konnte damals so richtig etwas damit anfangen. Und so begab es sich, dass ein junger Archäologe (Dr. Daniel Jackson), der die Meinung vertrat, dass die Pyramiden nicht von den Ägyptern gebaut wurden und Landeplätze für Raumschiffe seien, das Geheimnis des Metallrings löste. AUch wenn mittlerweile bekannt war, dass es sich um ein Sternentor handelt, so konnte niemand es richtig in Gang setzen - außer Dr. Jackson. Eine Verbindung zu einem fernen Planeten konnte hergestellt werden. Ein Expeditionsteam wurde durch den PLaneten geschickt und begegnete einer fremden Kultur, die sich überraschenderweise als Menschen heraustellte. Dr. Jackson und das "Geleitteam" um Colonel O´Neil (hier nur mit 1 "L"!) fanden Parallelen zu der Erde heraus. Irgendwann kamen dann diejenigen, die die Pyramiden wirklich als Landeplatz benutzen....
      [Was dann passiert, müsst ihr schon im Film suchen! VERWEIS auf mein Review hier!]

      1997 kam dann eine eigene Serie, die auf dem Film basiert und somit die Geschichte um das Stargate extrem erweiterte. Ein neues "Team" soll im Stargate-Center zu Forschungsreisen aufbrechen. Man hat herausgefunden, dass das Stargate zu vielen Planeten führt. In der Pilotfolge schließt sich ein Nicht-Erdling (aber dennoch Mensch) dem 3köpfigen Team an: Dr. Daniel Jackson, Captain Samantha Carter, Colonel O`Neill (hier mit 2 "L" !) und Teal`C bilden das SG-1.
      Im Verlauf von 10 Staffeln, werden eine Unzahl von neuen Feinden (Goa´Uld, Replikatoren, Ori) und Freunden (Tok´Ra, Jaffa, Asgard, Nox, Tollaner) gefunden. Den Inhalt über eine Schippe zu kippen wäre verlogen und falsch, denn die Geschichten sind extrem vielseitig (ich möchte wagen zu sagen "vielleicht vielseitiger noch als Star Trek"). Es gibt Folgen, wo viel Action, Geballer und schöne Explosionen zu sehen sind und die Spannung ins Unendliche steigt. Es gibt Folgen, die sich mit Zeitreisen beschäftigen, mit Kulturen anderer Lebensformen, mit viel anderer Technologie (und damit verbundenen Effekten), mit Grusel, mit Humor, aber auch sehr viel (was ich persönlich liebe) mit Intrigen und geheimen Organisationen auf der Erde rund um das Stargate-Center. Das Besondere an Stargate ist jedoch, dass es erdische Religionen und Mythen als "außerirdisch" entdeckt. Viele alte Religionen kommen von Außeridrischen, die vor langer Zeit auch mal die Erde bewohnten. Nun will ich einige Beispiele nennen:

      Da wäre eine lustige Folge, wo O´Neill und Teal`C in einer Zeitschleife gefangen sind (Staffel 4, "Kein Ende in Sicht"). Einerseits versuchen sie die Ursache für das Problem zu ergründen, andererseits bekommen sie die Möglichkeit Dinge zu tun ohne über die Konsequenzen nachzudenken. Da wäre dann das Fahrradfahren in einem Militärischen Komplex (dem Stargate-Center) oder der verzweifelte Versuch sich das töpfern beizubringen. Und mit Sicherheit wurde der weiteste Golfschlag des Universums ausgeführt.
      Gegen Ende der Serie gibt es so manch riesige Schlacht gegen die Ori, wo man ein Raumschiff-Geballer der Extraklase zu sehen bekommt. Die Goa´Uld sind mächtige Gegner, die in mindestens jeder 3 Folge auftauchen.
      Und und und...

      Die Staffeln kann man ein wenig unterteilen:
      Während in den ersten 4 Staffeln wichtige Verbündete gefunden werden, und sich Apophis als ziemlich garstiger Feind herausstellt, so sind die nächsten 4 Staffeln geprägt von Anubis sowie den Replikatoren. Staffel 9 und 10 unterscheiden sich dann doch sehr. Die schauspielerische Besetzung hat sich stark verändert. Die Staffeln sind gut - zweifellos - doch ist es schwer, 3 neue Charaktere innerhalb von 2 Staffeln dem Zuschauer näher zu bringen. Irgendwie bleibt da vom Charakter was auf der Strecke.
      An die 10 Staffel schließen sich 2 Filme an, die die Serie somit beenden: "Stargate Continuum" und "Stargate - The Arkh of Truth". Es ist egal, in welcher Reihenfolge man die Filme sieht, die Handlungen laufen quasi parallel.
      Ab der 7. Staffel (2004) läuft ein Ableger von "Stargate - SG-1". Mit "Stargate Atlantis" verlegt man das Geschehen in eine andere Galaxie auf einen vor Jahrmillionen verlassenen Planeten. Ein weiteres Expeditionsteam unternimmt (wie sollte es ander sein?) Forschungsreisen in der Pegasus.Galaxie. Ausgehend von einer technologisch hoch entwickelten Stadt namens "Atlantis" finden die Menschen Feinde, die die Menschen ... zum fressen gern haben (naja fast). Es gibt viele neue Effekte, die entweder sich auf "schöne Dinge" (Atlantis, Planeten) beziehen oder auf "unheimliche Dinge" (Wraith-Schiffe, Genii). Die Serie wirkt fü rmich irgendwie "kinderfreundlicher". SGA umfasst 5 Staffeln.
      Ab 2009 gibt es einen weiteren Ableger namens "Stargate Universe". Bislang erschien im dt. Fernsehen die erste Staffel. Die Serie spielt auf einem Raumschiff der Rasse, die die Stargates erbaut hat. Während sich die ersten 8 (?) Folgen damit beschäftigen, das alte Schiff überhaupt auf Vordermann zu bringen - sorry aber dies war auf Dauer etwas langweilig - ging es danach auch so langsam zur Sache. Genaueres kann ich nicht sagen, denn die 2. Staffel kommt noch erst.

      Empfehlenswert sind die vielen Video, die manche Leute dezentral auf youtube gesichert haben. Diese kommen an die Serien nicht ran, zeigen aber Einblicke. Einfach nach "Stargate SG1" "Stargate" "Stargate Atlantis" oder "Stargate Universe" suchen.


      Stargate.... meine Lieblingsserie, die ich seit 2000 im Fernsehen verfolge. Okay, seit ich mir alle 10 Staffeln original geleitet habe (über 300 Euro waren das, aber ein Kindheitstraum), bin ich von RTL2 unabhängiger geworden. Werbung nervt und RTL" schaltet irgendwelche billigen Pseudo-SciFi-Serien wie "Smallville" oder "Heroes" dazwischen -.-' (Ich sag nur GZSZ mit Superhelden). Stattdessen sollten die viel mehr Andromeda zeigen (die Staffeln gibt es nämlich irgendwie nicht komplett auf deutsch) oder auch Kampfstern Galaktika und Battlestar Galaktika.

      Meine Lieblingsserie!

      [film]10[/film]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • RE: Stargate (Kommando SG-1) (Serie)

    • Ja sowas kommt vor ^^ Star Wars und Star Trek scheinen wohl umso einiges populärer zu sein.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Kennt das denn sonst hier wer oder guckt es?
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ich gucke Stargate Atlantis, wegen Jason Momoa *hüstel* am besten gefällt mir die folge wo der arme Ronon Dex von Walter (ihr wisst schon, der typ mit der brille der das stargate im sgc auf der erde bedient) zugetextet wird und dann endlich erlöst wird... haha