Predator 2



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Lloyd Levin, Michael Levy, Joel Silver, John Davis, Lawrence Gordon
      Erscheinungsjahr: 1990
      Regie: Stephen Hopkins
      Drehbuch: Jim Thomas, John Thomas
      Kamera: Peter Levy
      Schnitt: Mark Goldblatt, Bert Lovitt
      Spezialeffekte: Stan Winston Studio
      Budget: ca. 35.000.000$
      Musik: Alan Silvestri
      Länge: ca. 103 Minuten
      Freigabe: SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich
      Darsteller: Kevin Peter Hall, Danny Glover, Gary Busey, Rubén Blades, Maria Conchita Alonso, Bill Paxton, Robert Davi, Adam Baldwin, Kent McCord, Morton Downey Jr., Calvin Lockhart, Steve Kahan


      Inhalt:

      Vor Jahren hatte er sich seine Opfer dort gesucht, wo die Welt am unwegsamsten ist - tief im südamerikanischen Dschungel. Heute hat er ein anderes Jagdrevier gefunden - den Dschungel von Los Angeles. Mitten im heißesten Sommer schlägt der Predator wieder zu: Menschen verschwinden, verstümmelte Leichen stacheln die bis an die Zähne bewaffneten Drogenmafia-Gangs zu einem blutigen Bandenkrieg an. Los Angeles verwandelt sich in einen Schlachthof. Der totale Zusammenbruch scheint unaufhaltsam. Angst und nackter Terror beherrschen die Stadt. Nur der Polizei-Sergeant Mike Harrigan will sich nicht damit abfinden, ein leichtes Opfer zu sein. Er stellt sich dem übermächtigen Unbekannten.


      Trailer:




      Review:

      Direkt nach dem 5. Teil von Nightmare on Elm Street drehte Stephen Hopkins die Fortsetzung des Predator.
      Action Geballere gibt es in der Fortsetzung reichlich und es macht ersichtlich Spaß dabei zuzuschauen. Die Charaktere sind stark komödial überzeichnet worden, auch deren Outfits sind oft schräg, bei all dem kann man durchaus schon einen Trashfilm erkennen. Die ganz großen Lacher bleiben aber trotzdem aus, zumindest ist der Unterhaltungswert ziemlich hoch.
      Der Predator reißt gerne Köpfe ab und schleppt sie mit sich spazieren. Zudem ist er wesendlich stärker als zuvor, so wird er durch den niederschlagenden Blitz erst richtig aufgeladen. Ausserdem hat er die Möglichkeit seine Infrarot Erkennung umzustellen, so das er auch normal sehen kann, das war beim Erstling noch nicht, eigentlich die Schwäche des Predators, die hier wegfällt. Der Predator hängt seine menschlichte Beute wie Schlachtvieh auf und kann sogar sprechen. Die Atmosphäre in der Großstadt und den industriell ausschauenden Gebäuden, sowie folgend im unterirdischen Raumschiff, hat man gut hinbekommen, auch wenn ich die Kulisse an sich nicht als Hochwert bezeichnen würde, irgendwie sieht man doch das in der Kulisse nicht so viel Budget drin gesteckt hat. Ein Schwachpunkt ist lediglich der etwas fehl besetzte quirlige Danny Glover (Lethal Weapon), als Heldencharakter ist er hier einfach schon zu verbraucht um die Kampfmaschine glaubhaft zu verkörpern und um den Film noch als Trash zu verkaufen, dann hätte Glover wohl noch etwas verpeilter spielen müssen.

      Predator 2 hat natürlich nicht die Spannung des Erstlings, liefert aber spaßige Actionunterhaltung, auf jeden Fall ist die Fortsetzung besser als die Alien vs. Predator und Predators Verfilmungen bis dato.

      Die Frage ist nur, wer schafft es den Predator zu bezwingen?

      A) Eine Omi, die mit dem Besen bewaffnet ist.
      B) „Wer ist der Nächste“ Danny Glover als Aushilfs Schwarzenegger
      C) Ein Pirat aus dem frühen 18. Jahrhundert

      [film]7[/film]
    • Oh wie liebe ich solchen Schund wie Predator 2! Es war Sommer, ich war im Autokino, hatte Hot Dogs auf meinem Schoss und dann darf ich noch so ein Geballer sehen. Das ist ein Grund warum ich Filme so Liebe, für Augenblicke wie solche! Pradator 2 kann sich auf keinem Fall mit dem Erstling messen, das will er auch gar nicht, denn auf seine Weise ist Predator 2 Krawallkino vom feinsten! [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Aus dem Dschungel, in den Großstadtdschungel von Los Angeles !!

      Gute Idee, für ne gelungene Forsetzung. Hier gibt es mal wieder fast nichts zu bemängeln. Gute Darsteller, gute Story und die Location ist auch gut gewählt, auf jedenfall nicht nur ein Abklatsch des ersten Teils.

      Das einzige was hier zu kurz kommt ist die Spannung, die bleibt irgendwie komplett auf der Strecke.

      Am Schluß kann man auch noch die Trophäe eines Aliens im Raumschiff der Predators sehen. (Die Folge 2 Alien VS. Predatorfilme ???? Oder lags doch am gleichnamigen Game)

      Zwar nicht so gut wie der erste Teil aber immer noch Empfehlenswert.

      Von mir [film]8[/film] Punkte
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Grandioser Nachfolger mit tollen Schauspielern und nem packenden Finale. Sehr sehr atmosphärisch fing man zu dem die Großstadt-Action ein so das man im gesamten ne absolute Empfehlung für den Predator-bzw. Actionfan aussprechen kann. Seh den sogar nen winzig kleinen Zacken lieber als den 87'er.

      9,5 mit Tendenz zu ebenso 10!

      Schade das Fox die Linie nicht halten konnte, weder bei Predators noch bei den davorigen AVP/AVP 2!
    • Ganz klar, der erste war ein Meilenstein.

      Wie tom bomb schrieb, sollte man ihn ganz unvoreingenommen ansehen ohne ihn am ersten zu messen.
      Glover ist ja auch eine ganz andere Art Darsteller als Arnie zu dieser Zeit.
      Ihm hängt halt der etwas in die Jahre gekommene Großstadt Polizist aus Lethal Weapon nach. Etwas unbeholfen und tabsig kommt er nicht so gut rüber als Predator Gegner.

      Bis auf den Predator an sich hat er wirklich nichts mit dem ersten Teil zutun, trotzdem ist daraus ein guter spannender Film geworden.
      Die nächtliche dunkle City Aktion kommt gut rüber.
      [film]7[/film]
    • Kann man als gelungene Fortsetzung betrachten die jedoch nicht an den ersten Teil heran kommt.


      [film]8[/film]
      Von dem Geld das wir nicht haben, kaufen wir Dinge die wir nicht brauchen um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen
    • Kommt nicht an Teil 1 ran..das ist klar,trotzdem hat er mich gut unterhalten...

      [film]8[/film]
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • sehr lange nicht mehr gesehen muss ich mir mal wieder besorgen war auch jedenfall ein sehr geiler streifen von mir auch [film]8[/film]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von Mercury76:

      Kommt nicht an Teil 1 ran..das ist klar,trotzdem hat er mich gut unterhalten...8/10


      Dem kann ich nur 100 Pro Zustimmen.
    • Es begann gut: Explosionen, Schießereien, typischer Danny Glover (der mir übrigens gut gefallen hat) und dann das Eingreifen eines Predator in dem Hochhaus.

      Danach folgte ziemliche Langeweile.
      Großstadtsetting fand ich ok, aber nichts besonderes und die Geschichte um die Bandenkriege wollte mich auch nicht so richtig begeistern.

      Trotz mehr Kills, kommt Predator 2 unblutiger als sein Vorgänger daher,
      da viele Kills im Off geschehen...schade eigentlich.

      Am Schluss zog er aber dann richtig an und ab dem Kühlhaus fühlte ich mich wieder richtig an den Erstling erinnert. Sehr spannend, gutes Setting (vor allem danach im Schiff) und mal wieder einen coolen Zweikampf.
      Wer jagt hier eigentlich wen?!

      Eine Fortsetzung, die leider im Schatten des Vorgängers steht.
      Ein gutes Ende (sogar mit ein, zwei Überraschungen) kann fehlende Spannung im Mittelteil wett machen und somit fand ich Predator 2 durchschnittlich.

      [film]6[/film]
    • Für mich kein "klassischer" Nachfolger, aber auch im Großstadtdschungel jagt der Predator unerbittlich seine Beute.

      Was ein actionreicher Film. Explosionen, Kugeln, Patronen, Schaden, Feuer, Rauch und und und.
      Klasse überspitzte, Klischee-Charaktere.

      Actiongeladene:
      [film]8[/film]
    • Vom NECA kommt ne coole Figur zu "Predator 2" raus.



      (Quelle vom Bild: bloody-disgusting.com)

      (Quelle vom Bild: bloody-disgusting.com)

      Mir gefällt sie. :6:

      Noch was zum Film: Ich mag "Predator 2" genauso gerne wie den 1.: Der Predator kommt wieder cool rüber, mag Danny Glover als Hauptdarsteller, sowie das Großstadt-Setting u. die Szenen wie z.B. in der
      Spoiler anzeigen
      iU-Bahn, in dem Kühlhaus
      oder das Finale in dem
      Spoiler anzeigen
      Raumschiff
      . Finde ne Fortsetzug zu so einem starken Original hätte auch schwächer ausfallen können, ist hier aber nicht der Fall. Dabei war er, meine ich, gar nicht so erfolgreich, da es ja danach sehr lange nicht's mehr vom Predator zu sehen gab.

      [film]9[/film]

      (Übrigens, hab mal gehört zuerst sollte hier wieder John McTiernan Regie führen, er lehnte jedoch ab.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr. Sam Loomis ()

    • Zum 30 jährigen Jubiläum erschint im Sommer 2020 eine neue Action Figur.





      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hatte jemals ein Predator eine solche Waffe in der Hand? In Comics dann? (Edit: Meine den mit der Machete)
      Gut aussehen tut die Figur ja schon... :)

      Musste mich gerade noch mal fragen, warum die Predator-Filme eigentlich nicht in die Kategorie "Horror" fallen.
      Macht schon Sinn irgendwie, gerade wenn man sie mit der Alien-Reihe vergleicht. Spannung und Story werden da anders aufgebaut.
      Der Fokus liegt weniger auf Schock und "sinnloser" Gewalt. Das Motiv des "Monsters" ist auch anders.

      Zum Film:
      Predator 2 ist halt einfach kuhles, kurzweiliges Action-Popcornkino. Sogar mit 'ner "heißen Szene", uhh. :P
      Muss sagen, dass er auch recht gut gealtert ist. Kann man sich heute noch problemlos geben ohne sich an irgendwas zu stoßen.
      Früher fand ich den (subjektiv) ein wenig besser als das Original. Mittlerweile tendiere ich zum Gegenteil. Da spielt der Wiederschau-Faktor 'ne Rolle.
      Vom Setting und der Aufmachung her gibts da merklich Unterschiede.
      Die Großstadt mit dem Bandenkrieg und den verrückten Charakteren hat für mich weniger Reiz als der Dschungel.
      Ein wenig ist das halt schon die typische Baller-Fortsetzung, aber manchen gefällt genau das. Kann ich nachvollziehen.
      Meins ist es nicht so.
      Nichtsdestotrotz kann man den schon wenigstens einmal gesehen haben.

      [film]6[/film]
      ...aufgrund der Kurzweiligkeit und der fehlenden inhaltlichen Tiefe.
      ...übrigens: „Professionell gefertigtes, aber in seinen Effekten lärmendes, rüdes und im Kern menschenverachtendes Horror-Produkt.“ - Lexikon des internationalen Films
      ^(^.^)^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mbwun ()

    • Ist mein Liebling aus der Reihe. Setzt gleich von Beginn an auf Tempo, ist richtig atmosphärisch und bietet nebst genügend Härte ein großartiges Finale.
      Ist heute der einzige in meiner Sammlung.

      [film]10[/film]
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • So einen hat meine Mutter sich vor ca. 2 Wochen als Actionfigur geholt... kein Witz... :_)
      ^(^.^)^
    • Echt jetz? :0: Ist sie Figurensammlerin?
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Allerdings... sogar zwei verschiedene. Da hab ich sie letztens erst mal verdutzt angeschaut... :0:
      "Wusste gar nicht, dass du so Figuren magst..."
      "Weißt ja, dass ich Predator schon immer geil fand."
      Ungefähr so war das. :_)

      Figuren sammelt sie eigentlich nicht, aber dafür Filme und hier und da Fan-Artikel.
      Meine Mutter hat die Predator-Filme halt schon immer gefeiert. :58: :0:
      ^(^.^)^
    • Ohhhh gleich Fan?? Allein DAS macht deine Mutter jetzt schon mal MEGA Sympathisch :)

      Schau mal einer guck, die Mama :0: Genial! Ohne Scheiß ich feier das grad echt :6:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Haha :0:
      Freut mich, dass du das so siehst, gebe ich ihr gerne weiter. Sie ist übrigens single. lolp
      Spaß beiseite, meine Mutter ist wirklich eine Gute. Kann mich nicht beklagen.

      Unter anderem durch sie erhielt ich relativ früh Zugang zu Klassikern wie der ersten Star Wars-Trilogie, Jurassic Park und auch Horrorfilmen à la Predator sowie Friedhof der Kuscheltiere.
      Letztere entdeckte ich damals beide - wenn ich mich richtig erinnere - in unserer VHS-Sammlung an im Fernsehen aufgenommen Filmen. Die liefen offenbar schon früh ungekürzt.
      ^(^.^)^
    • Nein danke, ich dränge mich ungerne zwischen einem Predator, schon gar nicht als Fan :0: :0:

      Kuscheltiere 1 Uncut im TV (früher), noch während seiner Indizierung ne pure Seltenheit.
      Vom 2er fang ich lieber gar nicht an, so verstümmelt wie der lief.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    • :44:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • Wißt ihr was ich gehört hab? Zuerst wollte man wieder Arnold Schwarzenegger für die Hauptrolle, der lehnte dann aber ab u. dann wolllte das Studio angeblich Steven Seagal. Aber das gefiell Stephen Hopkins gar nicht. Patrick Swayze war dann auch noch im Gespräch, aber er konnte dann nicht. Erst danach kam man dann wohl zu Danny Glover.
    • Glover passt wie ich finde von allen am Besten da rein.
      Nach Lethal Weapon seine beste Rolle.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Finde Glover da auch am Besten. Steven Seagal könnte ich mir in nem "Predator" nicht vorstellen. Bin froh das daraus nicht's wurde.
    • Gestern Abend wars mal wieder an der Zeit.
      Was für ein von der ersten bis zur letzten Sekunde, Perfekter Film :44:
      Tempo,Action,Atmo,Darsteller,Finale,Musik ach einfach ALLES!

      Immer wieder Gerne

      [film]10[/film] *
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------