Lock Up - Überleben ist alles

    • Lock Up - Überleben ist alles



      Produktionsland: USA
      Produktion: Michael S. Glick, Charles Gordon, Lawrence Gordon
      Erscheinungsjahr: 1989
      Regie: John Flynn
      Drehbuch: Richard Smith, Jeb Stuart, Henry Rosenbaum
      Kamera: Donald E. Thorin
      Schnitt: Don Brochu
      Spezialeffekte: Joe Digaetano
      Budget: ca. -
      Musik: Bill Conti
      Länge: ca. 109 Min
      Freigabe: FSK 18
      Darsteller: Sylvester Stallone, Donald Sutherland, John Amos, Sonny Landham, Tom Sizemore, Frank McRae, Darlanne Fluegel, William Allen Young, Larry Romano, Jordan Lund, John Lilla, Dean Duval


      Inhalt:

      Nur noch 6 Monate! Dann ist der Musterhäftling Frank Leone endlich wieder ein freier Mann. Doch überraschend wird er in ein Hochsicherheits-Gefängnis umquartiert. Bald wird ihm klar, dass der sadistische Gefängnisdirektor Drumgoole einen privaten Rachefeldzug gegen ihn führt. Dem hat Frank nämlich einst einen Beförderungsstop beschert. Drumgooles Ziel: Leone soll ausrasten und zu einer neuen Haftstrafe verurteilt werden. Der Häftling wird fortan drangsaliert, subtil gefoltert und handfest gequält. Er erträgt alles mit zusammengebissenen Zähnen und lässt sich nicht provozieren. Aber der teuflische Plan geht weiter: Frank erfährt, dass seine Verlobte vergewaltigt werden soll...


      Trailer:
      -

      Meine Wertung:

      Sylvester Stallone spielt in altbekannter Manier die Rolle als eher zurückhaltender Mensch. Um den Jungen wütend zu machen brauch es also Geduld. Doch genau das ist das Ziel vom neuen Gefängniswärter Drumgoole (Donald Sutherland).
      Der Film beginnt zuerst etwas hastig. Stallone wird in das neue Gefängnis geschleppt und brauch erst einmal ein paar Minütchen um warm zu werden.
      Dann wird der Film allerdings immer rasanter. Die Tatsache das der Film in einem echten Gefängnis mit echten Häftlingen spielt, verschafft dem Film eine Authenzität die mich als Konsument sehr in seinen Bann zieht.
      Denn ganzen Film über wartet man förmlich darauf bis Stallone den bösen Insassen(der Stallones Anhänger mit dem Ring seiner Frau klaut und versucht Stallone bei jeder Gelegenheit zu provozieren) und die zwei koruppten Bullen endlich gehörig die Fresse poliert lolp Zum Glück passiert es dann auch nachdem der böse Insasse Stallones Knastkumpel (Larry Romano = Richie aus King of Queens) mit einer Hantelstange tötet.
      Larry Romano Spielt seine Rolle im Film übrigens sehr einfühlsam und wirklich klasse ! Überhaupt kann man an der schauspielerischen Leistung der Darsteller echt nicht meckern. Alle spielen auf sehr hohen Niveau und wissen echt zu unterhalten.
      Allerdings finde ich hätten Sie den bösen Gefängnisdirektor Drumgoole an manchen Stellen noch böser darstellen können.
      Das Ende des Films wirkt auch super inszeniert und bietet dem Zuschauer ein echt furioses Finale ! Für Fans der 80er ein richtig guter Action-Thriller dem Ich echt jedem empfehlen kann. 9,5 / 10 Punkte !
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • RE: Lock Up - Überleben ist alles

      Netter und solider Actioner, man kann ihn ohne weiteres in die Liste der guten Stallone's aufnehmen. Schauspielerisch gibts nix zu bemängeln, guter Film dem zwar am Ende ein wenig Tempo fehlt aber dennoch im grünen Bereich bleibt.

      [film]7[/film]
    • Gestern mal wieder geschaut... Unglaublich rougher Actionstreifen der zu Unrecht zu den unbekannteren von Stallone zählt! Toller Film :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ein ein richtig guter Stallone und Donald Sutherland als fieser Direktor war schon cool!!

      @Ske:Larry Romano von KoQ war ja auch dabei lolp

      [film]8[/film]
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • vor allem im Vergleich mit vielen anderen Gefängnis Filmen wirklich solide... oder fällt sonst jemandem ein wirklich guter ein...

      murder in the first würde mich noch einfallen :-)
    • Original von Mercury76:

      Ein ein richtig guter Stallone und Donald Sutherland als fieser Direktor war schon cool!!

      @Ske:Larry Romano von KoQ war ja auch dabei lolp

      [film]8[/film]


      Stimmt, in einer seiner ersten Rollen :6: In "Donnie Brasco" entdeckte ich ihn vor kurzen auch wieder :3:

      @filmewelt.net: Da hast du auf jeden Fall recht... Gut "die Verurteilten" oder "The Green Mile" würde mir spontan noch einfallen, aber das ist ein anderes Genre... "In den Straßen von L.A."(war das nicht auch ein Gefängnisfilm??? auf jeden Fall irgendwas mit L.A.) fande ich nicht ganz so gut... eher etwas träge lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Gibt nicht viel zu meckern, Sylvester Stallone wie man ih mag, oder eben nicht. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Richtig guter und spannender Actionfilm mit mit Sly dem grösstem Actionstar aller Zeiten ! :6:

      8 von 10
    • Einer meiner Lieblings-Gefängnisfilme, der hat alles was man dafür braucht. Fiese Gefängniswerter, fiese Insassen, ein noch fieserer Direktor, der genau so verrückt und verpicht ist den Insassen zu Lynchen wie in Runaway Train zuvor. Dazu Sylvester Stallone als Rechtschaffender und ehrlicher Typ mit sehr viel Durchhaltevermögen gepaart. Es gibt genug Action, Charaktere, Coolnis, Psychoterror, Atmosphäre und eine dramatische Geschichte.

      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Gefällt mir auf jeden Fall besser wie "Escape Plan", auch wenn ich hier [film]10[/film] für zu hoch empfinde.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...



    • Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)