Running Man



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Keith Barish, Rob Cohen, George Linder, Tim Zinnemann
      Erscheinungsjahr: 1987
      Regie: Paul Michael Glaser
      Drehbuch: Stephen King (Roman), Steven E. de Souza
      Kamera: Thomas Del Ruth
      Schnitt: John A. Amicarella
      Spezialeffekte: Michael Arbogast
      Budget: ca. 27.000.000 $
      Musik: Harold Faltermeyer
      Länge: ca. 101 Min
      Freigabe: FSK 18 (Indiziert)
      Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Maria Conchita Alonso, Yaphet Kotto, Jim Brown, Jesse Ventura, Erland Van Lindth, Marvin J. McIntyre, Gus Rethwisch, Professor Toru Tanaka, Mick Fleetwood, Dweezil Zappa, Richard Dawson


      Inhalt:
      Irgendwann in der Zukunft: Ben Richards (Arnold Schwarzenegger), ehemals Polizist, ist unschuldig verurteilt worden, ein Massaker angerichtet zu haben und leistet nun Zwangsarbeit in einem elektronisch gesicherten Gefängnis.
      Nach einem Ausbruch wird er für die ultrapopuläre TV-Show "The Running Man" zwangsrekrutiert, in dem Strafgefangene in einer Spielzone um ihr Leben kämpfen müssen. Niemand hat bisher die Show überstanden, denn die TV-Kämpfer gehen mit Hockeyschlägern und Motorsägen auf die unbewaffneten Gefangenen los. Doch Richards ist hochmotiviert und knallhart und der Moderator Kilian (Richard Dawson) hat bald nicht nur einen Quotenhit, sondern auch jede Menge Ärger am Hals, denn Richards stirbt einfach nicht...


      Trailer:


      Meine Wertung:

      Das der Film, der nach der Romanvorlage von Stephen King ("Menschenjagd") enstanden ist, eine Art Medienkritik sein soll, das wird im Film selbst leider viel zu selten deutlich. Der Film soll zeigen wie sehr das Fernsehen die Menschheit regieren kann und wie selbstverständlich es doch für alle ist, das Menschen in einer Art Gameshow ihr Leben lassen. Rüstige Renterinnen jubeln den "Jägern" zu wie sie Strafgefangene mit messerscharfen Eishockeyschlägern, Kettensägen und Flammenwerfern töten. Gut, von einem Arnie Film kann man vielleicht nicht gerade erwarten das er die Leute zum nachdenken bringt, Da spielt eher Krawall die Hauptrolle....

      Und über die Action im Film kann man echt nicht meckern. Arnies Intimfeind, der Moderator Damon Killian (Richard Dawson) spielt seine Rolle als selbstgefälliges A****Loch dem Menschenleben egal und profit das wichtigste ist genial !
      Auch die sogenannten "Jäger" der Gameshow sehen einfach Klasse aus. Sie wirken wie frühere Profi-Wrestler oder Bösewichter aus einem He-Man Comic. Da wurde sich echt viel Mühe gegeben.

      Amber (Maria Conchita Alonso) die an der Seite von Arnie spielt und wirklich eine sehr schöne Frau ist, wirkt im Film allerdings an manchen Stellen Fehl am Platz. Ihre Rolle hätte man mehr ausbauen müssen und Sie in gewissen Situationen mehr in Szene bringen können. Trotzdem, alles in Allem wurde der Film mit viel Mühe aufgearbeitet. Das Ende artet dann mal wieder in einer riesigen Ballerei aus.

      Allerdings wäre da mehr drin gewesen. Das Ende ist dann einfach Hau-drauf Action ohne großartige Gegenwehr.... Vielleicht hätte man da noch das ein oder andere Hinderniss mehr einbauen können. Trotz alledem, ein sehr schöner und bunter Arnie-Knaller der im mit guten Effekten und schönem Eightees-Look aufwarten kann...... 9,5 / 10
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Das war meine erste VHS die ich gekauft habe. :6: lolp

      Arnold Schwarzenegger

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Von mir auch 9 Punkte für einen der besten Schwarzenegger Filme.^^
    • Guter Film. Die Thematik wurde schon wesentlich früher in Deutschland aufgegriffen und zwar von einem gewissen Tom Toelle. Der Film heißt Das Millionenspiel und sorgte einst für viel Furore in der Medienlandschaft.

      Was Running Man anbelangt, auf jeden Fall 8 Punkte.
    • Kann mich den positiven Bewertungen nicht ganz anschließen, mit Ausnahme des fantastischen Scores von Harold Faltermeyer wirkt die Action für ein so derartigen Film zu durchschnittlich was nicht zuletzt am billigen Set sein Abschluß findet. Spannung kommt nur bedingt auf, das Finale leider viel zu schwach, ziehe hier ebenso Das Millionenspiel vor.

      [film]6[/film] mit viel Toleranz und wie gesagt, dem guten Score von Harold Faltermeyer.

      In der Neusynchro verliert Running Man jedoch komplett den Glanz, unbedingt in der Alten Deutschen Synchro anschaun!
    • sehr cooler film^^es ist einige jahre her das ich den gesehen habe, aber es sind durchweg positive erinnerungen die mir dazu einfallen. coole story, obwohl ich arnie nicht so mag. der film rockt auf jeden^^
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • einer meiner Lieblingssfilme!

      Und jetzt auch schon als BluRay bei mir im Regal :6:

      Ich mag einfach die guten alten Schwarzenegger Filme!


      Stallone dagegen find ich nicht so toll lol



      [film]9[/film]
    • Wobei aber auch der gute Stallone recht ordentliche Filmchen zustande gebracht hat...!
      Im direkten Vergleich aber hat bei mir damals, sowie auch heute immer Arni die Nase vorn gehabt! :6:

      Und zum Film braucht man wirklich nicht mehr viel zu sagen oder? Wie es ani schon auf den Punkt gebracht hat: Der Film rockt!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Wobei aber auch der gute Stallone recht ordentliche Filmchen zustande gebracht hat...!
      Im direkten Vergleich aber hat bei mir damals, sowie auch heute immer Arni die Nase vorn gehabt! :6:
      ...



      genau das wollte ich mit meiner Aussage sagen lolp Habs nur nicht so gut formuliert bekommen wie du ^^
    • Netter Film der heute streckenweise etwas altbacken wirkt. Naja wird ja neu verfilmt.... :0: Wusste auch nicht das Faltermeyer den Soundtrack gemacht. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Netter Film der heute streckenweise etwas altbacken wirkt. Naja wird ja neu verfilmt.... :0: Wusste auch nicht das Faltermeyer den Soundtrack gemacht. [film]8[/film]


      Und noch ein Remake das keiner braucht,wie soll es sonst auch sein!!!!

      Neben Predator einer der wenigen Arniefilme die mir gefallen haben.7/10 :68:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Original von Sawyer
      Wobei aber auch der gute Stallone recht ordentliche Filmchen zustande gebracht hat...!
      Im direkten Vergleich aber hat bei mir damals, sowie auch heute immer Arni die Nase vorn gehabt! :6:

      Und zum Film braucht man wirklich nicht mehr viel zu sagen oder? Wie es ani schon auf den Punkt gebracht hat: Der Film rockt!


      Ach ich denke beide haben schon gleich-viel gute Filme gemacht :) Finde die beiden sind einfach die 80er Ikonen schlechthin !
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Habe ich damals im Kino gesehen und war recht begeistert.
      Gute Action, gute Mukke und ein cooler Arnie ! :6:

      Gebe auch mal

      9/10
    • Original von tom bomb
      Netter Film der heute streckenweise etwas altbacken wirkt. Naja wird ja neu verfilmt.... :0:


      davon gibts bald auch n remake?! den leuten fällt echt nichts mehr ein. bald gibts jeden guten film doppelt. ich hab auch das gefühl, das das in den letzten jahren um einiges zugenommen hat.naja. keine ahung wie ich das finde o0
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • Geiler Arnie Streifen.
      Leider gibts da viel zuviele böse zusammengeschnittene Fassung.
      Von denen die Abends im Tv laufen will ich garnicht sprechen.

      Das King Buch(unter Pseudonym Richard Bachmann)
      hieß glaub ich Menschenjagd.

      [film]8[/film]
    • Guter Streifen mit dem Ehebrecher. [film]9[/film]
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von Samazone
      Guter Streifen mit dem Ehebrecher. [film]9[/film]


      Ihr Frauen wieder lolp Vor ein paar Monaten hättest du sicher noch 10 Punkte gegeben :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ein wenig hat sie Recht, hatte erst kürzlichst auf Grund seines mehr als peinlichen Ausrutschers überlegt seine Filme vorerst zu boykottieren. Naja seine Filmkarriere ist eh im Grunde vorbei.
    • Original von Dr.Mabuse
      Ein wenig hat sie Recht, hatte erst kürzlichst auf Grund seines mehr als peinlichen Ausrutschers überlegt seine Filme vorerst zu boykottieren. Naja seine Filmkarriere ist eh im Grunde vorbei.


      shack Was hat das für einen Sinn jemanden seine Filme zu boykottieren nur weil er mal Fremdgegangen ist ? Ich denke gerade als Mann kann man da Arnie verstehen. Jeder ist schonmal irgendwie fremd gegangen, das ändert doch aber nix daran das er ein guter Schauspieler war... Dann müsstest du ja jeden zweiten Schauspieler boykottieren....
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      shack Was hat das für einen Sinn jemanden seine Filme zu boykottieren nur weil er mal Fremdgegangen ist ?


      Grosse, unerwartete Enttäuschung von ihm als Mensch.

      Original von |Skeletor|
      Ich denke gerade als Mann kann man da Arnie verstehen. Jeder ist schonmal irgendwie fremd gegangen, das ändert doch aber nix daran das er ein guter Schauspieler war...


      Also Mann=Fremdgehen automatisch akzeptabel? Sorry vlt. steck ich da noch i-wo in der Steinzeit fest aber wer richtig Liebt und Moral besitzt, geht nicht fremd.

      Original von |Skeletor|
      Dann müsstest du ja jeden zweiten Schauspieler boykottieren....


      Siehe oben :0:
    • Aber das ist doch kein Vergehen bei den man einen Schauspieler boykottieren sollte.... Aber gut sieht sicher jeder anders, Ich jedenfalls finde es nicht unmoralisch wenn man Fremd geht. Klar man sollte das in keinem Fall machen, aber es passiert halt einfach manchmal... Ich sehe dadurch Arnie jetzt nicht unbedingt als schlechteren Menschen. Die Hintergründe bleiben doch eh verdeckt. :3:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Arnie hat vor kurzem noch über das Schicksal anderer Menschen entschieden. Als er jemand hinrichten lassen wollte tat er dies, trotz massenweiser Proteste. Selbst Kritik aus seinem Herkunftsland, ignorierte er. Deutlich kam seine Moral von Gerechtigkeit und Recht zum Vorschein! Und hinterrücks ist er kein Deut besser! Grade jemandem in seiner Position, hätte man dies am allerwenigsten zugetraut. Trotz seiner angeblich kniefallenden Reue, ist die Entscheidung seiner Ex-Frau nur verständlich und absolut korrekt.

      Bin maßlos von ihm enttäuscht und schockiert zugleich lolp
    • Kam gestern übrigens auf RTL2 :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ja, war aber leider so unglaublich stark geschnitten, dass man ihn sich nicht anschauen konnte. Vor einigen Jahren lief der mal im ZDF um 19:30, selbst diese Version war damals weniger geschnitten als die Version von RTL2...


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • RE: Running Man

      Kritik:

      „Die Todeszone ist deaktiviert, die Todeszone ist deaktiviert..“

      Yeeeear!
      „Gehirnwäsche über die Glotze“ Schwarzenegger und seine Untergrundgang widersetzen sich dem manipulativen System.

      Der Film zeigt den Kampf gegen die Schnitt-Zensur und Manipulation des Fernsehens, insbesondere durch große Show Highlights. Ironischerweise ist der Film in Deutschland im TV stark zensiert und zudem indexiert, bei einem Film der nicht nur das System wie in Total Recall, sondern auch die Zensur anprangert, wie kein zweiter. Gerade in Deutschland ist die Manipulationsmachine Fernseh- und Reality-Show so enorm verbreitet wie nirgends anders und gehört wie im Film eigentlich bekämpft.

      Der Ablauf ist durchweg actiongeladen mit Wrestlingeinlagen. Es gibt viele spannende Verfolgungsszenen atmosphärisch sehr dicht, aber vor allem ist der Film auch aufgedreht lustig, von den Sprüche und von den Szenen, wie dem ausrastenden, ausgebluteten Publikum her, die sich an dem Schaden anderer erfreuen um von ihren hausgemachten Problemen abzulenken. Running Man ist trotz der etwas überholten visuellen Effekte mein Lieblingsfilm mit Schwarzenegger. Deswegen Aufwertung auf die Höchstpunktzahl.

      [film]10[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Gestern mal wieder geschaut, ich liebe diesen Streifen einfach :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Kommt ab und zu mal auf Kabel 1 oder Pro 7 und ist irgendwie schon Pflichtprogramm.
      Ich muß immer wieder schmunzeln wenn Arnold sagt: Kilian Ich komme wieder. :6: :0: lol

      [film]8[/film]
    • Original von KoenigDiamant:

      Kommt ab und zu mal auf Kabel 1 oder Pro 7 und ist irgendwie schon Pflichtprogramm.
      Ich muß immer wieder schmunzeln wenn Arnold sagt: Kilian Ich komme wieder. :6: :0: lol

      [film]8[/film]


      So Filme schaut man doch nicht im TV...
    • Da ich leider nur die deutsche Videothekenfassung und die TV Version kenne,mußte ich all die Jahre mit diesen Schnittproblemen kämpfen.Ich weiß Schande über mich,ich werde aber mal versuchen mir eine Uncut Version zu besorgen.
    • Hab nur die scheusslich LP; auch peinlich. Muss versuchen die US Disc zu besorgen, die drockt derbe von der Quali
    • Ich stehe ja wirklich auf diese total übertriebenen Actionfilme mit Schwarzenegger, van Damme, Lundgren, Bronson, Stallone und Co., aber "Running Man" hat mir so garnicht gefallen. Wenn ich mich nicht völlig irre, bin ich sogar irgendwann im letzten Drittel eingeschlafen. :19:
      Ich sollte ihn mir vielleicht noch einmal anschauen, damit ich Eure durchweg positiven Bewertungen nachvollziehen kann.
      Das Buch von Stephen King fand ich jedenfalls sehr gut.
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.

    • Original von Diva de Sade:
      ......
      Ich sollte ihn mir vielleicht noch einmal anschauen, damit ich Eure durchweg positiven Bewertungen nachvollziehen kann.
      Das Buch von Stephen King fand ich jedenfalls sehr gut.


      Jap, das bemängeln viele an der Verfilmung. Der Roman "Menschenjagd" von Stephen King dient hier eigentlich nur als Vorlage, zumindest wurde er nur teilweise übernommen. "Running Man" wirkt an vielen Stellen sarkastisch und nimmt sich nicht so ernst wie die Buchvorlage.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Hab nur die scheusslich LP; auch peinlich. Muss versuchen die US Disc zu besorgen, die drockt derbe von der Quali


      Jop, das tut sie. Hab hier die Artisan Special Edition stehen. M.M. eine meiner besten DVDs was die Bidquali betrifft.
      Damals für 7€ inkl. Versand aus USA. :0:

      Immer wieder krass wie dreist die Labels hier zu Lande oftmals mit minderwertiger Qualität zu überteuerten Preisen versuchen die Leute abzuzocken... :11:

      Zum Film: Über jeden Zweifel erhaben.

      [film]9[/film]
    • Running Man gehört in meiner kleinen Filmwelt zu jenen wenigen Werken, die ich schon viele viele male geschaut habe und mir niemals langweilig wurden, bzw. werden. Als Vorlage für diesen Film diente das Buch Menschenjagd von Steven King, daß dieser unter dem Pseudonym Richard Bachman geschrieben hatte. Aber ausser den Namen der Filmfiguren gibt es keinerlei gemeinsamkeiten zwischen Film und Buch und das ist auch gut so. Der Roman ist eher als Thriller aufgebaut und hätte mit Arnie nie und nimmer funktioniert. Aber in dieser Form bekamen wir 1988 ein astreines Actionfeuerwerk in die Deutschen Kinos serviert. Hier stimmt einfach alles. Arnie ist wie gewohnt cool, kräftig und zeigt auch hier warum er der größte Actionheld der Achtziger Jahre war. Der Filmscore stammt von Harold Faltermeyer und ist sowas von atmosphärisch und passt sich wunderbar in diese Zukunftsvision an.

      Im Jahr 2019. Amerika wird von einem totalitären Regime beherrscht, die Menschenrechte sind längst abgeschafft. Die Macht des Fernsehens ist stärker denn je und das bei den Massen beliebteste Programm ist die "Running Man"-Show - ein tödliches Katz- und Mausspiel, in dem es für den Gewinner um viele Millionen Dollar geht - doch Überlebende sind nicht vorgesehen... Ben Richards, ein Ex-Cop, den der Staat fälschlicherweise des Massenmordes beschuldigt - wird gezwungen, das mörderische Spiel zu spielen - und deckt einen gigantischen, blutigen Betrug auf...

      Arnold spielt hier den Ex-Cop und Ex-Sträfling Ben Richards und lässt hier gewohnt die Muskeln spielen. Es wird viel geballert und in der Spielarena trifft Arnold auf so manchen "Bluthund" und es gibt ordentliche Testosteronfights wo es ordentlich zur Sache geht. Der Film hat nen ordentlichen Gewaltgrad und auch der ein oder andere coole Machospruch wird hier einem um die Ohren gehauen. Neben Arni spielen hier noch Maria Conchita Alonso, Jim Brown, Jesse "The Body" Ventura und Mick Fleetwood mit. Ich für meinen Teil liebe The Running Man und lege jedem dieses kleine Achtziger Jahre Action Meisterwerk ans Herz.

      [film]10[/film]

      Für die die dieser Filmstoff interessiert, empfehle ich noch ganz besonders den Film "Das Millionenspiel" von 1970. Es handelt sich hierbei um eine ARD Produktion mit Dieter Hallervorden als Chef der "Bluthunde" (in dem Film nannte man die Killer Köhlerbande). Ein wirklich sehr guter Film und unserem Arni Klassiker zumindest in der Thematik doch ähnlich...
    • Tolles Review, Fulci.... :6:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Für mich kommt in diesem Film immer noch der größte Filmfehler vor, den aber anscheinend keiner ausser mir bemerkt hat.

      In dem Helikopter, am Anfang kämpft Arnie gegen seine Kollegen weil die wollen, dass er auch Unschuldige erschiesst. Er will das aber nicht!

      Gegen Mitte/Schluss wird dem Publikum der Show ein falsch dargestelltes Video aus dem Helikopter gezeigt, das zeigt dass Arnie von sich aus die Unschuldigen erschiessen will, doch seine Kollegen ihn abhalten wollen. Dann wird der Kampf gezeigt im Helikopter.

      ABER...

      Wer zum Teufel hat das Ganze gefilmt?????

      Die Auseinandersetzung wird aus verschiedenen Winkel gezeigt, also fällt eine Heli-Überwachungscam aus, ein Militär hat mit der Kamera auch nicht daneben gestanden und hat das Homevideo gemacht, also woher kommt das Video verdammt????

      Nur weil es zur Verwirrung der Gameshow Zuschauer gebraucht wird, taucht plötzlich sowas Unlogisches auf.





      Es waren die 80er, da kann man wegen der guten Musik und der besseren Filmbilder sowas schon mal durchgehen lassen.

      TROTZDEM kann mir einer das mal logisch erklären??
      Wie kann man sowas als Filmemacher nicht bemerken!!?

      Meine Wertung bleibt trotzdem [film]10[/film]
    • Das war nicht der einzige Filmfehler... Achte mal auf den Running Man TV Trailer der am Anfang des Films gezeigt wird als Arni gerade aus dem Gefängnis ist... Die zeigen in diesem Trailer Szenen aus dem Film die erst viel später statt finden... :6:
    • Ist jetzt vom Index gestrichen worden, warum auch immer er da jemals drauf war, damit hoffe ich mal auf eine neue Pressung.
      Robocop 2", "American Streetfighter", "Emmanuelle 6" und "Der Panther" wurden im Januar ebenfalls freigebeben! Hurra!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das sind Filme die ich mir alle 1-2 Jahre mal ansehe Warum...weiss ich auch nicht.
      Der gleichnamige Roman von Richard Bachman alias Stephen King war hierzu die Vorlage zum gleichnamigen Film(Menschenjagd).
      Die Story ist zwar heuzurtage nichts neues mehr da man MenschenjagdFilmchen zu haufe sieht aber damals war das noch was ganz besonderes mit der Thematik Menschenjagd.Mich kann der Streifen damals wie Heute noch gleich in seinen Bann ziehen wie vor 10 Jahren und dies ist immer ein gutes Omen.Zur Schauspielerischen Darbietung von Schwarzenegger brauch ich wohl nicht viel schreiben da er wie gewonnt gut seine Rollen spielt und bekommt.
      Eine Rasante Menschenjagd mit Sarkastischen Humor und ein ein paar wenige blutige Kills machen dieses Werk zu etwas ganz besonderes das einen den Puls höher schlagen lässt.In diesen Sinne lasset die Spiele beginnen...
      [film]8[/film]

    • Es ging so. Die Story ist nicht neu, Arnie-typische Action und nicht sehr gut gealtert. Und alle die meinen, dass die Story neu ist, sollten sich folgende Filme ansehen: Rollerball, Death Race 2000, Das Millionenspiel, Endgame, Das zehnte Opfer und Insel der Verdammten.
      Positiv zu erwähnen wären die düstere Kulisse und Richard Dawson als der Showmoderator.
      [film]5[/film]
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz