Texas Chainsaw Massacre - The Beginning

    • Texas Chainsaw Massacre - The Beginning


      (DVD Cover / Schweiz)

      Produktionsland: USA
      Erscheinungsjahr: 2006
      Regie: Jonathan Liebesman
      Drehbuch: Sheldon Turner, David J. Schow
      Kamera: Lukas Ettlin
      Schnitt: Jonathan Chibnall, Jim May, Joel Negron
      Spezialeffekte: Michael Ahasay, Ryan Evans, John Millinac, Jenny Wallace
      Budget: ca. 14.000.000 $
      Musik: Steve Jablonsky
      Länge: ca. 86 Minuten
      Freigabe: SPIO/JK: strafrechtlich unbedenklich
      Produktion: Jeffrey Allard, Toby Emmerich, Robert Kuhn, Mark Ordesky, Guy Stodel, Michael Bay, Mike Fleiss, Andrew Form, Brad Fuller, Kim Henkel, Tobe Hooper
      Darsteller: Jordana Brewster, Taylor Handley, Diora Baird, Matthew Bomer, Lee Tergesen, R. Lee Ermey, Andrew Bryniarski, Terrence Evans, Kathy Lamkin, Marietta Marich, Cyia Batten, Lew Temple, L.A. Calkins, Tim De Zarn, Emily Kaye


      Inhalt:

      Ein Baby erblickt das Licht der Welt. Doch das Licht ist finster, die Welt so schmutzig wie grausam und überlässt das Kind seinem Schicksal. Die schräge Hewitt-Familie nimmt den Sprössling auf und erzieht ihn im Sinne ihrer ganz eigenen Familientradition. Erlebe wie alles begann, wie Sheriff Hewitt zum Freund und Helfer wurde und wo Leatherface den souveränen Umgang mit der Kettensäge gelernt hat...

      Trailer:


      Deutsche DVD Fassung ist um 0:49 Minuten geschnitten
      Alternative Fassung: Schweiz (Bootleg)

      Meinung:

      Nach dem erfolgreichen Remake wird auch gleich noch "The Beginning" hinterher geschoben. Erfreulicherweise ist dieses ebenfalls gelungen. Die Story wird die Entstehungsgeschichte präsentieren.

      Auf dem Stuhl der Regie begibt sich nun Jonathan Liebesman (Fluch von Darkness Falls), der ebenfalls unter der schützenden Hand des Produzenten Michael Bay, sowie Tobe Hooper und Kim Henkel vom Original stand. In Grunde genommen wurde es auch mal Zeit, dass hier etwas Licht ins Dunkel oder hinter der Maske von Leatherface kommt. Es wird nun wirklich viel erklärt, warum aus dem Vieh-Schlachtemeister, ein todbringende Schnetzelmann der Neuankömmlinge, in diesem abgelegenen Ort der Geschehnisse werden musste.
      Die Atmosphäre ist erneut dicht, wenn gleich man an das Remake oder Original nicht heranreicht. Die Kamera wurde dies mal gelegentlich etwas wackeliger eingesetzt, was aber dem Gesamtkonzept keinen Negativpunkt beschert. Der Härtegrad steigt noch mal derb an, anhand von durchgeschnittener Kehle, ein Hammer mit dem gemanscht wird und die Fleischerhaken, die derber in Szenen gesetzt werden als je zuvor. Allerdings sollte man dafür auch die Uncut-Fassung in betracht ziehen, um das ganze Spektakel miterleben zu können. Die Darsteller sind wieder gut besetzt, allen voran R. Lee Ermey dem "Full Metal Jacket" Chef.
      Der Spannungsbogen ist durchweg hoch und die Geschichte ist auch neu, also kein Remake was einem präsentiert wird. Zu guter letzt kann man zur Erkenntnis kommen, dass der Leatherface jetzt erst mal von weiteren Fortsetzungen befreit ist, was will man zudem noch erzählen? Stehen doch erst mal die Kollegen Freddy Krueger, Michael Myers, Jason Voorhees demnächst wieder mal im Rampenlicht.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Der Anfang von allem ! wenn man auch nur wenig über "Leatherface" erfährt ganz gut zu wissen womit er im Kindesalter konfrontiert wurde. Story fängt vielversprechend an und hört mit einem tollen Ende auf wie man es sich wünscht. Schauspieler spielen solide und passend. Tempo und Effekte gibt es hier auch einiges zu sehen was auch hart dargestellt wird und hart rüberkommt tuht dem Film aber auch gut denn auch hier kommt es nicht unbedingt auf die Atmosphäre an wie im Original sondern eher auf das moderne und härtere Dargestellte was die Fans eben sehen wollen. Muss man gesehen haben meiner Meinung nach als echter Horror/Splatterfan !

      [film]8[/film]
    • ist ein schönes ding kommt nicht am 1 ran das ist klar aber auch gut gemacht gut weiter gemacht.
      [film]8[/film]
    • Film hat mir uncut sehr gut gefallen- 9/10.
      Film kam nicht ganz an den Ersten Teil ran, liegt womöglich auch daran, dass
      Jessica Biel etwas mehr hermacht als Jordana Brewster... lolp
      ***************************************************************
    • Wieder ein genuss diese arbeit. kein billig abgedrehter müll, sondern ein würdiger film dieser reihe, die "leichtigkeit" wie sein vorgänger hat dieser nicht, dafür eine dunklere seite. ein genre highlight! [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nach dem meiner Meinung nach extrem gekungenem Remake von Michael Bay bekommen wir hier nun die Vorgeschichte von Leatherface zu sehen und auch hier finde ich, handelt es sich um einen sehr gelungenen Film. Es gibt ja viele Leute, die behaupten, das die Filme langweilig sind, weil die Geschichten fast immer das gleiche erzählen. Sicher ist es nicht von der Hand zu weisen, das die Filme nicht gerade sehr innovativ sind, das müssen sie aber auch gar nicht, so lange sie so gut gemacht sind.

      ich finde, es kommt immer darauf an, wie die Story erzählt und umgesetzt wird und das ist in den TCM Filmen meiner Meinung nach sehr gut und extrem spannend. Auch wird es hier immer wieder geschafft, eine wirklich dichte, sehr bedrohliche und beklemmende Atmosphäre zu erzeugen, die den betrachter absolut fasziniert und in ihren Bann zieht.

      Auch der Härtegrad ist mehr als ordentlich, aber bei diesem Film sollte man schon zur ungeschnittenen Version greifen, denn die deutsche DVD ist ja trotz großem Unrated - Aufdruck um knapp 1 Minute geschnitten, was ich persönlich als eine ziemlich große Frechheit empfinde.

      Der Film hat auch teilweise einen schon sehr sadistisch anmutenden Humor,über den man aus der Sicht der Opfer sicherlich nicht lachen kann. Abschließend kann ich sagen, das ich mir erhoffe, das vielleicht noch einige Teile fplgen werden, denn so lange die Filme diese hohe Qualität besitzen, wäre dagegen nichts einzuwenden.

      Der Film sollte jedenfalls in keiner Sammlung fehlen, Genrefans werden hier voll auf ihre Kosten kommen.




      [film]9[/film]
      Big Brother is watching you
    • Original von Master of Horror


      Der Film sollte jedenfalls in keiner Sammlung fehlen, Genrefans werden hier voll auf ihre Kosten kommen.





      Hmm... in meiner Sammlung fehlt er. Vielleicht sollte ich das ändern.
    • Da kann ich auch nur zuraten den zu holen. Ist auf eine gewisse Weise grobschlächtiger wie das Remake, hat nicht ganz die Dynamik, aber wirkliich lohnenswert!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Teil 1 natürlich unschlagbar, aber ''the beginning'' ist schon nah dran.
      Hat mir sehr gut gefallen...
      Der ausgleich zum ersten Teil, wurde mit ''the beginning'' sehr gut ausgefüllt =))

      Daher: [film]9[/film]
      Gewalt ist eine Tatsache, die sich hauptsächlich im Kopf abspielt.
    • Original von Angstlos
      Teil 1 natürlich unschlagbar, aber ''the beginning'' ist schon nah dran.
      Hat mir sehr gut gefallen...
      Der ausgleich zum ersten Teil, wurde mit ''the beginning'' sehr gut ausgefüllt =))

      Daher: [film]9[/film]


      Was meinst du mit Teil 1?
      Das Remake von Bay oder das Original von 1974?
    • Das remake von Bay =)
      Gewalt ist eine Tatsache, die sich hauptsächlich im Kopf abspielt.
    • Texas Chainsaw Massacre: The Beginning hat alles was ein TCM braucht!

      Er ist spannend, und die Gewalt und die Masse an Splatter in diesem Film ist schlicht sagenhaft, kalte kranke Atmosphäre herscht hier und ist an Sadismus teilweise nichtmehr zu überbieten

      Die Darsteller find ich durchweg gut, nur die Zwei mit ihrem Militärgesäusel haben mich ein wenig aufgeregt, aber das mindert den Genuss des Films nicht im geringsten

      [film]8[/film]
    • Absolutes Highlight des Genres. Hat Alles was ein guter Film braucht.

      [film]8[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sid.vicious ()

    • Mit viel Mühe wollte man die Vorgeschichte von Leatherface erzählen und es gelang ihnen erschreckend real!! Beginning besticht wirklich durch eine mehr als gelungene Atmosphäre, Gore und vermittelt Spannung ohne Ende!!

      Grandios!!

      [film]9[/film]
    • Besser geht es garnicht mehr! Ich war und bin immer noch vom Film begeistert.
      Eine hammer Atmo und ein stimmiger Soundtrack.
      R. Lee Ermey Rules!!

      10/10 Punkten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benzz ()

    • hammer!

      überbot sogar noch dat remake um längen!

      dreckig,brutal,asozial :prop:

      da hat auch mal der titel gepasst wie die faust aufs auge!

      [film]10[/film]
      Big Brother is watching you
    • Hammerhartes Backwoodjuwel, das ich noch besser Fand als das erste Remake-Glanzstück. Schön harte SZenen, super Athmo hätte nur ruhig mehr mit Leatherfaces Kindheit zu tun gehabt haben. ABer trotzdem perfekt. [film]10[/film]
    • Herb und gut,vorrausgesetzt,man schaut die uncut Ver.Die Effekte sind der Hammer,da sie teils schonungslos offenbart werden.Ich finde,das es einer der brutalsten der Reihe ist.
    • Der Film spaltet sich bei mir:

      Auf der einen Seite geile Story etc., aber die Darsteller gefallenmir nicht bis auf den FMJ Typen
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Den Teil habe ich leider noch nicht gesehen lolp
      Gibt es ja nur als Cut Version shack
    • Original von ghost_wizard
      Den Teil habe ich leider noch nicht gesehen lolp
      Gibt es ja nur als Cut Version shack



      Musst Dir halt die schweizer Scheibe besorgen.
      Big Brother is watching you
    • oder aus ÖSTERREICH
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Original von markus
      oder aus ÖSTERREICH


      Ja, explizit aber in der Schweiz erschienen.
    • Nun das US Original gesehen, gegenüber meiner schon recht harten Fassung ist hier nochmal einiges mehr zu erschaudern... dazu kommt durch den Originalton eine Hammerharte Atmo auf, die in diesem Punkt sogar Nispels Chainsaw übertrifft. Dort ist allerdings das Gesamtbild für mich noch genialer gelungen wenn man das in diesem Fall überhaupt sagen darf, denn beide sind auf ihre weise genial, ich gebe nochmal einen Punkt drauf auf [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • HAMMER film!!!mehr muss man nicht sagen...
    • Keine Ahnung was alle so begeistert beim ersten TCM. Ich fand den hier um einiges besser, schon nur das mehr blut fliesst, was man bei einem Kettensägenmassker nun mal erwarten DARF! Der erste hat mich auf dem Gebiet enttäuscht, er war "nur" atmosphärisch, spannend und hatte mit Jessica Biel eine umwerfene Hauptdarstellerin, aber das wars dann auch. Dieser hier hat noch etwas psychische Torture, was mich begeisterte. Der pseudo-Bulle wird einfach genial gespielt!

      [film]9[/film]
      "Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zutun!"
      - Fight Club
    • Original von Lazarus
      Keine Ahnung was alle so begeistert beim ersten TCM. Ich fand den hier um einiges besser, schon nur das mehr blut fliesst, was man bei einem Kettensägenmassker nun mal erwarten DARF! Der erste hat mich auf dem Gebiet enttäuscht, er war "nur" atmosphärisch, spannend und hatte mit Jessica Biel eine umwerfene Hauptdarstellerin, aber das wars dann auch. Dieser hier hat noch etwas psychische Torture, was mich begeisterte. Der pseudo-Bulle wird einfach genial gespielt!

      [film]9[/film]
      ....zum teil gebe ich dir da recht, ich schrieb ja auch schon das der Vorgänger nicht so hart ist wie dieser hier, aber dafür hat er etwas mehr "charme" , er bringt eine aussergwöhnliche Atmo mit. Nichtsdestotrotz ist The Beginning saugut!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Fand dieses Remake ganz OK. Hat mir besser gefallen als das von Michael Bay :6: 8 / 10
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Simple Story, dennoch dreckig, gemein und brutal (leider erst so richtig gegen Ende).
      An den grandiosen 2er von 1986 kommt er aber leider nicht ran. Pflichtfilm ist er trotzdem.
      (7/10)
    • Ich finde den von Anfang an sehr, sehr Brutal........
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von FUN
      Simple Story, dennoch dreckig, gemein und brutal (leider erst so richtig gegen Ende).
      An den grandiosen 2er von 1986 kommt er aber leider nicht ran. Pflichtfilm ist er trotzdem.
      (7/10)


      Dem schließ ich mich an. [film]7[/film] - aber Teil 2 ist um Längen besser....
    • Fand den richtig gut! Leatherface sieht wieder richtig gut aus. Endlich erfährt man mehr über unseren kleinen Liebling lol Härte Grad ist auch richtig gut (alleine der liegende Typ auf der Kettensäge, ein Traum für jeden Splatterfan :2:). Storry richtig gut, bleibt nicht mehr zu sagen als
      [film]10[/film]
    • Leatherface Leatherface muß man sich da noch groß äußern???Ich denke mal nicht.
      Bin eh schon ein Fan der ersten Stunde,naja ok nicht direkt der ersten stunde,aber
      immer hin schon seid vielen Jahren anhänger des Clans^^.Dieser part hat Mir zwar
      gut gefallen usw. bzw. die Kamarafahrten und schnitte waren tip top und soweiter,
      aber andereseits hat mich irgendwas Gestört (No Way was da Lui ist oder eher gesagt war).

      Definitiv sollte man sich die Uncut fassung mal geben,aber das gilt ja bekanntlich für alle Filme.-)
      Bewertung so wie beim Remake 7,5/10 Kettensägen.
      Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.:97:.
    • Ich hab ja "nur" die unrated Version gesehen. Man hat lediglich bei 2 Stellen gemerkt, dass da geschnitten wurde. OK, waren ein paar sehr heftige Kettensägen Scenen, aber hat mich nun nicht weiter gestört.

      Alles in allem war der Film wie erwartet brutal und auch spannend.


      [film]8[/film]
    • Elli, die unrated solltest du dir wirklich zulegen, lohnt sicher wenn du ihn gut findest!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ganz großes Kino bekommt man da geboten. Ich hab den Film seit Jahren nicht mehr gesehen und heute dachte ich mir wirfst die gute alte DVD wieder mal in den DVD Player.
      Und ich wurde keineswegs entäuscht, die Vorgeschichte ein wahrer genuss die Schauspieler alle sammt wieder (fast)dabei (TCM 2003).Ich hatte beim kompletten Film über Gänsehaut und das soll was heißen das schafft soleicht kein anderer Film in der Liega, und schon gar nicht aus einen solchen Jahrgang(2006) Da haben sich die Producer wieder selbst übertrofen!Terror pur von der ersten bis zur letzten minute des Films.Verdammt ich wollte mir den Streifen sogar nochmals anschauen als er zuende war.
      Einer der besten (wenn nicht der beste)TCM Film den ich je gesehen habe,obwohl das Remake von Michael Bay fast unschlagbar in sachen Terror und Splatter ist wundert es mich nicht das ich diesen Streifen sogar noch um eine länge besser finde.Vieleicht weil ich das Remake schon zu oft gesehen habe :0:Da wirde das Wort mittendrinn statt nur dabei groß geschrieben.WERTUNG eine klasse für sich [film]10[/film] sind wirklich zu wenig für soetwas absurd geiles das hier fabriziert wurde, ich muss aufhören zum schwärmen sonst liest das Review am Ende keiner mehr :0:

    • Bekommt von mir eine [film]9[/film] (Natürlich die Unrated) Stellt von der Brutalität Michael Bay´s TCM in den Schatten aber finde beide richtig geil :6:

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Nichts geht über das Original!! :6: :23: :33: :44: :45:
      Wobei The Beginning auch ganz nett war
      [ARIGHT]70s Horrormovies are the best![/ARIGHT]
      In space no one can hear you scream.
    • Original von Leatherface96:

      Nichts geht über das Original!! :6: :23: :33: :44: :45:
      Wobei The Beginning auch ganz nett war



      Die Remakes sind um Welten besser als das orginal

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Original von Ghostface:

      Original von Leatherface96:

      Nichts geht über das Original!! :6: :23: :33: :44: :45:
      Wobei The Beginning auch ganz nett war



      Die Remakes sind um Welten besser als das orginal


      Mit dieser Aussage machst du dir hier glaube ich keine Freunde, aber okay, es ist deine Meinung. lolp