Subconscious Cruelty

    • Subconscious Cruelty



      Produktionsland: Kanada
      Produktion: Mitch Davis
      Erscheinungsjahr: 2000
      Regie: Karim Houssain
      Kamera: Karim Hussain
      Schnitt: Karim Hussain
      Musik: Teruhiko Suzuki
      Länge: ca. 80 Min.
      Freigabe: Ungeprüft
      Darsteller: Christopher Piggins, Brea Asher, Ivaylo Founev, Eric Pettigrew, Martine Viale


      Inhalt:
      Ein tiefer Blick in die Abgründe menschlichen Empfindens und Handelns, bildgewaltige Eindrücke voller Obsessionen, Grausamkeit und Sexualität. Das experimentelle Kino von Karim Hussain und Mitch Davis überschreitet Grenzen, scheint keine Tabus zu kennen. Düstere Bilder werden mit ausgefeiltem Tondesignzu schockierenden Visionen des menschlichen Unterbewusstseins geformt... (Inhaltsangabe laut Cover der Sazuma-Auflage)

      Trailer:
      -

      Normales abendfüllendes, sowie erzählerisches Unterhaltungskino im Ursprünglichen Sinne geht anders, denn Subconscious Cruelty ist so unbeschreiblich und unaussprechlich wie sein Filmtitel selbst, der einen schon wahnhaftig auf das vorbereitet was dieser Film, unterteilt in ein paar Episoden auch ist. Ein Donnerhagel an irren Wirrungen, ein monströser und widerwärtig pessimistischer Abriss von Menschenmauern, der bösartige Aufschrei nach tiefster Sehnsucht, das Niederschmettern menschlicher Gefangenschaft der eigenen Psyche, sexuelle Obsessionen, tiefverankert mit dem ursprünglichen Verlangen nach Vollendung, um doch in tiefster innerer und äußerer Zerstörung zu schwelgen.

      Gezeigt wird eine inzestuöse Liebe zu der eigenen schwangeren Schwester. Das Finale ist der Tod während der Schöpfung. Die Provokation die Göttzenbildung am reinigenden Ort der Reinheit. Blutverschmierte, tote, vor sich hinfaulende Babykadaver, dass die Symbolik der sterbenden Reinheit darstellt. Sexuelle Befriedigung. Ist das moralisch vertretbar? Ist das irgendwie aussagekräftig? Ist das menschenverachtend? Jeder muss das anders beantworten. Oftmals liegen Schmutz und vollkommene Reinheit zu nah beieinander. Zu oft ist der Tod auch das Leben. Ein Ableben in Versenkung.

      Nackte Menschen laben sich an Mutter Erde. Sie vergewaltigen sie. Sie geht zugrunde. Zerstörte Äste weinen Blut, es spritzt wie ein Ejakulat umher. Innere Explosion, denn Liebe ist wie Hass und Liebe zerstört den inneren Friede. Was sind wir? Sind wir was? Es dreht sich alles im Kreis, wie das Gezeigte auch etwas komplett Anderes sein kann.

      Experimentelle Abart der Schönheit um genau zu sein, die entweder zutiefst verstörend wirkt, oder eben Hass schüren kann, wenn man nur die Dinge sieht, aber nicht analysiert. Dieser Film lässt keinen kalt, vergessen wird man ihn ohnehin nicht. Entweder hasst man ihn, oder man findet ihn genial.

      Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Irgendwo im Abseits, in einer tiefen dunklen Ecke unseres Herzens. Wie reine Münder totes Blut aufsaugen. Verdammnis.

      Ein zerstörtes Hirn bleibt zurück.

      Bewertung entfällt.

      Zerstöre das linke Hirn !
    • Sehr interessant, sehr verstörender Trailer. Was kostet der denn so?
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Gibts bei Ebay für 25,-€ aus England. Leider gibt es ja nur die Sazuma aus Österreich und die DVD von Another World Releasing. Daher sind die Fassungen sehr Rar und teuer.
      Bin selber auf der Suche nach ner guten Variante.
    • Bei Xjuggler.de gibts die österreichische Sazuma DVD recht günstig.
    • Interessanter Film. 40 klöten sind mir aber zu viel, hab mich bei Xjuggler.de regristriet über unseren Linkbanner, allerdings gibt es da Probleme mit, wurde nicht gleich freigeschalten. Liegt hoffentlich nicht dran, weil ich für den Link eine Provision bekomme. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Nach Funs guter und doch verwirrender Meinung interessiert mich der Film auch!
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So ihr habt es geschafft :P Habe jetzt bei meinem Händler, die Bestellung aufgegeben, er besorgt mir die Sazuma Scheibe NEU!!!! Wuhu freue mich tierisch:) Bin sehr gespannt auf dieses "Werk".
    • Leben und Tod, die zentralen Punkte in diesem ausgewöhnlichen Film von Karim Hussain.

      Subconscious Cruelty ist ein Film, bzw. ein Werk wie kein anderes. Geschaffen um zu sein. Anders kann man es kaum bezeichnen. Der Film ist einzigartig. Ihn zu beschreiben wäre unmöglich, da man niemals das Erlebte und Gesehene in Worte fassen könnte. Es ist Kunst, für einen ist es schlechte Kunst, für den anderen geniale Kunst. Dieser Film ist eine morbide Art, die Themen Leben und Tod darzustellen. Jeder Mensch, der diesen Film zu Gesicht bekommt, wird ihn anders erleben, ja regelrecht spüren. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, wenn nach den 75 Minuten der Abspann läuft. Man ist sprachlos. Atemberaubende Bilder paaren sich hier mit musikalischen Ergüssen, welche diesen Film in einer weiße darstellen können, wie es bis jetzt keinen anderen gab. Die Farbenpracht eines Dario Argentos wird hier gepaart mit der Morbidität eines David Lynch und kann beide genannte sogar noch übertreffen.

      Die Geschichte zeigt sich als sehr verwirrend, es ist ein Rätsel, genauso wie das Rätsel hinter Leben und Tod. Man versucht einen Sinn zu erkennen, doch er erschließt sich nicht. Doch genau das will der Film auch, man soll die linke Gehirnhälfte töten, denn diese ist für die Logik und das rationale Denken zuständig. Den wenn es nur die rechte Gehirnhälfte gibt, dann erlebt man die ultimative Droge und kann das Leben so leben wie es einen glücklich macht.

      Es ist wirklich ein Erlebnis diesen Film zu sehen und als Fan des Arthousekino, des Amateurkino und des morbiden Horrorfilms, muss diesen Film einfach gesehen haben. Eine Bewertung ist unmöglich, da es sich hier um wahre Kunst handelt. Dem einen wird dieser Film zusagen, dem anderen nicht. Doch kalt lassen wird dieser Film niemanden!!
      Ich habe hier ein wahres Meisterwerk gefunden und werde diesen Film wohl noch einige Male sehen müssen, um alles zu verstehen.
    • Ohje, das scheint ja ein ziemlich pessimistischer Film zu sein...
      Aber die Bildersprache (im Trailer) ist unglaublich, da muss ich den "Reviewschreibern" recht geben. Schon der Trailer wirkt etwas verstörend auf mich. Das Ganze noch untermalt mit einer himmlischen, dabei aber eher traurigen Melodie.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass der eine Art Kunstfilm darstellt.
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Review aus meinem Blog

      Unter dem oberen Link, kann man meine neue Review lesen. Ich habe mir viel Mühe gegeben, das Wesen des Films einzufangen. Hoffe sie gefällt. :3:
    • Original von Logge1002
      Review aus meinem Blog

      Unter dem oberen Link, kann man meine neue Review lesen. Ich habe mir viel Mühe gegeben, das Wesen des Films einzufangen. Hoffe sie gefällt. :3:


      Haste sehr gut geschrieben. Aber für mich ist der Film eine Spur zu extravagent.
    • Danke fürs Lob, extravagant triffts irgendwo sehr, leider ist der Preis auch nicht gerade Ohne. Aber wer ein Erlebnis sucht, der findet es hier!
    • 10 Minuten habe ich bis jetzt geschafft, dann ausgemacht und mir 3 Folgen Futurama angesehen.....was ist das, ein gewöhnlicher oder meinetwegen auch ungewöhnlicher Horrofilm sicher nicht!? Hatte gestern auch keine Lust auf Experimente, aber der ist jetzt was? Solche Filme haben immer eine dermaßen destruktive Wirkung auf mich das für die nächste Stunden evtl. schlechte Laune angesagt sein könnten. Red White and Blue toll, aber der? Wo will der hin? Bei Logge wundert mich nicht viel :5: das meine ich nicht negativ. Funs Meinung macht mich nachdenklich, weiter ansehen oder was soll ich tun?
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ansehen!



      PS: der Trailer geht nicht mehr!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von tom bomb
      10 Minuten habe ich bis jetzt geschafft, dann ausgemacht und mir 3 Folgen Futurama angesehen.....was ist das, ein gewöhnlicher oder meinetwegen auch ungewöhnlicher Horrofilm sicher nicht!? Hatte gestern auch keine Lust auf Experimente, aber der ist jetzt was? Solche Filme haben immer eine dermaßen destruktive Wirkung auf mich das für die nächste Stunden evtl. schlechte Laune angesagt sein könnten. Red White and Blue toll, aber der? Wo will der hin? Bei Logge wundert mich nicht viel :5: das meine ich nicht negativ. Funs Meinung macht mich nachdenklich, weiter ansehen oder was soll ich tun?


      Wenn du schon nach 10 Minuten ausgemacht hast, dann würde ichs lassen, die ganzen verrückten Sachen kommen erst noch^^

      @ P!ng0: Hab den Trailer ausgetauscht, geht jetzt wieder^^
    • Gegen verrückte Sachen hab ich nix :0: nur weiss ich nicht was will mir der Film eigentlich sagen? Und will ich diese Antwort wissen? :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dann würde ich den Film anschauen^^.

      Er will dir sagen: Destroy the left Brain". Ist doch ganz einfach^^
    • lolp Danke
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • TomBomb weiss nicht wo er steht, was oben und unten ist. Dann hat der Film alles richtig gemacht. Weiterschauen...
    • So,nun habe auch ich es mal geschafft,mir den Streifen anzuschauen.Anfangs hat er mich wenig begeistern können,was sich aber im Laufe der Zeit stark änderte.Ich mag die ruhige Art der Erzählung,die sich sehr stark auf die Atmosphäre ausübt.Passt schon sehr gut zum Film.Für mich alten Gorehound waren auch ein paar nette Szenen drinn.Siehe die Stelle mit der Geburt oder die Szene,wo er einen runtergeholt bekommt,das aber auf sehr morbide Art und Weise.Auch das Ende hat es in sich.Alles sehr schön anzusehen.Ich finde den Film nicht schlecht,da er sehr düster und morbide agiert und so manche nette Ideen beinhaltet.
    • Original von Mr.Splatter:

      So,nun habe auch ich es mal geschafft,mir den Streifen anzuschauen.Anfangs hat er mich wenig begeistern können,was sich aber im Laufe der Zeit stark änderte.Ich mag die ruhige Art der Erzählung,die sich sehr stark auf die Atmosphäre ausübt.Passt schon sehr gut zum Film.Für mich alten Gorehound waren auch ein paar nette Szenen drinn.Siehe die Stelle mit der Geburt oder die Szene,wo er einen runtergeholt bekommt,das aber auf sehr morbide Art und Weise.Auch das Ende hat es in sich.Alles sehr schön anzusehen.Ich finde den Film nicht schlecht,da er sehr düster und morbide agiert und so manche nette Ideen beinhaltet.


      Hätte mir aber ein bisschen mehr von deiner Seite erwartet. Aber schön, dass du ihn endlich gesehen hast ;)
    • Was meinste mit mehr erwartet von meiner Seite Bruderherz?Iwie habe ich den Film nicht verstanden,finde ihn aber nicht schlecht.Habe hat die Bildgewalten auf mich wirken lassen.Ist schon sehr dicht und morbise das Filmchen.Ganz besonders nett finde ich das Ende mit den Weibchen.Geile Stelle mit den Gedärmen und der Lust.Hehehehehe.


      Aber kaufen werde ich ihn mir auf alle Fälle noch. :0: :6: :0:
    • Ich glaube er hat mehr Analyse, Stellungnahme und Interpretationsmöglichkeiten von dir erwarten. Wenn ja, muss ich da zustimmen. Aber klaro, jeder wie er mag.
    • Original von Mr.Splatter:

      Was meinste mit mehr erwartet von meiner Seite Bruderherz?Iwie habe ich den Film nicht verstanden,finde ihn aber nicht schlecht.Habe hat die Bildgewalten auf mich wirken lassen.Ist schon sehr dicht und morbise das Filmchen.Ganz besonders nett finde ich das Ende mit den Weibchen.Geile Stelle mit den Gedärmen und der Lust.Hehehehehe.


      Aber kaufen werde ich ihn mir auf alle Fälle noch. :0: :6: :0:


      Dachte halt,dass du den Film mehr lobst und so. Aber vielleicht hab ichs auch nur nicht richtig aufgefasst. Scheint dir ja nichts desto trotz sehr gefallen zu haben ;)
    • Jepp,gefallen hat er mir.War zwar anfangs ein wenig untynamisch,aber im Laufe der Zeit konnte ich der ruhigen Atmo.echt was abgewinnen.Die ruhig erzählte Weise mit der dementsprechenden Stimme hat was.Und so manche Ideen sind schon echt sicko,aber echt geil gemacht.
    • Kann mir den Film eventuell jemand besorgen? Ich hab schon alles durchforstet, von OFDB über Filmundo bis hin zu Medienverdand, nirgends gibts die Ösifassung :(
    • Original von Silentium:

      Kann mir den Film eventuell jemand besorgen? Ich hab schon alles durchforstet, von OFDB über Filmundo bis hin zu Medienverdand, nirgends gibts die Ösifassung :(


      Wird schwierig, hab vor ner Woche Versucht denn Film bei Filmundo zu ersteigern, bin dann als der Preis bei 65,- lag ausgestiegen, verkauft wurde er Schluss endlich für 92,-, denke der Film ist OOP und nur noch schwer oder sehr teuer zu bekommen, versuch es auch schon länger, aber diese Fantasie Preise bezahle ich nicht.
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Heftiger Trailer. Die Melodie im Hintergrund & dazu dann die Szenen. Kann mir vorstellen, wenn man den Film sich ganz anschaut, das der echt an die Psyche gehen kann.
      Hmm schade, das der Film so extrem teuer is. Hätte ihn mir gerne gekauft.
    • Man kann notfalls auch die Schweden VÖ nehmen:

      amazon.de/Subconscious-Cruelty…TF8&qid=1341660346&sr=8-1

      Hat dann leider einen Kurzfilm nicht, aber sonst auch ganz gut ;)

      Und deutlich günstiger.
    • ok danke dir. Hab eben bei OFDB geschaut, da finde ich keine schwedische Veröffentlichung. Da die Österreich Version auch nur in Englisch is, dafür aber mit dt. Untertitel, wollte ich gerne wissen ob die schwedische auch dt. Untertitel hat. Weil dann käme der Film für mich in Frage, muss den Film ja auch verstehen zu 100%. Es sei denn die reden im Film so gut wie garnicht. Meine Freundin kann zwar fließend englisch, aber is trotzdem bissl anstrengend, wenn sie mir im Film andauernd alles übersetzen muss :0:
    • Also die reden in dem Film so weit ich weiß kaum, also viel verstehen musste nicht.

      Uts sind keine drauf, also auf der Schweden DVD aber denke du wirst sie nicht vermissen. Meine Sazuma habe ich von meinem Stammhändler bekommen, kann den mal fragen ob er noch eine hat ;)
    • Original von Logge1002:

      Also die reden in dem Film so weit ich weiß kaum, also viel verstehen musste nicht.

      Uts sind keine drauf, also auf der Schweden DVD aber denke du wirst sie nicht vermissen. Meine Sazuma habe ich von meinem Stammhändler bekommen, kann den mal fragen ob er noch eine hat ;)


      Logge da kannst du für mich auch fragen :3:
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Aber die Österreich Version is doch extrem teuer, oder? Übrigens muss die nicht unbedingt neu sein. Nehme auch gebrauchte, die noch in Top Zustand sind.
    • Hab meine vor einem Jahr Neu für 30,-€ bekommen ;) Mein Händler kennt die Jungs von Sazuma und hat die so bekommen ;) Ich melde mich sobald ich was weiß ;)
    • Wäre erstaunlich wenn Logges Händler da wirklich noch welche zu einem vernünftigen Preis bekommen könnte.Das Teil ist schon lange Out of Print und Sazuma hat ja auch schon vor ein paar Jahren das zeitliche gesegnet.Bin froh das ich ein Exemplar dieses grandiosen Films mein eigen nennen kann und damals zu einem normalen Preis erworben habe.
    • Original von Trasher:

      Bin froh das ich ein Exemplar dieses grandiosen Films mein eigen nennen kann und damals zu einem normalen Preis erworben habe.


      Ebenso. Habe die Sazuma DVD vor etlichen Jahren bei einem ebay Verkäufer aus Holland gekauft.
      Das Teil war nagelneu, habe 19,99 € bezahlt.
      Wie viel hast du geblecht?
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Lag damals wo er rauskam bei ca.25 Euro.Hab den aber über Stammhändler was günstiger bekommen.
    • Logge, hiermit bekunde ich auch mein Interesse.