Karate Tiger

    • Ja die Action kommt in Ohne Ausweg etwas zu kurz, hierbei lag der Schwerpunkt wohl mehr auf Geschichte & Dramatik was wie ich finde sehr gut rüberkam.
      Es zeigt auch die Vieleistigkeit von Van Damme, nicht immer nur der große Actionheld zu sein sondern auch mal ernstere Filme abzuliefern.

      Knock Off fand ich vom inhaltlichen ok, dazu Temporeich und kurzweilig. War seit Jahren der 1.Van Damme welcher mich wieder richtig begeistern konnte,
      zu der Zeit konnte ich mit Maximum Risk z.B. 0 anfangen. Allein das Rikscha-Rennen fetzt total, auch sonst wird einem immer was geboten, explosionen schießereien tote
      und ein gut aufgelegter Van Damme, feine Mucke, hab den Streifen echt abgefeiert^^
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Black_Cobra schrieb:

      Rikscha-Rennen fetzt total
      Ja, diese Szene war wirklich super, die ist mir auch positiv in Erinnerung geblieben. Aber ansonsten weis ich noch, dass mich der Rob Scheider genervt hat und alles so hektisch und schnell geschnitten war. Ich hab den aber schon ewig nicht mehr gesehen, sicher 10 Jahre her. Müsste ich wohl mal wieder anschauen und eine neue Chance geben.

      Van Damme ist auf jeden Fall sehr vielseitig, er kann sowohl ernste Rollen spielen, Romantik, den Bösewicht und auch Drama - in jeder Facette überzeugend, so gesehen können sich rein schauspielerisch viele seiner Action-Kollegen eine dicke Scheibe abschneiden.

      Daher war für mich auch Sasha Mitchell ein absolut würdiger Nachfolger in der Kickboxer-Reihe, da Mitchell ein ähnliches schauspielerisches Kaliber ist. Wie wir wissen, konnte er sein Potential leider nicht oft einsetzen. Ein Film mit Van Damme UND Mitchell wäre geil gewesen!
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Ein Film mit Van Damme UND Mitchell wäre geil gewesen!
      :44: Bestenfalls Buddyfilm, keine Gegner. Stünde ohnehin auf Mitchell's Seite, er steht bei mir über Allen :6:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Knock off hat mir nicht besonders gefallen, wobei ich dem auch noch 5 von 10 geben würde. War mir viel zu hektisch geschnitten
      Den fand ich noch wesentlich schlechter, mehr als 2 Punkte waren da nicht drin.

      Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Die schlechtesten Filme waren für mich Derailed (der im Zug), Inferno und The Order. Die gingen echt gar nicht.
      Hab ich mir alles erspart, auch Replicant und Legionär.

      Black_Cobra schrieb:

      zu der Zeit konnte ich mit Maximum Risk z.B. 0 anfangen
      das ist eigentlich ein van Damme Selbstläufer, gibt kaum jemand der nicht gut findet

      Bei "Ohne Ausweg" mag sein das er viel Romantik drin hat, aber war trotzdem gut gemacht.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Dr.Doom schrieb:

      Black_Cobra schrieb:

      zu der Zeit konnte ich mit Maximum Risk z.B. 0 anfangen
      das ist eigentlich ein van Damme Selbstläufer, gibt kaum jemand der nicht gut findet

      Er ging mir Jahre gegen Strich, was hauptsächlich an dieser 2x Van Damme Geschichte lag, und mächtig an Double Impact erinnerte auf welchen ich nichts kommen ließ (ganze Art aus der Zeit gefiel mir auch mehr als ab mitte 90^^)
      Sah nach Kopie mit Standardaction verpackt aus. I-wann Beginn 2000 ca. durchgerungen anzuschauen. Maximum Risk war dann auch ganz nett, kann man schon sagen, zu mehr reichte es nicht.
      Geballte Ladung fetzt halt tierisch rein, den würd ich heute noch Maximum Risk locker vorziehen. Was für ein Actionbrett :6:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Die schlechtesten Filme waren für mich ...Inferno...
      Für mich ein absolutes Highlight in Van Dammes Karriere. Nimmt sich null ernst, macht einfach Spaß! :0:
    • >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Retro schrieb:

      Für mich ein absolutes Highlight in Van Dammes Karriere
      So verschieden sind die Geschmäcker... Aber gleich Highlight?? Den fand ich echt ärgerlich. So gut wie keine Action, keine richtigen Fights und dazu noch die eklige Wüsten-Atmosphäre. Fand den einfach nur mies und langweilig.

      Was hat Dir denn so gut gefallen an Inferno?

      Dr.Doom schrieb:

      Hab ich mir alles erspart, auch Replicant und Legionär
      Das ist schade, denn da hast echt was verpasst. Legionär dürfte zwar nicht jedermanns Sache sein, da er schon eher Drama/Abenteuer statt Action ist, aber mit Replicant kann man nichts falsch machen. In beiden Filmen zeigt Van Damme, dass er ein guter Schauspieler ist.
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      So verschieden sind die Geschmäcker... Aber gleich Highlight?? Den fand ich echt ärgerlich. So gut wie keine Action, keine richtigen Fights und dazu noch die eklige Wüsten-Atmosphäre. Fand den einfach nur mies und langweilig.
      Was hat Dir denn so gut gefallen an Inferno?
      Zum Beispiel die "eklige Wüsten-Atmosphäre". Ich mag das Setting, sowas gewinnt bei mir immer.
      Ausserdem wie erwähnt, dass sich der Film so ungefähr Null ernst nimmt. Ist mit Sicherheit mein meist gesehener Van Damme-Film.

      Das bedeutet aber natürlich nicht dass es "sein bester" Film ist- aber auch da stehe ich vermutlich ziemlich alleine mit meiner Meinung.
      Ich mag durchaus auch einige seiner eher anspruchslosen Actionfilme, aber "The Bouncer" würde ich von seinen bisher gesehenen Filmen am besten bewerten.
    • Ich weis noch, als Inferno kam gab es auch eine FSK 16-Version, wo extrem viel rausgeschnitten war. Natürlich dachte ich, der muss ja in der Uncut sehr hart sein. Aber war natürlich komplett harmlos und somit eine echte Multi-Enttäuschung für mich.

      Mit Wüsten-Filmen komme ich einfach nicht klar, aber ist halt Geschmackssache.

      Ja, Du bist der Erste, von dem ich gehört habe, dass er den Film gut fand ^^

      The Bouncer hab ich leider noch nicht gesehen
    • Inferno kam in einer Zeit raus, wo mich Van Damme Filme schon nicht mehr interessiert haben.
      Der Film kam ohnehin nicht sehr gut an, den kenne ich optisch nur vom Cover der alten Ascot VHS bzw. DVD, einst noch im Super Jewel-Case.
      Womöglich noch vom Trailer, den ganzen Film weniger.

      Ein Schlag ins Gesicht für unsere tollen Synchrosprecher ist im übrigen folgender Kommentar in der 10er (!) Kritik zu Inferno (OFDb):

      Ich kann nur sagen, daß ich noch bei keinem van Damme so viel gelacht habe wie hier. Die unfreiwillige Komik entsteht durch die beschissene deutsche
      Synchronisation. Aber wer Filme liebt, sieht sie sich ohnehin nur Original an (Synchronisierte Filme sind wie Sex mit Kondom).

      :264: :99:
      Bei aller Toleranz, mich hauts echt grad vom Stuhl hier lolp
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Knorrhahn Siegberts schrieb:

      Retro schrieb:

      Für mich ein absolutes Highlight in Van Dammes Karriere
      So verschieden sind die Geschmäcker... Aber gleich Highlight?? Den fand ich echt ärgerlich. So gut wie keine Action, keine richtigen Fights und dazu noch die eklige Wüsten-Atmosphäre. Fand den einfach nur mies und langweilig.
      Was hat Dir denn so gut gefallen an Inferno?

      Dr.Doom schrieb:

      Hab ich mir alles erspart, auch Replicant und Legionär
      Das ist schade, denn da hast echt was verpasst. Legionär dürfte zwar nicht jedermanns Sache sein, da er schon eher Drama/Abenteuer statt Action ist, aber mit Replicant kann man nichts falsch machen. In beiden Filmen zeigt Van Damme, dass er ein guter Schauspieler ist.
      Immer diese Filmempfehlungen die raus gehauen werden. Ich habe kaum Platz sowas rein zu bauen, mit Kino-Filme die ich nie sehen möchte mit 5er Datenbankbewertung. Replicant oder Inferno, dass sind ziemliche Ramschwertungen. Das einzige was mich vielleicht noch dazu verleiten würde, ist der Jahrgang, da waren auch schon mal schlechter bewertete Filme nachher wesentlich besser, zumindest im Vergleich zu Heute.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Die neue DVD steht morgen auf dem Programm! ALLE Versionen UND mit Ausnahme der Kinofassung (eh gekürzt) zusätzlich im O-Ton :6:
      Wird ein langer Abend mit dem Kultstreifen :44:
      Der heutige gehört dem Elefantenmensch. Mal sehen ob der was taugt.
      Kommt sonst in Müll.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Dr.Doom schrieb:

      schlechter bewertete Filme
      auf fremde Bewertungen geb ich persönlich rein gar nichts. Super bewertete Filme wie aktuell Rambo 5 oder Once upon in Hollywood, na Prost Mahlzeit sag ich nur :11: .

      Das Platzproblem ist natürlich verständlich. Man kann auch nicht jeden Film anschauen. Wollte Dir ja nur den Replicant empfehlen, da der wirklich sehr gut ist. Aber ist ja nicht schlimm, wenn Du ihn nicht ankuckst, ein Meilenstein ist er jetzt auch wieder nicht. Für Van Damme-Fans auf jeden Fall sehenswert.

      Bin aber der Meinung, bevor man sich Spiderman 12 oder Avengers 192 anschaut, ist man mit Replicant besser bedient und sowieso kuckt man lieber ein schönen Old-School-Actioner, als den ganzen modernen CGI-Quark.
    • Gestern Abend nun angesehen. Der Film selbst hat, erwartungsgemäß, selbstverständlich großartigen Spaß gemacht,
      Permanent, betrachtete ich mit breitem Grinsen das Geschehen, sprach viele Dialoge mit, sage nur Schulter ( :0: ), Wir machen hier nicht Bruce Lee [...] ( :0: ) etc., und stand teils den Tränen nahe.
      Da er lief er, mein Karate Tiger :44: Im übrigen finde ich die Stelle wo R.J. sich vorstellt "Wie geht's", megalässig synchronisiert ausgedrückt, Deutschland ist und Bleibt ein wahres
      Könnerparadies im Synchronbereich! Oder am Ende "Ja, aber du hast doch uns kämpfen sehen, Fatzke <- Eiskalt bissig rausgeschossen, was für ein Driiiive :6:

      Auf die stellenweise Neusynchro habe ich verzichtet, sicher gut gewollt und den Film nun komplett in Deutsch zu präsentieren löblich,
      nur Jason's Vater merklich zu alt und bei Van Damme unpassend. Ob es sich hierbei um selbige Synchronsprecher handelte ist mir unbekannt,
      so oder so, für meine Begriffe, bevorzuge ich in dem Fall lieber die OMU Funktion.

      Evtl. für jemand wichtig: Die erstmalig synchronisierte US-Fassung wurde nicht komplett neu eingesprochen, man kann sie mit den bekannten Sprechern hören.
      Aber: Die Szene wo R.J. und Jason sich im Zimmer den Kampf ansehen, ist selbst bei Auswahl der alten Synchro, NEU synchronisiert!!! Jason hat hier den GLEICHEN neuen Sprecher
      wie Van Damme! Nur nicht im Finale, dort ist Jason mit seiner alten Synchro zu hören während Van Damme plötzlich jenen Sprecher abbekommt!!!!
      Stellenweise läuft Musik aus der Int.-Fassung, welche gar nicht hinzugehört!!! Finalkampf mit bekannter Musik, also NICHT zur US-Version identisch! Splendid, WAS FÜR ANFÄNGER!!!!!!!!!
      US-Fassung werde ich demzufolge nur noch O-Ton schauen!

      Enttäuschung ebenfalls über das Ergebnis des Remasterings. Mir scheint als habe man nur etwas am Farbregler rumgespielt, und die fetten Schmutzflecke einfach übersehen bzw. gleich mit coloriert (!!!).
      In der alten Fassung schimmerte was von halb blau/weiß ins Auge, während die Remaster-Version statt den Schaden zu entfernen, vollständig Blau (!) hinterließ :31:
      Wenn ich nicht falschliege, kommt das 3x im Film vor. Erstmalig an der Stelle wo Scott an der Baustelle den Mutterspruch vom Stapel lässt, da hebt er sich dezent hoch während quasi unter ihm.....

      AK sowie Interview nicht Dt. Untertitelt, immerhin das Cover frei von Logo/DVD Zeichen oder Firmenname.

      Ach ja, die Kinofassung kommt mit selbsteingebauten O-Titel im Vorspann, und hat nun den Abspann inkl.

      Bei Splendid hegts oft den Anschein als tun die sich mit qualitativ guten Veröffentlichungen schwer, bereits die Spezial Edition von Flug des Navigators machte seiner Bezeichnung keine Ehre.
      Falsches Bildformat, keinerlei Bonus. Spezial Edition????? Auch Karate Tiger hat MEHR als nur Luft nach oben aber ich fürchte, besser wird man den Film nicht mehr sehen.
      Menü wirkt hingerotzt, ob nun Hauptauswahl (dort musikalisch unterlegt), Kapitel etc., ständig gleiche Bildzusammenfassung, dazu noch tonlos (!).

      Naja...
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()



    • :6:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • I'm nobody's Lunch

      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------