Tank Girl



    • Produktionsland: USA
      Produktion: Aron Warner, John Watson, Tom Astor, Pen Densham, Richard Barton Lewis
      Erscheinungsjahr: 1995
      Regie: Rachel Talalay
      Drehbuch: Alan Martin & Jamie Hewlett (Comic), Tedi Sarafian
      Kamera: Gale Tattersall
      Schnitt: James R. Symons
      Spezialeffekte: Stan Winston Studio
      Budget: ca. 25.000.000$
      Musik: Graeme Revell
      Länge: ca. 99:34 Min. (94:36 Min. o. A.)
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Lori Petty, Ice-T, Naomi Watts, Malcolm McDowell, Don Harvey, Jeff Kober, Reg E. Cathey, Scott Coffey, Stacy Linn Ramsower, Ann Cusack, Brian Wimmer, Iggy Pop

      Inhalt:
      Die Erde im Jahre 2033: Nach dem Aufprall eines Meteors ist aus dem einst blauen Planeten eine öde Wüste geworden. Die überlebenden Menschen kämpfen um die letzten Wassereserven, die von dem Fiesling Kesslee kontrolliert werden. Nur Tank Girl hat Mumm genug, dem Bösewicht die Leviten zu lesen...

      Trailer:
      -

      Mediabook (inkl. Blu-Ray): 27.02.2020



      Meinung:

      Super lustiger Comic-Film!
      Ich finde die Art wie der Film gedreht wurde einfach cool! Man denkt echt, man schaut sich ein Comic an! Es gibt jede Menge verrückte Action und sinnlose aber sehr witzige Scenen.


      [film]7[/film]
    • TANK GIRL



      Nach einem großen atomaren Krieg:
      Die wenigen Überlebenden haben sich in verschiedene Gruppen zusammengeschlossen, und kämpfen um das letzte Wasser.
      Eine militärisch aufgebaute Einheit hat ein Gerät entwickelt, Menschen zu töten, in dem man ihnen alles Wasser absaugt.
      Tank Girl, eine Punkerin mit aufgemotztem Panzer, verbündet sich mit mutierten Känguruhmenschen und sagt den Militärs den Kampf an...

      Lori Petty als Tank Girl, Ice-T als Anführer der Känguruhmenschen. Wirklich gute Wahl.
      Wie man schon lesen kann, nimmt sich der Film absolut nicht ernst, macht Spaß und ist überdreht ohne Ende.
      Definitiv als Partyfilm geeignet.

      [film]8[/film]