Die Geisterstadt der Zombies

    • Die Geisterstadt der Zombies




      Titel : Die Geisterstadt der Zombies
      Originaltitel : L'aldila - E tu vivrai nel terrore
      Alternativer Titel: The Beyond
      Land / Jahr : Italien / 1981
      Altersfreigabe : Ungeprüft
      Regie : Lucio Fulci
      Produktion: Fabrizio De Angelis
      Drehbuch: Dardano Sacchetti, Giorgio Mariuzzo, Lucio Fulci
      Kamera: Sergio Salvati
      Schnitt: Vincenzo Tomassi
      Spezialeffekte: Germano Natali
      Budget: ca. 400.000 $
      Musik: Fabio Frizzi
      Länge: ca. 84 Minuten
      Darsteller : Catriona MacColl, David Warbeck, Cinzia Monreale, Antoine Saint-John, Veronica Lazar, Anthony Flees, Giovanni De Nava, Al Cliver, Michele Mirabella, Gianpaolo Saccarola, Maria Pia Marsala, Laura De Marchi, Roberto Dell'Acqua, Lucio Fulci , Gilberto Galimberti


      Inhalt:

      Zu beginn der Jahrhundertwende wird ein junger Mann von einer wilden Meute grausam gefoltert. Viele Jahre später will eine junge Frau am damaligen Ort des Geschehens ein Hotel eröffnen. Doch, als ob ein Fluch auf dem alten Gemäuer liegen würde, kommt es wieder zu grausamen un unerklärlichen Zwischenfällen. Bald lichtet sich das dunkle Geheimnis: Das Haus wurde von einem okkulten Architekten vor vielen Jahren auf den sieben Toren der Hölle erbat. Doch niemand kann die grausame Mordserie und den furchtbaren Alptraum aufhalten...


      Trailer:



      Österreich: Mediabook (DVD+Blu-Ray): 26.09.2014



      Meinung:


      Lucio Fulci hat ja nun wirklich nicht nur gute Filme gemacht, das steht wohl ganz einwandfrei fest. Aber dieser Film hier ist auf jeden Fall zu seinen besten zu zählen. Von den ganzen Italo - Zombiefilmen ist "Geisterstadt der Zombies" sicher einer von denen, der aus der Masse hervorsticht. Fulci ist es hier gelungen, einen atmosphärisch so extrem dichten Film zu schaffen, das man selbst heute, nach über 25 Jahren noch immer von diesem Werk beeindruckt ist. Nicht viele Zombiefilme üben eine so starke Faszination auf den Zuschauer aus, der man sich wirklich kaum entziehen kann.

      Die Story ist äusserst interessant und sie wurde wirklich sehr spannend umgesetzt. Der Spannungsbogen ist extrem hoch angesiedelt und kann sich den gesamten Film über hochhalten, so das es keinerlei Spannungseinbrüche zu verzeichnen gibt. Und das kann man nun wirklich von nicht gerade vielen Fulci - Filmen behaupten. Die darsteller sind sehr solide, stechen aber nicht gerade besonders hervor,was aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Denn man ist hier so von der Atmo gebannt und fasziniert, das man da eigentlich weniger drauf achtet.

      Die Splatter / Gore Szenen sind meiner Meinung nach sehr gut geworden, der Film hat einige wirklich sehr harte und auch eklige Passagen, so das hier Splatter / Gore Freunde voll auf ihre Kosten kommen werden. Das gesamte Paket, das Fulci hier abgeliefert hat, ist absolut überzeugend und gehört schon längst zu den absoluten Klassikern des Genres. Auch wenn der Meister in seiner Regiekarriere viel Mittelmaß abgeliefert hat, so hat er sich mit diesem Film doch ein kleines Denkmal gesetzt.





      [film]10[/film]
      Big Brother is watching you
    • Die 7 Pforten der Hölle, The Beyond.
      Besonders die dichte 80er Jahre Atmosphäre zeichnet diesen Film aus, welche zunehmend düsterer werden darf. Ein altes Hotel in der Einöde, dient überwiegend als Schauplatz, es wird vor Staub nur so wuchern und hätte auch nicht düsterer ausfallen können. Gänsehautstimmung wird aufkommen wenn es dann noch ins nebelige Kellergewölbe geht, wo man sich auch zu genüge gruseln wird.
      Richtig gepackt hat mich der Film erst gegen Ende, was aber nicht heißen soll, das er mir zuvor nicht richtig gefiel. Das Ende ist einfach grandios böse und ich liebe diesen Film vor allem auch deswegen. Einen typischen Zombiefilm sollte man trotz Titelwahl nicht erwarten, es wird Untote geben, aber oft sind es auch übersinnlichen Erscheinungen, die es zu erwarten gilt. Die Mischung aus Zombiesplatter und Geisterfilm passt jedenfalls. Mit der Kamera wird ordentlich auf den Gore drauf gezoomt, da gibt es natürlich Augenentfernung, leckere Bissszenen oder Säure die im Gesicht ihre Wirkung hinterlassen wird, sowie Vogelspinnen die ein weiteres "Face" zerfleddern dürfen. Die B-Movie Darsteller wie Al Cliver (Woodoo, The Black Cat), Catriona MacColl (Ein Zombie hing am Glockenseil, Das Haus an der Friedhofmauer), David Warbeck (The Black Cat) sind dem Fulci Fan aus anderen seiner Werke bekannt, auch mit Cinzia Monreale (Sado) und Veronica Lazar (Horror Infernal) sind dem Italo Freak einige Gesichter nicht neu. Die deutsche Synchronisierung passt auch, welche bei vielen anderen Fulcifilmen leider auf das Gemüt schlagen kann, sind hier nicht nervig ausgefallen.
      Der Sound ist sehr stimmig und darf auch als Ohrwurm betitelt werden. …..Emmmilyyyyyy. :)


      [film]9[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Siehst Du Christian, es gibt auch Filme, wo wir fast die gleiche Meinung haben. :6:
      Big Brother is watching you
    • Ja nur 1 Punkt unterschied. :76: lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Ja, auch wieder so nen kindheitstrauma von mir! Ich schwelge in errinerungen. Sehr hart und angenehm anzuschauen. Interessantes vielleicht über David Warbeck. Aus der Schauspielschule soll er wegen seiner Sexsucht geflogen sein. In italienischen produktionen ist er haüfig unter Fulci und Margerithi zu sehen, etwas über 30 mal spielte er in solchen produktionen mit, für die er nach eigenen angaben nie mehr als 4000 Pfund erhielt. Hatte er auch nicht weiter nötig da er als Model für aufträge etwa jeweils 300000 Pfund einstreichen konnte! Er war sogar als Nachfolger von Roger Moore als James Bond im Gespräch. Mir ist er am meisten in Asphaltkannibelen und Jäger der Apocalypse in erinnerung. Er starb 1997 mit nur 55 jahren. Ein König des italienischen Films! [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • nein da schreibe ich nichts zu...ich bete herrn Fulci ja eh fast schon an und auch dieser film ist ein meisterwerk!!!

      meine wertung

      [film]10[/film]
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • :prop: ein Fulci anbeter! soso!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • ICH LIEBE DIESEN FILM!

      Das Review ist alt (2007), also überseht meine Oberflächlichkeit und miese Grammatik:

      Lucio Fulci ist mit ÜBER DEM JENSEITS sein wohl bester und mitreissendster Film gelungen, der durch seine Vielschichtigkeit absolut verwirrt, ohnehin sind es diese Fulci - typischen Logikdefizite, die diesen Film auszeichnen, wenn auch hinter dem Ganzen eher etwas Mysteriöses aufgebaut werden sollte. Dadurch könnte man eher vermuten Fulcis BEYOND sei sein durchdachtester Film, bei weitem weiss man eher nicht was hier passiert, was Wirklichkeit ist und was nicht. So scheint es nach der Zeit in dem Film, es hätte sich sowas wie eine Parallelwelt aufgebaut, wirklich zu erklären sind diese Vorfälle und Geschehnisse in diesem Film eher weniger. So baut Fulci bewusste Mittel ein um den Zuschauer zu verwirren. Ob das beabsichtigt war oder ist, darüber lässt sich streiten, ob es seine typischen Logikfehler sind, die Fulci in all seinen Streifen eibaut, sei genauso dahingestellt. Eines ist aber klar. Allein dadurch gelang es ihm einen Film zu konstruieren, der mitreissend ist, manchmal beklemmend wirkt und zum Nachdenken anregt. Nicht das die Handlung tiefgründig ist, nein, aber Fulci vermischt hier gekonnt Übernatürliches, Mystik, Wahn und seine typischen Horrorelemente. Abermals beschert uns Fulci hier seine typischen Augenzooms, dieser Bastard aus Mysterie, Geisterhaushorror und Zombiefilm weiss in jeden Belangen zu gefallen. Letztendlich ist es das Unerklärliche was diesen Film auszeichnet und wodurch eine schier unfassbare und morbide Atmosphäre aufgebaut wird. Wenn auch vieler seiner Effekte, hier letztendlich deplatziert und genauso unlogisch eingebaut wurden, wie der Rest des Films anmuten, so sind es diese die diesen Film zu einem weiteren Erlebnis machen. Fulci streubt sich, wie auch in anderen seiner Filme nicht, recht harsche und extrem anmutende Goreeffekte einzubauen, nicht destotrotz sind es diese, die den Film zu einem 131er machten, so sind diese, manchmal arg selbstzweckhafte platziert. Gorehounds werden sich daran erfreuen. Die Darsteller sind teilweise solide bis gut. Peinlich agiert hier niemand. Die atemberaubende Musik teilt sich die eh schon ohnehin bedrückende Grundstimmung mit der kompletten Inszenierung. Fulci vermochte es abermals bedrückende und faszinierende Kamerafahrten, wie Winkel und Bilder einzubauen, die einen mitfiebern lassen. Natürlich könnte man dem Film sehr viel vorwerfen, für mich ist dieser Film weitaus interessanter, als was ihn manche bezeichnen. Denn den Film zeichnet viel mehr aus, als diese besagten Goreeffekte. Wenn es ein Film schafft, bei mir Gänsehaut hervorzurufen, aufgrund seiner Darstellung und Eindringlichkeit, dann liegt das vielmehr an dem Vermögen, das Fulci hat seinen Zuschauer zu fesseln, anstatt seinem selbstgerechten Splatter.

      Fazit:
      Deutlich unterschätzer, wenn auch wirrer Horrorfilm von Altmeister Fulci, der mit diesem Film was grossartiges Geschaffen hat. Ich danke ihm für dieses Meisterwerk. Neben Suspiria, Phenomena und Buio Omega einer der grossartigsten und kunstvollsten Horrorfilme seinerzeit, die mit überaus grandioser Atmosphäre, Mystik und Spannung zu meinen Lieblingen zählen.

      [film]10[/film]
    • Einer der besten von Fulci, mystische Atmosphäre, Italoflair, Brettharte Splattereffekte und eine gute Story

      9/10
    • Ich denke mal, dass ist der Film den wir wohl alle mögen.
    • Original von funeralthirst
      Nö!
      Ich mag den nicht - Ich liebe den :3:




      Das kann ich bedenkenlos unterschreiben. :0:
      Big Brother is watching you
    • Fulci, WAS für Filme haben wir dir zu verdanken!!! Dieser Mann trifft einfach mein persönlichen Geschmack, und dies ist wahrlich schwer!! Jedoch verstand es dieser Mann schon immer, Musik mit einer dicht wirkenden musikalisch perfekt inszinierten Atmo seine Werke unkopierbar zu machen.

      MEISTERLEISTUNG!!!

      [film]10[/film] TOP!!!
    • Original von funeralthirst
      Nö!
      Ich mag den nicht - Ich liebe den :3:


      Da kann ich mich auch nur anschliessen.

      Ein wunderbarer Fulci.

      [film]10[/film]
    • Habe ihn mir heute nach langer Zeit mal wieder angesehen. (die Auflage von XT im 3D Steelbook).

      Der Film ist perfekt. Allein das Ende und die dabei einsetzende göttliche Musik hat mir reichlich kalte Schauer über den Rücken laufen lassen.

      [film]10[/film]
    • will auch sehen..... :(

      klingt wirklich interessant! ist nur laut wikipedia "beschlagnahmt" -.-
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von P!ng0
      will auch sehen..... :(

      klingt wirklich interessant! ist nur laut wikipedia "beschlagnahmt" -.-


      Ohje...wie wärs mit Österreich? Ist doch in unserer heutigen Zeit mit Internet absolut kein Problem mehr die deutsche Zensur zu umgehen...Schau doch mal in der Quasselecke und dem Thread "Wo kauft ihr Filme" vorbei....
    • Ein sehr super duper mässiger Fulci

      [film]8[/film]
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Original von funeralthirst
      Original von P!ng0
      will auch sehen..... :(

      klingt wirklich interessant! ist nur laut wikipedia "beschlagnahmt" -.-


      Ohje...wie wärs mit Österreich? Ist doch in unserer heutigen Zeit mit Internet absolut kein Problem mehr die deutsche Zensur zu umgehen...Schau doch mal in der Quasselecke und dem Thread "Wo kauft ihr Filme" vorbei....


      hehe ^^ hast ja recht :P
      bin halt noch ein küken manchmal :D

      thx
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von P!ng0
      Original von funeralthirst
      Original von P!ng0
      will auch sehen..... :(

      klingt wirklich interessant! ist nur laut wikipedia "beschlagnahmt" -.-


      Ohje...wie wärs mit Österreich? Ist doch in unserer heutigen Zeit mit Internet absolut kein Problem mehr die deutsche Zensur zu umgehen...Schau doch mal in der Quasselecke und dem Thread "Wo kauft ihr Filme" vorbei....


      hehe ^^ hast ja recht :P
      bin halt noch ein küken manchmal :D

      thx


      Wir sind ja da um zu helfen :0: damit das Flugzeug sicher landen kann. lol
    • Na, du wirst bestimmt noch mächtig viel Zeit haben, dir alle Wunschfilme anzuschauen! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Ich meine mit "küken" eher, dass es viele filme gibt, die ich noch nicht kenne. jung bin ich kein küken mehr... naja so halb ^^

      Habe diesen Film heute beim Kumpel gesehen!!!
      Das Ding ist ja mal der Hammer!!! Wenn ihr von "Atmosphäre" redet, weiß ich jetzt was ihr meint!
      Schön detaillierte Blutszenen (das Ding mit der Säure oder den Spinnen war nett ^^), wi eman es sich halt so wünscht!

      [film]8[/film]

      test:

      [popkorn]9[/popkorn]
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von P!ng0 ()

    • Die Effekte sind im Prinzip nicht das was ich an diesem Film bevorzuge, letztendlich ist es das Gesamtwerk mit seiner großartigen Musik, den exzellenten Darstellern und dem vielleicht besten Ende, dass ich jemals gesehen habe.
      :6:
    • Mittelmäsiger Italo Trash. Sehr schlechte Effekte und Lachhafte Schauspieler aber sonst ganz ordentlich gedreht und teils recht gruselig. Der Titel ist allerdings eine Verarsche weil es kommen gar keine echten Zombies vor!
    • Original von SplatterMassaker
      Der Titel ist allerdings eine Verarsche weil es kommen gar keine echten Zombies vor!


      Und was sind diese rumschlürfenden Dinger dann sonst?
    • Gute Frage, ich dachte immer es seien Untote...
    • Original von sid.vicious
      Gute Frage, ich dachte immer es seien Untote...


      Jetzt könnte man natürlich eine ellenlange Diskussion lostreten, in der wir die Unterschiede zwischen Untotem und Zombie herausdefinieren würden...
      Für mich sind das Zombies,...auch wenn sie nicht aus Gräbern entstiegen sind. Wenn man nach dieser Definition gehen würde, müsste man verdammt viele Filme umbenennen... :3:
    • Original von funeralthirst
      Original von sid.vicious
      Gute Frage, ich dachte immer es seien Untote...


      Jetzt könnte man natürlich eine ellenlange Diskussion lostreten, in der wir die Unterschiede zwischen Untotem und Zombie herausdefinieren würden...
      Für mich sind das Zombies,...auch wenn sie nicht aus Gräbern entstiegen sind. Wenn man nach dieser Definition gehen würde, müsste man verdammt viele Filme umbenennen... :3:


      Ein Untoter hing am Glockenseil
      Hölle der lebenden Untoten !!!!
      Großangriff der Untoten
      Oase der Untoten
      Sumpf der Untoten
      lolp
    • Woodoo - Die Schreckensinsel der Untoten lol
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Der Film spielt in der CL der SPlatter Filme aus und fertig
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Original von markus
      Der Film spielt in der CL der SPlatter Filme aus und fertig

      Für manche anscheinend nicht... :5:
      Spaß beiseite, den muss ich mir doch jetzt unbedingt mal anschauen! Ihr habt's mich alle neugierig gemacht...! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Original von markus
      Der Film spielt in der CL der SPlatter Filme aus und fertig

      Für manche anscheinend nicht... :5:
      Spaß beiseite, den muss ich mir doch jetzt unbedingt mal anschauen! Ihr habt's mich alle neugierig gemacht...! :0:


      Waaaaaaaaaaaas? Du hast den noch nicht gesehen?
    • Nein habe ich (leider) noch nicht!
      Aber auf DVD habe ich ihn mal gekauft. Bin nur bisher nicht dazu gekommen, ihn mir anzuschauen. Ich gebe auch ehrlich zu, ich konnte mir auch, trotz Inhaltsangabe und den netten Bildchen auf der DVD-Rückseite, kaum ein Bild vom Film machen. Klingt komisch ist aber so! lol
      Nur, durch euch wurde mein Interesse geweckt. Der gefällt mir garantiert. Allein diese Atmosphäre, die ihr so gut beschrieben habt, das will ich sehen!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Nein habe ich (leider) noch nicht!
      Aber auf DVD habe ich ihn mal gekauft. Bin nur bisher nicht dazu gekommen, ihn mir anzuschauen. Ich gebe auch ehrlich zu, ich konnte mir auch, trotz Inhaltsangabe und den netten Bildchen auf der DVD-Rückseite, kaum ein Bild vom Film machen. Klingt komisch ist aber so! lol
      Nur, durch euch wurde mein Interesse geweckt. Der gefällt mir garantiert. Allein diese Atmosphäre, die ihr so gut beschrieben habt, das will ich sehen!


      The Beyond ist Pflicht und einfach mitunter der beste Film von Großmeister Fulci.
    • Alles klar Chef!
      Ich werde demnächst hier meine Meinung kundtun...! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Nein habe ich (leider) noch nicht!
      Aber auf DVD habe ich ihn mal gekauft. Bin nur bisher nicht dazu gekommen, ihn mir anzuschauen. Ich gebe auch ehrlich zu, ich konnte mir auch, trotz Inhaltsangabe und den netten Bildchen auf der DVD-Rückseite, kaum ein Bild vom Film machen. Klingt komisch ist aber so! lol
      Nur, durch euch wurde mein Interesse geweckt. Der gefällt mir garantiert. Allein diese Atmosphäre, die ihr so gut beschrieben habt, das will ich sehen!


      Ist ein Pflichtprgramm. Ich kenne deinen Geschmack ja mittlerweile und L´Aldila wird dir mit Sicherheit sehr gefallen.
    • Original von funeralthirst
      Original von Sawyer
      Spaß beiseite, den muss ich mir doch jetzt unbedingt mal anschauen! Ihr habt's mich alle neugierig gemacht...! :0:


      Waaaaaaaaaaaas? Du hast den noch nicht gesehen?


      hängt ihn, esst seine leiche! lolp
      Du würdest sehr viel verpassen, wenn jetzt der besagte Komet aus der Quasselecke kommt, und du den Film nicht gesehen hast!
      Vor allem di eMusik ist genial!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ist das nicht schon ein bestimmte Form von Gruppenzwang!? :0:
      Aber ihr habt's ja alle recht, und keine Sorge, der Film wird auf jeden Fall gesichtet!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Ist das nicht schon ein bestimmte Form von Gruppenzwang!? :0:
      Aber ihr habt's ja alle recht, und keine Sorge, der Film wird auf jeden Fall gesichtet!


      Ja, aber THE Beyond musst man gesehen haben, wenn man sich Horrorfan schimpfen will. Der gehört genauso dazu wie Evil Dead, TCM, Zombie und Halloween.
    • Hier ist er, der Meilenstein eines Genres. Lucio Fulcis Geisterstadt der Zombies zählt für mich zu den besten Filmen allerzeiten!!! Und zu einem der besten Zombiefilme die jeh gedreht wurden!

      Zur Story: Lisa erbt ein altes Hotel in Louisiana und macht sich dran das Haus zu renovieren und wieder in Betrieb zu nehmen. Jedoch ahnt sie nicht was ungefähr 60 Jahre vorher hier passiert ist. Die Vergangenheit ruht nicht und lässt das Hotel zu einem Hort des Bösen werden.
      Ich möchte eigentlich gar nicht zuviel von der Story verraten, da sie eigentlich beim ersten Mal sehen erlebt werden muss.

      Ich habe inzwischen recht viele Filme von Fulci gesehen besonders seine 4 Zombiefilme (Woodoo, Zombie hing am Glockenseil, Geisterstadt und Haus an der Friedhofsmauer). Und ich muss sagen das Geisterstadt der Zombies sein bestes Werk ist. Soviel Spannung kann man in keinem anderen Werk von Ihm erleben. Jedoch muss man sich darauf einlassen und sein Gehirn eher auf Durchzug stellen da manche sachen einfach keinen Sinn machen, jedoch müssen sie dies auch gar nicht. Hier sei besonders das Geniale Ende zu erwähnen. Ich kann es einfach nicht vergessen, dieses Gefühl wenn der Abspann flimmert. Der Film lässt einen erstaunt zurück und die Musik tut ihr übriges.

      Kommen wir auch gleich zur Musik. Die ist einfach genial, besonders der Themesong der am ende spielt ist Gänsehaut pur. Man muss jedoch auch ein Faible für diese Filme haben. Aber wie schon erwähnt wenn man sich auf ihn einlässt wird man bestens unterhalten.

      Die Schauspieler sind mal wieder die üblichen Verdächtigen. Neben David Warbeck und Catriona MacColl möchte ich hier aber noch Cinzia Monreale erwähnen die die Sara spielt und für mich zu einem der Leckerbissen dieses Films zählt. Geschmäcker sind jedoch verschieden also nicht aufregen:P David Warbeck und Catriona MacColl machen ihre Sache wie in allen Fulcifilmen wieder sehr gut und überzeugen durchweg.

      Die Kamera fängt einige wunderschöne Bilder ein die wirklich fast Märchenhaft wirken. Mal wieder sei hier das Ende erwähnt das einfach wirklich genial ist. Auch sonst sind einige Tolle Szenen dabei. Und Fulci schafft es aus dem gegebenen das beste zu machen:D

      Goreeffekte gibts wie bei Fulci üblich natürlich auch und hier sei besonders die Szene mit dem Hund erwähnt die einfach so vor Gore sprudelt (kleiner Wortwitz:P). Aber auch die anderen Effekte sind sehr gut. Wie Fulci üblich werden hier Augen penetriert (anders kann man es einfach nicht sagen), Kopfschüsse verteilt ( Zombiefilm wär hätte das gedacht) und sogar ein Kopf zerschossen (zählt zum besten was man so gezeigt bekommt).

      Da Geisterstadt der Zombies einer meiner Lieblingsfilme ist kann bzw. muss ich diesem Film [film]10[/film] Punkten geben und kann ihn eigentlich an alle Zombiefans wärmstens empfehlen da dieser Film ein Ende bietet das man gesehen haben muss um es zu glauben und alleine dafür lohnt der Film schon!!!