Die Geisterstadt der Zombies

    • Original von Logge1002
      Öhm ja natürlich, das ist ja wohl das allergeilste am Film, weiß gar nicht wie die auf deutsch lautet, aber auf englisch ist das wohl der Hammer :)


      Ihr werdet nun in das Meer der Finsternis eintauchen und von ihm aufgesogen werden.
    • Boah, ich glaube nach sids Enthusiasmus in seinem Review, muss ich mir den Film nun wirklich mal anschauen!

      Könnt' ihr's glauben!? Ich habe den Film bestimmt schon 1 - 2 Jahre in meiner Sammlung und noch nicht gesichtet. Konnte mich irgendwie noch nie dafür "erweichen" obwohl er mich doch wieder total anspricht (Cover, Story, Schauspieler, eure Kritiken). *schäm* lolp
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Da du ja ein Fan auch solcher etwas älteren Filme bist wurd er dir sicher gut gefallen, Neueinsteiger mir "modernen" Ansprüchen werden sich eher schwer tun.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • ... oder vielleicht merken, dass ältere Filme auch verdammt gut rocken können! :6:

      Aber du hast recht, tom! Ich denke auch, dass er mir gefallen würde.
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • So Sawyer, klein P!ng0 bestimmt jetzt, dass du heute abend diesen Film guckst! lolp


      Original von sid.vicious
      Original von Logge1002
      Öhm ja natürlich, das ist ja wohl das allergeilste am Film, weiß gar nicht wie die auf deutsch lautet, aber auf englisch ist das wohl der Hammer :)


      Ihr werdet nun in das Meer der Finsternis eintauchen und von ihm aufgesogen werden.


      Ja klingt inhaltlich vollkommen anders:

      "And you will face the sea of darkness and all therein that may be explored."
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Eigentlich keine schlechte Idee P!ing0, aber ich werde mir jetzt noch etwas (fast) komplett anderes anschauen... lol
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Und dann guckst du den eben morgen Abend!!! Keine Widerrede! :) Lohnt sich wirklich!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von sid.vicious
      Original von Logge1002
      Öhm ja natürlich, das ist ja wohl das allergeilste am Film, weiß gar nicht wie die auf deutsch lautet, aber auf englisch ist das wohl der Hammer :)


      Ihr werdet nun in das Meer der Finsternis eintauchen und von ihm aufgesogen werden.


      Hahaha lol Geil Sid, aber wie ich sehe hat sichs gelohnt. Ich liebe diesen Film, für mich immer noch der nonplusultra Zombiestreifen!
      @ Pingo: Ich hab auch schon auf Sawyer eingeredet^^ Wird er sicherlich bald schauen.
    • Toller Zombiespaltter vom Großmeister Fulci... Auch wenn mir andere Werke von Ihm wesentlich besser gefallen haben, kann die Geisterstadt der Zombie durchaus überzeugen. Ein paar Längen hat der Film schon, und manchmal vermiss ich wirklich etwas die Spannung, aber gut.... Die Effektegefallen mir und der Soundtrack ist mal was anderes....

      [film]8[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • So heute mal wieder THE BEYOND angeschaut. Das letzte Mal war glaube ich vor 10 Jahren oder so. Damals hat er mir nicht wirklich gut gefallen und ich hab ihm damals die Note 3 (befriedigend) gegeben (geb allen Filmen in meiner Liste Schulnoten).
      Nun habe ich in letzter Zeit sehr viele interessante Review´s und Meinungen hier gelesen das ich mir denn Film noch einmal mit einer anderen Sichtweise angesehen habe.

      Heute muss ich sagen dass der Film einfach nur Klasse ist.

      Angefangen von der wirklich grusligen Atmosphäre (das alte Haus/Hotel mit seinen dunklen Kellergewölben und denn verstaubten Zimmern) dazu wird das ganze von einem passenden Soundtrack umrahmt.

      Auch Gore technisch wird hier einem einiges geboten z.B. Säure läuft über das Gesicht, Spinnen beißen einen zu Tode usw. und das ganze sieht auch noch richtig gekonnt aus, ok außer vielleicht die ein oder andere Spinne, da kann man schon erkennen das diese aus Gummi sind aber das ist zu verschmerzen.

      Der Cast macht einen wirklich guten Job, besonders gefiel mir aber die Darstellerin der blinden.

      Einziger Kritikpunkt in meinen Augen ist die sehr verwirrende Story, hier muss man wirklich am Ball bleiben um alles zu verstehen oder die richtigen Interpretation hinzuzufügen (kann man jetzt sehen wie man will, aber dann wirkt der Film eigentlich erst richtig.) Dies wird dann doch für manche das Problem sein und dies war auch bestimmt mein Problem als ich denn Film das erste Mal sah.

      Heute bekommt er von mir [film]9[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • der film scheint wirklich gut zu sein. ich hab noch nie was davon gehört geschweige denn gesehen o0 aber das wird schnellstmöglichst nachgeholt ^^
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • @Slayer: Ohja die Plastikspinnen fand ich ulkig lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von Slayer
      Auch Gore technisch wird hier einem einiges geboten z.B. Säure läuft über das Gesicht, Spinnen beißen einen zu Tode usw. und das ganze sieht auch noch richtig gekonnt aus, ok außer vielleicht die ein oder andere Spinne, da kann man schon erkennen das diese aus Gummi sind aber das ist zu verschmerzen.


      SPOILER ALARM :)
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Bei all den guten Bewertungen muss man sich den ja fast mal ansehen.
      Muss gestehen, dass ich wohl noch nie von dem gehört geschweigedenn ihn mir zu Gemüte geführt habe.
      :106:
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun
      Bei all den guten Bewertungen muss man sich den ja fast mal ansehen.
      Muss gestehen, dass ich wohl noch nie von dem gehört geschweigedenn ihn mir zu Gemüte geführt habe.
      :106:


      Unbedingt!! ;) Einer der besten Zombiefilme , die es je gab!
    • Aber denk nicht, dass es sinnloses Zombiegemetzel ist! Der film hat schon seinen Anspruch!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Oh, wie ich sehe werde ich hier mit meiner Meinung wohl ziemlich alleine stehen. Naja, ich versuche jetzt trotzdem mal zu erläutern, warum mit "The Beyond" bis jetzt von Fulcis Filmen am wenigsten gefallen hat.

      Ich sah am gleichen Tag mit meiner Freundin zuerst die US-Blu Ray von Vodoo, dann Paura, nella cittá dei morti viventi und dann als Abschluss The Beyond. Die beiden letzten Filme waren beide auf DVD und auf Englisch, die Deutsche Snychro kenn ich daher nicht. Ton war zwar etwas schlecht, aber ohne Untertitel ging es gerade noch.

      Vodoo war wirklich wahnsinnig unterhaltsam mit einem tollen Soundtrack und schön gefilmt. Handwerklich fand ich den eigentlich am profesionellsten. Kann aber auch an der sauguten Blu Ray Qualität liegen.

      Paura..., fand ich dann schon etwas weniger gut, aber trotzdem immer noch kurzweilig und mit guten Einfällen. Vor allem wurde eine schöne Atmosphäre erzeugt und das Finale unter dem Friedhof fand ich dann noch richtig sympathisch. Genau was ich von so einem Film erwarte. Die Schauspieler waren hier auch recht solide, und gegen Ende wurde auch noch ganz konsequent einer der Hauptdarsteller eiskalt niedergemetzelt. :6:

      Von The Beyond erwartete ich mir dann eigentlich am meisten, da er ja oft als bester Fulci betitelt wird. Vorweg, das größte Problem das ich mit dem Film hatte, war die Langweile. Mir waren alle Personen im Film so etwas von scheißegal, dass ich gar keine Lust hatte mich mit ihnen zu identifizieren oder gar Sympathie zu empfinden. Die Charaktere blieben hier einfach zu blass, man kann viele Beweggründe nur erahnen. Daran ist sicherlich auch die etwas zerfahrene Story schuld, da fand ich Paura... schon etwas schlüssiger. Aber natürliche erwarte ich hier keine schlüssige Story (obwohl hier sicherlich viel mehr drinn gewesen wäre) oder sonst etwas, mir fehlte einfach zwischen Beginn und Ende etwas, ich hatte am Film keinen Spass. Die Splatterszenen waren zwar nett, retten den Film aber leider nicht. Das beste war für mich das Bild des Malers, welches für mich mehr Grusel und Hoffnungslosigkeit versprühte, als der restliche Film. Und natürlich das kongeniale bitterböse Ende, welches die Protagonisten erwartete. Somit könnte man sagen, hat mir der Film hier eigentlich einzig und allein wegem dem Schluss gefallen. Musik war natürlich wie bei den vorhergehenden Filmen sehr gut, reicht aber m.E. nicht an die Qualität eines Argento bzw. den grandiosen Goblin ran.

      Sicher, wenn ich mir den Film nochmal ansehen würde und mir evtl. einige Notizen machen würde, könnte ich hier sicher noch etwas konkreter werde, was mich an dem Film störte. So hoffe ich, dass es zumindest etwas verständlich ist, warum mir dieser Film am wenigsten gefallen hat. Ich gebe hier gute 5 Punkte.
      What fools these Mortals be!
    • Original von DeathShark:

      Oh, wie ich sehe werde ich hier mit meiner Meinung wohl ziemlich alleine stehen. Naja, ich versuche jetzt trotzdem mal zu erläutern, warum mit "The Beyond" bis jetzt von Fulcis Filmen am wenigsten gefallen hat.

      ...


      Ne damit stehst nicht allein da. Mir gefiel "The Beyond" auch nicht besonders. "Vodoo" steht für mich in Fulcis Splatter-Schaffen weit über allem anderen. Danach dann mit gehörigem Abstand "Glockenseil".
      "The Beyond" liegt für mich zusammen mit "Friedhofsmauer" dann wieder ein Stück dahinter.
      Fulci kanns für mich allerdings mit "New York Ripper" noch schlechter. :5:

      Die Meinungen basieren allerdings (bis auf Vodoo) ausschließlich auf Bewertungen die ich vor ca. 15-20 Jahren vergeben habe. Evtl. würde ich heute ein paar seiner Filme anders werten.
    • New York Ripper habe ich noch nicht gesehen, vieleicht demnächst mal, wenn ich ihn irgendwo bekomme. Zuerst kommt noch Friedhofsmauer, der mich auch noch interessiert. Naja, immerhin bin ich nicht ganz alleine:D
      What fools these Mortals be!
    • Schöne Review Deathshark.

      Ich persönlich finde The Beyond grandios. Liebe den OST und auch die ganze Atmo. Für mich hat das Ganze etwas von einem Märchen. Aber kann deine Punkte irgendwo schon verstehen. Fand Paura dagegen viel schlechter, habe ihn aber schon lange nicht mehr gesehen und wird bald nachgeholt. Woodoo ist ganz cool, hat aber für mich viel mehr Schwächen als Beyond. Aber jedem das seine ;)

      Meine Reihenfolge wäre: Paura, Woodoo und dann Beyond (als Meilenstein :2:)
    • Original von Logge1002:

      Schöne Review Deathshark.


      Nun ja, das war schon nur mehr eine grobe Erklärung aus dem Kopf, für ein echtes Review hätte ich mir dann doch mehr Mühe gegeben;-).

      Original von Logge1002:
      Ich persönlich finde The Beyond grandios. Liebe den OST und auch die ganze Atmo. Für mich hat das Ganze etwas von einem Märchen. Aber kann deine Punkte irgendwo schon verstehen. Fand Paura dagegen viel schlechter, habe ihn aber schon lange nicht mehr gesehen und wird bald nachgeholt. Woodoo ist ganz cool, hat aber für mich viel mehr Schwächen als Beyond. Aber jedem das seine ;)

      Meine Reihenfolge wäre: Paura, Woodoo und dann Beyond (als Meilenstein :2:)


      Ja, sicherlich hat The Beyond auch Märchenelemente. Aber ein richtig gelungenes Horrormärchen ist für mich z.B. Hellraiser. Aber damit komme ich jetzt vom Thema ab.
      Sicherlich, Atmosphäre und Soundtrack sind gut, dashabe ich ja gar nicht bemängelt, eher die fürchterliche Langeweile zwischen Prolog und Ende. Aber wie gesagt, irgendwann sehe ich mir den Film sowiso wieder an, vieleicht hole ich mir mal die Arrow Blu-Ray. Bis dahin bleibe ich bei der Reihenfolge: Wodoo, Paura und knapp dahinter The Beyond :3:
      What fools these Mortals be!
    • Die Arrow BD habe ich auch, leider noch die fehlerhafte Disc. Aber mein Shop kümmert sich um ne Austauschdisc. Erst dann schau ich mir the Beyond auf BD an. Falscher Prolog geht gar nicht^^.

      Für viele ist Woodoo aber der Beste. Naja gib ihm nochmal ne Chance, auf BD ist es eh ein anderes Erlebnis ;)
      Und dann mit ausführlicher Review :3:
    • Ach, das ist Pech. Habe es bei einigen Comments auf Amazon.uk gelesen, deshalb habe ich mir den Film nie gekauft.
      Ich denke auch, dass der stimmige Prolog in S/W nicht so schön rüberkommt wie in Seppia, diese unheilvolle und schwüle Atmosphäre von Louisiana wird damit ganz anders eingefangen.

      Die Blue Underground Edition von Vodoo ist wirklich der Hammer. Wahnsinns Bild und Ton (habe ihn das erste mal in italienisch gesehen, das nächste mal vergleiche ich dann mit der englischen Fassung), und eine ganze Blu-Ray mit Bonusmaterial. Müsste auch Region Free sein wenn ich mich nicht irre.
      What fools these Mortals be!
    • Ich finde es ist oft auch schwierig grade zu erfassen, was den Film so ausmacht. Da ist die Atmosphäre... und dann etwas sehr Mysteriöses. Eine Mischung aus Zombiehorror und Mystik, wie ich finde. Das macht den Film für mich besonders.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ein klasse Film und für mich mich Fulcis 2t bester Film:

      1. Woodoo
      2. Geisterstadt der Zombies
      3. Ein Zombie hing am Glockenseil

      Das sind für mich seine besten 3. Bei Geisterstadt könnte Ich durchaus 'mal upgraden, da Ich nur die Astro Fassung besitze. shack Wirklich ein Topfilm, welcher mit schönen handgemachten Effekten und einer fantastischen Atmosphäre trumpft. Einzigst die Spinnenszene sah nicht so gut aus. Aber was soll man sagen. Alles ist besser als CGI. :6:
    • The Beyond ist ein sehr geniales Flmchen von Fulci.Der Anfang wo man die Folterszenene sieht und das geschreie buuh, das hatte ich nach 10 Jahren noch sehr gut in erinnerung(meist ein gutes Omen^^)Zum Film selbst hätte ich mir mehr Zombie Massaker erwartet, aber er ist trotzdem sehr gelungen^^Gute Handlung, die Szene mit dem Zombiehund war natürlich der oberknaller,Genial:-))
      Fulci Lives Forever!!!9/10

    • Fulci war ein Dilletant, aber The Beyond ist klasse. :5:
    • Ohne Frage einer der besten Italo Zombie Filme.
      Sehr harte Effekte, teilweise recht spannend.
      Zu meinen Favoriten gehört der nicht, denn ich kann im allgemeinen mit vielen Italo-Horrorfilmen nicht so viel anfangen. Mag die Atmo meist nicht.

      Trotzdem : DER war gut, obwohl ich WOODOO noch besser fand.

      6 von 10
    • Original von Weißherbst:

      Fulci war ein Dilletant, aber The Beyond ist klasse. :5:


      Hast du "Sette note in nero" gesehen? Da kannst du den Rest dann vergessen...
      What fools these Mortals be!
    • Nein, ich habe The Psychic nicht gesehen, weil ich meine Filme immer in Deutsch schaue. Wenn das nicht geht, verzichte ich lieber.
      Aber selbst Werke wie Don't torture a duckling oder Nackt über Leichen konnten mich nicht überzeugen.
      Bei Woodoo, Glockenseil, Friedhofsmauer und Beyond mischen viele Splatterkiddynostalgieerinnerungen mit, sodass ich die einfach gut finden muss.
      Aber Fulci war kein besonders guter Regisseur. Das ist Fakt. Silbersattel und Verdammt zu leben... sind auch bloss simple 0815 Western...
      Hab so gut wie alles von Fulci gesehen, abgesehen von seinen Komödien und alles was vor 1970 ca. erschien.
    • The Psychic hat mit einem typischen Fulci nichts zu tun. Der Film spielt ohne Probleme in einer Liga mit Tenebrae und Profondo Rosso. Kein Vergleich zu seinen sonstigen Werken.
      What fools these Mortals be!
    • Gialli interessieren mich leider rein gar nicht, sorry. Ein Grund, warum mir auch Deep Red und Don't torture a duckling nicht gefiel. Tenebre ist nett, aber nett ist ja bekanntlich die kleine...Du weisst.
    • Ach ja, hast du mir ja schon mal im Amer Thread gesagt. Schade jedenfalls. Vielleicht kommt ja mal ne Deutsche VÖ, dann kannst du mal reinsehen.

      Der Film ist nämlich mehr ein Mystery Puzzle mit Giallo Anleihen, bei dem sich die Teile erst nach und nach zusammenfügen. Es macht jedenfalls unglaublich Spaß, der Zuschauer weiß nie mehr wie die Protagonistin und tappt in die selben Fallen. Zudem löst sich der Film am Ende wunderbar auf.

      Keine Sorge, der Film begiebt sich nie auf das Niveau eines duckling....
      What fools these Mortals be!
    • Original von DeathShark:
      Der Film ist nämlich mehr ein Mystery Puzzle mit Giallo Anleihen, bei dem sich die Teile erst nach und nach zusammenfügen. Es macht jedenfalls unglaublich Spaß, der Zuschauer weiß nie mehr wie die Protagonistin und tappt in die selben Fallen. Zudem löst sich der Film am Ende wunderbar auf.


      Und genau solche Filme mag ich eben nicht. lolp
    • Neben Woodoo der wohl beste Zombiefilm aus dem Hause Fulci... Ultraspannend, Ultrahart und Ultraatmosphärisch treffen hier wohl am besten zu... ich liebe dieses Werk und sehne nun auch davon eine Blu-Ray herbei...

      [film]10[/film] Punkte....
    • Die Geisterstadt der Zombies von XT

      VÖ ist der 26.09.2014. Limitiert auf 1000 Stück (Blu-ray/DVD) in 2 Covervarianten sowie eine Sonderedition im Eibon-Look mit Metallicprägung und wattiertem Mediabook auf 2000 Stück limitert.

      Extras:
      Audiokommentar von Marcus Stiglegger
      Interview mit David Warbeck & Catriona MacColl
      Werberatschlag und Mini-Featurette
      Set-Fotos
      deutscher, englischer Trailer
      alternative Fassung mit Farbprolog
      20-seitiges Booklet


      Cover A


      Cover B


      Sonderedition




      Filmthread: Die Geisterstadt der Zombies

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Das Eibon hab ich bereits bestellt. lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Wenn sich der Film mit kompletten Farbprolog anschauen läßt, wäre das echt zu überlegen.
      Bisher gab´s den Farbprolog ja nur für sich unter den "Extras" zu sehen.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Original von Komakopf:

      Wenn sich der Film mit kompletten Farbprolog anschauen läßt, wäre das echt zu überlegen.
      Bisher gab´s den Farbprolog ja nur für sich unter den "Extras" zu sehen.


      Soweit ich weiß, wirds den geben. Denke Seamless branching sei dank :D