Planet Terror

    • Original von thor72:

      Original von Wassilis:

      Einfach nur genial :6:


      kommt drauf an was du meinst lolp lolp lolp lolp



      lolp
    • Auch einer meiner Lieblingsfilme!

      [film]10[/film]
      The poop is moving!!!
      >>>Isaac-afterbirth<<<
    • Einer meiner absoluten Favoriten. Ich bin eigentlich kein großer Zombie Fan aber hier ist Rodriguez wirklich ein absolut genialer Film gelungen. Ordentlich Blut, viel Action und eine sehr Hübsch anzusehende RoseMcGowan (und das kommt von einer Frau lolp ). Die einzigen die mich ein wenig gestört haben waren die zwei Geschwister/Zwillinge (die Babysitter Mädels) für welche ich mir ein anderes Ende gewünscht hätte lolp

      Ein Must-have Film! :6:

      [film]10[/film]
    • Original von Firefly:

      Einer meiner absoluten Favoriten. Ich bin eigentlich kein großer Zombie Fan aber hier ist Rodriguez wirklich ein absolut genialer Film gelungen. Ordentlich Blut, viel Action und eine sehr Hübsch anzusehende RoseMcGowan (und das kommt von einer Frau lolp ). Die einzigen die mich ein wenig gestört haben waren die zwei Geschwister/Zwillinge (die Babysitter Mädels) für welche ich mir ein anderes Ende gewünscht hätte lolp

      Ein Must-have Film! :6:

      [film]10[/film]


      Dem kann ich mich nur anschließen. Großes Kino. :6:
    • Ich kann mich allen anderen,die die höchstwertung gegeben haben nur anschließen.
      Für mich nach From Dusk Till Dawn eines meiner Lieblingsfilme von Robert Rodriguez.

      [film]9[/film]
    • So, dann schieße ich mal wieder quer. lolp

      Habe mir den Film gestern Abend mal angesehen und kann die allgemeine Begeisterung wieder mal nicht nachempfinden. Die Musik ist großartig, die Schauspieler durch die Bank hinweg ebenso und sie spielen ihre Rollen auch wirklich gut. Die Thematik ist ebenfalls nicht schlecht, nur die Umsetzung war für meinen Geschmack eher "naja". Ich mag's gerne trashig und bestehe nicht auf 100%ige Realitätsnähe, aber ein bisschen Logik find' ich scho' ganz geil. Hatte der Film aber nicht. Die erste Hälfte war ja noch ganz annehmbar, aber je weiter der Film fortschritt, desto abgedrehter wurde er. Die hier häufig genannte Komik habe ich persönlich nicht entdecken können. Die Male, die sich meine Mundwinkel um wenige Millimeter nach oben zogen, dürfte man an einer Hand abzählen können.

      Wie dem auch sei. Ich gebe dem Film trotzdem noch

      [film]6[/film]
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.

    • Original von Diva de Sade:

      So, dann schieße ich mal wieder quer. lolp

      Habe mir den Film gestern Abend mal angesehen und kann die allgemeine Begeisterung wieder mal nicht nachempfinden. Die Musik ist großartig, die Schauspieler durch die Bank hinweg ebenso und sie spielen ihre Rollen auch wirklich gut. Die Thematik ist ebenfalls nicht schlecht, nur die Umsetzung war für meinen Geschmack eher "naja". Ich mag's gerne trashig und bestehe nicht auf 100%ige Realitätsnähe, aber ein bisschen Logik find' ich scho' ganz geil. Hatte der Film aber nicht. Die erste Hälfte war ja noch ganz annehmbar, aber je weiter der Film fortschritt, desto abgedrehter wurde er. Die hier häufig genannte Komik habe ich persönlich nicht entdecken können. Die Male, die sich meine Mundwinkel um wenige Millimeter nach oben zogen, dürfte man an einer Hand abzählen können.

      Wie dem auch sei. Ich gebe dem Film trotzdem noch

      [film]6[/film]


      Ist halt Explotaition Kino im Horrorgewand,also alles ziemlich derb überzogen.
      Schau ihn dir zu einem etwas späteren Zeitpunkt ruhig nochmal an,kann gut möglich sein das er da schon viel besser knallt als beim ersten mal.
    • Das derb Überzogene ist sicher auch für viele zu viel. Der berauschende Natural Born Killers
      wird dir z.B. dann auch nciht liegen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von KoenigDiamant:
      Ist halt Explotaition Kino im Horrorgewand,also alles ziemlich derb überzogen.
      Schau ihn dir zu einem etwas späteren Zeitpunkt ruhig nochmal an,kann gut möglich sein das er da schon viel besser knallt als beim ersten mal.


      Nee, danke. Ich denke das ist nicht notwendig. Ich kenne meinen Geschmack mittlerweile ziemlich gut und ein Film der mich beim ersten Mal nicht direkt umgehauen hat, wird es beim zweiten Mal noch weniger.
      Ich behaupte ja nicht, dass der Film mies ist. Er gefällt mir(!) nur nicht wirklich, was an meinem persönlichen Geschmack liegt. Ich finde viele moderne Filme dieser Art einfach schlichtweg zu künstlich.

      Original von Dr.Doom:

      Das derb Überzogene ist sicher auch für viele zu viel. Der berauschende Natural Born Killers
      wird dir z.B. dann auch nciht liegen.


      Wie kommst Du denn darauf? Natural Born Killers zähle ich zu meinen Lieblingsfilmen. Ich erkenne da spontan keinen Zusammenhang zwischen diesen beiden Filmen.
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.

    • Original von Diva de Sade:
      Wie kommst Du denn darauf? Natural Born Killers zähle ich zu meinen Lieblingsfilmen. Ich erkenne da spontan keinen Zusammenhang zwischen diesen beiden Filmen.


      Ich nahm an wegen der Quentin Tarantino Story und das er abgedreht ist.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)



    • Mit Planet Terror liefert uns Rodriguez einen Splatter Trash Film der einfach nur Spaß macht.

      Denn über die Story darf man nicht wirklich nachdenken. OK, der Film will auch gar keine Innovative Geschichte erzählen, nein er will mit spaßigem, teils derben Humor ordentlich Splatter und skurrilen Charakteren Unterhalten und das schafft der Film alle mal. Aber trotz alle dem schafft es Rodriguez gekonnt die einzelnen Erzählstränge die der Film aufbietet am Ende alle miteinander zu verbinden, so das, das Gezeigte wenigstens einen Sinn ergibt.

      Dazu wird das Ganze im Grindhouse Look früherer Tage präsentiert, es gibt Filmrisse, Rauschen, Filmsprünge usw. eben genauso wie es eben damals in denn alten Bahnhofkinos wirklich war.

      Das Non Plus Ultra sind aber die Zahlreichen Splattereffekte die denn Gorehound voll und Ganz überzeugen werden, vieles ist noch richtig Handmade anderes wiederum stammt aus dem Rechner fügt sich aber zu einem guten miteinander zusammen. In Szene wurden die Effekte von keinem geringen gesetzt wie der Genre Ikone Nicotero.

      Erneut wartet Rodriguez mit einem Namhaften Cast auf wie z.B. Bruce Wills, Quentin Tarantino, Josh Brolin, Rose McOwen, Jeff Fahey, Tom Savini uvm. Die Leistungen aller sind vollkommen in Ordnung und ich bin der Meinung dass allen dieser Streifen Spaß gemacht hat, zumindest hat man als Zuschauer denn Eindruck.

      Guter Partystreifen der mit Kumpels und ein paar Drinks sicherlich für einen heiteren, blutigen Abend sorgt. Ich bin einfach nur begeistert von diesem Trash Werk.

      Von mir gibt es

      [film]9[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Klassiker wirde der Film definitiv NICHT. Aber er wird in ein paar jahren Kult sein. Kann auch nicht denken, das der so floppte wie die "Komemrzmedien" ihn gerne hinstellen.

      Schon alleine diese herrlich übertriebenen Kampfeinlagen bzw. Gemetzel mit "cooler" bildqualität macht den Film aus. Dann die macken der Darsteller (3 Spritzen, dann das Thermometer(?)).

      Der Unterschied zu seinem Kumpel Quentin ist, das Robert mehr schaut, das der Film "übertrieben" ist.

      [film]9[/film]
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Der Break durch die "fehlende Filmrolle" ist schon krasser Slapstick :0: Mega Unterhaltung für mich als Zombie/Thrash Fan.
    • grindhouse: planet terror

      eine überdosis badass - fleischgeworden in einen Zombiefilm . planet terror ballert seine oneliner nur so vor sich her, selbst für eine einbeinige stripperin heißt es da weiter gogo und nicht heul heul - also tim taylorn und her mit der m4 als prothese.

      [film]8[/film]