Der Prinz von Bel Air

    • Der Prinz von Bel Air



      Deutscher Titel: Der Prinz von Bel-Air
      Originaltitel: The Fresh Prince of Bel-Air
      Produktionsland: USA
      Originalsprache: Englisch
      Produktionsjahr(e): 1990 - 1996
      Länge: 24 Minuten
      Episoden: 148 in 6 Staffeln
      Genre: Comedy, Sitcom
      Idee: Andy Borowitz
      Susan Borowitz
      Musik: „The Fresh Prince of Bel-Air“ von Will Smith
      Erstausstrahlung: 10. September 1990 (USA) auf NBC
      Deutschsprachige Erstausstrahlung: 14. November 1992 auf RTL plus

      Der Prinz von Bel-Air (Originaltitel: The Fresh Prince of Bel-Air) ist eine US-amerikanische Sitcom, die von 1990 bis 1996 erfolgreich von dem Sender NBC produziert wurde.

      Die Serie handelt von dem afroamerikanischen Jugendlichen William „Will“ Smith, der in den Straßen Philadelphias aufgewachsen ist. Damit er in den Genuss einer ordentlichen Ausbildung und nicht auf die schiefe Bahn kommt, wird er von seiner Mutter Viola nach Los Angeles geschickt, um dort bei seiner wohlhabenden Tante Vivian und deren Mann, dem Anwalt und späteren Richter Philip Banks, zu wohnen.

      Obwohl seine Tante sich bemüht, Will so behütet wie möglich in die Familie einzugliedern, stößt dieser aufgrund seines Lebenswandels im Nobelviertel Bel Air zunächst auf einige Probleme. Insbesondere mit seinem augenscheinlich snobistischen Cousin Carlton und seiner verwöhnten und naiven Cousine Hilary kommt er zu Beginn überhaupt nicht zurecht – und auch Onkel Philip und Butler Geoffrey wissen mit der lockeren Lebensart Wills anfänglich kaum umzugehen. Lediglich Ashley, das jüngste Familienmitglied im Hause Banks, erkennt die Qualitäten und Fähigkeiten ihres Cousins, dem es mit der Zeit gelingt, auch den Rest der Familie stetig von seinem Charme zu überzeugen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nezyrael ()

    • Sehr cool. Früher immer am Samstag Morgen mit dickem Kopp geguckt - zusammen mit EINE STARKE FAMILIE und FULL HOUSE.... :6:
    • Fand ich irgendwie nie besonders lustig lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Carlton Banks´ Tanz zu NOT UNUSUAL von Tom Jones ist unerreicht..... :6:
    • Fand ich auch ziemlich gut...Serie sowohl als auch den Tanz.^^
    • Besser als das was heute läuft, aber das Rapperzeug hat mich damals nicht lange halten können, war nicht mein Ding.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :3: :
      Spoiler anzeigen

    • Yeeeahhh! der Fresh Prince! Ich liebe diese Serie und die 6 Staffeln MUSSTEN einfach in den Schrank. Hab mich bei jeder einzelnen Folge fast nicht mehr gekriegt. Wills Art in der Serie ist einfach Super der Rest der Familie harmoniert Super (oder eher nicht, was es ja so lustig macht) so dass ich einfach komplett durch meinen Spa hatte!
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Der Trailer zur Reunion:

      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • |Skeletor| schrieb:

      Fand ich irgendwie nie besonders lustig lolp
      Ging mir genau so. Will Smith mag ein recht humorvoller Typ sein aber für mich passte hier rein gar nichts.
      Nach 1 Folge abgebrochen und nie wieder gesehen.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Der Prinz of Bel-Air gehört in die 90er wie die Löcher im Schweizer Käse. Diese Sitcom doof zu finden, zeugt totaler Unkenntnis.
    • Nicht alles was aus den 90ern stammt muss zwangsläufig gut sein.
      Mir hat sie nicht gefallen, fertig.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Black_Cobra schrieb:

      Nicht alles was aus den 90ern stammt muss zwangsläufig gut sein.
      Kellys, Boygroups ...
    • Die Boygroups konnten singen, viele bei DSDS & co. glauben es zu können :3:
      Paar Lieder klangen ganz gut, vernarrt waren natürlich nur die Weiber.

      Kelly Musik ist (trotz manch hörbaren Titel) ein Kapitel für sich :3:
      Aber ich respektiere deren Werdegang wie Erfolg & "Vagabunden-Leben".
      Die Interviews mit denen sind meist lustig wie auch teifgründig.
      Hab nix gegen sie.

      Unabhängig des Jahrzehnts ;

      Wenn ich ein solch unlustigen, gar primitiven Mist sehe ;



      bin ich HEILFROH, keine Kenntnis zu haben :254:
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()

    • War ganz unterhalsam, aber auch nicht unbedingt einer meiner Favoriten damals.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :3: :
      Spoiler anzeigen

    • Black_Cobra schrieb:

      Wenn ich ein solch unlustigen, gar primitiven Mist sehe ;
      Habe ich behauptet, dass der Prinz keine Höhen und Tiefen hat? :0:
      Die Stärken liegen klar in den ersten paar Staffeln, als Will noch das soziale und zivilisierte Leben seines Onkels kennenlernen muss, und sich dem fügen muss! lol
    • Desmodus schrieb:

      Habe ich behauptet, dass der Prinz keine Höhen und Tiefen hat? :0:
      Ist es darum bis dato jemals gegangen?
      Die Best of aus Season 1 haut mich nicht grade vom Hocker, ist mir zu gewollt auf lustig gemacht.
      Nicht mein Stil.

      Da hat sich Roseanne mit Ausnahme der letzten Staffel eindeutig besser gehalten.
      >>> <<<

      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Zeitlos ist die Serie gewiss nicht. Der Humor ist schon sehr stark auf amerikanische 90er Obercoolnis ausgelegt. Heute könnte ich mir da auch keine Folge mehr von geben.


      Meine unbekannte Youtube Underground-Playliste (Synth Pop, Dark Wave, EBM, NDH) :3: :
      Spoiler anzeigen