Absurd

    • Wie ich gerade gesehen habe, ist die XT-Scheibe wohl neben der US-Scheibe fast die einzige komplette Uncut Fassung. Auch wenn OFDB das iwie nicht so einträgt, warum auch immer.
      Habe nämlich gerade verglichen und selbst bei Schnittberichte steht, dass die belgische Fassung eine kurze Sequenz vermissen lässt. Daher wohl auch die Laufzeitunterschiede, da die XT ja 90 minuten geht und die belgische sowie französische Fassung nur 89 also fehlt dort 1 Minute.

      hier Schnittbericht über die US-Fassung (alle Szenen sind auch in der XT drin):
      schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=920754

      und hier zur belgischen Fassung, da fehlt meiner Ansicht nach einiges kann aber auch sein, dass davon einiges auf der FSK 18 er Scheibe drauf ist:

      schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3484448

      Vielleicht weiß ja jemand ob das wirklich so ist, das würde die XT-Scheibe nochmal um einiges steigern, da dann weltweit nur 2 komplette Uncutfassungen existieren würden :)

      Edit: Denke mal das die Szene mit dem Verhör fehlen könnte bei der belgischen Fassung oder die Szene wo die Paare sich zum Football schauen treffen in der 35 Minute. Würde den Laufzeitunterschied erklären.
    • Für alle die keine mehr von den großen Hartboxen bekommen haben, ab dem 21.02.11 kommen von XT 2 kleine HBs die nicht limitiert sind. DVD ist natürlich identisch zur großen Hartbox.
    • Cool, kann ich ja meine limitierte verkaufen lolp
    • Joa so kann mans sagen ;) Wobei die neue auch 20,-€ kostet, weiß also nicht ob es sich da so sonderlich lohnt.

    • Am 11.07.2011 erscheint das Metalpak mit Holocover.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Wieviele Auflagen denn noch? Kann man das denn nicht sofort gemeinsam veröffentlichen. Ich habe jetzt die kleine Hartbox, da brauche ich kein 3D Steelbook mehr. :16:
    • Es wird viele Käufer geben, ansonsten würde sowas nicht gemacht. Allgemein ist das bei vielen Labels aktuell so zu beobachten. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Bei XT ist doch von vorn herein klar das alles in allen erdenklichen Auflagen erscheint.Das Zeug wird aber anscheinend gekauft wobei es gerade bei XT;84;X-Rated usw. genug Coverfetischisten gibt da alle Variantionen haben müssen.
    • :5: es gibt auch noch leute, wie mich, die den film zwar kennen, aber noch keine dvd variante ihr eigen nennen. find's deshalb gut das es neuveröffentlichungen von diversen filmen immer mal wieder gibt, wenn die alten auflagen rar oder überteuert sind. das metalpack reizt mich natürlich schon (mag steelbooks/metalpacks mehr als hartboxen). würde sie mir denn kaufen, wenns nicht soviel kostet. eilt natürlich nicht, werds bis soweit ist natürlich auch ohne den film überleben.
    • Mikos Stenopolis hat den Zwang, Menschen zu töten. Stenopolis ist auf Grund einer radioaktiven Verseuchung zu einer Bestie mutiert, dessen Zellen sich regenerieren. Somit scheint Stenopolis unsterblich. Nachdem er aus einem Krankenhaus entflohen ist, kommt es zu bestialischen Morden.

      D´Amatos Film ist neben „Sado- Stoß das Tor zur Hölle auf“ und „Maneater“, das Highlight seines Schaffens und lässt sich ohne Bedenken zu den Meilensteinen des italienischen Gorekinos einordnen. Auch wenn der Film in einigen Passagen ein paar Längen aufweist, so weiß das Schlussdrittel voll zu überzeugen. Neben dem wortlos agierenden George Eastman, kommt hier die sehr gut angelegte Musik zum Tragen. Eastman und die Klänge von Carlo Maria Cordio vereinen sich zu einem bösen Gesamtbild innerhalb des Hauses, welches zum Schafott des Bösen wird. Vorrangig ist Eastman der jenige, der dem Zuschauer den erwünschten Thrill gibt, der seine Nerven spannen lässt und der ihn mit Eastmans Opfern leiden lässt. Eastman brilliert, wie auch schon in „Maneater“ durch seine Präsenz. Wäre der Mann kein Schauspieler, so würde er jederzeit mit diesem Gebären als Psychopath durchgehen. Denn Eastmans Blick ist einfach nur krank.

      Fazit: Gutes italienischen Kino, das in einigen Momenten versucht amerikanisch zu wirken und einen George Eastman in Höchstform präsentiert.


      8/10
    • Splatter und Gore gibt es hier wirklich viel und auch sehr guter zu sehen!

      Der Rest hat mich jetzt nicht sonderlich vom Hocker gerissen!

      Die Story war nix besonderes...mir kams wie ein Zombie Film vor, nur dass der Zombie keine Menschen frisst, sondern nur tötet.


      [film]6[/film]
    • Die teilweise sehr hohen Bewertungen kann Ich für diesen Film leider nicht ganz nachvollziehen. Obwohl Ich die erste halbe Stunde durchaus spannend fande und die lahme Geschichte halbwegs schön präsentiert und aufgebaut wurde. Allerdings langweilte Ich mich dann durch die restliche Zeit des Films. Dieses Katz und Maus-Spiel zwischen dem Kleinstadtpolizisten und dem "Übermensch" der jeden umbringt der Ihn über den Weg läuft, konnte mich einfach nicht faszinieren. Und auch wenn das Finale dann trotzdem ganz ansehnlich ist, und auch einige Goreeffekte ganz nett gemacht wurden, so bleibt für mich einfach ein fader Beigeschmack. Allerdings kann Ich sonst viel mit 80er Italo-Horror anfangen. Trotzdessen hat mich "Absurd" einfach nicht überzeugt.

      [film]5[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ich kann deine Meinung verstehen und nachvollziehen. Bei vielen spielt der Grund der Beschlagnahme und dem Ruf als böser, dreckiger Slasher ne grosse Rolle, dass der so gut wegkommt. Der Film hat erhebliche Schwächen, ohne Frage, aber objektiv würde ich auch eher so 5-6 pkt geben. Persönlich mag ich den Film aber sehr.
    • Original von FUN:

      Ich kann deine Meinung verstehen und nachvollziehen. Bei vielen spielt der Grund der Beschlagnahme und dem Ruf als böser, dreckiger Slasher ne grosse Rolle, dass der so gut wegkommt. Der Film hat erhebliche Schwächen, ohne Frage, aber objektiv würde ich auch eher so 5-6 pkt geben. Persönlich mag ich den Film aber sehr.


      Ach Ich kann deine Meinung verstehen. Es gibt genügend Filme bei denen es mir schwer fällt Sie objektiv zu bewerten, z.B. weil der Hauptdarsteller einer meiner Favorites ist etc. lolp

      Und wie gesagt, nach der ersten halben Stunde dachte Ich echt das "Absurd" eine echt pasable Nummer werden würde, doch leider wurde das anfängliche Pulver verschossen und der Film wurde, im wahrsten Sinne des Wortes, immer "Absurder". Es wird immer zum Problem wenn Filme die eigentlich sehr ernst gemeint sind, zur unfreiwillig komischen Trash-Nummer gemacht werden. Wie hier z.B. durch die chaotische Ermittlertruppe.

      Trotz alledem werd Ich mir den Film nochmal in einem Jahr anschauen. Dann fällt mein Kurzreview vlt. besser aus :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Absurd zu verreissen weil er trashig ist, ist absurd und dass zieht die hohe Bewertung nach unten. lolp Ich liebe diese Art Filme, besonders aus Italien. :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ske ist halt zu wenig <<<<<<<<<<<<






      Italofan
    • Sicher, das ist ein typischer Vertreter des Italo Horror, dennoch finde ich das man dafür kein Fan dieser Werke sein muss, mich erfreut die Härte und eine hohe Dichte an Angst, Logik ist hier zwangsläufig nicht zu erwarten.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Dr.Doom:

      Absurd zu verreissen weil er trashig ist, ist absurd und dass zieht die hohe Bewertung nach unten. lolp Ich liebe diese Art Filme, besonders aus Italien. :6:


      Und wer bewertet ein Drama namens Scarface niedriger weil es Ihm zu wenig "Actionszenen" bietet ? :0:

      Jungs Ich mag Italienische Horrorfilme sehr, jedoch war der hier einfach nicht so mein Fall, also bitte steinigt mich nicht :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Nen Nettes filmchen für zwischendurch mal wo das ende ja mal extrem geill ist wie ich finde aber ich will nicht zu viel veraten von den film^^Obwohl teil eins habe ich doch besser in erinnerung als teil zwei nichts destotrotz teil 2 lohnt sich allemal einmal angesehen zu werden :0:
      WERTUNG [film]7[/film]

    • Hier wären wir beim Nachfolger vom Menschenfresser angelangt, obwohl Absurd nichts wirkliches mit dem Menschenfresser-Teil zu tun hat, storymässig auf jeden Fall! Leider schaffte es keine der damaligen fassungen ins Kino oder sonst was da dass Volk ja vor dieser Brutalität behütet werden musste. Uuuuuh wie schlimm....Fuck of Zensur!!!!!! Naja, weiter gehts!

      Effektetechnisch nicht sooo das wahre, aber auch nicht verachtenswert: Es wird nem Typ in den Kopf mit einer Bohrmaschine gebohrt oder mit eine Säge der Kopf gespaltet, so manch ein Zirkel darf den Weg in das Auge finden oder es werden Leute in den heissen Backofen gedrückt und und und..Also das Ausmass an Brutalität wird vollkommen ausgenützt! Was mich am meisten freute, war, dass George Eastman mit dabei war...Der Mann hat was drauf und ich bin übelstr Fan von seinen Filmen....Der Mann hats drauf! Also alles in allem, ein genialer, geiler Italo-Horrorfilm wie ich sie liebe und ehre!

      [film]9[/film]
    • Der Film ist, was er ist - ein trashiger d´Amato-Horror-Film. Mit anderen worten: nur geil und über jede Kritik erhaben.
      Er macht zwar keinen Sinn, dafür aber Spaß.
      Und Katia Berger sieht dazu noch schnuckelig aus :6:
      Hoffe auf eine Blu Ray-Veröffentlichung mit guter HD-Abtastung.

      [film]10[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Filme, Teil unendlich, die ich heutzutage nicht mehr im Regal brauche, auch wenn ich sie vor 2-3 Jahren vergöttert habe.
    • Ich find dieses seltsam eingerichtete Haus ist genau die richtige Location, das hat sowas von der Killer kommt selbst zu dir Nachhause.Die Story ist Natürlich nicht das gelbe vom Ei, muss sie aber auch garnicht sein die Athmosphäre überzeugt auch so.Die Kills im Film fand ich auch verdammt geil, nur Schade das Nikos keine Leute mehr anknabbert das hab ich etwas vermisst.Was ich an dem Film aber nicht so ganz verstanden hab:Nikos kann sich ja laut dem Arzt immer wieder regenerieren aber als das Mädel im das Zirkel in die Augen Sticht regenerieren sich die Augen nicht,Wieso? Aber sollte man aufjedenfall geguckt haben !

      Meine Wertung [film]9[/film]
    • Absurd mag nun weniger durch großartige Handlung verfügen, kann jedoch dank Atmosphäre und besonders durch anhaltende Spannung (besonders im Finale) punkten. Nebenbei sorgt der genial spielende George Eastman als Mikos für erschreckend reale Darstellung in dem er den verrückten glaubhaft rüberbringt und zusammen mit seiner Gegenspielerin dem Film den nötigen Stempel verleiht. Wem die Ofenszene in Sadio bereits gefiel, dürfte hier ähnlich bedient werden denn D'Amato ließ erneut ordentlich einheizen.

      Ein Film ohne Sinn und Verstand, dafür lupenreinem Ablauf, starken Kills und Horror pur! Für den einen Absurd, für den anderen ein weiteres Kunstwerk von Joe D'Amato!

      [film]10[/film]
    • Würde dem Film mittlerweile etwas abwerten und "nur" 7 Punkte geben. Da der Film mit Sicherheit nicht besser als SADO ist. SADO liegt bei mir, auch bei 7 Punkten.

      MANEATER würde ich hingegen aufwerten und ca. 8 bis 9 Punkte geben. Da dieser (von den drei genannten) einfach die beste Atmosphäre hat. D´Amato lernt man mit der Zeit immer mehr zu schätzen.
    • Antropophagus II - Das Biest kehrt zurück



      Alternativer Titel:Absurd/Ausgeburt der Hölle/Rosso sangue
      Produktionsland:Italien
      Produktion:Joe D’Amato,Donatella Donati
      Erscheinungsjahr:1981
      Regie:Joe D’Amato
      Drehbuch:George Eastman
      Kamera:Joe D’Amato
      Schnitt:George Morley
      Spezialeffekte:-
      Budget: ca.-
      Musik:Carlo Maria Cordio
      Länge: ca.77 Minuten/Unrated 93:49 Min
      Freigabe:Ab 16 Jahren(CUT) ,FSK ungeprüft, indiziert, bundesweit beschlagnahmt

      Darsteller:

      George Eastman: Mikos Stenopolis
      Annie Belle: Emily
      Charles Borromel: Sgt. Ben Engleman
      Katya Berger: Katia Bennett
      Kasimir Berger: Willy Bennett
      Edmund Purdom: Vater
      Ian Danby: Mr. Bennett
      Hanja Kochansky: Mrs. Bennett
      Ted Rusoff: Mr. Kramer


      Inhalt:

      Nach dem sensationellen Erfolg des Gore-Klassikers “Man Eater” hat sich das Team unter der Regie von Joe D’Amato entschlossen den Film “Antropophagus II” (Absurd) zu inszenieren. George Eastman beweist wiedereinmal, dass er nicht nur ein brillanter Horror Darsteller, sondern auch ein exzellenter Drehbuchautor ist. Ein junger Mann wird schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Doch schon kurz nach der Operation sind seine Wunden fast wieder verheilt. Die Untersuchungen der Polizei bringen jedoch sehr schnell Licht in die mysteriösen Vorfälle. Aufgrund einer starken radioaktiven Verseuchung, wurde der Mann zu einer mordenden Bestie. Noch während die Polizei einen wichtigen Zeugen befragt, flieht der Killer aus der Klinik. Sein von Leichen gesäumter Weg führt ihn direkt in das Haus eines gelähmten Mädchens und ihrer Familie…

      Trailer:



      Meinung/Kritik:
      Diesen Film habe ich eigentlich als recht gut empfunden, aber die letzte sichtung ist auch schon Jahre her.
      Review folgt die Tage mal...

    • @Dawson Threads Zusammengefügt, Film gab es natürlich schon :0:, auch immer alternativ Titel testen, ist aber kein Problem, passiert selbst mir gelegentlich :3:
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung