Niku Daruma (aka Tumbling Doll of Flesh)

    • Niku Daruma (aka Tumbling Doll of Flesh)



      Produktionsland: Japan
      Produktion: -
      Erscheinungsjahr: 1998
      Regie: Tamakichi Anaru
      Drehbuch: Tamakichi Anaru
      Kamera: Tamakichi Anaru
      Schnitt: High Mega Pinoko
      Spezialeffekte: Tamakichi Anaru
      Budget: ca. -
      Musik: Barom One
      Länge: ca. 75 Minuten
      Freigabe: ??
      Darsteller: Kanako Ooba, Kikurin, Tamakichi Anaru, Yuuji Kitano


      Inhalt: folgt


      Trailer:
    • Ich hab mal was bei google gefunden, weiß abe rnicht ob das richtig ist. Eklig au fjeden Fall:

      dailymotion.com/video/xhkri8_t…-flesh-trailer_shortfilms
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Herber Streifen,der stark an die Guinea Pig reihe erinnert.Der Film baut sich langsam auf und endet in einem Blutbad.Anfangs,was erst erotisch beginnt endet schmerzhaft.Die Splatter FX sind alle sehr gut gemacht,teils schaut es richtig real aus.Z.b.die eine Stelle,wo die Alte den Baseballschläger auf den Kopf bekommt.Ich kann den Film Leuten empfehlen,die mit der Guinea Pig Reihe ihren Spaß hatten,anderen wird er nicht gefallen.Ich persönlich finde ihn solide und gelungen.
    • So jetzt hab ich den Trailer soweit gesehen und mir reichts es! Ich kann ne Menge ab, aber das ist wiederlich! Alleine schon einem Menschen die Gedärme mit der Hand rausziehen wie Zombies ist hier eklig dargestellt. Aber als ich dann die typisch japanischer Verpixelung männlicher Geschlechtsteile sehe (wieso werden die überhaupt verpixelt?), war mir klar, dass der Mann das nicht in die üblichen Öffnungen steckt.


      Ziemlich eklig, also vorsicht beim gucken!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ich bin gespannt, der Film geht ja auch nicht so lange. Und wie schon von Splatter gesagt, Vorsicht beim schauen, dürfte nicht jeden ansprechen^^
    • Gerade auch gesehen und für gut befunden.Wie Mr.Splatter schon erwähnte erinnert das ganze stark an die "Guinea Pig" Reihe.Effekte sind hervorragend.Störend wie immer bei den japanischen Filmen ist die Verpixelung der Geschlechtsteile.

      PS:Für Leute die der Film interessiert am besten mal die Facebook-Seite des Films besuchen. lolp
    • Also ich als Frau kann sagen der Film klar ist ekelig gemacht aber das er mich nun komplett aus den Latschen haut ne kann ich nicht sagen!

      Da finde ich ASF um weiten schlimmer

      Die mach art halt wie bei Guinea Pig und den fand ich nun auch nicht schlimm. Sogar stellenweise komisch.
    • Spoiler anzeigen
      Aber wir bitte schneidet einem Menschen den Bauch auf um dann in das Loch zu stoßen?


      Ich hab ASF noch nich gesehen, aber jetzt bin ich mal gespannt inwieweit das eklig wird.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von P!ng0
      Spoiler anzeigen
      Aber wir bitte schneidet einem Menschen den Bauch auf um dann in das Loch zu stoßen?


      Ich hab ASF noch nich gesehen, aber jetzt bin ich mal gespannt inwieweit das eklig wird.


      Ganz kranke Menschen Pingolein :). Ich schau mir den auch am Mittwoch (hoffentlich) an, dann werde ich berichten, was schlimmer ist. Wobei ich glaube das ASF niemand einholen wird lol
    • RE: Niku Daruma (aka Tumbling Doll of Flesh)

      Hab den ebenfalls letztens mal angeschaut. Die "Sex"-Szenen hab ich vorgespult - da guck ich lieber Pornos^^

      Ne, mal im Ernst:

      Original von Mr.Splatter:

      teils schaut es richtig real aus.


      Dachte ich mir auch.


      Fans kommen auf ihre Kosten, aber wer mit oben genannten GP etc. nix anfangen kann - Finger weg!
    • Wie is da die Preisrichtung momentan? Vielleicht weiß ja jemand, wo man den Film kaufen kann. Ist ja beinahe unmöglich den Film noch zu bekommen. Finde den im gesamten Internet nicht.
    • Davon gibt es keine DVD geschweige denn eine BD.Einzig und allein eine Videocassette ist damals erschienen.Die Suche kannst du dir also sparen.
    • ok. habe bei OFDB geschaut, da gibt es aus UK eine DVD Version, aber leider ein Bootleg. lolp Ansonsten nur eine VHS noch, leider.
    • Original von Logge1002:

      Original von P!ng0
      Spoiler anzeigen
      Aber wir bitte schneidet einem Menschen den Bauch auf um dann in das Loch zu stoßen?


      Ich hab ASF noch nich gesehen, aber jetzt bin ich mal gespannt inwieweit das eklig wird.


      Ganz kranke Menschen Pingolein :). Ich schau mir den auch am Mittwoch (hoffentlich) an, dann werde ich berichten, was schlimmer ist. Wobei ich glaube das ASF niemand einholen wird lol



      Was für eine Version hast Du?
    • Eieiei, hier haben wir einen Film den ich ich in die Kategorie "Harter Tobak" einschließen würde. Die erste Hälfte des Filmes dürfte nicht wirklich relevant sein, wenn man kein japanisch kann, da muss dann ein Dolmetscher her. Doch nun zur anderen Hälfte die mit allem möglichen an Gewalt auf fährt wo es nur geht, es werden Szenen gezeigt die alles übertreffen was man bis jetzt gesehen hat, vergleichsweise würde ich vielleicht noch Guinea Pig 2 an Land ziehen, dies gilt auch für die Effekte, sie wirken alle so real, dass man meinen könnte, man habe einen Snuff-Film vor seinem Auge, also hier schon mal ein grosses Kompliment an die SFX-Macher. Aber auch die Schauspieler sind Hammer, sie sind sehr überzeugend und geben sich ordentlich Mühe. Es geht aber auch erotisch zur Sache, nur dass halt die Penis-Szenen verpixelt sind, kennt man aber auch nicht anders von den Japanern, weiss nicht was die haben. Insgesamt kann ich den Film jeden empfehlen der schon die Guinea Pig-Reihe geil fand oder Filme wie die August Underground-Trilogie, Zartbesaitete Würmer sollten sich den Film nicht ansehen, denn ich gehe mal stark davon aus dass entweder Magenbeschwerden oder ein Trauma eintreten. Auf jeden Fall einer der heftigsten Werke die man aus dem Land der aufgehende Sonnen gesehen hat.

      [film]10[/film]
    • Original von Vorhees11:

      Wie is da die Preisrichtung momentan? Vielleicht weiß ja jemand, wo man den Film kaufen kann. Ist ja beinahe unmöglich den Film noch zu bekommen. Finde den im gesamten Internet nicht.

      Die VHS wird so um die 300-400USD gehandelt, ist auch in Japan selbst eine Rarität. So nach durchschnittlich 8 Jahren haben die Leute, die eine gefunden haben, sie aufgetrieben.

      Ansonsten gibt es noch die Baroque DVD-Rs, die ebenfalls unmöglich aufzufinden sind.
    • Original von Hirntotsoldat666:

      Eieiei, hier haben wir einen Film den ich ich in die Kategorie "Harter Tobak" einschließen würde. Die erste Hälfte des Filmes dürfte nicht wirklich relevant sein, wenn man kein japanisch kann, da muss dann ein Dolmetscher her. Doch nun zur anderen Hälfte die mit allem möglichen an Gewalt auf fährt wo es nur geht, es werden Szenen gezeigt die alles übertreffen was man bis jetzt gesehen hat, vergleichsweise würde ich vielleicht noch Guinea Pig 2 an Land ziehen, dies gilt auch für die Effekte, sie wirken alle so real, dass man meinen könnte, man habe einen Snuff-Film vor seinem Auge, also hier schon mal ein grosses Kompliment an die SFX-Macher. Aber auch die Schauspieler sind Hammer, sie sind sehr überzeugend und geben sich ordentlich Mühe. Es geht aber auch erotisch zur Sache, nur dass halt die Penis-Szenen verpixelt sind, kennt man aber auch nicht anders von den Japanern, weiss nicht was die haben. Insgesamt kann ich den Film jeden empfehlen der schon die Guinea Pig-Reihe geil fand oder Filme wie die August Underground-Trilogie, Zartbesaitete Würmer sollten sich den Film nicht ansehen, denn ich gehe mal stark davon aus dass entweder Magenbeschwerden oder ein Trauma eintreten. Auf jeden Fall einer der heftigsten Werke die man aus dem Land der aufgehende Sonnen gesehen hat.

      [film]10[/film]


      Ich finde auch die 1. Hälfte ist mehr auf Sex, aber dann geht die Post so richtig ab. Ich finde den auch ziemlich derb.
      Hartes Holz :221:
    • Original von P!ng0:

      Spoiler anzeigen
      Aber wir bitte schneidet einem Menschen den Bauch auf um dann in das Loch zu stoßen?


      Ich hab ASF noch nich gesehen, aber jetzt bin ich mal gespannt inwieweit das eklig wird.


      sorry für die evtl dumme frage. Aber welcher film ist ASF???

      danke schonmal
    • Original von B34ST:

      Original von P!ng0:

      Spoiler anzeigen
      Aber wir bitte schneidet einem Menschen den Bauch auf um dann in das Loch zu stoßen?


      Ich hab ASF noch nich gesehen, aber jetzt bin ich mal gespannt inwieweit das eklig wird.


      sorry für die evtl dumme frage. Aber welcher film ist ASF???

      danke schonmal



      A serbian Film lolp
    • Dankeschön

      Ich hoffe meine unwissenheit ist mir verziehen! Der ist wirklich das mass aller dinge geworden so wie es aussieht!
    • Niku Daruma ist wirklich ein fieses Filmchen und sicherlich einer der härtesten - vielleicht auch DER härteste - Fake Snuff Streifen. Die Szene mit der Käsereibe war ziemlich übel! lolp
    • Der Film scheint ja die absolute Härte zu sein. Dagegen schein Grotesque ja wie ein Kindergeburtstag shack

      Ob ich ihn mir ansehen werde weiß ich noch nicht. Brauche ich das? Den Trailer habe ich gerade gesehen und war serh angewidert als er seinen Pimmel noch in die Wunde steckt! :11:
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Dagegen IST Grotesque definitiv Kidnergeburtstag!

      Habe mir das Werk gestern mal "angetan" Ganz kranker Scheiß. Wie schon mehrfach erwähnt sind die meisten Effekte wirklich Ultrarealistisch getrickst. Vom Aufbau her ist das Ganze ja zunächst ein gewöhnlicher Porno (wenn man so will ein wenig wie ein Making Of oder ein Behind the Scenes. Das Ganze entwickelt sich dann Stück für Stück zu einer immer härteren Nummer, bis hin zu der ganzen Fake Snuff Sache.

      Da das Ganze auch im Pornostil gedreht wurde, also nix mit wilden Schnitten und verschiedenen Kamerawinkeln sondern einfach nur draufhalten vergisst man immer mal wieder beinahe, dass man es mit einem Film zu tun hat. Das Ganze unterstreicht die absolute, menschenverachtende, kranke Atmosphäre des Films.

      Alles in allem ist praktisch keine Story vorhanden (ist aber auch defintiv nicht das Ziel des Films). Der Film dient einzig und allein dazu die teilweise mehr als kranken Szenen in aller Ausführlichkeit zu zeigen und zwar so, dass die Wirkung die eines Schlags in die Magengegend hat. Man kann ihn am ehesten mit Guinea Pig vergleichen, nur um ich sage mal 2-3 Nummern härter.

      Aus meiner Sicht ist dieser Film mit das krankeste was es auf dem Markt gibt, so nimmt er die vielleicht krasseste Szene aus August Underground Mordum Jahre früher vorweg, und das ohne einen experimentellen Filmlook, nein wie oben erwähnt will man schockiern und tut es. Der Zuschauer hat wirklich nicht eine einzige Sekunde Zeit sich von den Geschehnissen irgendwie zu distanzieren?

      Ob ich den Film gut finde? Hm schwer zu beantworten. Auf der einen Seite ist das für mich DER Sicko, da es kaum einen anderen gibt, der SO kompromisslos ans Werk geht. Auf der anderen Seite hat das Teil eigentlich praktisch keinen Spielfilmcharakter, was ihn eben als Fakesnuff so gut funktionieren lässt. Insgesamt würde ich die Frage so beantworten: Nein ich mag den Film nicht, da er moralisch schon sehr verwerflich ist, aber ja im Bereich Sicko ist es eines der beeindruckendsten Werke überhaupt und ein Must Seen für jeden der auf Ultrakrankes Zeug steht.

      Eine Bewertung lasse ich hier wie bei der Vomit Trilogie, der August Underground Trilogie und diversen Mondos entfallen.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Interessant ist ja, dass ein Film namens "Osore-zan: kôrei fakku" als Sequel gehandelt wird.
      Laut der Vertriebsseite "Aroma-Planning", die auch das "Niku Daruma" Tape vertickt haben, geht es da um eine Reporterin, die dem Tod einer Pornodarstellerin auf den Grund gehen will.
      In der imdb kann man außerdem nachlesen, das diverse Szenen aus "Niku Daruma" rein editiert wurden...

      Hat den jemand schon gesehen? Weil auf besagter Seite ist er noch erhältlich und je nachdem könnte dieses Tape die einzige Möglichkeit sein, an ein legales, nicht überteuertes Release von "Niku Daruma" heranzukommen. Auch wenn der Film nur Ausschnittsweise darauf enthalten sein soll...
    • Also ich musste bei mir immer feststellen das diese Fakesnufffilme mich langweilen, klar die Darstellung sieht halt fast immer Ultrarealistisch aus. Aber das wars dann auch schon. Da schau, ich mir lieber Filme wie A serbian Film oder Bunny Game an und hab da wenigstens den schon angesprochenen Spielfilmcharakter. Außerdem hab ich festgestellt, dass ich mir alles angucken kann ohne angewidert und schockiert zu sein. Und die Suche nach den absolut härtesten kranken Scheiß brauch ich auch nicht haben, um zu gucken ob ich den dann verstörrend finde.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Kommt demnächst von Massacre Video, Womans Flesh - My Red Guts ist ja auch schon erhältlich.
      massacrevideo.com/site/
      Hat schon mal jemand Erfahrungen mit dem Shop gemacht, oder weiß jemand ob ein deutscher Händler auch sowas anbietet.
    • So realistisch finde ich die Effekte jetzt nicht. Die Szene mit der Zunge fand ich sogar ein wenig lächerlich. Ob ich mir den ganzen Film antue weiß ich nicht, da es langweilig aussieht.
      "Wer das Negative regelmäßig ausblendet, wird positiv krank." - Paul Mommertz