Conjuring - Die Heimsuchung

    • Original von X_Gens:

      Wo zum Teufel gibt es in The Conjuring KILLERVÖGEL? Ich glaube da habt ihr was falsch verstanden :5: ...da erinnert mich ja THE CROW mehr an DIE VÖGEL lolp


      "Ihr"?

      Doom und wer noch? lolp
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Original von X_Gens:

      Ich :0:


      :0:

      :0:
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Original von X_Gens:

      Wo zum Teufel gibt es in The Conjuring KILLERVÖGEL? Ich glaube da habt ihr was falsch verstanden :5: ...da erinnert mich ja THE CROW mehr an DIE VÖGEL lolp


      The Crow war doch der Rabe, dass hat doch nichts mit Killervögel zu tun. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom:

      Original von X_Gens:

      Wo zum Teufel gibt es in The Conjuring KILLERVÖGEL? Ich glaube da habt ihr was falsch verstanden :5: ...da erinnert mich ja THE CROW mehr an DIE VÖGEL lolp


      The Crow war doch der Rabe, dass hat doch nichts mit Killervögel zu tun. lolp


      The Crow is die Krähe, du Dödel! Der Rabe is das Vieh aus Siebenstein! lol

      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Wenn The Conjuring Killervögel hatte, hatte The Amityville Horror Killerfliegen...

      Purer Nonsense. :0:
    • Also bei ein paar Amseln die gegen Scheiben fliegen von Killervögeln zu sprechen halte ich auch für etwas übertrieben. Auch die negativen Kritiken kann ich nicht ganz nachvollziehen. James Wan schafft es mit einfachen Mitteln und guter Sounduntermalung einen extrem gruseligen und atmosphärischen Film zu drehen. Eine ausführliche Meinung habe ich ja weiter oben schon preisgegeben und bei der bleibe ich auch ein paar Tage später noch.
    • Original von Unbekannter:

      Also bei ein paar Amseln die gegen Scheiben fliegen von Killervögeln zu sprechen halte ich auch für etwas übertrieben. Auch die negativen Kritiken kann ich nicht ganz nachvollziehen. James Wan schafft es mit einfachen Mitteln und guter Sounduntermalung einen extrem gruseligen und atmosphärischen Film zu drehen. Eine ausführliche Meinung habe ich ja weiter oben schon preisgegeben und bei der bleibe ich auch ein paar Tage später noch.

      TOP :155:meine Worte.....genauso ist es :6:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • den geb ich mir am wochenende. freu mich
      Nicht mal eine Playstation!!! Deutsche Folter!!!!
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Tyrannosaurus Rex:

      Wenn The Conjuring Killervögel hatte, hatte The Amityville Horror Killerfliegen...

      Purer Nonsense. :0:


      Ja und, gibt es ein Film mit Killerfliegen vor Amityville Horror oder ein Film der stark darn erinnert?

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von X_Gens:

      Na klar...DIE FLIEGE mit Vincent Price :3:


      Kann ich schlecht vergleichen, die Brundle-Fliege hat jedenfalls keine Killerfliegen, das ist Mutationshorror. Den Klassiker kenne ich nicht, Amityville Horror ist auch schon zu lang her. Die Szene mit den Vögeln war ja nur eine und nicht das Problem des Films. Die Story wurde hingegen bis zum letzten Drittel komplett aus Poltergeist entwendet, nur in der stark abgepekten Variante. Ideenreichtum jedenfalls gleich 0.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Jetzt auch noch Poltergeist!?!.....achja wegen dem Fernseher am Anfang...richtig!!!
      Bin jetzt mal raus aus dieser Diskusion, bevor ich auf Jahre gesperrt werde :5:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom:

      Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..


      Du kriegst bestimmt noch den weißen Hai unter, da bin ich sicher!!!
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Original von Mercury76:

      Original von Dr.Doom:

      Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..


      Du kriegst bestimmt noch den weißen Hai unter, da bin ich sicher!!!


      13% hat er ja noch zu verteilen lol

      Echt, ohne den Film bisher gesehen zu haben, Dooms Bewertungsgrundlage is einfach mal wieder der Hammer! lolp
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Boah... ich lese hier ja nur quer mit um mich nicht zu spoilern, aber das was ich lese ist schonmal ganz großes Tennis. Ich freu mich wie eine Weihnachtsgans am 1. Januar auf diesen Film^^. Samstag gehts rein und danach lese ich erstmal Dooms Beiträge. Das wird ein Fest^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Hotte99:

      Original von Mercury76:

      Original von Dr.Doom:

      Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..


      Du kriegst bestimmt noch den weißen Hai unter, da bin ich sicher!!!


      13% hat er ja noch zu verteilen lol

      Echt, ohne den Film bisher gesehen zu haben, Dooms Bewertungsgrundlage is einfach mal wieder der Hammer! lolp

      @Hotte: mal abwarten was noch kommt! :0: was mich aufregt ist die Argumentation von unserem Doc !
      Jeder hat seinen eigenen Geschmack und das ist auch gut so, es ist auch in Ordnung wenn Doomi The Conjuring nicht gut findet,aber zu behaupten alles sei irgendwie ab geguckt..... Lässt mich einfach nur kalt Kotzen .... Sorry :11:
      Ich möchte nur einmal eine Kritik vom unserem Doc lesen , wo ich nicht das Gefühl habe, er hat sich von anderen Kritiken beeinflussen lassen.
      Wie gesagt nur so ein Gefühl .....ich wollte doch hier eigentlich nichts mehr schreiben lolp
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Ich schau mir den dann auch mal an. Meinung folgt.
    • Original von Mercury76:

      Original von Hotte99:

      Original von Mercury76:

      Original von Dr.Doom:

      Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..


      Du kriegst bestimmt noch den weißen Hai unter, da bin ich sicher!!!


      13% hat er ja noch zu verteilen lol

      Echt, ohne den Film bisher gesehen zu haben, Dooms Bewertungsgrundlage is einfach mal wieder der Hammer! lolp

      @Hotte: mal abwarten was noch kommt! :0: was mich aufregt ist die Argumentation von unserem Doc !
      Jeder hat seinen eigenen Geschmack und das ist auch gut so, es ist auch in Ordnung wenn Doomi The Conjuring nicht gut findet,aber zu behaupten alles sei irgendwie ab geguckt..... Lässt mich einfach nur kalt Kotzen .... Sorry :11:
      Ich möchte nur einmal eine Kritik vom unserem Doc lesen , wo ich nicht das Gefühl habe, er hat sich von anderen Kritiken beeinflussen lassen.
      Wie gesagt nur so ein Gefühl .....ich wollte doch hier eigentlich nichts mehr schreiben lolp


      Wie kommst du da drauf, dass ich mich von anderen Kritiken beeinflussen lasse, ich lese bei Kinofilme in der Regel! doch keine Kritik vorher, bevor ich nicht meine eigene geschrieben wurde. Einzig Bewertungen schaue ich mir vorher an, aber die beeinflussen meine inhaltliche Meinung nicht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Der Einfluss-Vorwurf ist tatsächlich Käse. sonst wäre seine Meinung ja eher positiv, da der Großteil The Conjuring gut bis sehr gut bewertet.
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Mercury76:

      Original von Hotte99:

      Original von Mercury76:

      Original von Dr.Doom:

      Warum sollte dich jemand sperren? Der Film ist 50% Poltergeist, 25% Parnaromal Activity, 5% Der Exorzist, 5% Tanz der Teufel, 2% Die Vögel..


      Du kriegst bestimmt noch den weißen Hai unter, da bin ich sicher!!!


      13% hat er ja noch zu verteilen lol

      Echt, ohne den Film bisher gesehen zu haben, Dooms Bewertungsgrundlage is einfach mal wieder der Hammer! lolp

      @Hotte: mal abwarten was noch kommt! :0: was mich aufregt ist die Argumentation von unserem Doc !
      Jeder hat seinen eigenen Geschmack und das ist auch gut so, es ist auch in Ordnung wenn Doomi The Conjuring nicht gut findet,aber zu behaupten alles sei irgendwie ab geguckt..... Lässt mich einfach nur kalt Kotzen .... Sorry :11:
      Ich möchte nur einmal eine Kritik vom unserem Doc lesen , wo ich nicht das Gefühl habe, er hat sich von anderen Kritiken beeinflussen lassen.
      Wie gesagt nur so ein Gefühl .....ich wollte doch hier eigentlich nichts mehr schreiben lolp


      Wie kommst du da drauf, dass ich mich von anderen Kritiken beeinflussen lasse, ich lese bei Kinofilme in der Regel! doch keine Kritik vorher, bevor ich nicht meine eigene geschrieben wurde. Einzig Bewertungen schaue ich mir vorher an, aber die beeinflussen meine inhaltliche Meinung nicht.

      Hab ja geschrieben, dass ich das Gefühl habe, nicht das es wirklich so ist!
      Bevor ich mir einen Film ansehe,guck ich mir nicht erst an was xy zum Film sagt!!!! Aber jeder wie er will :3:
      Jetzt ist aber echt mal Schluss für mich in diesem Thread
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Sooo, gerade aus dem Kino raus. Meine Arme weisen die Abdrücke meiner Mitbewohnerin auf, die sich bei dem Film teilweise fast krampfartig an meinem Armklammern musste....

      The Conjuring ist ein gelunger Gruselstreifen und weiß durchaus zu unterhalten. Zwar erkennt man in einigen Szenen die (gewollten?) Parallelen zu Insidious oder auch Poltergeist, aber er bietet auch viel eigenes. Einige Szenen kann man als Hommage an Poltergeist ansehen (z. B. den rauschenden Fernseher). Die Darsteller überzeugen, der Sound ist wirklich gelungen und es kommt spätestens ab der Mitte des Streifens eine wohlige Gruselatmosphäre auf.
      Es gibt lediglich zwei Kritikpunkte, die den Film etwas trüben. Zum einen die sehr magere Hintergrundgeschichte:
      Spoiler anzeigen
      Eine Hexe zieht in ein neues Haus, tötet am ersten Abend ihr Neugeborenes, begeht danach sofort Selbstmord mit dem Fluch, dass sie alle zukünftigen Grundstückeigentümer heimsuchen will... Warum sollte sie das tun???

      und zum anderen war das Ende dann doch etwas lahm. Zwar geht es da richtig rund, aber das Besondere fehlte, es fehlte die Überraschung. Darum vergebe ich einen Punkt weniger, als ich es normalerweise getan hätte.

      Der Rest ist jedoch ein gleungenes Gruselkino. Fans von Geisterfilmen oder Streifen wie Drag me to Hell können bedenkenlos ins Kino gehen.

      [film]7[/film]

      Zur Kritik von Doom:
      1. Die Puppe ist nicht in deren Keller, sondern bei dem Exorzisten.
      2. Die Vögel???? Doom, ehrlich... auch mit dem Exorzisten hat der Film nix zu tun. Noch nicht einmal ansatzweise...

      @Hotte
      Kein Vergleich zu Sinister^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Anyu:
      Fans von Geisterfilmen oder Streifen wie Drag me to Hell können bedenkenlos ins Kino gehen.

      Nein das sehe ich ganz anders, Drag Me To Hell ist ein Schocker der auf so einige Computereffekte setzt, den ich gut finde. hier gibt es weder erwähnenswerte Effekte, noch Schockszenen. Auf die pattige Geschichte ohne Eigenwert bin ich erst garnicht näher eingegangen was die Logik angeht. Das du den Film 7 Punkte gibst geht soweit ok, da du ja auch oft sehr hoch bewertest.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Drag Me To Hell ein Schocker? Ich hab den eher als Gruselkomödie in Erinnerung....mit The Conjuring hat er natürlich nix zu tun.
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Anyu:
      Fans von Geisterfilmen oder Streifen wie Drag me to Hell können bedenkenlos ins Kino gehen.

      Nein das sehe ich ganz anders, Drag Me To Hell ist ein Schocker der auf so einige Computereffekte setzt, den ich gut finde. hier gibt es weder erwähnenswerte Effekte, noch Schockszenen. Auf die pattige Geschichte ohne Eigenwert bin ich erst garnicht näher eingegangen was die Logik angeht. Das du den Film 7 Punkte gibst geht soweit ok, da du ja auch oft sehr hoch bewertest.


      Es ist doch wurscht, ob ein Film viele Effekte hat oder nicht. Zugegeben, Drag me to hell ist eine andere Art Film, bei dem Vergeich beziehe ich mich auf bestimmte Elemente
      Spoiler anzeigen
      Hexe mit einem Fluch, verfluchte Gegenstände in denen ein dämonisches Wesen eingefahren ist, etc.
      . Das kann man natürlich auch anders wahrnehmen, ich fühlte mich jedoch daran erinnert.
      Die Geschichte ist übrigens nicht platt, lediglich die Hintergrundgeschichte mit der Hexe. Da hätte es etwas mehr sein dürfen. Logikfehler gab es eigentlich relativ wenige. Größtenteils bewegten die sich im normalen Horrorfilmrahmen oder waren schlichtweg Goofs wie man sie in jedem Film findet.
      Ansonsten: Ich bewerte eigentlich eher so, wie es die Masse macht. Selten bin ich erwähnenwert über dem Schnitt oder darunter, was aber aber auch daran liegt, dass ich noch nicht einmal 10% der Filme rezensiere, die ich mir angesehen habe. In den letzten beiden Wochen habe ich ca. 20 Filme gesehen, aber der größte Teil war keine Rezension wert^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich war von dem Streifen seeeehr angetan. Er hat eine wahnsinnig dichte Gruselatmosphäre, genauso wie ich es mag und in vielen neueren Genrevertetern vermisse. Es hat bereits jemand hier im Thread den Nagel ganz gut auf den Kopf getroffen : Die Sesselhopser sind rar gesät aber die Atmo is sowas von scheiße-schaurig.

      Ich halte den Kinosaal bei derlei Filmen für einen eher ungeeigneten Platz zur Beschau. Den guckt man sich wohl am besten ganz allein in nem stockdusteren Zimmer an. lolp

      Der Streifen ist in der Tat eine Hommage an mehrere überdurchschnittliche Genrevertreter der letzten 30 oder sogar 40 Jahre. Allerdings muss man imo schon ein ziemlich granteliger Möpperkopp sein, um diesem Film keine Chance zu geben und seinen eigenen Charme zu würdigen. Mir kann doch keiner erzählen, dass die 100te Beschau von Poltergeist oder Exorzist jemanden noch so in den Bann zieht, wie dieser neue Film. Überdies ist dieser Film beileibe kein Abklatsch.
      Ich brauchte bei dem Film keine "Buh-Effekte" um ne richtig derbe Putenpelle zu kriegen. Ich fand den Streifen ohne diese (Masse an) Sesselhopser beinahe noch beängstigender.

      Minimale Abzüge gebe ich auch für das Friede- und Freude-Ende...

      Spoiler anzeigen
      Hat jemand was im Spiegelbild der Spieldose am Ende erkannt? Is die Puppe nicht mehr in ihrer Vitrine gewesen? Ich habs nicht erkennen können^^


      [film]9[/film]


      So... und jetzt zu Dir, Doom : Einerseits bemäkelst du an dem Film, dass er zu gewissen Versatzstücken von den Genreikonen abkupfert. Klar, das kann man so stehenlassen, sogar bekriteln, wenns einen stört. Aber ich krieg die Krise, wenn Du dann die Am-Fuß-Zieh-Szene mit "Anschließend schaut das Mädel unter das knacksende Bett und es passiert nichts mehr (Gähn!)" abtust. Mich würde mal interessieren, was du ab dem Zeitpunkt gemacht hast... aus dem Fenster geschaut? Oder deine dämliche Prozentzlisteaktualisiert? Bist du nur abgestumpft wegen deines Filmkonsums?
      Das was nach dem "passiert nichts mehr" abging, war für mich eine der gruseligsten Szenen die ich seit langem gesehen habe und eine der stärksten im ganzen Film.

      Spoiler anzeigen
      Dabei war die wie von Geisterhand zuschlagende Tür in der Tat noch das am wenigsten Beängstigende. Aber die Situation davor und danach, die beiden Schwestern - die eine, die den Geist (im Gegensatz zum Zuschauer) sowohl sieht als auch hört und dementsprechend panisch-verängstigt ist... und die andere, die ihn nur riecht und in deren Mimik sich nach und nach erst das Ahnen der übernatürlichen Präsenz und die aufkeimende Panik abzeichnet... die Szene ist sooooo genial.


      Man muss entweder abgestumpft sein oder von vorneherein über wenig Empathie verfügen... oder keine Geduld haben, damit diese Szene einem nicht durch Mark und Bein geht.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Stimme dir zu 90% zu^^.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Was soll ich dazu schreiben Hotte. Abgestumpft bin ich noch nicht, sonst würd ich nicht den x.Verschnitt von Zombiefilm etc. noch abfeiern. Wenn ich keine Lust mehr darauf hätte, würd ich das lassen. Ich find diese Bettszene wie den ganzen Film einfach nur sehr langweilig. Das liegt sicher auch an den Darstellern die mir nicht egaler sein könnten.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Anyu:

      Stimme dir zu 90% zu^^.


      Mhkay... welche verf* 10% hasse zu bemäkeln? lolp
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Naja, ich fand die Szene mit der Tochter der beiden Dämonenjäger wesentlich gruseliger als die Szene mit dem Bett. Da hat eine winzige Kleinigkeit gefehlt, aber schlecht war die auch nicht^^.
      Dann: Im Kino wirkte der RICHTIG gut. Ich finde, dass solche Filme nur im Kino wirklich gut wirken. Ich habe mir inzwischen Plätze rausgesucht, wo garantiert keine nervigen Menschen sitzen^^

      Zu deiner Frage:
      Spoiler anzeigen
      Man sah weder die Puppe, noch ein Gesicht oder sonstwas. Fand ich doof.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Dr.Doom:

      Was soll ich dazu schreiben Hotte. Abgestumpft bin ich noch nicht, sonst würd ich nicht den x.Verschnitt von Zombiefilm etc. noch abfeiern. Wenn ich keine Lust mehr darauf hätte, würd ich das lassen. Ich find diese Bettszene wie den ganzen Film einfach nur sehr langweilig. Das liegt sicher auch an den Darstellern die mir nicht egaler sein könnten.


      Und das wiederum machst du an mir völlig unverständlichen Umständen fest... da bemäkelst du eine "wir haben uns alle lieb" Stimmung. Kapier ich schlichtweg nicht. Was man schon viel eher bekriteln könnte ist, dass es einfach "zu viele" Töchter sind und zwar jede davon ihren "Einsatz" hat (und das hat wirklich jede von den fünfen) aber es durch diese Aufteilung der Bedrohung an einem Charakter mangelt um den man sich wirklich sorgt... zumindest wenn man den Film nebenher guckt unterliegt man dieser "Gefahr" :5:

      Was ich zb. bemerkenswert fand : Die zweitjüngste Tochter geht über den kompletten Filmverlauf regelrecht unter. Die steht echt nur im Fokus, wenn sie schlafwandelt und selbst dann sieht man ihr Gesicht nicht. Bei der "Vomschrankspringszene" sah man sie doch das erste Mal so richtig, als sie wach wird und sich ausm Bett aufrichtet.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Also von uns bekommt The Conjuring 5/5

      "Zweifelsohne der verstörendste, gruseligste, packendste und somit beste Horrorfilm des Jahres, der absolut das Zeug zum Klassiker hat, der in einigen Jahren mit in einem Atemzug mit “Der Exorzist” genannt wird."

      Ganze Kritik: angstrated.com/review/the-conjuring-die-heimsuchung-kritik/
    • Besser als Sinister, Mama, Amytiville Horror und sogar Insidious fand ich The Conjuring allemal.
      Das "Nach einer wahren Geschichte" schreckte mich am Anfang doch ziemlich ab, da mich sowas eigentlich nur noch aufregt. Das ist einfach zu ausgeluscht, dass es noch gruselig wäre. Aber ich versuchte unvoreingenommen zu bleiben.

      Die erste halbe Stunde passierte eigentlich recht wenig, was mich stutzig machte. Dies war aber im Nachhinein wunderbar, da der Film sich so aufbaut, wie er es braucht.
      Versteht mich nicht falsch, ich spreche NICHT von Langeweile.
      Eine gruselige Atmo kam auf, aber für mich war das zu dem Zeitpunkt noch zu wenig.
      Danach nahm er aber Fahrt auf.

      Erschrecker waren zwar, wie bereits erwähnt, relativ rar gesät,, aber wenn, dann saßen sie auch!
      Spoiler anzeigen
      Ich erinnere an die "Sprung vom Schrank" Szene

      Manchmal blieben die Erschrecker eben aus, aber dann wenn man sie erwartet hat. Somit ist das für mich zu verschmerzen, da ich mich nicht erschrocken hätte und die Szene dann an Bedrohlichkeit verloren hätte (Siehe besagte "Bettszene").

      Wenn man bei "Conjuring" wirklich keinen Grusel vernommen hat, ist man abgestumpft oder eben von vorneherein ablehnend gegenüber neuen Horrorfilmen ( :5:).
      Der Dämon blieb jederzeit bedrohlich und nahm auch dementsprechend Gestalt an
      Spoiler anzeigen
      Nur komisch, dass keiner wirklich zu Schaden kam. Ließ ein wenig an der Bedrohung zweifeln


      Am Ende geht es dann richtig ab. Fand ich gelungen, jedoch hat mir wie Anyu das Besondere, der letzte Schliff, gefehlt.
      Zum Schluss:
      Spoiler anzeigen
      Man sieht nichts in dem Spiegel. Fand ich eigentlich gut da jeder etwas erwartet hat. Außerdem hätte man ansonsten wieder mit der Brechstange einen zweiten Teil angekündigt


      Fazit:
      Ganz nach dem Motto "besser gut geklaut als schlecht selbst gemacht" schießt "Conjuring" in die Top 3 der besten Horrorfilme der letzten Jahre und kommt doch ganz eigen daher.
      Trotz leichter Schwächen ist er sehr empfehlenswert.
      Nach dem Kino war ich recht geflasht, d.h. 9 Punkte, aber ich denke 8 reichen hier aus.
      Muss man mal gucken wie er im Heimkino wirkt
      [film]8[/film]
    • Original von Buzz'n'Frog:
      Nach dem Kino war ich recht geflasht, d.h. 9 Punkte, aber ich denke 8 reichen hier aus.
      Muss man mal gucken wie er im Heimkino wirkt


      Habe mitlerweile auch das Gefühl, dass ich mich von der Kulisse bezw. Stimmung im Kino ein bisschen hab blenden lassen. Mit 10 Punkten habe ich schon sehr hochgegriffen. lolp Bin auch sehr gespannt, wie er zu Hause rüberkommt. Aber eine 9 wirds mindestens auch daheim, da bin ich mir sicher. ;)
    • Original von Unbekannter:

      Original von Buzz'n'Frog:
      Nach dem Kino war ich recht geflasht, d.h. 9 Punkte, aber ich denke 8 reichen hier aus.
      Muss man mal gucken wie er im Heimkino wirkt


      Habe mitlerweile auch das Gefühl, dass ich mich von der Kulisse bezw. Stimmung im Kino ein bisschen hab blenden lassen. Mit 10 Punkten habe ich schon sehr hochgegriffen. lolp Bin auch sehr gespannt, wie er zu Hause rüberkommt. Aber eine 9 wirds mindestens auch daheim, da bin ich mir sicher. ;)


      Ja, mir kam auch ein fast leeres Kino zugute
    • Hallo,

      ich habe auch den Film Conjuring gesehen, zwar nicht im Kino, aber er war schon klasse. Also ich fande den richtig gut, auch mit gutem Grusel.
    • War für mich ein solider Genrefilm, der mich jetzt aber nicht so sehr vom Hocker gehauen hat, wie es nach den Lorbeeren hätte sein sollen. Dennoch auf jeden Fall besser als Durchschnitt.
    • [film]9[/film]

      Hammergeil umgesetzt. Den Streifen muss man, damit er seine Wirkung so richtig entfaltet, über eine digitale Surround Anlage geniessen. Der Subwoofer kommt in den Schockmomenten brachial. Auf Zimmerlautstärke würde dieser Film viel Wirkung verlieren denke ich.