Rosso - Die Farbe des Todes

    • Rosso - Die Farbe des Todes



      Alternativer Titel: Deep Red
      Originaltitel: Profondo Rosso
      Land / Jahr: Italien / 1975
      Regie: Dario Argento
      Produktion: Claudio Argento, Salvatore Argento
      Drehbuch: Dario Argento , Bernardino Zapponi
      Kamera: Luigi Kuveiller
      Schnitt: Franco Fraticelli
      Spezialeffekte: Germano Natali, Carlo Rambaldi
      Budget: -
      Musik: The Goblin
      Länge: ca. 126 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe (Cut)
      Darsteller: David Hemmings, Daria Nicolodi, Gabriele Lavia, Macha Méril, Eros Pagni, Giuliana Calandra, Piero Mazzinghi, Glauco Mauri, Clara Calamai, Aldo Bonamano, Liana Del Balzo, Vittorio Fanfoni, Dante Fioretti, Geraldine Hooper, Jacopo Mariani




      Inhalt:

      Während eines Parapsychologiekongresses spürt eine telepathisch begabte Tagungsteilnehmerin die Anwesenheit eines psychisch kranken Mörders. Noch ehe sie der Polizei genaue Hinweise mitteilen kann, wird sie in ihrer Wohnung brutal ermordet. Ihr Nachbar, der junge Komponist Marc, beobachtet die entsetzliche Tat. Als in der nächsten Nacht jemand versucht auf ihn einen Anschlag zu verüben, beginnt er selbst Nachforschungen anzustellen, doch jede Spur endet bei einem weiteren Mord...


      Trailer:





      Meinung:


      "Deep Red" ist ein Film im unverkennbaren Argento - Stil und zählt für mich persönlich zu seinen absoluten Meisterwerken. Entgegen einiger anderer Meinungen finde ich keineswegs, das der Film zu lang wäre und einige langweilige Passagen beinhalten würde. Es ist ein Film, mit sehr viel Liebe zum Detail und einer absolut genialen Farb - Dramaturgie, die allein es schon wert wäre, sich diesen Klassiker der Giallo - Filme einmal anzusehen.

      Die Story ist eine fast typische Kriminal - Story, die sehr interessant erzählt wird und zu jeder Zeit extrem spannend und interessant ist. Selbst die Passagen des Films, in denen nicht sehr viel passiert, wirken keinesfalls langweilig, sie gehören einfach dazu und passen in das absolut überzeugende Gesamtbild .

      Atmosphärisch gesehen ist der Film ein absolutes Highlight, die Atmosphäre überzeugt jederzeit durch ihre ausgeprägte Dichte und ihre Bedrohlichkeit. Der Zuschauer kann sich der von ihr ausgehenden Faszination nicht entziehen, sondern fühlt sich wie magisch von ihr angezogen.

      Auch die Darsteller sind hier absolut überzeugend und spielen ihre Parts sehr autentisch. Vor allem David Hemmings hat mich sehr überzeugt, seine Leistung ist einfach klasse. Hervorzuheben ist natürlich auch noch die musikalische Untermalung des Films ( Goblin), die zu dem Film passt, wie die Faust auf's Auge.

      Mich jedenfalls überzeugt dieser Klassiker total und über eventuelle kleine Schwächen kann ich jedenfalls locker hinwegsehen, denn dieser Film bietet immer wieder den absoluten Film - Genuss.




      [film]9[/film]
      Big Brother is watching you
    • Bei diesem Werk von Dario Argento gibt Goblin erneut den Sound vor. Der humorvolle Anteil ist recht hoch ausgefallen, was man bei einem zu kleinen Auto oder einer Armdrückszene zu sehen bekommt. Die "Director's Cut" Spielzeit ist mit 2 Stunden ist allerdings doch einen ganzen Zacken zu viel des guten, so dass sich der Spannungsbogen nicht über den ganzen Film halten kann. Die Darsteller spielen alle samt brauchbar, wenn gleich manch eine gespielte Szene auch ziemlich hölzern wirkt. Die Kulisse ist des Öfteren sehr künstlerisch gehalten und lässt auch etwas Atmosphäre zu. Ansonsten darf man bei diesem Giallo lange Raten wer nun der Mörder ist, was man auch nur schwerlichst rausbekommen dürfte. Die Action und Mordszenen sind eher spärlich gesät. Ich würde vom Director's Cut doch abraten, die wesendlich gekürzte Fassung dürfte zumindest die unnötigen Längen des Filmes Bügeln.

      [film]6[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • :) Ich bin der selben Meinung wie MoH.

      Deep Red ist einer von Argentos besten Filmen und auch einer meiner Lieblingsfilme von ihm. Mir gefällt die Kulisse. Die Schauspieler sind sehr überzeugend in dem was sie machen und wirken auf mich sehr authentisch. Der Sound von Goblin ist gelungen im Film integriert, es bleibt für mich bis zum Schluss spannend, atmosphärisch und einige blutige Szenen gibt es hier auch zu sehen. Die lange Laufzeit empfinde ich nicht als zu lang. Es passt für mich und auch unwichtig erscheinende Szenen treiben den Film weiter voran, machen ihn dichter. Meine subjektive Wertung ist 10/10. Ich kann mir Deep Red immer wieder anschauen und empfinde ihn nie als langweilig.
    • Für viele ist dies Argentos bester Film , darüber kann man sicher geteilter Meinung sein
      ( Ich mag Phenomena und Susperia lieber ) aber es ist wohl einer der Besten Giallos die jehmals gedreht wurden !

      Starke Schauspieler , Tolle Kammerafahrten , Sehr bedrohliche Stimmung , Gute Musik
      ( Goblin )
      und ein für einen Giallo wirklich brauchbares Drehbuch .

      Einzig die Ewas übertriebene Parapsyologie Szene am anfang stört den Geamteindruck ,
      wobei hier auch die Syncho das Hauptproblem ist !

      9,5 von 10 von mir
      Don't think twice, it's all right ...

      Sad Pictures by PK
    • Ja "Deep Red" fand ich auch genial, auch zu keiner Zeit langweilig sondern gar recht spannend. Die Morde sind gut in Szene gesetzt und stets was besonders finde ich. Der Film hat was!! [film]9[/film]
    • Einer der besten Giallos und auch gleichzeitig einer der besten wenn auch harmlosesten Filme Argentos.Der Film hat zwar ein paar Längen aber die Atmosphäre und Spannung stimmt trotzdem.Schauspielerisch gibts auch nichts auszusetzen nur die deutsche Synchronisation ist leider nicht gerade gut.Die Musik von Goblin ist wie das meiste dieser Band mal wieder hervorragend.

      Kleine Anmerkung zu den deutschen Veröffentlichungen: Fans greifen am besten zur Ultimate-Collectors-Edition von Dragon die ausser dem Film noch interessante Extras und den Soundtrack am Start hat.Dürfte mittlerweile aber recht schwer zu bekommen sein.Leute die nur den Film sehen wollen können sich natürlich auch die Einzel-DVD zulegen.Finger weg von der Red Edition die hat ein absolut beschissenes Bild.
    • Die Qualität, die die Red Edition aufweist, ist indikutabel. Habe bisher leider nicht die Dragon DVD, da mit der Preis für die Special Edition zu hoch ist.
    • Die Dragon DVD habe ich in der "Einzelversion". Die Special Edition ist wirklich sehr teuer.
      Über den Film braucht man eigentlich nix mehr groß zu sagen/schreiben. Ein richtig guter Giallo und das erste Meisterwerk von Dario Argento ! Er hat das Horrorkino der 70er und auch der 80er (meiner Meinung nach) mitgeprägt.
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Ganz wichtiger Film für das europäische Kino, der allerdings in einigen Ansätzen an Antonionis Meisterwerk "Blow up" erinnert. Die Indentität und Vorgehesweise von David Hennings ist in beiden Filme, ähnlich. Des weiteren setzen sich beide Filme mit Wahrheit, angebeblicher Wahrheit und Trugschluss, auseinander. Wer "Blow up" nicht kennen sollte, der sollte das schnell ändern. Der Film ("Blow up") zählt aus meiner Sicht zu den 10 besten, aller Zeiten.

    • Oha, von dem Film habe ich schon oft gelesen aber habe ihn noch nicht gesehen.
      Muss ich, denk' ich, demnächst nachholen!
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Original von Sawyer
      Oha, von dem Film habe ich schon oft gelesen aber habe ihn noch nicht gesehen.
      Muss ich, denk' ich, demnächst nachholen!


      Ich wollte dir den Film auch, auf diesem Weg empfehlen. Da ich wusste, dass du in das Thema reinschauen wirst.
    • Merci sid, auf dich und deinen Geschmack kann man sich echt verlassen! :0:
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Wirklich ein sehr grandioses Argentofilm, mit dem er sich ins Herz der Fans gebracht hat. Habe selber die DVD von Another World Entertainment aus den Niederlanden, kann ich nur empfehlen :)
    • Original von Logge1002
      Wirklich ein sehr grandioses Argentofilm, mit dem er sich ins Herz der Fans gebracht hat. Habe selber die DVD von Another World Entertainment aus den Niederlanden, kann ich nur empfehlen :)


      Ist da deutscher Ton drauf? Bild besser als von der Dragon / Raptor?
    • Ich kann jedem die BD von Arrow empfehlen.Leider ist da"nur"der italienischer Originalton drauf,der in DTS vorliegt.Ausserdem ist da noch die englische Tonspur vorhanden.Bildtechnisch aber die absolute Hammerdisc.
    • Original von FUN
      Original von Logge1002
      Wirklich ein sehr grandioses Argentofilm, mit dem er sich ins Herz der Fans gebracht hat. Habe selber die DVD von Another World Entertainment aus den Niederlanden, kann ich nur empfehlen :)


      Ist da deutscher Ton drauf? Bild besser als von der Dragon / Raptor?


      Kein deutscher Ton, wobei ich nicht sicher bin welche UTs drauf sind. Könnten aber nur englische sein. Hier mal eine Review zu dem Set, leider ist es bei OFDB nicht eingetragen.

      avmaniacs.com/review.php?id=581

      Bildqualität ist glaub etwas besser als bei der Dragon, auf jeden Fall vom Italienischen Master.
    • Am 27.5.2011 wird Profondo Rosso von XT veröffentlicht. Bisher habe ich zwei unterschiedliche Cover der jeweilen großen Hartboxen gesehen. Ob es ein Repack der Dragon DVD sein wird? kann ich nicht sagen.
    • Hahahaha wie peinlich was sich XT da wieder geleistet hat.Es prangt bei den Schauspielern bei Cover A und B ein grosser Fehler auf dem Frontcover. Die Hauptdarstellerin heisst Nicolodi mit Nachnamen und nicht Nicoldi.Bei DTM im Forum ist schon ne riesige Diskussion im Gange.Geäussert wird sich seitens XT nicht dazu.Ob es sich nun um ein Repack handelt oder eine Neuauflage da es ja mittlerweile ein HD-Master gibt wird sich auch nicht geäussert.Das Label macht sich immer lächerlicher und gekauft wird trotzdem alles Getreu dem Motto Hartbox und limitiert und XT als Gütezeichen = Pflicht.
    • Nein danke XT, mir reicht die Masterpieces Box, selbst wenn das Bild etc. remastert wurde.

    • hier das Cover der Hardbox, erscheint am 27.05.2011 von XT, Limitiert auf 333 Stück.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Original von Dr.Doom

      hier das Cover der Hardbox, erscheint am 27.05.2011 von XT, Limitiert auf 333 Stück.


      Man beachte den schönen Schreibfehler: Daria Nicolodi, nicht Nicoldi (danke an Trasher, der mir das verraten hat), ohje XT, super Arbeit^^
    • Auch hier wird es am 5. August eine kleine Hartbox geben, mit dem richtigen nachnamen auf dem Cover. Aber bald kommt eh noch ein Steelbook und das ist noch kostengünstiger.
    • Am 30.01.2012 erscheint das Metalpak mit 3D Holocover.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Jawohl Sid! :6: :6: :6: :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Das Limitierte Mediabook (DVD + BLURAY) erscheint am 25.05.2012 von XT.



      Bonus:
      12-seitiges Booklet und Essay von Dr. Andreas Rauscher
      Exportschnittfassung
      Im Profondo-Rosso-Museum
      Slideshow
      Trailer


      Untertitel: D (nicht ausblendbar)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Deep Red bez. Profondo Rosso ist ein wirklich Klasse Giallo von Dario Argento der auch bei x-ten Mal ansehen unterhalten kann, auch wenn der Film eventuell einen Tick zu lang geraten ist (zumindest der DC).

      Die Story die durch ein Paranormales Ereignis in Gang gesetzt, ist sehr interessant gestaltet worden. Dies wirkt am Anfang etwas strange, ist aber nur am Beginn relevant, danach tut dieses Ereignis nicht mehr viel zur Sache, also wenn man die ersten Minuten nicht gleich wieder Abschaltet, bekommt man perfekte Giallo Unterhaltung geboten.

      Der Pianist Marc(David Hemmings) wird Zeuge eines Mordes und von dort an ist er besessen denn Fall mit Hilfe der Reporterin Giana (Daria Nicolodi) zu lösen, langsam setzen sie das Puzzle zur Lösung des Falls zusammen, obwohl Marc der Lösung schon von Anfang an sehr, sehr nahe ist, er es aber nicht zuordnen kann, aber seht selbst, ich persönlich fand es richtig genial.

      Dazu gesellen sich einige richtig brutale und blutige Morde, der hervorragend inszeniert wurden, man könnte diese schon fast als kunstvoll bezeichnen. Ebenso konnte Argento hier seine Kamerafahrten und Einstellungen perfektionieren (ich denke besser waren diese nur noch in Suspiria und Phenomena, werde ich mir aber in kürze auch noch mal ansehen), gewohnt gut ist auch die Atmosphäre und die stetig Vorhandene Spannung, die durch die Musik von Goblin noch zusätzlich unterstütz bez. verstärkt wird, diese Kindermelodie geht einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf.

      Auch die Akteure tragen zum gelingen des Filmes bei, alle spielen sehr authentisch und glaubwürdig.

      Kann ich allen Freunden von Argento und Giallos empfehlen.

      Von mir gibt es
      [film]9[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Ist immer noch der einzige Argento mit dem ich damals nicht so warm geworden bin. Muss ihm wohl nochmal ne Chance geben ;) Hab ja die UK BD hier noch ungesehen stehen.
    • Auf Blu-Ray noch mal gesehen. Die holt hier wieder einiges raus bei einem Bild. Schön auch das der Film nun in Deutsch durchweg gut synchronisiert ist. Das macht den Film aber auch nicht wirklich besser, der zieht sich nämlich bei 2 Stunden Spielzeit einige Male ganz schön beim Directors Cut und ich glaub eine andere Fassung gibt es in Deutschland nicht als den Directors Cut? Ganz unterhaltsam ist die Auseinandersetzung zwischen den beiden Ermittlern. Ansonsten ziehen sich viele Szenen dahin ohne das was passiert. Unterhaltsam ist eine Armdrückszene zwischen der emanzipierten Ermittlerin und dem machohaften Ermittler. Gruselig oder spannend ist der Film nicht, er ist mehr Kunst als Horror. Sehr ansprechend sind aber die blutigen Morde und die Musik dabei. Gerade so 6 Punkte, da mir das Ende doch sehr gut gefällt. :0: Das oft gehörte Wort "Meisterwerk" ist hier aber noch unpassender als bei Suspiria.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Wer den Film noch nicht hat, der kann bei mir jetzt die Dragonfassung im schicken Digipak samt Schuber abstauben ! :6: :3:


    • Ab 25.09.2012 kommt von Ascot Elite auf DVD und Blu-Ray in Deutschland erstmal eine FSK geprüfte Fassung auf dem Markt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Wird wie XT verlauten liess geschnitten sein.Also keine günstige Alternative.
    • Ganz ehrlich: Bin bei dem Film immer eingeschlafen. Da schau ich lieber Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe, der ja leider bisher nicht allzu würdig in Deutschland veröffentlicht wurde. Eigentlich finde ich nur 3 Filme von Argento richtig geil: Suspiria, Phenomena und Mother of Tears. :0:
    • Langweilig ist er schon teilweise, aber die Kills sind gut.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Fand den Film damals auch eher schwach. Aber werde ihn irgendwann nochmal probieren. Wäre bisher die einzige Enttäuschung von Argento.
    • Genau so, muss man einen Film aufbauen.

      ÜBERRASCHENDES Ende, GENIALER Soundtrack.

      Der gute Dario macht ALLES richtig. Der handlungsaufbau, mit einem Wissen(?), das der aktuelle Charakter nicht allein ist, sondern das auch der Mörder da ist, maht das ganze gut.

      Liebe Filmmacher von heute, hier ein kleiner gutgeminter gratis tipp aus Tirol:

      -- einfach Schauspieler mehnem(keine abgefuckten Stars, keine Rapper bzw. Boygroup bzw. girlgroup Members)
      -- weniger CGI, mehr Spannungsaufbau

      Deswegen:

      [film]10[/film]
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Habe mir den Film jetzt auch mal besorgt, ist einer von wenigen Argento Filmen die ich noch nicht gesehen habe Meinung folgt dann.
    • Was gibt es noch zu Profondo rosso zu erzählen? Hmmmmm...

    • Profondo Rosso heute Nacht ungekürzt auf ARTE.
      Um 1.10 Uhr gehts los.

      schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=86186
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...