Google+

    • Seit einigen Wochen/Monaten (?) gibt es das Gegenstück zu Facebook von Google. Google hat Youtube verkackt - wissen wir alle. Aber wer Mozilla + Adblock Plus hat, wird das Problem mit der Werbung gar nicht so nachvollziehen können. Einen Google-Account hat man glaube ich zwangsweise, falls man vorher einen Youtube-Account hatte, denn das wirde umgestellt zu einem allgemeinen Google-Account.
      Mit eben diesem meldet man sich auch bei Google+ (sprich Google Plus) an. Die Betaphase wollte ich testen, aber es waren schon zuviele Tester. Was mit das Intro gezeigt hat, war positiv überraschend. Man kann das Rad nicht neu erfinden, aber aus nem Holzrad kann ein Gummireifen mit Felge werden. Bekannterweise tut Facebook ja alles, damit man möglichst viele Infos überall öffentlich hat und am besten nie wieder endgültig löschen kann (Stichwort Archivieren privater Nachrichten und finden der Einstellungen). Dies hat Google - so scheint es - schlauer gelöst. Das Einstellungsmenü verlinkt, falls nötig, direkt auf die Stelle, wo man die Einstellung ändern kann, z.B. welcher Circle was sehen darf usw.
      Circles sind vom Benutzer eingestellte "User-Gruppen": Freunde, Familie, Bekannte, NIghtmare-User... man kann seine Freunde einfach durch ziehen sortieren und gezielt ganzen Circlen Nachrichten schreiben. Sollen die Freunde nicht mitbekommen, dass eine Familienfeier anstelt, ist das möglich und einfach. Man muss (leider) User in Circlen zuweisen, warum auch immer. Google bietet einen Gruppen-Webcam-Chat an: "Hangouts". Getestet habe ich das nicht, denn ich besitze keine Webcam. Facebook kontert natürlich sofort zurück und geht ein Joint-Venture mit Skype ein.

      Ansonsten sind die Funktionen recht ähnlich: Eine eigene Pinnwand, Einstellungen für Profil und Fotoalben, einen Chat und eine erweiterung für Mobiltelefone. Wer jetzt denkt "Gibts doch alles schon lange bei facebook", dem sei gesagt: Ja. Aber auch schon lange bei zig anderen sozialen Netzwerken (studivz z.B.).

      Google+ ist natürlich neu und noch lange nicht ausgereift. Netzwerke wie Facebook oder studivz wachsen auch stetig. Ich denke man kann in vielleicht einem halben Jahr schon mehr darüber sagen, ob Google+ der Mega-Konkurrent zu Facebook wird. Jeder fängt mal klein an. Google versucht Einiges besser als facebook zu machen.

      Ich habe es heute zum ersten mal getestet. Dass studiVZ sehr einfach aufgebaut ist und auf für Kinder leicht verständlich sein soll (schuelerVZ!!!), braucht man nicht mehr zu erwähnen. Facebook finde ich persönlich recht unübersichtlich. Google ist da schlauer und macht die Oberfläche übersichtlicher sowie eben auch andere Funktionen, indem diese zusammengefasst werden (eben die Einstellungen).

      Hier noch ein paar Links zu dem Kampf Google+ vs Gesichtbuch. Der Bitch-Fight ist in vollem Gange!

      pctipps.info/blog/internet/ist…s-das-facebook-minus.html
      fbwatchblog.de/10-gruende-waru…ht-schlagen-wird-13072011 (man beachte von wem der blog ist - Facebook)
      gplusmarketing.de/google-plus-…ok-geblockt-18072011.html (Blog von Google Plus)
      de.wikipedia.org/wiki/Google%2B
      de.wikipedia.org/wiki/Facebook


      Ich bin für Google+. Ich hoffe sie machen es besser als Facebook! Wie gesagt... immer noch nicht ausgereift, da die Testphase grade zu Ende ist bzw. noch läuft! Warten wir mal 6 Monate ab.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Ich weiß nicht ob ein weiteres soziales Netzwerk wirklich nötig ist. Ich habe schon bei StudiVZ, WKW, Stayfriends und Facebook einen Account und ich nutze von denen nur Facebook (sehr intensiv) und Studi (früher sehr intensiv, jetzt eher selten).
      Ich wüßte jetzt nicht, warum ich auch noch diesen Google-Scheiss unterstützen soll. Google geht mir schon bei meinem Adroid-Smartphone sehr auf die Nerven und mit ihren "Rechten" tun die sich nichts mit Facebook. Beide fördern den gläsernen User im gleichen Mass. Bullshit.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • StudiVZ wächst nicht täglich, sondern schrumpft täglich, genau so wie myspace, icq und andere Anbieter und das ist bei wachsendem Internetmarkt tötlich.

      Facebook wächst täglich steil an.
      alexa.com/siteinfo/facebook.com (auf Reach gehen)
      Zudem wird Facebook selber immer unabhängiger von Suchmaschinen (auf Search % gehen), dort geht nämlich der Zugriff für Facebook deutlich zurück. Ebenfalls noch sehr gut läuft Twitter, die sich trotz Facebook stärke ebenfalls rasant nach oben bewegen und sich in den letzten 2 Jahren vom Besucherstrom her vervierfacht haben.
      alexa.com/siteinfo/twitter.com

      Google und Youtube wachsen täglich und Facebook wächst in etwa in demselben Rahmen.
      Es wird interessant zu sehen sein, wie sich der Besucherstrom entwickelt, wenn google+ startet. Für die sonstige Konkurrenz von studivz, schülervz, icq, msn, web.de bis myspace wird es sicher nach und nach das Aus bedeuten.

      Auch Blogs und Filmseiten werden es immer schwerer haben, wenn google+ wieder was neues bieten sollte.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • StudiVZ und MeinVZ sind so gut wie tot. Die letzten Updates waren einfach nur noch lachhaft (komische Apps und diese blöden Sticker die kein Mensch braucht). Ich habe den Account nur noch wegen 3 - 4 Personen die nicht bei Facebook sind.

      Twitter nutze ich auch, aber das ist eine andere Sache als FB und co.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich finde diese soziale-Netzwerke Debatte sowas von unnötig und sterbenslangweilig... Was bringen diese Diskussionen denn darüber welches gerade oben oder unten ist bzw. welches bald die neue Nummer eins wird? Meine Güte lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|
      Ich finde diese soziale-Netzwerke Debatte sowas von unnötig und sterbenslangweilig... Was bringen diese Diskussionen denn darüber welches gerade oben oder unten ist bzw. welches bald die neue Nummer eins wird? Meine Güte lolp

      Uns nicht viel, aber Facebook und Google, die ja bekannterweise im Clinch liegen und sich dementsprechend auch schon in der Öffentlichkeit blamiert haben (frag mich nich mehr was, aber beide haben dieses Jahr schon ieine dumme Aktion gebracht).
      Für mich ist Google+ lediglich ein weiterer lächerlicher "Angriff" auf Facebook.

      Lasst denen doch einfach ihr Monopol ~.~

      Ich bin wirklich kein großer Fan von Zuckerbergs Unternehmen, aber Google ist einfach "behindert" : P
      Mag deren Politik noch weniger als die ihres Gegners.
      ^(^.^)^
    • Also mein bisheriges Fazit zu Google+ ... im Großen und ganzen wie Facebook,nur ohne die ganzen Blubberville Spielchen,etc.

      Habe mich aber auch noch nicht soooo lange damit beschäftigt.
      Wer selber mal reinschauen will soll mich mal anschreiben,dann schicke ich nen Beta-Invite raus.^^
    • Naja zu der Frage ob man noch ein wieteres Netzwerk braucht: Who knows? Es werden auch nach Google+ noch weitere aus dem Boden kommen. Ist wie mit den Suchmaschinen oder Videoportalen. Das gute ist, dass man dann Alternativen hat, auch wenn diese weniger benutzt werden.
      ICQ nutze ich täglich und ich bezweifle, dass das so schnell kaputt gehen wird. MSN wird sich sicher auch halten. Außerdem lassen sich durch Chatprogramme oftmals gut Daten übertragen - kann bisher kein soziales Netzwerk.


      Wie gesagt: Abwarten! In einem halben Jahr wissen wir mehr!
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Original von P!ng0
      ICQ nutze ich täglich und ich bezweifle, dass das so schnell kaputt gehen wird. MSN wird sich sicher auch halten. Außerdem lassen sich durch Chatprogramme oftmals gut Daten übertragen - kann bisher kein soziales Netzwerk.

      Da haste scheinbar Glück gehabt. In meiner Gegend ist ICQ bereits dabei auszusterben...
      Das mit den Daten stimmt, allerdings gibts durch dieses ach so tolle Angebot an Messengern auch genügend Leute, die MSN, aber kein ICQ haben und umgekehrt (nur als Beispiel). : /
      Mal abgesehen davon, dass diese Datenübertragung auch nicht bei jedem funktioniert. :S
      ^(^.^)^
    • Deswegen nutz eich auch kein ICQ direkt als Programm, denn das ist nach der Version 5.1. fürn Arsch. Nur Werbung usw.
      Ich nutze QIP (Quiet Internet Pager, eine ältere Version aber) und das Ding kann ne Menge. Ich kriege nie Spam, ich kann sehen, dass auch unbekannte mein Profil angucken. Leider gibt es eine kleine Mache bei der Datenübertragung.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Google wird Spieleplattform. Kein Wunder, wird ja mit Abstand am meistenbei Facebook genutzt.
      netzwertig.com/2011/08/12/goog…nutzt-seine-grose-chance/

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Facebook ist die klare Nummer 1 und wird dies auch bleiben, selbst ICQ geht zurück, innerhalb der letzten 6 Monate sind bei mir in der Liste immer weniger Leute online, alle hocken nur noch im Facebook lolp

      Zu Google+ kann ich nicht viel sagen, ich finde es allerdings unnötig und werde es nicht nutzen.
      Auge um Auge, Zahn um Zahn ..
    • ICQ is zum Chatten, facebook is zum richtigen Chatten ungeeignet. Der Chat da ist gerne mal verbuggt und ob die PInnwand als Chat gut zu gebrauchen ist, ist fraglich. Die PM Funktion ist ebenfalls nicht so das wahre.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Da G+ ja seit einem Monat öffentlich für alle ist:

      Ist hier noch jemand da angemeldet? Doom und ich schon :)
      Achja: Wer bei Youtube angemeldet ist, ist (fast) automatisch auch bei G+angemeldet.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Was ich in den letzten Wochen bei meiner Vergleichsstudie wer nun zum Start besser abschneidet, dass hat mich bis dato überrascht. Facebook ist auf jedenfall besser als Google Plus und zwar optisch find ich, aber vor allem die Spielewelt ist dort größer und attracktiver, dass ist ja auch das wichtigste deswegen wird sich Google Plus nicht durchsetzten, dass Projekt könnte sogar ganz floppen. Allgemein zieht es die Benutzer wo ganz anders hin und zwar zu youtube. Ja, youtube ist sogar auf dem weg von Platz 3 noch die Spitzer zu erobern. Zuletzt konnte youtube mächtig zulegen während Facebook eine leichten Rückgang hatte (aktuell nicht mehr) und Google allgemein fällt. Bei mir ist es jetzt sogar so, dass ich youtube nur noch mit der Codeabfrage erreiche, weil die zu viel Traffic haben? lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Naja... Google+ existiert seit 4 Monaten, facebook seit 7 Jahren. Was will man erwarten? Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Doch facebook schon, das Internet ist schneller oder es muss schneller gehen als historische Geschichte. 4 Monate für ein so bekanntes Projekt, da hätte schon mehr geschehen müssen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • War Facebook nicht ursprünglich als kleines Netzwerk für Studenten gedacht? Da war doch mal irgendwas...
      Außerdem hat die große Welle der "sozialen Seiten" ja erst nach 2004 eingesetzt, oder nicht? Wenn dem so ist, so kann man die beiden nur bedingt vergleichen, denke ich.
      --
      Ich bin ebenfalls der Meinung:
      Für vier Monate hält sich Google+ tatsächlich erstaunlich schlecht - möglicherweise, weil es kein von Grund auf neues Konzept bietet. Bei schueler.cc/VZ.net hingegen war der Unterschied schon recht deutlich zu erkennen.
      ^(^.^)^
    • Original von P!ng0:

      Da G+ ja seit einem Monat öffentlich für alle ist:

      Ist hier noch jemand da angemeldet? Doom und ich schon :)
      Achja: Wer bei Youtube angemeldet ist, ist (fast) automatisch auch bei G+angemeldet.


      ja so ein mist, da musste ich mir ein google konto machen damit ich mich in meinen yt account wieder einloggen kann. nutzte den bisher selten oder gar nicht, so wurde ich quasi gezwungen.

      bei google+ mach ich aber nicht mit. ich bin 100% anti-social network misantropophagus-man-eater-byte-cannibalistic-anon und würde das denn auch selten nutzen. mein space hab ich auch schon seit paar jahren nicht mehr besucht und nur angelegt weil ich was anderes gesucht hatte und den nur mal sozusagen getestet hatte aus unwissenheit.
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • Um das Thema noch einmal anzusprechen, der aktuelle Stand:
      Hier bei uns im Raum Erlangen/Fürth/Nürnberg spricht irgendwie niemand von Google+. Weiß garnicht, ob es bei allen angekommen ist, dass Google mittlerweile auch ein soziales Netzwerk eröffnet hat.
      Facebook wird als normale Kommunikationsplattform angesehen und die meisten bzw. viele Onlinegespräche laufen darüber ab, der einzige gut genutzte Messenger scheint noch Skype zu sein.
      ^(^.^)^
    • ...und Skype ist ja von Microsoft für 8,5 mrd Dollar gekauft worden, habe auch Skype und es ist einwandfrei.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      ...und Skype ist ja von Microsoft für 8,5 mrd Dollar gekauft worden, habe auch Skype und es ist einwandfrei.

      War "damals" eine Enttäuschung für mich. Benutze es ebenfalls, allerdings ist Skype mittlerweile mein einziger Messenger. Beim Rest war die Kontaktliste schlicht und ergreifend tot... :/
      ^(^.^)^
    • Fand es auch nicht gut, aber hey mal ehrlich wenn uns einer so eine Summe anbieten würde.....?!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kommt auf die Umstände an, hehe. :~)

      Ist aber leider ein weiterer Schritt in Richtung "Monopol", wenn du verstehst, was ich meine... :/
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun:

      Kommt auf die Umstände an, hehe. :~)

      Ist aber leider ein weiterer Schritt in Richtung "Monopol", wenn du verstehst, was ich meine... :/
      ...definitiv, auch meine Sorge, aber wir 2 retten die Welt auch nicht :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Microsoft ist weit davon weg ein Monopol zu sein. lolp

      Mein Bericht Anfang 2012:

      Ich wollte eigentlich schon lange mal ein Traffic Fazit ziehen, allerdings hat sich tatsächlich nichts getan. Schon ab Mitte 2011 war zu beobachten, das Facebook nicht mehr wächst, zum ersten mal seit Gründung vielleicht auch weil sie das Limit nach oben erreicht haben, aber ein Seitwärtstrend ist bei einem starken, neuen Konkurrent wie Google+ ja eigentlich sehr gut.
      Google stagniert ebenfalls seit Mitte 2011, natürlich haben sie weiterhin die Spitzenposition und daran dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Allerdings nutzen gerade mal 6.88% der regelmäßigen Google Benutzer Google+. mail.google wird z.b. von 41.05% genutzt, accounts.google von über 30% und sogar docs.google wird mit 8.58% von mehr Menschen genutzt als google+. So gesehen entwickelt sich das Projekt für google Verhältnisse zu einem Flop, wenn man sich nur auf dem Level mit maps.google befindet. Seit dem Start von google+ gab es für das Gesamtunternehmen Google kein bisschen Trafficgewinn.
      Stark wachsen kann auch in den letzten Monaten hingegen weiterhin youtube, sogar mehr als zuvor, bis auf die letzten Tage, wo es einen kleinen Rücksetzer gab, könnte mit dem neuen Design zusammenhängen, dürfte aber wider ausgebügelt werden.
      Unverändert im freien Fall befindet sich z.B. Myspace, die noch Anfang 2010 zu den Top10 gehört haben und mittlerweile nicht mehr zu den Top150 gehören. Ein gewaltiger Trafficeinbruch sondergleichen. Seit 2010 geht es auch stetig mit ICQ bergab, zwar war ICQ nie in den Top100 aber mal auf dem besten Weg dorthin, mittlerweile zählen sie noch nicht mal mehr zu den Top1000, da dürfte bald das Ende kommen.
      Bei skype gab es Anfang 2011 ein großen Hype, was die Seite fast in die Top100 katapultierte. Seither steht sie knapp dahinter, etwa auf Platz 150, zum Vergleich liegt Microsoft mit seinen ganzen Angeboten nur noch in den Top 40 wo sie seit 2010 einen stetigen Abwärtstrend zu verzeichnen haben und irgendwann mal kleiner sein könnten als Skype an sich. Platz 4 hat weltweit gesehen übrigens Yahoo, die aber seit 2010 in einem schleichenden Abwärtstrend sind, Yahoo wird in Deutschland weniger genutzt, aber in den USA sind sie sehr bekannt, in einigen asiatischen und arabische Ländern wie vor allem Hongkong, Japan oder Taiwan sind sie die am meisten genutzte Webadresse, aber es gibt einen weltweiten Rückgang des Traffics. Dennoch wird Yahoo auch 2012 und wohl auch darüber hinaus den 4.Platz halten, so stark geht es dann doch nicht nach unten. Die Abstände sind dahinter auch groß. Gefolgt von baidu.com/ der chinesischen Suchmaschine, die auch nur im asiatischen und hauptsächlich chinesischen Raum genutzt wird und ansonsten von den USA bis Europa nur wenig bekannt ist, dafür aber in China meilenweit vorn liegt. ;)
      Auf baido scheint unser Forum gar nicht mal richtig eingetragen zu sein, irgendwie komme ich da nur auf Sexbilder. baidu.com/s?bs=Nightmare-Horro…-Horrormovies.de&inputT=0 :prop:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Schöner Bericht Cheffe, und die Weibsen auf den asiatischen Link sind so schlecht nicht, Danke. :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nicht das die Bilder hier irgendwo im Forum abgespeichert sind, werden uns jedenfalls zugeordnet in China. Ich hab ja keine Ahnung was Logge alles vorstellt. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom:

      Nicht das die Bilder hier irgendwo im Forum abgespeichert sind, werden uns jedenfalls zugeordnet in China. Ich hab ja keine Ahnung was Logge alles vorstellt. lolp
      ...das wid es sein! Logges Asiatische Pornos bringen uns ne menge ärger, danke Löggchen! lol lol lol
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Also ich glaube Google+ ist im deutschsprachigen Raum noch recht unbekannt. Wer es also nicht kennt, weiß auch nicht wie toll es ist :P
      Dafür ist es sehr bekannt im amerikanischen und englischem Raum. Seit G+ die Option hat Hangouts öffentlich mit aller Welt zu teilen, quatsche ich öfters mit Leuten aus aller Welt. Die einzigen Schlaftabletten scheinen da die Deutschen zu sein...
      Wie immer kommen Trends bei uns als letztes an -.-'

      Also G+ ist bekannt und aktiv - nur wohl noch nicht so in Deutschland.
      Wer gerne mal Leute aus aller Welt kennen lernen will, ist bei G+ aber genau richtig.
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Auch wenn mir das Thema mit der Macht sozialer Netzwerke selbst am Arsch vorbei geht, so ist deine Statistik wirklich bewundernswert, Doom! Gute Arbeit.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Habe mal einen kleinen Blog gemacht über die ersten Schritte bei Google+
      plus.google.com/102452651108089016372/about

      Wird noch ausgebaut! ;)
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Google+ hat seine Seite optisch überarbeitet.
      Sie ist nun (leider) der anderen Netzwerke wie Facebook oder den VZ-Netzwerken ähnlicher. Man findet zwar die Sachen noch schneller, dafür geht aber Optik und Individualität verloren.

      Naja... die werden da sicher noch einige Fehler beheben ;)
      "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • Die sind ja auch noch ziemlich frisch. Wird sich sicher noch viel tun :3:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • google+ nimmt Facebook keine Benutzer ab, die werden noch daran verzweifeln. Nur wenige haben so viel Zeit in 2 Netzwerke gleichzeitig zu sein.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom:

      google+ nimmt Facebook keine Benutzer ab, die werden noch daran verzweifeln. Nur wenige haben so viel Zeit in 2 Netzwerke gleichzeitig zu sein.


      Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat....
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"