Schöpfer des Grauens: John Carpenter

    • Schöpfer des Grauens: John Carpenter

      Teil 2:
      John Carpenter

      John Howard Carpenter wurde am 16.01.1948 in Carthage im Bundesstaat New York geboren. Aufgewachsen ist er allerdings in Bowling Green (Kentucky), wo er auch die Western Kentucky University besuchte, an der übrigens auch sein Vater als Leiter der Musikabteilung angestellt war.

      Daher kommt auch Carpenters Liebe zur Musik, was man ja auch an den Soundtracks seiner Filme bemerkt, die Musikalität liegt halt in der Familie. Später dann besuchte er die University of Southern California, wo er auch im Rahmen seiner Studienarbeit als Autor an dem Oscar-prämierten Kurzfilm "The Resurrection of Broncho Billy" mitarbeitete. Denn Carpenters Schaffen bezieht sich keineswegs nur auf die Arbeit als Regisseur, der Mann ist weitaus vielseitiger, so ist er Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Schauspieler und auch Filmmusikkomponist.

      Für viele Leute gilt Carpenter als Erfinder des neuzeitlichen Horrorfilms, doch er hat auch Filme gedreht, die zum Beispiel aus den Bereichen Action und Science-Fiction kommen. Bei seinem Schaffen beeinflusst wurde er nach eigenen Aussagen von Regisseuren wie Alfred Hitchcock und Howard Hawks. Aber auch die Serie "Twilight Zone" nahm Einfluss auf seine Arbeiten. Den Einfluss von Hitchcock kann man aber ehrlich gesagt nur in einem Film von Carpenter erkennen und das ist "Das unsichtbare Auge" (Someone's watching Me) von 1978.

      Da Carpenter ein eher menschenscheuer Typ ist, setzt er in seinen Filmen immer eher auf altbekannte Darsteller und verzichtet auch gern auf die großen Superstars. Dabei ist zum Beispiel Kurt Russel sein absoluter Liebling, der in immerhin fünf Filmen von Carpenter mitspielt. Zu den anderen Darstellern, die in mehreren Filmen des Regisseurs mitspielten, zählen zum Beispiel Tom Atkins, Mark Hamill, Donald Pleasence, Jamie Lee Curtis, oder auch Adrienne Narbeau, mit der er von 1979-1984 sogar verheiratet war. Seit 1990 ist er mit Sandy King verheiratet, die seit dem Film "Sie leben" ( 1988 ) auch die meisten seiner Filme produziert.

      John Carpenter zählt sicherlich zu den besten Regisseuren unserer Zeit und das nicht nur im Bereich des Horrorfilms. Schon bevor er 1978 seinen schon fast legendären Film Halloween präsentierte, hatte er sehr bekannte Filme wie Dark Star (1974), oder auch Assault - Anschlag bei Nacht (1976) gedreht, die mittlerweile als absolute Kultfilme gelten. Mit Halloween war Carpenter auch im Horror-Genre angekommen und hat dort auch seinen Stempel hinterlassen, denn kaum ein anderer Regisseur versteht es wohl so meisterhaft, seine Filme mit einer so ausgezeichneten und bedrohlichen Atmosphäre zu versehen wie er es tut. Und dabei sollte man wirklich anmerken, das die meisten seiner Werke eher wenig visuelle Härte, oder gar Splatter-Gore Szenen beinhalten. Die Filme bestechen durch eine meist sehr gute und interessante Handlung, die extrem dichte und bedrohliche Atmosphäre und einen wirklich sehr straff gespannten Spannungsbogen, der sich auch immer den ganzen Film über auf einem sehr hohen Level bewegt.

      Beste Beispiele dafür stellen Filme wie The Fog - Nebel des Grauens (1979), Die Fürsten der Dunkelheit (1987), oder auch Die Mächte des Wahnsinns (1994) dar, in denen kaum härtere Szenen vorhanden sind, die Filme es aber dennoch verstehen, den Zuschauer zu fesseln und absolut zu faszinieren. Und gerade das ist in der heutigen Zeit, wo Horrorfilme für viele nur gut sind, wenn sie extreme Härte beinhalten, eine sehr wohltuende Abwechslung.

      Aber auch im Bereich des Genre-Mix hat Carpenter schon immer ein goldenes Händchen bewiesen, allein, wenn man sein 1982er Remake des Klassikers Das Ding aus einer anderen Welt betrachtet, in dem er einen fast perfekten Mix aus SciFi-und Horror kreierte, der sicherlich als eines der besten Remakes überhaupt anzusehen ist. Aber auch in Filmen wie Die Klapperschlange (1981), oder Big Trouble in Little China (1986) beweist er sein Talent, verschiedene Genres miteinander zu verbinden: Besonders erwähnenswert finde ich auch die Tatsache, das in allen Bereichen, in denen er Filme gedreht hat, eigentlich immer ein Film dabei ist, der heute als absoluter Kultfilm gehandelt wird (Halloween, Die Klapperschlange, Dark Star, Assault - Anschlag bei Nacht). Es ist wohl nicht übertrieben, wenn man behauptet, das dies nicht vielen Regisseuren gelungen ist und es zeigt auch, das es sich bei John Carpenter um ein wirkliches Multi-Talent handelt.

      Ein weiterer wichtiger und erwähnenswerter Punkt sind die Soundtracks, für die er in den meisten seiner Werke selbst zuständig war und von denen einige heute auch Kultstatus besitzen, wie zum Beispiel die Soundtracks der Filme Halloween, Die Klapperschlange, oder Assault - Anschlag bei Nacht. Durch die von ihm selbst geschaffene Filmmusik vermag es Carpenter, die von Haus aus schon geniale Atmosphäre seiner Filme noch mehr zu intensivieren, so dass viele seiner Werke ein nahezu perfektes Gesamtwerk ergeben.



      Filmografie:


      Als Regisseur

      Gorgon, the Space Monster (Kurzfilm - 1969)
      Gorgo Versus Godzilla (Kurzfilm - 1969)
      Sorceror from Outer Space (Kurzfilm - 1969)
      Warrior and the Demon (Kurzfilm - 1969)
      Terror from Space (Kurzfilm - 1963)
      Revenge of the Colossal Beasts (Kurzfilm - 1962)
      Dark Star - Finsterer Stern (1974)
      Assault - Anschlag bei Nacht (1976)
      Halloween - Die Nacht des Grauens (1978)
      Das unsichtbare Auge (1978)
      Elvis (1979)
      The Fog - Nebel des Grauens (1980)
      Die Klapperschlange (1981)
      Das Ding aus einer anderen Welt (Remake) (1982)
      Christine (1983)
      Starman (1984)
      Big Trouble in Little China (1986)
      Die Fürsten der Dunkelheit (1987)
      They Live - Sie leben (1988)
      Jagd auf einen Unsichtbaren (1992)
      Body Bags (1993)
      Die Mächte des Wahnsinns (1994)
      Das Dorf der Verdammten (Remake) (1995)
      Flucht aus L.A. (1996)
      John Carpenters Vampire (1998)
      Ghosts Of Mars (2001)
      The Ward (2010)


      Als Produzent

      Dark Star - Finsterer Stern (1974)
      Halloween - Die Nacht des Grauens (1978)
      Halloween 2 - Das Grauen kehrt zurück (1981)
      Halloween 3 (1982)
      Das Philadelphia Experiment (1984)
      Black Moon (1986)
      Body Bags (1993)
      John Carpenter 's Vampires 2 - Los Muertos (2002)
      The Fog (Remake) (2005)
      Big Brother is watching you
    • Welcher Film von John Carpenter ist euer Favorit.

      Halloween & The Fog sind meine Favoriten

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Moin,

      ich finde eigentlich alle Filme von Carpenter klasse. Die Wahl fiel mir sehr schwer und habe mich dann für Big trouble entschieden.

      Alle anderen Filme sind super, aber der Humor und die Feinheiten bei Big trouble sowie die guten Schauspieler einmalig!!
      Bitte nicht schlagen und nicht des Forums verweisen!! lolp

      Gruß Samazone
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Mag ja nicht schlech sein, ich kenne "Big trouble" :0:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Ohne mit der Wimper zu zucken:

      The Fog & Das Ding

      In meinen Augen die mit Abstand besten Filme von Carpenter :)
    • Halloween & Christine

      Halloween ist einfach ein Kultfilm, der noch heute ein hohes Maß an Atmosphäre hat!
      Und Christine ist eine kongeniale Verfilmung eines Buches von King und sehr spannend!

      Von den allen überhaupt nicht gefallen hat mir Ghosts of Mars - meiner Meinung nach sowas von sinnfrei und blöd...
      "Ich fasse dich nicht an. Ich werde dir nur den Schädel zertrümmern."
    • ganz klar halloween.die 2 stimme habe ich vampire gegeben.weiß nicht warum,aber der film hat etwas an sich,was mich jedes mal aufs neue begeistert.
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • na halloween und fürst der dunkelheit natürlich=)
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • Auch wieder die Qual der Wahl. Okay ich nehme das Ding... und die Klapperschlange. hätte natürlich auch genauso gut Helloween oder Christine nehmen können!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das Ding & Halloween!!! :26:
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023
    • Vampire und Halloween. Wobei ich mir immerwieder gerne die Klapperschlange ansehe und Die Mächte des Wahnsinns ziemlich gut finde.
      Kalt im Nachtwind schwingt er hin und her,
      Sein Genick brach am Glockenseil.
      Regen tropft auf totes Fleisch,
      Rinnt herab am Glockenseil.

      (Eisregen)
    • Ich hab für Ghosts of Mars (SciFi-Horror vom feinsten!!! :0:) und Die Mächte des Wahnsinns gestimmt weil ich finde dass diese beiden Filme ziemlich unterbewertet sind und neben seinen Klassikern komplett untergehen...
      Flooding blood from every hole
      Carving out the remains of my soul
      Steaming out of my eyes, what a terrible deed
      The more I pray for mercy the more I bleed
    • Ganz böse Frage und dann nur 2 Antwortmöglichkeiten, so musste ich mich für Halloween und The Fog entscheiden.
      Big Brother is watching you
    • In der Auswahl fehlt imho der TV-Film "Cigarette Burns", der um Längen besser ist, als alles, was Carpenter nach "In the Mouth of Madness" für das Kino gedreht hat. Obwohl nur eine Episode der "Masters of Horror"-Anthologie und für das amerikanische Pay TV gedreht, handelt es sich bei "Cigarette Burns" um einen sehr kompakten, grandios erzählten und wunderbar zynischen Horror-FilmNoir-Mix, der nicht nur auf hintergründige Weise das Exploitationkino reflektiert, sondern auch als satirische Abrechnung mit der (Horror-)Filmindustrie, mit der Carpenter ja beileibe nicht nur gute Erfahrungen machen durfte, funktioniert. Ganz zu Schweigen von den wenigen, aber ultraharten Goreeffekten!

      Für mich gleich nach "Halloween" der beste Carpenter! :6:
      Allein der Schmerz vermag es, dich spüren zu lassen, dass du wirklich existierst.
    • Mag eigentlich fast alle. Jagd auf einen Unsichtbaren mit Chevy Chase schaue ich auch immer wieder gern.
    • Das Ding, finde ich am besten.

      :88:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Das Ding aus einer anderen Welt

      John Carpenters Vampire
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Hmmm,da gibt es viele:Das Ding aus einer anderen Welt,ganz klar,dann noch The Fog,Christine usw...
    • Für mich klar, Halloween und meine zweite Stimme hab ich vergessen zu setzen. Wäre aber "Sie leben" geworden.

      Aber jetzt wo ich die Aufstellung so sehe, der hat schon nen haufen klasse Filme gemacht :prop:
      Ja sie fliegen, sie fliegen alle und wenn Du hier unten bei uns wärst, könntest Du auch fliegen
    • Wirklich eine harte Entscheidung!
      Carpenter ist einer meiner absoluten Lieblingsregisseure!
      Die erste Stimme war gleich vergeben: "Das Ding aus einer anderen Welt", besser war sogar der geniale Carpenter nie.
      Die zweite Stimme ging dann, nach sehr harter Überlegung, an "Big Trouble in Little China", Carpenters zu unrecht viel kritisierter Film. Der ist so genial komisch, fantasievoll und mit coolen Charakteren gewürzt, dass ich mir den schon so oft angeschaut habe, ohne die Lust drauf zu verlieren. Klar, ich bin mit dem Film aufgewachsen, da ist ein gehöriger Bonus dabei. Trotzdem, "Big Trouble..." ist richtig geil! :)
      Aber auch die anderen Werke: "Das Ende", "Christine", "Die Fürsten der Dunkelheit", "Die Klapperschlange" und sogar "Die Mächte des Wahnsinns" rangieren bei mir noch vor "Halloween", welcher natürlich auch sehr gut ist... :)
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."
    • Ganz klar:

      Das Ding aus einer anderen Welt
      The Fog
    • Das Ding aus einer anderen Welt
      John Carpenters Vampire
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • War wirklich eine harte Nuss. Hab für Halloween und Das Ding gestimmt.

      Halloween einfach dadurch,dass danach eine klasse Reihe geschaffen wurde. Ich liebe Halloween einfach :)

      Das Ding hab ich gewählt weil ich den Film schon zig Mal gesehen hab und die Effekte einfach klasse sind.
    • Ich hatte Helloween ja auch auf dem Zettel, aber an die Klapperschlange führt kein Weg dran vorbei, und Das Ding ist über alle Zweifel erhaben.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ja die Klapperschlange war auch nicht schlecht, aber die Filme müsste ich nochmal auf DVD/BD schauen um sie richtig beurteilen zu können.
    • Habe abgestimmt für:

      Das Ding aus einer anderen Welt
      Die Klapperschlange



      Hätte auch noch Halloween gewählt, jedoch waren nur zwei zur Verfügung....Die 3 sind für mich alle gleichwertig gut!
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ganz Klar:

      Das Ding

      Mächte des Wahnsinns

      Fürsten der Dunkelheit :6:

      Home- Made by Remo1984 :83:
    • Eine einfache Entscheidung:

      Das Ding aus einer anderen Welt :6:
      "Lets fetz", sprach der Hamster und sprang in den Ventilator...


    • Original von Remo1984:

      Ganz Klar:

      Das Ding

      Mächte des Wahnsinns

      Fürsten der Dunkelheit :6:


      Kannst doch nur für 3 abstimmen? :0:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|:

      Original von Remo1984:

      Ganz Klar:

      Das Ding

      Mächte des Wahnsinns

      Fürsten der Dunkelheit :6:


      Kannst doch nur für 3 abstimmen? :0:


      Du meinst wohl 2...Selbst ein Ei gelegt lolp Joa mag wohl sein aber ist doch egal :0:

      Home- Made by Remo1984 :83:
    • Original von Remo1984:

      Original von |Skeletor|:

      Original von Remo1984:

      Ganz Klar:

      Das Ding

      Mächte des Wahnsinns

      Fürsten der Dunkelheit :6:


      Kannst doch nur für 3 abstimmen? :0:


      Du meinst wohl 2...Selbst ein Ei gelegt lolp Joa mag wohl sein aber ist doch egal :0:


      Oh Gott stimmt :0: Jetzt noch nachträglich zu editieren bringt wohl nix lol
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • The Fog - mit Abstand am Besten. Die zweite Stimme lass ich mal weg - Halloween, Vampires, Mächte des Wahnsinns....etc.pp - hält sich alles fast die Waage...
    • The Fog war mein erster Horrorfilm...Hachja........

      Home- Made by Remo1984 :83:
    • Dann Vote ich auch mal ..

      Meine Favoriten -
      Die Klapperschlange.
      Assault - das Ende .

      Einfach nur genial... :3:
      Pain, Fear,....and the Dead is everywhere.
    • Eine würdige Wahl für mich mit The Thing, ach wäre das ein Traum wenn sich Carpenter mit Russel an eine Fortsetzung trauen würden.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich hab für meinen absoluten liebling "Die Fürsten der Dunkelheit" gestimmt... die zweite Stimme habe ich verkackt... erstmal lesen, dann voten :0:
    • Assault on Precinct 13
      Escape from New York
      The Thing