Chucky - Die Mörderpuppe

    • Chucky - Die Mörderpuppe




      Originaltitel: Child's Play
      Land / Jahr: USA / 1988
      Regie: Tom Holland
      Produktion: Barrie M. Osborne, David Kirschner
      Drehbuch: Don Mancini , John Lafia, Tom Holland
      Kamera: Bill Butler
      Schnitt: Roy E. Peterson, Edward Warschilka
      Spezialeffekte: Richard O. Helmer, James D. Schwalm
      Budget: ca. 19.000.000 $
      Musik: Joe Renzetti
      Altersfreigabe: FSK 16
      Länge: ca. 83 Minuten
      Darsteller: Catherine Hicks, Chris Sarandon, Alex Vincent, Brad Dourif, Dinah Manoff, Tommy Swerdlow, Jack Colvin, Neil Giuntoli, Juan Ramírez, Alan Wilder, Richard Baird, Raymond Oliver, Aaron Osborne, Tyler Hard, Ted Liss



      Inhalt :

      Mit der sprechenden Puppe Chucky erfüllt Karen Barcley ihrem Sohn seinen sehnlichsten Wunsch. Sie ahnt nicht, dass sie damit einen grauenvollen Alptraum heraufbeschwört. Als kurze Zeit später Andys Babysitterin tot aufgefunden wird und danach weitere unerklärliche Morde geschehen, wird der Junge als Täter verdächtigt. Niemand glaubt ihm, dass Chucky der wahre Killer ist - bis es zu spät ist. Denn auch ohne Batterien ist Chucky putzmunter und von der Seele eines Massenmörders besessen, entpuppt er sich als das unzerstörbare Böse.



      Trailer:



      Meinung:



      In den letzten Jahren musste ich feststellen, das es doch sehr viele Leute gibt, die "Chucky" nicht mögen und das hat mich doch ehrlich gesagt etwas verwundert. Ich liebe diesen kleinen Kerl, für den es nichts tolleres gibt, als andere Leute niederzumetzeln. OK, Horrorfilme mit Puppen sind nicht jedermanns Sache, das kann ich nachvollziehen, aber ich finde die Idee schon recht innovativ, das die Seele eines Serienkillers in eine Puppe eindringt, diese zum Leben erwacht und dann die Leute tötet.

      Bezeichnenderweise heisst diese Puppe dann auch noch "Good Guy", was doch auch eine gewisse Ironie in sich birgt. Und ich finde, so sollte man die Chucky - Filme auch sehen, es sind keine harten Horrorfilme mit derben Splattereinlagen, sondern eher Slasherfilme mit sehr viel Ironie und einer gehörigen Portion schwarzem Humor.

      Und dann auch noch die wirklich bösartigen und coolen Sprüche von Chucky, das macht doch einfach Spaß und bringt einen zum Lachen. Die Story ist sehr simpel gehalten und das ist auch gut so, denn etwas anderes hätte hier glaube ich auch nicht hineingepasst. Spannung und Atmosphäre sind wie ich finde mehr als solide und die Darsteller machen ihre Sache gut.

      Alles in Allem ist Chucky ein sehr unterhaltsamer Horrorfilm, den man nur nicht zu ernst nehmen sollte, am besten, man betrachtet ihn mit einem leichten Augenzwinkern, dann hat man auch seinen Spaß damit.



      [film]8[/film]
      Big Brother is watching you
    • Atmosphärisch gut, Storry super, für diese Zeit waren die Effekte gut. Chucky ist ein echt furchterregendes kleines Mistvieh, dem man nicht gerne Nachts begegnen will (mag keine Puppen-.- :2:). Schauspieler konnten mich nicht wirklich überzeugen, besonders die Kinderrollte konnte die Todesangst nicht gut rüberbringen. Trotzdem ein Meilenstein in der Filmgeschichte, die einen legendären Killer geschaffen hat:
      [film]9[/film]
    • also... ich hatte als kind schreckliche angst vor puppen. ich hab auch nie mit den dingern gespielet. eher mit autos und plastiksoldaten. ich hasse die viecher heute noch, allerdings hab ich keine angst mehr^^ darum hab ich mich um den film jahre lang gedrückt.

      vor einigen monaten hab ich ihn dann das erste mal gesehen und ich fand ihn sooooo kacken langweilig, dass ich weggeschaltet habe. auch wenn mich jetzt jeder hier hasst aber mein gott, da frag ich mich doch wovor ich all die jahre angst hatte ^^ich weiß, der film ist kult und ich versteh auch (rein objektiv), dass alle den toll finden. weil irgendwie soll er wohl auch irgendwo lustig sein o0 leider muss ich sagen ich find den wirklich nur dämlich. nehmts mir nicht übel :(

      [film]3[/film]
      "One side of me says, I'd like to talk to her, date her. The other side of me says, I wonder how her head would look on a stick? " (Edmund Kemper)
    • Warum sollten wir dir das übel nehmen!?
      Jedem das Seine oder nicht?
      Mir gefällt der Film, aber ein Meisterwerk ist er sicherlich nicht, jedoch um Meilen besser als z. B. "Chuckys Baby" ...
      Hurley: "Hat der Vogel gerade meinen Namen gerufen?"
      Sawyer: "Ja hat er...Und gleich danach hat er Goldklümpchen gekackt."