Resident Evil: Operation Raccoon City

    • Resident Evil: Operation Raccoon City



      Entwickler: Slant Six Games, Capcom
      Publisher: Capcom
      Direktor: Adam Bullied
      Anzahl Spieler: Einzel- und Mehrspieler
      Spieleplattformen: PC, PlayStation 3, Xbox 360
      Altersfreigabe:
      Genre: Third-Person-Shooter
      Release: 23.03.2012


      Trailer:



      Meinung:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)


    • Die Kritik der Fans soll ja schon ziemlich groß sein. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • ist das wieder so ein reiner koop dreck wie der 5te teil?`Verdammt da kan ich ja noch abwarten bis der sechste teil der serie entlich mal rauskommt.Obwohl das seeting sieht ja nicht schlecht aus recht dreckig und düster nichts desto trotz ist mir RE RS nicht mehr wie nen 20 er wert!

    • Der erscheint die Tage, ist für mich aber noch nicht interessant.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Hab es heute abgeholt und mal reingeschnuppert.
      Es ist ein wenig verwirrend zu spielen, gerade wenn die CPU die anderen Koop
      Figuren steuert.
      Da kommt bestimmt schnell ein Update, irgendwie laufen die etwas komisch oder stehen passiv rum.
      Die Missionen mit anderen zusammen spielen sich ganz gut.
      Ich habe erst 1-2 Stunden hinter mir, aber so wirklich gekickt hat es mich noch nicht.

      Mein Wunsch wäre man geht wieder Back to the Roots……
    • So, nach einiger Spielzeit jetzt noch mal ein Fazit.
      Das Game enttäuscht mich auf ganzer Länge.
      Die Idee ein reines Koop Spiel zu machen ging meiner Meinung nach
      Gewaltig nach hinten los.
      Möchte mal alleine, mit 3 anderen Ki gesteuerten Figuren erstmal die
      neue Spielwelt erkunden, ist man sehr schnell genervt, weil der Computer
      agiert dumm wie 5 Meter Feldweg.
      Deine KI gesteuerten „Mitspieler“ stehen einfach nur rum und verballern ihre Munition,
      während du selbst durch die Zombiehorden hetzt und die zum überleben wichtigen Sachen holst, klickt, machst usw…!
      Mit dem Levelendgegner kann man sich selbst abmühen weil die KI „Mitspieler“ schon lange im Dreck liegen.
      Beleben ist sinnlos, sie liegen eh gleich wieder flach.

      Im Koop Modus mit echten Mitspielern geht es allerdings etwas besser.
      Nachteile hier, man kommt zum Teil nur weiter, wenn alle vor einem Tor stehen.
      Muss jetzt also einer der Mitspieler z.B mit Mama und Papa zu Abend essen und steht dabei irgendwo in der Weltgeschichte, dann heißt es für die anderen warten.
      Will man schnell mal ein Level zocken, scheitert das meist daran das ein lieber Mitspieler die
      Spielwelt in jeder Ritze nach einem epischen Fund durchsucht.
      Man verbringt sehr viel Zeit damit, vor Toren zu stehen und auf dem Screen die Meldung „Warten bis alle Spieler in Reichweite sind“ zu lesen.
      Chatfunktion gibt’s keine wo man einem mal fragen kann ob er noch ganz dicht ist.
      Für mich voll durchgefallen das Game.
    • Hat nichtsmehr mit der genialität der ersten Teile zu tun, weder gruselig noch spannend noch morbide, das ist kein Resident Evil für mich, hab mir schon einige lets plays angesehen und weigere mich es selbst zu spielen und damit diese Entwicklung der Spieleserie zu unterstützen
    • Kritiken sind absolut durch die Bank schlecht, wahnsinn. Vielleicht wird Resident Evil 6 besser, deer kommt ja noch in diesem Jahr.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Also ich als großer RE Fan werde diesen Teil tatsächlich nicht kaufen.
      Keine Ahnung...ist irgendwie nicht mein Ding.

      Freue mich um so mehr auf RE6.^^
    • Also wenn der Teil jetzt als Vorgeschmack für den 6er dieses jahr gedacht war,
      könnte das ganz schön nach hinten losgehen....
    • Nix geht über Resident Evil 1 für die PS1 :0:

      Der 2.Teil war auch noch gut, aber dann :11:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Original von Mercury76:

      Nix geht über Resident Evil 1 für die PS1 :0:

      Der 2.Teil war auch noch gut, aber dann :11:


      och.... Nemesis war doch auch nicht verkehrt :0:
    • Original von Lithium:

      Original von Mercury76:

      Nix geht über Resident Evil 1 für die PS1 :0:

      Der 2.Teil war auch noch gut, aber dann :11:


      och.... Nemesis war doch auch nicht verkehrt :0:


      ja der ging auch noch :3:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Ich hab nur Nemesis durchgespielt bis dato und das nicht nur einmal, die Vorgänger sind nichts für mich. Ich hänge seit kurzem wieder an Resident Evil 4 für die WII, die 5 und 6 will ich aber auch noch zocken. Teil 4 ist jedenfalls sehr gut bis jetzt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Code Veronica fand ich auch sehr gut.

      Also man kann festhalten,das alle "klassischen" Teile gut waren.
      Ab Teil 4 ist's in meinen Augen eben Geschmacksache.

      Ich fand 4 und 5 in keinster Weise schlecht. Klar,wie waren sehr viel Aktionorientierter als die Vorgänger.
      Wie die ganze Story um Umbrella,bzw TriCell weiter gestrickt wird fand ich auch garnicht sooo schlecht.

      Nur jetzt habe ich zu Operation Racoon City mal das Testvideo und den Testbericht der Zeitschrift GamePro gesehen und naja,da kommt es wie schon vermutet auch überhaupt nicht gut weg.

      Nun dann bleibt halt nur noch das freuen auf Teil 6 Ende des Jahres.^^
    • Der beginn des Untergangs war dieser
      RE - Outbreak Teil.
      Der war ja schon eine Frechheit, weil kaum spielbar so heftig schwer war er.
    • So ich als alter RE Fan musste es mir jetzt doch mal holen.

      AAAAAAAAlso

      1. Mit Resident Evil hat es wirklich recht wenig zu tun. Glaub die haben das von den Drecks Verfilmungen abgeschaut.

      2. Wenn ich dem Zombie auf den Körper Schiesse und er lebt noch kann man das noch etwas verkraften aber wenn man dem ne volle Breitseite in die Fresse gibt sollte er doch bitte umfallen genau wie bei den Generischen Soldaten. VERDAMMT wenn ich einem mim Sniper 3 Kugeln in den Kopf hau dann hat er Tot zu sein und nicht noch zurück Ballern.

      3. Die KI ist wirklich der letzte Dreck dachte schon bei Teil 5 gehts nicht schlechter aber hier???? Furchtbar die stehn als wie Angewurzelt in der Gegend rum und machen nix und manchmal Ballern se los obwohl keine Gegner da sind.

      Fazit.

      Abgesehen von der Dummen KI was man zum Glück durch Online Partner ausgleichen kann und der Standfestigkeit der Gegner doch ein recht guter Shooter leider auch zu Kurz. Ich muss sagen es macht doch etwas Spaß die Zombies und Co abzuknallen man darf sich halt nicht auf den Titel versteifen.

      Hoffe Teil 6 wird besser wie die letzten 3 sonst wars das echt mit RE dann steige ich ganz zu Silent Hill um :0: