Zombie Ass - Toilet of the Dead

    • Original von Trasher:

      Mittlerweile hab ich das Gefühl das bestimmte Label Filme grundsätzlich nur in gekürzter FSK 18 Fassung veröffentlichen um später ein überteuertes Mediabook aus Österreich nachschieben zu können.Fakt ist das es vielen Otto-Normalkäufern egal ist ob ein Film geschnitten ist weil sie ja davon ausgehen das dieser rote Flatschen für ungeschnittenes Sehvergnügen steht.Kann man ja wunderbar beobachten wie sich diese Streifen in Elektromärkten verkaufen.Das zweite mal wird dann der Reibach bei den Internet-Junkies gemacht die ja ohne mit der Wimper zu zucken 30 und mehr für so ein Uncut Combo-Pack in limiterter Form und toller Verpackung ausgeben.


      Ist genau so - z.B. Manborg

      Zum hier besprochenen Film:

      US DVD erscheint lt. amazon.com Ende Juni 2013:



      This title will be released on June 25, 2013.

      Format: AC-3, Color, Dolby, NTSC, Widescreen
      Language: Japanese
      Region: Region 1 (U.S. and Canada only. Read more about DVD formats.)
      Number of discs: 1
      Rated: Unrated
      Studio: Tokyo Shock
      DVD Release Date: June 25, 2013
      Run Time: 85 minutes

      Warte ich sicher nicht auf eine überteuerte, unnötige Combo Variante über Österreich

      DVD schon vorbestellt
    • Zombie Ass: Toilet of the Dead

      Story:

      Die Karatekämpferin Megumi muss um den Freitod ihrer Schwester Ai hinweg kommen und entschliesst, mit Freunden einen Ausflug in die Wälder zu machen. Doch das spassige Wochenende entpuppt sich als schräger Alptraum, als die Gruppe in einem Fisch einen extrem grossen, wurmaritgen Parasiten findet und später Zombies auftauchen. Die Gruppe rettet sich in ein Häuschen, in welchem Dr. Tanaka und seine Tochter hausen. So fühlt sich die Gruppe in Sicherheit. Dumm nur, dass Dr. Tanaka für die Parasiten und Zombies verantwortlich ist und nun neues "Untersuchungsmaterial" da ist...

      Meine Meinung:

      Noboru Iguchis Zombie Ass hat mir dann doch einen ganzen Zacken besser Gefallen als sein neuerer Dead Sushi (auch wenn dieser natürlich nicht schlecht ist). Auf den Film war ich gespannt, auch wenn ich etwas Angst hatte, dass der Film extrem billig und schlecht sein würde (z.B. null Make Up Effekte, nur billiges CGI etc.). Doch so kam es zum Glück nicht und der Film ist einfach Trash PUR und jedem Trash Fan zu empfehlen! Auf einen solchen "Scheiss" können nur die Japaner kommen und vor keinen "japanischen Fetisch" Klischees wird halt gemacht! Egal ob Schuluniformen, Frauenslips, Mobbing in der Schule mit folgendem Suizid, nackte Frauen unter der Dusche, Fäkalszenen mit Stuhlgang und Furzen, "Tentakelsex" (fast wie in den Animes), monströse Verwandlungen, Karate oder zweideutige Vater-Tochter Beziehungen, vor nichts wird hier halt gemacht! Dazu kommen Zombies, die ihre Opfer mit Stuhlgang bewerfen, monströse Parasiten (hat mich an Filme wie Slither, Shivers, Die Nacht der Creeps etc. erinnert) die ihre Opfer auf perverse Art verändern (Hat mich an das unterhaltsame Edward Lee Buch "Slither" erinnert)...




      ...und nebst einigen CGI Effekten dann doch auch mehr handgemachte Effekte (gilt für einige der Parasiten, für das Monster am Ende, Tentakel und auch für einige der Gore- und Verwandlungsszenen) als erwartet, was natürlich Pluspunkte gab! Arisa Nakamura spielt die Hauptrolle gut und sie schien auch Regisseur Noboru Iguchi zu überzeugen, denn dieser drehte ein Jahr später erneut mit ihr in einem ähnlichen Szenario (Kurzfilm "Fart" in The ABCs Of Death). Wem die ganzen neuartigen Trashfilme, ausgelöst vom Erfolg von The Machine Girl (neuen Arbeiten von Noboru Iguchi oder Yoshihiro Nishimura), mag, wird auch mit Zombie Ass seinen Spass haben! Trash Film der Extraklasse!

      Fassungen: Die dt. DVD ist lächerlicherweise um fast fünf Minuten zensiert worden. Wie bei anderen Werken (z.B. Manborg) sind die Schnitte sicherlich extra gemacht worden (durch das Label), um später eine teurere Variante über Österreich verkaufen zu können (dann sicher noch eine DVD & Blu Combo wo kaum Unterschiede sind in einem überteuerten Mediabook). Also eine freiwillige Zensur des Geldes wegen! Die dt. zensierte DVD ist dann noch immer ab 18 Jahren freigegeben, dabei hätte es locker eine FSK16 sein müssen. Sogar in der Uncut hätte locker eine FSK 18 Freigabe drin liegen müssen, wenn das Label es denn probiert hätte. Mir lag die US DVD von Tokyo Shock vor = Uncut, recht gute Bild- und Tonqualität, lustige und dem Niveau des Filmes angepasste Menüs (mit viel Stuhlgang und so) aber jedoch keine Extras. Film liegt in Japanisch mit englischen UT vor. Einen Termin für eine deutschsprachige Uncut Fassung gibt es noch nicht (Stand: Mai 2013).

      [film]7[/film]
    • Erscheint, nachdem extra zensiert, als Mediabook von Dragon am 31.07.13 Uncut

      FSK: Ungeprüft
      Ländercode: 2 PAL / B
      Deutsch Dolby Digital 5.1
      Deutsch DTS HD 5.1
      Japanisch Dolby Digital 5.1
      Japanisch DTS HD 5.1
      UT: Deutsch
      1,78 (16:9 Anamorph)

      Extras:
      * Streng limitiert auf 1.000 Stück
      * 7 Minuten längere Uncut Fassung

      Billige Extras...DVD und Blu Kombo = unntig wie die extra gemachten Schnitte der I On New Media, nur um jetzt mit einer 7 Min. länger Fassung zu werben lolp

      Preis: 34.99EUR

      Zum Glück billig die US DVD gekauft und gut ist