ReGoreGitated Sacrifice

    • ReGoreGitated Sacrifice



      Produktionsland: Kanada
      Erscheinungsjahr: 2007
      Regie: Lucifer Valentine
      Drehbuch: Lucifer Valentine
      Budget: ca. Low-Budget
      Länge: ca. 70min
      Darsteller: Ameara La Vey

      Österreich DVD Fassung: 31.10.2014


      Inhalt:
      Angela ist bereits mit 19 am Ende: Sie leidet unter Bulimie, verdient ihr Geld als Prostituierte und wird regelmäßig von ihren Kunden verprügelt. Als sie die Situation nicht mehr aushält, ertränkt sie sich an Kurt Cobains Todestag, den sie schon vorausgeahnt hatte. Auf ihrer Reise ins Jenseits wird sie Zeugin grausamer Morde, die offensichtlich etwas mit ihrem Leben zu tun haben…


      Trailer:



      PS: Wusste nicht wie man den Trailer einfügt, weil der nicht von Youtube stammt.. könnt ihr ja noch bei Bedarf ändern...


      Kritik:
      ReGoregitated Sacrifice stammt aus der legenderen Vomit Gore Trilogie mit Slaughtered Vomit Dolls (2005), ReGOREgitated Sacrifice (2007), Slow Torture Puke Chamber! (2010). Die Handlung ist völlig nebensächlich, in diesem Film wird wert auf möglichst Brutale Provokationen gelegt und das Ziel was sich Lucifer Valentine gelegt hat, hat er vollkommen und mit Bravour erreicht. Der Film ist so dermaßen abstoßend, dass ich mir wirklich schon dachte.. muss das jetzt sein..

      Spoiler anzeigen
      Da werdeen leute angekotzt, Schädeldecken entfernt und das Blut getrunken, in die Schädeldecke gekotzt und wieder getrunken... Also wirklich abartig eklig...


      Ja von den im Spoiler genannten Szenen sind noch jede Menge im Film enthalten... Wer mal sehen will wie weit er gehen kann an Brutalität und Abartigkeit kann sich den Film gerne anschauen.. Ansonsten hat er nichts was es sich lohnen würde ihn ein 2tes mal anzuschauen..

      [film]4[/film] (4 Punkte für die unglaublichen Goreszenen man so kein zweites mal gesehen hat)
    • Der gute Lucifer Valentine und seine ich sag mal etwas anderen Filme sind wirlich nur für Leute die mit extremen Dingen was anfangen können, alle anderen sollten einen Riesenbogen um seine Werke machen.Wer allerdings auf experimentelle Filme mit teils wirklich widerlichen,extremen und auch blutigen Szenen ausserhalb der Norm steht dem kann ich insbesondere diesen Teil der für mich auch den besten und härtesten der Trilogie darstellt nur empfehlen.
    • Genau meine Meinung ;-).. nur Trasher hats ein bisschen schöner ausgedrückt wie ich :-)

      Edit: was mir gerade noch eingefallen ist, ein positiven Aspekt hat der Film.. Ich fand die Schnitte im Film absolut verstörend genial.. Immer der schnelle Wechsel zwischen den "Traumsequenzen" oder was das darstellen soll und der Frau wo weinend in die Kamera spricht.. sehr gut gemacht.. Fand ich echt gut...
    • Ich glaube an den Film wirst nie rankommen.. Meines wissens gibts da nur 500Stk. und die sind bereits allesamt vergriffen... also wirst da keine chance haben...

      Vor 2 Jahren oder so konnte man den Film auf der Extra für den film eingerichteten Homepage kostenlos herunterladen... Da sieht man mal das Herr Valentine nicht mit dem Film Profit schlagen möchte.. Leider ist es jetzt nicht mehr möglich den Film auf der HP runterzuladen bzw. anzuschauen.. (was für ein Wunder)
    • Original von EvilEd:

      Ich glaube an den Film wirst nie rankommen.. Meines wissens gibts da nur 500Stk. und die sind bereits allesamt vergriffen... also wirst da keine chance haben...

      Vor 2 Jahren oder so konnte man den Film auf der Extra für den film eingerichteten Homepage kostenlos herunterladen... Da sieht man mal das Herr Valentine nicht mit dem Film Profit schlagen möchte.. Leider ist es jetzt nicht mehr möglich den Film auf der HP runterzuladen bzw. anzuschauen.. (was für ein Wunder)


      Vielleicht hab ich ja mal das Glück, dass ihn irgendwer mal im Forum verkauft :) Oder auf Börsen hat man manchmal auch Glück :)
    • Die Vomit Gore Trilogie gibts bei Unearthed zu kaufen.

      Regore..ist für mich auch der beste der Reihe, der übergang in die Hölle ist hier perfekt dargestellt und mit der einzigartigen Umsetzung ein Muss für alle Experimental und Sicko Fans. Der dritte ist leider nur noch ein müder abklatsch des ersten teils und bietet leider nichts neues, wenns man mal miteinander vergleicht. da war der zweite schon etwas abgedrehter und einprägsamer. auch wenn im dritten einige szenen [tsp]z.b. wird ein baby mal so richtig "schön blutig" sex. missbraucht und anschließend zerhackstückelt.[/tsp] das ganze abartige noch ne spur toppt, kann er für mich nicht mit dem zweiten mithalten.

      bei sb.com im slow torture puke chamber thread gibt lucifer antworten auf verschiedene fragen und stellt sich seinen fans und gegnern ausführlich. lolp er ist natürlich nicht ganz normal wenn er von inzest mit seiner schwester redet und leute die kotzen als sexuell erregend empfindet. seine filme sehe ich aber auch mehr als kunst an, auch wenn es einen erheblichen sexuellen einfluss hat.