Stammtisch: Fußball

    • tom bomb schrieb:

      Ich weiss jetzt nicht wie alt du bist, den Pokal der Pokalsieger gab es sehr lange, von der Wertigkeit war er zwar hinter dem Landesmeister Titel, aber weit vor dem Sieg im UEFA Pokal.
      Das die "üblichen" Pokalsieger der einzelnen Länder wie Real Madrid oder Paris SG natürlich trotzdem CL spielen würden macht ihn sportlich weniger sinn sowie reizvoll.
      Damals durfte ja nur der jeweilige Champion am Landesmeister Wettbewerb teilnehmen, sowie der Titelverteiger.
      Da ging es von Runde 1 an zur Sache, KO System, geile Sache, natürlich lassen sich die TV Anstalten heute die Gruppenphase nicht mehr nehmen.
      Ja ich weiß, dass es den Europapokal der Pokalsieger sehr sehr lange gab, ist ja schließlich auch der einzige Titel den Werder in Europa holen konnte, aber man hat doch wirklich gesehen, seit der Einführung der Champions League 1993, der den Europapokal der Landesmeister (wo wirklich nur die Landesmeister, daran teilgenommen haben,demzufolge gab es mehr große Namen im Pokalsieger Cup) abgelöst hat, den Pokalsieger Cup soweit geschwächt hat, dass dieser um die Jahrtausendwende eingestampft wurde. Den jetzt zurückzuholen, im Wissen, dass die CL und die EL sportlich immer attraktiver sein werden, erachte ich als wenig sinnvoll.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Kommt ja (leider) auch nicht, wenn die dem Ding tatsächlich den Namen Europa League 2 geben werden wie es kursiert dann können die das gleich einstampfen.

      Ich mag ja Gerüchte, so bin ich gespannt wen Real Madrid demnächst präsentiert, unter Mbape oder Neymar werden sie es kaum machen, Lewandowski dürfte zu teuer, zu alt und und zu "unspektakulär" sein, Geld sowie genügend Banken die für den Kredit bürgen sind fraglos da, sportlich Sinn würde unsere Asse Sane oder Werner machen, da glaube ich nur nicht dran.
      Bin mir ziemlich sicher das nächste Saison einer von denen bzw Brandt, Havertz oder Pulisic in München auftauchen wird.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dr.Doom schrieb:

      Juve musste doch schon mal absteigen weil sie pleite waren, wird dann sicher wieder so kommen. So viel Schulden bekommst nicht mehr weg. Was für ein schlechtes Management dort.
      ... schön wär es, nein nein, die sind damals abgestiegen weil sie schlicht und einfach beschissen haben, Schiedsrichter bestochen haben, wahrscheinlich über Jahre, und das massiv.
      Du glaubst doch nicht das die Juventus, Real oder Barca wegen Kinkerlitzchen wie Steuerschulden aus der Liga werfen?
      Wenigstens hat sie das zwei Meisterschaften gekostet, samt dem Jahr Pause wo sie in Liga zwo waren.

      sport.de/news/ne2325278/vor-10…ngsabstieg-fuer-juventus/
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Juhu, heute startet die CL Saison 2018/2019, neu sind die Spiele ab 18.55, den Auftakt machen FC Barcelona gg PSV Eindhoven, sowie Inter Mailand gg Tottenham.
      Aus nationaler Sicht legen um 21 Uhr Dortmund in Brügge, und Schalke daheim gg FC Porto los.

      Bayern, Dortmund, Hoffenheim oder Schalke kämpfen gegen die grössten Clubs Europas und die absolut grosse Mehrheit bekommt es nicht mit, geht nicht?
      Gibts nicht?
      Doch in Deutschland.
      Ich schrieb es hier schon einige male, und ich halte es für fatal, und sogar einen gefährlichen Trend den wichtigsten Wettbewerb des Vereinsfussball den (deutschen) Fans vorzuenthalten, kein Free TV Sender wollte bei den Rechten mitbieten.
      Sicher, die Preise sind unverschämt hoch, aber wenn ich schon Gebühren zahlen muss und nicht will, dann hätte ich auch gerne etwas was mich tatsächlich interssiert dafür.
      Ich habe keinerlei Ahnung was Dienstags oder Mittwochs in der Primetime auf ARD/ZDF läuft, letzte Saison wusste ich das zumindest für das zwote, vorbei.
      Der Volkssport überhaupt bei uns ohne bewegte Bilder für alle, gar nicht mal so gut :-(
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • tom bomb schrieb:

      Juhu, heute startet die CL Saison 2018/2019, neu sind die Spiele ab 18.55, den Auftakt machen FC Barcelona gg PSV Eindhoven, sowie Inter Mailand gg Tottenham.
      Aus nationaler Sicht legen um 21 Uhr Dortmund in Brügge, und Schalke daheim gg FC Porto los.

      Bayern, Dortmund, Hoffenheim oder Schalke kämpfen gegen die grössten Clubs Europas und die absolut grosse Mehrheit bekommt es nicht mit, geht nicht?
      Gibts nicht?
      Doch in Deutschland.
      Ich schrieb es hier schon einige male, und ich halte es für fatal, und sogar einen gefährlichen Trend den wichtigsten Wettbewerb des Vereinsfussball den (deutschen) Fans vorzuenthalten, kein Free TV Sender wollte bei den Rechten mitbieten.
      Sicher, die Preise sind unverschämt hoch, aber wenn ich schon Gebühren zahlen muss und nicht will, dann hätte ich auch gerne etwas was mich tatsächlich interssiert dafür.
      Ich habe keinerlei Ahnung was Dienstags oder Mittwochs in der Primetime auf ARD/ZDF läuft, letzte Saison wusste ich das zumindest für das zwote, vorbei.
      Der Volkssport überhaupt bei uns ohne bewegte Bilder für alle, gar nicht mal so gut :-(
      Meiner Ansicht nach tut es nicht allzu weh, dass die Champions League nicht mehr im Free TV zu sehen ist, qualitativ ist das doch schon die letzten Jahre eh die reinste Qual gewesen, wenn man rein faktisch die Vorberichterstattung mit den Moderatoren und den Experten, sowie während des Spiels die Kommentatoren erlebt hat, einfach zum abgewöhnen.

      Als Werder Fan hat mich die Champions League die letzten Jahre eh erst ab Viertelfinale, vielleicht noch Achtelfinale interessiert und nur weil es die Königsklasse des Vereinsfussballs ist, muss ich mir nicht die Bayern in der Gruppenphase geben, gefühlt sind doch 3-4 Spiele der Gruppenphase bei den öffentlich Rechtlichen ja eh die Bayern gezeigt worden.

      Schwierig wird es erst, wenn die Länderspiele nicht mehr im Free TV gezeigt werden, besonders die großen Turniere zur WM und EM. Das wäre meiner Ansicht nach, der Gipfel der Kommerzialisierung und nicht mehr zu entschuldigen, weil es halt vom öffentlichen Interesse ist, nicht nur von Fussball-Fans oder Fans einzelner Vereine ist, aber Ende weiß ich nicht wie die Einschaltquoten bei den öffentlichen Rechtlichen während einer CL Saison im Vergleich zur WM oder EM ist, wahrscheinlich eher katastrophal.

      Zudem denke ich auch, wer allgemein gerne Fussball schaut, wird sich doch eh schon entweder Sky oder Dazn geholt haben. Klar kann man sagen, dass nicht jeder am Ende des Monats das nötige Kleingeld für ein Streaming-Dienst oder ein PayTV Sender übrig hat. Ging mir selber ja auch lange so, aber das sieht mit einmal im Monat ein Stadionbesuch seiner Lieblingsmannschaft, Schick Essen Gehen oder ein Kinobesuch auch nicht anders aus, wo man heutzutage mal schnell eben 30-50 Euro los ist. Und ich weiß, es gibt Menschen die sich nicht mal das mehr leisten können und einfach von der Gesellschaft abgehängt sind, in jeglicher Hinsicht. Jetzt nimmt man eben diesen Menschen auch noch die Champions League und verbannt diese aus dem Free TV, dass dieses Schlachtvieh unter den Sportarten Fussball in Deutschland eh kaum noch zu retten ist, zeigt doch schon alleine der Protz der einzelnen Spieler die mit 19 Jahren schon mit dem Lambo zum Training vorgefahren kommen (Vergleichbar in den USA, wo z.B. die NFL oder NBA Stars, in den Jungen Jahren auch schon protzen können und selbst der Draft schon reine Publicity und Selbstdarstellung ist). Wo sind die Fussballspieler aus einer Arbeiterfamilie die Woche für Woche für Ihren Verein die Knochen hinhalten, mit dem sich der geneigte Zuschauer identifizieren kann? Die sind nahezu alle Weg und die Kluft zwischen den Spielern und den Zuschauern ist Stand heute noch nie größer gewesen und dennoch sind Spieler wie Marko Arnautovic immer noch bessere Vorbilder als Farid Bang, Kollegah oder Leon Machere .. . und wie die alle heißen.

      Mir ging es in meiner Kindheit auch nie wirtschaftlich besonders gut. Werder habe ich in den fetten Jahren, als man um die Deutsche Meisterschaft mitgekämpft oder in der Champions League für Aufsehen gesorgt hat, meistens vor dem Radio miterlebt und nicht im Stadion oder über Sky/Premiere. Trotzdem habe ich mir mein Hobby Fussball in allen Facetten bewahrt und bin nicht böse darum gewesen. Heute arbeite ich selber und leiste mir den Luxus Dazn oder den Stadionbesuch.

      Vielleicht wird es Zeit für die öffentlich Rechtlichen weiter zuziehen, andere Sportarten zu unterstützen und diese zu pushen. Die haben es lange genug im Schatten von Fussball aushalten müssen und vielleicht eine Chance verdient.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Mir hat es im ZDF hundertmal besser gefallen wie auf SKY, liegt aber daran das ich es unerträglich finde wie die dort die Werbung reinknallen, dann lieder Gundela Gause mit dem Heute Journal :-)
      Ich komme da echt nicht gut klar mit, jedes mal wenn ein emotionles Spiel sein Ende findet hauen die 5 Minuten Reklame drauf, da will ich Bilder sehen, Kommentare, kein Gazprom Rotz.

      Verstehe deine Ansichten bzgl. SKY/DAZN, da bin ich aber anderer Meinung, Fussball gehört für mich zum Grundsortiment, alleine wenn ich in eine Kneipe ziehe musst du schon vorab überlegen wer was wo zeigt, das tötet die Stimmung wie das Rauchverbot.
      Kein anderer Sport sorgt dauerhaft für solche Quoten, da können die Handball, Eishockey was weiss ich noch so pushen, da wäre ich allerdings für einen ÖR Sportkanal, 24 Stunden wie in anderen Ländern üblich, naja wird so nicht kommen.

      Dotmund habe ich gestern live angeschaut, Mario Götz in der augenblicklichen Verfassung ist weniger wie sein eigener Schatten, ich denke der hat ganz andere Probleme wie Fussball, da stimmt was nicht, das geht nicht anders.
      Insgesamt ein wirklich glücklicher Sieg für die Schwarz/Gelben, mit einem kuriosen Kullertor, aber egal gewonnen ist gewonnen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Gelungener Auftakt für Hoffenheim und Bayern, die TSG vergab sogar eigentlich buchbare drei Punkte, gegen Donezk muss man erst einmal auswärts so auftreten.

      Ich habe zwischendurch mal auf Sky´s Laberrunde umgeschaltet, da diskutieren vier schreiende Menschen und sagen die Ergebnisse auf, im Prinzip kann das richtig gut sein, hier ist es das jedoch nicht, merkwürdig das ein Trainer wie Mirko Slomka so ein Kasperl Theater mitmacht.

      Bayern siegt souverän in Lissabon, für mich überraschend bei den Portugiesen im Tor, der deutsche Odisseas Vlachodimos, den kannte ich noch von diversen Junioren Nationalmannschaften.
      In Stuttgart bekam er kaum Spielpraxis, wechselte nach Griechenland zu Panathinaikos, dort blieb er in 63 Spielen 34 mal ohne Gegentor.
      Das sprach sich bis nach Portugal rum, schon letzte Saison kam die Anfrage, nun der Wechsel, nicht schlecht Herr Specht.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich meine Vlachodimos ist mittlerweile sogar die Nummer 1 oder 2 bei Griechenland. Finde den Jungen auch talentiert und echt gut, hat sich echt gemausert. Zudem scheint Renato Sanches endlich seine Qualitäten auf dem Platz zu bringen. Vielleicht hat Kovac als Trainer einen Zugang zu den Jungen gefunden und dieser zahlt das Vertrauen zurück. Jetzt bleibt es bei ihm am Ball zu bleiben und weiter an sich zu arbeiten, um dauerhaft eine richtige Alternative zu sein. Was letzte Saison in England teilweise von Sanches zu sehen gewesen ist, ist einfach grauenhaft gewesen, da gibt es noch diverse Videos auf YT.

      Allgemein ist diese Woche ein guter Auftakt für die Deutschen gelungen, nur Spanien hat am ersten Spieltag mehr Punkte geholt. Bin gespannt, wie es weitergeht.

      Siege: Bayern, Dortmund, Leverkusen, Frankfurt
      Unentschieden: Hoffenheim, Schalke 04
      Niederlage: Leipzig

      Endlich wieder Bundesliga ... Werder gewinnt in Augsburg glücklich mit 3:2. Ein krasser Patzer von Giefer, dem der Ball durch die Beine rutscht und Klaassen einschiebt. Maxi Eggestein jetzt schon mit dem zweiten Saisontreffer, freut mich das der Junge jetzt auch Buden macht. Pavlenka bei beiden Toren machtlos, hat aber doch noch den ein oder anderen rausgekratzt. Die Art wie Florian Kohfeldt spielen lässt gefällt mir, meinetwegen kann der Run gerne weitergehen, wo wir am Ende landen, ist die andere Frage. Dadurch das Gladbach und Wolfsburg die ersten Niederlagen kassiert haben, rutscht Werder an beiden vorbei und springt auf Platz 4, Mainz kann aber morgen noch vorbeiziehen.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Ich wüsste nicht das Odisseas Vlachodimos für Griechenland spielen würde, bislang hat er auch nur für die DFB Auswahl das Tor gehütet, sein Bruder Panagiotis Vlachodimos dadagen kickt für Hellas.

      Gestern auf Schalke, Bayern drückend überlegen, war enttäuscht über den Auftritt der blau/weissen, insgesamt ein schöner Tag für meiner einer.
      Anschliessend noch lecker Essen gewesen,man kann es aushalten :-)
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Stimmt tatsächlich, dachte Odysseas wäre da schon weiter bei den Griechen. :3:
      Der HSV geht zu Hause komplett unter 0:5 gegen Jahn Regensburg von Torwartpatzer, Elfer verschossen, ist auch heute die Abwehr nicht Zweitliga tauglich gewesen. Auweia das tut richtig weh. Lasogga der überragende Mann der letzten Wochen beim HSV kam erst zu Halbzeit, da stand es schon 0:3.

      Aktuell liegt Leipzig im EL Duell gegen die SGE mit 1:0 zurück. Rangnick hat es wahr gemacht Mukiele und Augustien, stehen nicht mal im Kader. Die Wutrede unter der Woche hat wohl Spuren bei RB hinterlassen.

      Geldstrafe für RB, weil man in der EL 2 Minuten zu spät auf dem Platz gekommen ist, wurde von Ralf Rangnick so erklärt:
      „Wir hätten laut Protokoll um 20.18 Uhr auflaufen müssen“. Tatsächlich aber kamen die Spieler erst um 20.20 Uhr auf den Rasen, weil – so heißt es in der Meldung – Neuzugang Nordi Mukiele (20, Foto) und Landsmann Jean-Kevin Augustien (21) verspätet zur Vorbereitung des Teams stießen. Kurios: Die beiden Profis seien demzufolge zwischenzeitlich verschwunden. Die Kollegen suchten die Franzosen auf der Toilette, fanden sie aber schließlich auf der Trainerbank im Stadion – Handy in der Hand, Kopfhörer im Ohr.

      Ganz ehrlich wegen so einer Lappalie verliert man erstens nicht das Spiel und ist schon gar nicht ein Grund dafür die beiden Spieler heute aus dem Kader zu streichen. Einfach unglaublich, aber ich sage es ja immer wieder Ralf Rangnick ist ein Unsympath und allgemein ein unmöglicher Mensch. Gerade das öffentlich so breit zu treten, einfach unnötig, schadet dem Verein mehr als die Geldstrafe der Uefa.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.