Stammtisch: Fußball

    • Ich denke man kann die Chinesische Liga nun wirklich nichz mit einer Europäischen Liga vergleichen, das wäre wie Äpfel und Birnen.
      Warum da jemand wie Witsel spielte ist klar, wegen des Geldes, nur deswegen.
      Das er absolute Klasse hat zeigte er bei der WM, was für einen Charakter er allerdings hat das werden wir demnächst sehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Bei der WM hatte Belgien ein sehr starkes Team, da kann man die Einzelleistung von Witsel nicht so wirklich bewerten. Bei den Chinesen war er sehr schlecht oder dauerverletzt. Bei dne Russen auch nicht überzeugt. Also über Jahre schon keine Weltklasse. Warum soll es in Deortmund jetzt so viel besser laufen, in ein Team was wesendlich stärker besetzt ist in einer stärkeren Liga. 20 Mille + 10 Mille Gehalt ist viel zu viel für den Spieler aus meiner Sicht.
    • Man darf die Einsätze von Witsel auch nicht mit chinesischen Spielern vergleichen, da gibt es in der Chinese Super League mittlerweile strenge Ausländerregularien. So dürfen unter anderem im 18er Kader der zum Spiel gemeldet wird, insgesamt nur 4 Nicht-Chinesen drauf stehen und 3 davon dürfen auch nur zeitgleich auf dem Platz stehen. Bedeutet, es müssen zwingend 8 Chinesen spielen, von diesen 8 Chinesen müssen unter anderem auch 3 unter 23 Jahre alt sein, für die Startelf. Da die meisten Vereine China aber mittlerweile mehr Ausländer im Kader haben, werden diese oft unter einander rotiert, was weniger mit schlechte Leistung zu tun hat, als den Vorgaben der CSL, damit die Jugendarbeit und allgemein der chinesische Fussball mehr gefördert wird. Resultat daraus, ist sogar das für durchschnittliche junge chinesische Spieler, die im Niveau vielleicht höchstens Oberliga in Deutschland spielen würden, sogar teilweise für 15 - 20 Millionen Euro wechseln, weil wenn man schon so junge Spieler einsetzen muss, dann wenigstens "Gute".

      Sehe den Wechsel von Witsel positiv, bin auch der Meinung mittlerweile schadet einem Spieler so ein Intermezzo nicht mehr, da finde ich Transfers im Golf nach Katar oder den Emiraten fragwürdiger, denn da sind die Voraussetzungen noch lange nicht so gut wie China, meiner Meinung nach. Und das Witsel bei der WM absoluter Stammspieler gewesen ist und das noch VOR Tottenhams Moussa Dembélé ist schon heftig gewesen, zeigt aber das seine Klasse noch da ist, fraglich ist ob er das bei Dortmund abrufen kann, da mache ich mir aber bei Favre wenig Sorgen, schließlich hat der ja sogar Balotelli in die Spur gebracht.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Luca Modric sieht es wohl ähnlich wie ich, die glorreichen Tage (wenn auch nie ohne Hilfe der Schiedsrichter) von Real Madrid scheinen zumindest auf Internationaler Ebene erst einmal vorbei.
      Modric drängt wohl nicht erst nachdem Ronaldo den Club verlassen hat auf einen Wechsel zu Inter Mailand.
      Sollte auch er gehen wird das Team in der momentanen Besetzung sicher nicht besser, nicht falsch verstehen, da ist noch genug Klasse im Club, aber die Spieler die den Unterschied machen sind weg, und (noch) kein neuer an Bord.

      Was man aber feststellen muss ist das Italien mittlerweile wieder absolute Topspieler verpflichtet, woher auf einmal das Geld kommt ist die Frage, auch dort sind "Investoren" eingestiegen, von ihren TV, Werbe und Zuschauereinnahmen könnten die Italiener nicht einmal mehr mit den Franzosen mithalten.
      Ob das aber der richtige Weg ist?

      Man kann auch davon ausgehen das der BVB einen seiner Diamanten nach dem Witsel Transfer verlieren wird, so ist es kein Geheimnis das ua. Liverpool dringend Pulisic haben möchte, aber auch Weigl kaum weniger begehrt ist.
      Manchester City scheint da immer weiter n einem Deal zu drehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ja die Serie A ist wieder im Kommen, wenn die auch noch ihre Stadien erneuern würden, dann kämen auch wieder die Zuschauer zurück. Eigentlich traurig, dass die Mailänder Klubs beide hinterherlaufen und keine wirkliche Konkurrenz mehr zu Juve, Roma und Napoli stellen, dass wäre schon ein krasser Fight um den Titel, wenn die beiden auch noch mitmischen können, ähnlich wie in der PL wo es auch 5-6 Titelkandidaten gibt.

      Glaube nicht das Modric wechseln wird, schließlich soll ja gerade frisch Kovacic die Freigabe für ein Wechsel zu Chelsea bekommen haben.

      Weigl halte ich ehrlich gesagt für überschätzt. Spielerisch mit den tödlichen Pass hat selbst Dortmund noch bessere im Kader wie Kagawa oder Götze und als Sechser ist Weigl eindeutig zu schmächtig und nicht robust genug, wäre für den BVB ein Verlust in der Breite mehr aber auch nicht. Mit Delaney hat man eh schon einen für die Position des Sechsers bzw. des Achters verpflichtet und dazu noch Witsel, was will man mehr? Wenn Pulisic gehen sollte, wäre das schon ziemlich bitter, weil man ja erst Yarmolenko wieder ziehen lassen hat, dann muss Dortmund nochmal nachlegen oder wollen die jetzt voll auf Marius Wolf setzen, der frisch aus Frankfurt kam? Eigentlich kaum vorstellbar. Dazu fehlt denen noch unbedingt ein Knipser, aktuell hat man nur Isak und Philipp im Kader.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Heartless schrieb:

      Juve, Roma und Napoli stellen, dass wäre schon ein krasser Fight um den Titel, wenn die beiden auch noch mitmischen können, ähnlich wie in der PL wo es auch 5-6 Titelkandidaten gibt.
      Mit Ronaldo wird das für Juve ein Spaziergang in Italien, in der Liga steht der Meister genau so fest wie in der Bundesliga und in der Ligue 1. :) PL war City auch dominant im letzten Jahr, wenn gleich die Spiele alle knapp waren. Liverpool und Tottenham sind aber für City trotzdem gefährlich. Die PL ist sicher auch wieder die interessanteste in Europa.


      Pulisic wäre der CL-KO Schlag für Dortmund. Dessen MW ist aber nun so hoch, dass sie ihn eigentlich nicht halten können.
    • ...und Dank DAZN kann ich alle Top Ligen für zumindest momentan noch schlappe 10 Euro anschauen, Sky D ist und bleibt Müll, ich gehe mal davon aus das beim nächsten BL Bieterkampf deren Ende kommt.
      Telekom, Amazon, Vodafone, irgendein riesiger Gigant wird sich dann die Rechte sichern.
      Ich empfinde das Sky Sport Angebot als eine einzige Frechheit.

      Boanteng soll zumindest Manchester United gegenüber abgesagt haben, Grund soll sein das Kovac auf ihn setzt, wäre kein Beinbruch wenn er bleibt, Thiago steht jetzt auch wohl auf dem Wunschzettel von Real Madrid, da wird sicher noch was passieren.

      Dortmund sucht weiter einen Stürmer, neues Objekt der Begierde soll Pedro von Falmengo Rio sein, die Borussen sollen ein höheres Gebot gemacht haben wie das von Bordeaux, zehn Tore in 15 Saisonspielen stehen bis dato auf seiner habenseite.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nicht nur das, ab dieser Saison zeigt Dazn ja auch CL (zusammen mit Sky) und alle Spiele der EL. Die Aufschlüsselung welche Spiele von der CL gezeigt werden, ist so kompliziert, dass ich das leider im Detail nicht wiedergeben kann.

      spox.com/de/sport/fussball/cha…offenheim-schalke-04.html

      Über Real Madrid kann ich nur den Kopf schütteln. Da wird dem Torwart Keyor Navas (wohlgemerkt 3-facher Champions League Sieger) heute der Belgier Thibaut Courtois vor die Nase gesetzt. Eigentlich ist es ja nur Keylor Navas zu verdanken, dass Real Madrid dieses Jahr das Halbfinale überstanden hat und auch im Finale richtig stark gehalten hat. Aber gut für 35 Millionen Euro, wer will da in der heutigen Zeit meckern. Im Gegensatz holt Chelsea für schlappe 80 Millionen Euro, das Torwarttalent Spaniens schlechthin nämlich Kepa Arrizabelaga von Athletic Club Bilbao via Ausstiegsklausel. Die Basken aus Bilbao ebenso noch nie abgestiegen wie Real Madrid und FC Barcelona hat durch ihrer guten Ausbildung mal wieder voll das Maximum rausgeholt und ordentlich Kasse gemacht.

      btw. Kovacic wird von Real Madrid zu Chelsea verliehen ohne Leihgebühr, ob es eine KO gibt, weiß man aktuell noch nicht.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.
    • Da gebe ich dir vollkommen Recht, (zum letzten mal jetzt, versprochen), denn neben dem Schiedsrichter hat lediglich Keylor Navas und mehr Glück als Verstand Real gerettet, schon merkwürdig was da geschieht, auch wenn ich Courtois ebenfalls verpflichten würde.
      Die Zahlen die für Kepa abgerufen werden sind schon Pervers zu nennen, ich sehe den zwar ähnlich stark, aber ob das sein muss?
      Toll natürlich das Bilbao die dummen Engländer wieder richtig bluten lässt, schändlich hingegen das die das keineswegs ärmer macht.

      Schürrle versteht uns, der Ex-Dortmunder der beim Verein der "Wahren Liebe" spielte schüttet sein Herz in der "Sun" aus, nicht seine Leistung kritisiert er, aber unsere Neid-Gesellschaft, er habe in der Vergangenheit grosses geleistet, so so.
      Ich habe mal vor zig jahren eine Umfrage unter Dortmunder Fans gesehen als diese halb Europa aufkauften und damit auch die CL gewannen, so kamen ua. Reuter, Sousa, Kohler, Möller, Sammer usw usw, und eben auch ein gewisser Karl Heinz Riedle, da wurde gefragt ob man als Fan denn nun neidisch sei?
      Die Antwort war in etwa diese "Ob der jetzt 10 Mio kostet oder verdient macht mich nicht reicher oder ärmer, aber mit einem Riedle geht es mir besser, der macht mich glücklich":
      Genauso sehe ich das auch, was die verdienen ist doch eh absurd und hat nichts mit der gelebten Realität zu tun.

      Barcelona macht weiter bei Pogba, Paris wohl ernst bei Boateng.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Klar aus Sicht von Thibaut Courtois kann ich das auch vollkommen nachvollziehen, denn seine Frau lebt ja noch in Madrid aus seiner Zeit bei Atlético und daher hatte er immer wieder verlauten lassen, zurück nach Spanien zu gehen. Da Atlético wohl Oblak halten kann, blieb halt nur Real übrig. Jetzt bleibt abzuwarten, wohin Keylor Navas gehen wird, wäre für mich unverständlich wenn er sich auf die Bank setzt.
      Das ist der Weg unsichtbar zu sein. Werde einfach ein Teil der Nacht.
      Ziehe mit dem Wind und die Schatten. Tue was du tun musst, frei vom jeden Gefühl,
      so dass keine Seele es fühlt und kein Herz es hört.