Stammtisch: Fußball

    • tom bomb schrieb:

      Zudem sehe ich in der Mannschaft von Frankfurt keinen Sinn

      Der neue Eintracht Trainer macht alles andere als ein guten Eindruck und wenn man sich die TM Politik anschaut, die geben ihren überragenden Boateng weg, Mascarell zu Schalke und Wolf nach Dortmund, Torhüter Hradecky nach Leverkusen. Gekauft dafür Torró von der Ersatzmanschaft von Real aus der 2.spanischen Liga und noch einen von der 2.französischen Liga als Ersatz. Somit kanns nur in die 2.Liga gehen, wenn man alle Leistungsträger verscheuert und keinen glaubhaften Ersatz kauft.


      Heartless schrieb:

      Da hätte man aktuell nur 3 Spieler aus Deutschland im Kader, einzig in der zweiten Elf, lockert sich das auf.

      Die Jugendwettbewerbe oder U17 - U21 habne bei den Großereignissen nichts geholt, sind doch alle die letzten Jahre in der Vorrunde raus. Es gibt ein massives Nachwuchsproblem, von dem die Deutsche Liga aber bisher nichts wissen will, da sie vor kurzem erst alles extrem verschönt haben nur weil man den Confi-Cup mitgenommen hat. Jungspieler können nicht in 1.Liga eingesetzt werden, selbst ein Arp konnte sich als großes Talent noch nicht durchsetzen, spielt wieder in der Amateurmanschaft. Es gibt doch eine Regel in der Bundesliga, dass Deutsche Spieler im Kader sein müssen, dass sind aber weitestgehend nur Ergänzungsspieler, die nicht mal auf der Bank sitzen bei vielen BL Vereinen heute.
    • @Doom, wie sind denn die Junioren Teams zumindest teilweise ausgeschieden?
      Durch Pech, durch Lattentreffer, verloren im Elfmeterschiessen, das kann passieren, es waren auch einige Jahrgänge zuletzt dabei die katasrtophal gespielt haben, das hat aber nichts mit der breite an vorhandenen Talenten zu tun, mir kam es so vor als ob es erst mal ganz wichtig wäre die Multi Kulti Flagge in Deutschland zu hissen.
      Ich kenne mich im Junioren Bereich mit der West Bundesliga aus, dort dominieren Dortmund und Schalke auch auf deutscher Ebene, merkwürdigerweise standen in den Starformationen kaum Spieler von denen.
      Darüber möchte ich mich auch gar nicht mehr aufregen, nach welchen Kriterien dort Spieler aufgestellt werden, fragwürdig.

      Talente sind in rauen Mengen vorhanden, auch für die A Nationalmannschaft, dort kommt sehr viele nach, nur müssten die auch endlich mal spielen dort.
      Wieso man ständig Clemens oder Plattenhardt nominiert?
      Über die nächsten Jahre mache ich mir gar keine Sorgen, da ist ein gigantisches Talente Reservoir vorhanden, ob das aber ein Löw überhaupt sieht und nutzen kann?

      Was dann aber in weiterer Zukunft geschieht wenn Clubs wie Frankfurt 11 Ausländer aufstellen?
      Dann wird es schwer.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die UEFA Youth League interessiert jetzt gleich wen?
      Natürlich kauft auch Dortmund ausländische Talente ein, und das ist okay so.
      Ich beziehe mich auf die Junioren Bundelisgen und die DFB Auswahlmannschaften, Talente das es dir schwindelig wird.
      Warum die nicht spielen?
      Bayern kauft aus dem In und Ausland Jungspunde ein, sie wollen mit dern neuen Bayern Akademie neue Wege, ob es so kommt?
      Mir fehlt der rechte Glaube daran.
      Ob diese dann Einheimische sind oder Importspieler ist da unerheblich.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Dann bleibe ich lieber gesund mit unserer Bundesliga, wie ausgeliefert an Scheichs oder Oligarchen, furchtbar was mit dem Fussball geschieht.

      Mal abgesehen das die FIFA Weltrangliste kein Mensch braucht - Deutschland ist jetzt von 1. auf die 15. abgestürzt, was ein Fall.
      Erster ist Frankreich vor Belgien und warum auch auch immer ist Brasilien dritter.
      Dänemark und Schweden sind auch vor uns. :00008040:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Ob jetzt jemand die Vollprofis von Wehen Wiesbaden braucht sei dahin gestellt, kaum Zuschauer bei einem riesigen Einzugsgebiet des Rhein/Main Gebiets, das Publikum spicht eine eigene Sprache.
      Das kommt halt raus wenn einn ein Multi Millionär sein Hobby als Sponsor auslebt.
      St. Pauli verliert jedenfalls in der ersten Pokalrunde mit 3 zu 2 gegen Fussballer die nicht viel weniger verdienen, aber halt kaum Druck erleben.
      Das gleiche könnte die Multi Millionärs Truppe von RB Leipzig treffen, soe spielen zwar "nur" gegen Viktoria Köln, die spielen in Liga 4. sind aber allesamt Profis, deren Sponosr hat die grösste Anwalts Kanzelei der gesamten Republik.
      Zwar schauen auch da kaum mehr als ein paar hundert Unentwegte zu, aber was juckt das einen Mann mit Geld?

      Derweil holt Schalke seinen Pflichtsieg in Schweinfurt, während Darmstadt weiter die riesige Euphorie in Magdeburg stoppt und ebenfalls dort gewinnt.

      Magdeburg verliert das Zweitliga Duell gegen Darmstadt 0 zu 1
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Für Frankfurt kommt es knüppeldick, nach dem 0 zu 5 Desaster im Supercup sogar noch schlimer, mit 2 zu 1 verlieren sie in der ersten DFB Pokal Hauptrunde gegen den Regionalligisten SSV Ulm.
      Man darf dabei aber auch nicht unterschlagen das die Ulmer allesamt Profis sind, dennoch eine Demütigung.
      Wie gesagt mich überrascht das nicht, sehe Frankfurt weit unten in der Tabelle.

      Nicht viel besser ging es Stuttgart, immerhin war es ambitionireter Drittligist aus Rostock gegen dem sie unterlagen, auch Stuttgarts Neuzugänge sehe ich nicht als grosse Verbesserung zur Vorsaison an.
      2 zu 0 lautet das Endergebnis.

      Bayern siegt beinahe qualvoll mit nur 1 zu 0 gegen Drochtersen.



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Es wäre keine Blamage gewesen, in Fürth kann man verlieren, sollte man aber nicht wenn man Borussia Dortmund heisst, und es wäre ein denkbar schlechter Auftakt für die Ära Favre geworden.
      Es ist aber noch mal gut gegangen, der Sieg ist zwar verdient, die Treffer jeweils Sekunden vor dem Abpfiff waren zwar schön, aber doch glücklich, Fürth hätte die Chance auf die Lotterie des Elfmeterschiessens verdient gehabt.

      Freiburg müht sich quälend eben durch dieses Elfmeterschiessen um den Aufsteiger in Liga 3. - Energie Cottbus - zu besiegen.

      Paderborns Aufwärtstrend hält weiter an, man schlägt Ingolstadt, und auch die Hertha aus Berlin kommt in Runde zwei durch einen Arbeitssieg in Braunschweig, reicht ja.



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...