Stammtisch: Fußball

    • Das Kovac bald gehen wird ist klar, in so einer schlechten Verfassung waren die Bayern schon lange nicht mehr, selbst die Siege zuletzt waren alle sehr dünn. Dort bricht schon Panik unter den Spielerfrauen aus.

      Die Superliga wird kommen, aber es wird sicher keine geschlossene Gesellschaft, dass kann so nicht funktionieren. Es wird ein etwas anderer Modus zur CL werden und Bayern wird auch weiterhin in der Bundesliga bleiben, wie soll das auch anders gehen.
    • Heute Abend Topspiel in der zweiten Bundesliga, HSV gegen den 1.FC Köln.
      Solche Spiele würde ich immer Bundesligapartien aus Liga 1 von diversen Vereinen vorziehen.

      Klopp bleibt ungeschlagen, zwar gab es "nur" ein 1 zu 1 in Arsenal, aber eine stolze Serie.

      Auch Paris SG siegt immer weiter, Verlustpunktfrei bislang, gegen den Tabellenzweiten dem OSC Lille gab es den 12. Saisonsieg hintereinander, der Vorsprung beträgt nun 11 Punkte auf den ersten Verfolger.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das kann man für diese Saison ja noch nicht wirklich absehen, meine Favoriten sind jedenfalls Juventus, Man City und Paris SG.
      Wenn Juve weiter so solide arbeitet was die Einkäufe anbelangt (Financial Fair Play?) rütteln die erst mal wieder jahrelang am Thron.

      Der HSV siegt mal wieder wegen Lasogga im Topspiel gegen Köln mit 1 zu 0 und grüssen von der Tabellenspitze.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Schalke gewinnt überzeugend gegen Galatasray mit 2:0, wenn man hier über Integration im Fussball sprechen möchte ein Paradebeispiel.
      Freunde von mir besitzen Dauerkarten dort, und sie kennen auch viele Türken die "Schalker" sind und ebenfalls Dauerkarten besitzen, wie man sehen konnte haben die gestern ihr Trikot gewechselt und waren Türken.

      Dortmund verliert ebenfalls 2:0, allerdings gegen Atletico Madrid, das kann passieren.
      Gut für Bayern das dieses Gefühl der Unbesiegbarkeit, der Leichtigkeit und des Selbstvertrauens nun etwas angekratzt, das macht mich für Samstag Abend hoffnungsvoller.
      Tippe zwar auf ein Unentschienden in dem Spiel, aber mein Wettschein bleibt auf Auswärtssieg.

      Dumm von mir gestern weil vergessen, ich wollte 1 (mutig ich weiss) Euro auf Roter Stern Belgrad setzen, nicht daran gedacht, die Quote lag 31 für 1 Euro...
      Ein Wirt wo ich verkehre ist Serbe und hat 50 gesetzt, er ist nun 1500 Euro reicher weil Liverpool mit 2:0 verlor.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an die vor Jahren losgetretene Diskussion über Spielsucht erinnern,was sich ja auch bis heute hinzieht.
      Nun mir fällt auf,das sich in dieser Angelegenheit so langsam aber sicher ein Widersprich entwickelt.Und zwar ist euch schon mal aufgefallen das immer mehr Stars des Fußballs oder sogar Weltfußballer,seien es gegenwärtige oder auch ehemalige,sich als regelrechte Werbeikonen für Sportwetten hergeben.Mir fallen da gleich mal zwei Beispielei ein,nämlich Oliver Kahn sowie jetzt auch Bastian Schweinsteiger.
      Wenn man bedenkt das diese beiden in Sachen Vorbildfunktion hier in Deutschland absolute Schwergewichte sind (auch wenn sie nicht mehr aktiv sind),finde ich das persönlich mehr als bedenklich mit solchen äußerst zweifelhaften Werbebotschaften im Mainstreamfernsehen hausieren zu gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KoenigDiamant ()

    • ...und das beste, gehe mal in einem Tipico Laden rein, die Menschen die dort verkehren sehen komplett anders wie in der Werbung, das könnte eher ein Basar sein, irgendwo in Bagdad.
      Wo ich anfing in die Spielhallen zu gehen haben wir das gemacht um dort zu Flippern, Vodeogames zu spielen, Billiard oder Laser Hockey, und heute...?
      Finde ich von Schweinsteiger auch grenzwertig, der dürfte es doch echt nicht nötig haben, und Kahn, naja, ist eben Kahn.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Frankfurt weiter auf Siegkurs, mit 3:2 wird auf Zypern gewonnen und die nächste Runde erreicht, selbiges gilt für Bayer Leverkusen nach einem mühsamen 1:0 Heimsieg gegen den FC Zürich.

      Ich bin mal gespannt wer neuer Trainer bei Real Madrid, von den grossen Namen ist augenblicklich keiner frei, Mourinho hat zuletzt eine Siegesserie hingelegt, der portugiesische Trainer Leonardo Jardim der zuvor den AS Monaco trainierte taucht neben Conte ebenfalls auf.
      Für den neuen wird es so oder so schwer, erwartet werden dort ganz klar Titel, in der Meisterschaft wird dieses sehr schwer, in der CL ist dank weniger Spiele und eals Kontakten zu den Schiedsrichtern vieles möglich, aber das wird auch dort nicht reichen.
      Ich denke das wird einzig ein Übergangsjahr werden, falls der neue Trainer das soverän übersteht kann er nächste Saison, dann sicher mit neuer Star Power was anfangen.
      Ramos kann machen was er will, man schämt sich für die Referees, es gab nicht mal einen Pfiff.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...