Rambo - First Blood

    • Rambo - First Blood




      Originaltitel: First Blood
      Land / Jahr: USA / 1982
      Altersfreigabe: FSK 16
      Regie: Ted Kotcheff
      Produktion: Andrew G. Vajna, Mario Kassar, Buzz Feitshans
      Drehbuch: David Morrell (Roman), Michael Kozoll, William Sackheim, Sylvester Stallone
      Kamera: Andrew Laszlo
      Schnitt: Joan E. Chapman
      Spezialeffekte: Thomas L. Fisher
      Budget: ca. 15.000.000 $
      Musik: Jerry Goldsmith
      Länge: ca. 89 Minuten
      Darsteller: Sylvester Stallone, Richard Crenna, Brian Dennehy, Bill McKinney, Jack Starrett, Michael Talbott, Chris Mulkey, John McLiam, Alf Humphreys, David Caruso, David L. Crowley, Don MacKay, Charles A. Tamburro, David Petersen, Craig Huston



      Inhalt :

      RAMBO ist ein Film über das amerikanische Vietnam-Trauma. Er handelt vom Krieg, der nicht enden will, von den Neurosen der Heimkehrer und vom fernen Dschungelwahnsinn. John Rambo ist in einem öden Provinznest auf der Suche nach einem Kriegskamerad, mit dem zusammen er in Vietnam in einer Spezialeinheit gewesen war. Aber sein Freund ist bereits an den Folgen des Kriegs gestorben: Ein Opfer des "Agent Orange", der chemischen Waffe, der auch die amerikanischen Truppen im Dschungelkrieg ausgesetzt waren. Die Polizei hält den hochdekorierten Vietnam-Veteranen Rambo für einen Landstreicher und nimmt ihn fest. Polizeichef Teasle (Brian Dennehy) ahnt nicht, dass er damit eine Lawine ins Rollen bringt: Rambos Instinkte werden wach. In einer atemberaubenden Aktion flieht Rambo aus dem kleinen Ortsgefängnis, stiehlt ein Motorrad und rast in Richtung der nahegelegenen Berge. Dort angekommen, ist Rambo in seinem Element, dem Guerillakrieg. Auch Colonel Trautman, Rambos früherer Vorgesetzter, kann die beiden Männer nicht von ihrem Kampf auf Leben und Tod abhalten...


      Trailer:





      Meinung :


      Eigentlich sollte der 1972 erschienene Roman "First Blood" ja schon 1976 verfilmt werden, aber Warner Bros. war zu dem Zeitpunkt der Meinung, das es noch zu früh für einen Film mit dieser Thematik wäre. So kam es, das ein paar Jahre später Ted Kotcheff an Sylvester Stallone herantrat, um ihm die Rolle des Vietnam - Veteranen John Rambo anzubieten. Da Stallone`s Filme aber bis auf die ersten 2 Rocky Filme allsamt gefloppt waren, wurde das in Hollywood mit sehr viel Argwohn gesehen. Heute kann man über die Entscheidung, Stallone für die Rolle zu verpflichten, sicherlich froh sein, denn durch ihn ist Rambo zu einer absoluten Kultfigur geworden.

      Als der Film 1982 erschien, hat sicherlich kaum einer damit gerechnet, das "Rambo" ein solcher Welterfolg werden würde und das der Film einmal einen solchen Kultstatus erreichen würde. Der Film hat bei einem Budget von 14 Millionen Dollar immerhin weltweit 125 Millionen Dollar eingespielt und ist somit einer der erfolgreichsten Filme seiner Zeit.

      "Rambo" als reinen Action Film anzusehen, würde dem Film sicher nicht gerecht werden, ist er doch ein gewaltiges Stück amerikanische Vergangenheitsbewältigung. Und genau das wird meiner Meinung nach in dem Film auch sehr gut herausgearbeitet."Rambo", der den Hass der eigenen Landsleute am eigenen Leib erfahren muß, fängt an, sich zu wehren und muß erleben, wie daraufhin Jagd auf ihn gemacht wird.

      Wird die Figur des John Rambo im Roman noch als mordendes Monstrum dargestellt, so wird er im Film durch einige Storyänderungen, für die auch Stallone mitverantwortlich zeichnet, viel humaner und menschlicher in Szene gesetzt. Man empfindet als Zuschauer viel Symphatie für den Einzelkämpfer, der sich ja eigentlich nur seiner Haut wehrt.

      Auch die Darstellung des Charakters durch S. Stallone kann man als absolut autentisch und überzeugend bewerten, eine darstellerische Leistung, die ihm zum damaligen Zeitpunkt in Hollywood nur die wenigsten zugetraut hätten. Aber gerade Stallones Darstellung des einsamen Rächers ist es wohl auch zu verdanken, das der Film diesen unglaublichen Erfolg und seinen Kultstatus erlangt hat.

      Die Story ist sehr gut und interessant umgesetzt worden, auch ist der Film zu jeder Zeit spannend und es gibt keinerlei Längen oder gar Spannungseinbrüche. Die Atmosphäre ist herrlich dicht und wirkt auch teilweise sehr beklemmend. Die Faszination des Films springt unweigerlich auf den Zuschauer über, man fiebert mit dem "Helden" mit und hofft eigentlich die ganze Zeit, das es doch hoffentlich gut für ihn ausgehen würde.

      Und anders wie im Roman stirbt Rambo am Ende des Films auch nicht, denn man hatte sich nach einem Testlauf in Amerika für ein Alternatives Ende entschieden und das war auch gut so, denn sonst hätte es ja nie die 3 Fortsetzungen gegeben.

      "Rambo" ist mittlerweile ein echter Klassiker und sicherlich auch ein Stück Filmgeschichte, das man einfach gesehen haben sollte, denn der Film ist wie schon erwähnt viel mehr, als nur ein banaler Action Film.


      [film]10[/film]


      Sylvester Stallone

      Big Brother is watching you
    • Rambo ist einer der besten actionfilme die es gibt
      [film]10[/film]
    • jaja...wenn man in einem krieg überleben will muss man selbst zum krieg werden.da hat der sly nicht ganz unrecht lolp

      meine wertung

      [film]10[/film]
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • [film]9[/film]
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Oh mann über dem Film wurde sich dmals teils lustig gemacht und manche fanden ihn als Beispiel für hohles schlechtes Kino... fand ich völlig zu Unrecht, der Film ist wirklich von Anfang bis Ende sehenswert und wirklich gut... und ja auch wenn andere ihn als übertrieben empfanden, mir war's egal. Ein Klassiker! [film]10[/film]
    • Rambo ist einfach ein geiler Klassiker, den man sich immer und immer wieder anschauen kann. Top!

      [film]10[/film]
    • john rambo ist der held meiner jugend. erinnere mich genau wie ein erwachsener freund eine miese vhs kopie des films besorgt hat. wir sind alle zu ihm gegeangen und haben ihn uns 2 oder 3 mal hintereinander angesehen. die musik, die atmo, die action, story, alles stimmt. die mutter meiner actionfilme! [film]10[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      john rambo ist der held meiner jugend. erinnere mich genau wie ein erwachsener freund eine miese vhs kopie des films besorgt hat. wir sind alle zu ihm gegeangen und haben ihn uns 2 oder 3 mal hintereinander angesehen. die musik, die atmo, die action, story, alles stimmt. die mutter meiner actionfilme! [film]10[/film]


      Dem kann ich nichts hinzufügen^^
      Ich besitze immernoch das alte (blaue) VHS Tape das ich damals meinem Vater geklaut habe^^ Sly Stallone neben Rocky in seiner besten Rolle.
      Kalt im Nachtwind schwingt er hin und her,
      Sein Genick brach am Glockenseil.
      Regen tropft auf totes Fleisch,
      Rinnt herab am Glockenseil.

      (Eisregen)
    • Rambo ist das idol einer ganzen Generation, für mich persönlich ist vor allem dieser geniale Erstling absolut genial.
      Big Brother is watching you
    • @ execute das original habe ich auch noch, habe den damals in der Videothek gekauft. 10 mark, ein schnäppchen wenn man bedenkt wieviele Leute dieser Film vorher glücklich gemacht hat! :6:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • First Blood ist ein Film gewesen den mir Stallone etwas näherbrachte den mit Rocky konnt ich absolut nix anfangen.

      Der Bulle, ist ein Arschloch, das ganze Revier ist bis auf einen wirklich ein Saftladen wie er im Buche steht!! Stallone spielt hier wirklich die Rolle seines Lebens und wurde mit Recht zum Idol einer ganzen Jugend und dieser Film wird immer und immer wieder Spaß machen!!

      Bei Rambo's Theme bekomme ich bis heute eine Gänsehaut!

      10/10!

      Die Fortsetzungen sind nicht weniger minder!
    • Ein sehr geiler Film. In keinster Weise mit den schrecklichen Fortsetzungen zu vergleichen.... Dieser erste Teil hatte Biss, und hat Stallone als glaubhaften Krieger dargestellt.... Die anderen waren pures Hollywood-Gemetzel mit dummen Dialogen....

      10 / 10 Punkte !
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Nach Hollywood-Gemetzel würde es unter heutigen Umständen aussehen, sah man ja bereits im letzten Teil lolp

      Teil 2 zeigt Rambo was er wirklich kann und gehört mit Recht, zu den erfolgreichsten Actioner der 80er während Teil 3 absolut grosses Kino in Bestform zeigt :6: Damn sowas nenne ich echtes Kino, kein Mainstreamrotz wie heute!

      Die Sache mit dem blauen Licht mag unpassend klingen aber bedenkt man wie 'beschränkt' die Leute dort sind und praktisch ausser nem Gewähr und Messer keine andere Waffe kennen und auch sonst wenig bis keine Ahnung haben trägt sie Positiv zum Gesamtgeschehen bei.
    • Hammergeil.
      Rambo wurde zum Idol meiner Jugend damals.
      Er fand den Weg in den allgemeinen Sprachgebrauch.
      Wegen ihm machten Jugendliche Liegestütz und hoben selbstgemachte
      Hanteln.
      Ohne Sly und Co. würde es keine großen Fitnesstudio Ketten geben.
      Ich glaube seit ihm trugen die meisten Helden Strinbänder^^.

      Der Film ist Mega geil.
      Allein vom Soundtrack kriegt man Gänsehaut und nen Adrenalinshub.
      Immer die gleiche Melodie, mal langsam trairig gespielt, mal heroisch laut.

      Einfach ein geiles Werk
      und ich finde Stallones beste Rolle.
      [film]10[/film]
    • Muss gestehen, ich fand den früher echt lahm und Teil 2+3 viel besser. Nachdem ich alle vier vor ca. nem Jahr nochmal gesehen habe, muss ich ganz klar sagen, dass der erste zeitgleich auch der geilste von allen 4en ist!!

      Zeitloser Klassiker mit einem grandiosen Stallone.
    • Der Vietnamveteran John Rambo wird von einem Kleinstadt-Sheriff wegen der Landstreicherei verhaftet und gedemütigt. Rambo lässt sich dieses nicht gefallen und ruft damit sogar die Nationalgarde auf den Plan.

      Einer der Klassiker des Actionkinos schlechthin. Bis heute ein beeindruckend gutes Action-Spektakel von dem sich die Regisseure der Gegenwart einige Scheiben abschneiden könnten. Handfeste und sehr gute Action-Sequenzen und eine Story die im Prinzip als nur Aufhänger gilt, aber dennoch ihre Reize hat. Nicht ohne Grund ließ der Film durchschnittliche Nachahmer wie „Ruckus“ oder „Thunder“ folgen. Dem Publikum gefiel dieser Ein-Mann-Krieg gegen eine gesamte Armee und ließ somit Stallone in einem guten Licht erscheinen. Denn schließlich hat man ihn zu diesen Taten getrieben. Somit Sympathiebonus en masse für Stallones Rambodarstellung.

      Ted Kotcheff und sein Kameramann Andrew Laszlo haben bei „First Blood“ brillante Arbeit geleistet, gerade Nachtszenen und die Szenen der direkten Konfrontationen lassen den Zuschauer an der Situation teilhaben. Angst, Hass und Verunsicherung lassen sich förmlich spüren. Ein Effekt der z.B. auch von Alan Parker mit „Angel Heart“ erreicht wurde. Klar sind das unterschiedliche Genres, ich will damit auch nur die Authentizität verdeutlichen, die erreicht werden kann, wenn man es will.

      Die angesprochene Sympathie für den Einzelkämpfer und der Hass auf die verbohrten und egozentrischen Kleinstädter wird von Kotcheff gezielt verabreicht. Es gibt keinen Mittelweg. Es geht alles straight in ein Richtung, die da heißt: Gut gegen Böse. Gewalt erzeugt Gegengewalt und Hass erzeugt Gegenhass.

      Fazit: Ein rasanter und perfekt inszenierter Actionklassiker. Hart, spannend und ohne jeglichen Kompromiss.

      9/ 10
    • Sid bring es schön auf den Punkt. Auch einer meiner Favoriten von Stallone, neben Rocky. 9/10
      What fools these Mortals be!
    • Jop, schön zusammengefasst von Sid. Kann ich genau so unterschreiben. Einer meiner Lieblingsactionfilme und mein liebster von Stallone.

      [film]9[/film]
    • First Blood was soll ich dazu noch schreiben was noch nicht erwähnt wurde hier in diesen thread?Alles nennenswerte hat Doom ja beireits näher erläutert, für mich hat der Film natürlich auch KULT-Status unter den Action Filmen.
      Ein hervorragend inszenierter Film wo das Wort "Ein Mann Arme"erfunden wurde^^WERTUNG [film]10[/film]

    • Hab mir vor kurzem die VHS von dem Teil für 0,50 € geholt einfach aus Dekogründen ;) Wer braucht da noch Poster lolp



      Ist sogar noch geschnitten lolp

      Film an sich ist einfach nur cool.
    • Steht bei mir auch genau mit dem selben Cover so rum, aber als VHS.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Steht bei mir auch genau mit dem selben Cover so rum, aber als VHS.


      Tom das ist doch auch die VHS wie ich geschrieben habe lol Heute Tom Aten lol Auf den Augen^^
    • Original von Logge1002:

      Original von tom bomb:

      Steht bei mir auch genau mit dem selben Cover so rum, aber als VHS.


      Tom das ist doch auch die VHS wie ich geschrieben habe lol Heute Tom Aten lol Auf den Augen^^
      ....ja Loggisch, wirklich nicht genau hingeschaut. :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kritik anhand der Blu-Ray:

      Der amerikanische Weiße, ländlich lebende Waffennarr vs. Landstreicher Kriegsveteran-Psychopath Rambo, dass muss zu einem Konflikt führen und wie das Ganze ausarten kann, sieht man hier in Rambo eindrucksvoll. Die Blu-Ray biete an einigen Stellen eine ersichtliche Aufwertung und zwar im Finale in der Stadt, kommen die beleuchteten Häuser besser zum Vorschein und die zahlreichen Explosionen dann im letzten Drittel sehen auf Blu-Ray auch besser aus. So groß ist der Unterschied zur DVD aber jetzt erwartungsgemäß aufgrund des Filmalters und der dunklen Spielzeit nicht, verschwommene Hintergründe gibt es also auch auf der Blu-Ray. Die spannende Geschichte und witzigen Sprücheklopfer die von Rambo fertig gemacht werden, lassen jeden Actionfan mitfiebern. Kritik an den Vietnamkrieg ist nicht zu übersehen, dabei werden aber die Soldaten in Schutz genommen und deren Sicht der Dinge erklärt und das ein Kriegsveteran nach dem Vietnamkrieg tatsächlich oft als Babymörder und Killer bezeichnet wurde und es schwer hatte eine Job zu finden oder geduldet zu werden, dass ist schlussendlich die Aussage von Rambo. Stallone erweist sich zudem als hervorragender Schauspieler und zwar am Ende wenn man seine sentimentale Seite kennen lernt.

      Simples, aber aufklärendes, herausragendes Actionkino mit einer geschaffenen Kultfigur.

      [film]10[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Einer meiner Lieblingsfilme mit einem meiner Lieblingsschauspieler.
      Habe ich damals als 12 Jähriger mit meiner Mama im Kino gesehen. :0:
      Das bist dato grösste Filmereignis in meinem Leben. :6:

      Nicht nur die Action, Story und Stars sind klasse: Auch der Soundtrack ist grandios.


      Richard Crenna wurde damals ja ins kalte Wasser geworfen, denn der Film steckte schon mitten bei den Dreharbeiten als er dazu gestoßen ist. Kirk Douglas, der die Rolle des Trautman erst gespielt hatte, hatte ja wegen Streitigkeitren das Filmset verlassen. Er wollte der große Star sein, der den bösen Rambo am Ende niederstreckt.

      Für Rambo war ja ua. auch Steve McQueen und Richard Gere im Gespräch.

    • Interessante News über Douglas, da hatte ich nie zuvor von gehört.
      Wäre ja ein völlig anderer Film geworden, schön das es nicht so gekommen ist.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Auch Steve McQueen und Richard Gere wären fehl am Platz. Die Rolle kann nur Stallone spielen.
    • Original von sid.vicious:

      Auch Steve McQueen und Richard Gere wären fehl am Platz. Die Rolle kann nur Stallone spielen.


      Also Richard Gere auf jeden Fall.
      Steve McQueen wäre bestimmt auch interessant geworden. Bestimmt anders aber mit ihm wäre der Film vielleicht auch ein Klassiker geworden.
      Allerdings bin ich natürlich mehr als froh, dass sie Sly genommen haben. Beste Wahl !
    • Original von Harry Warden:

      Original von sid.vicious:

      Auch Steve McQueen und Richard Gere wären fehl am Platz. Die Rolle kann nur Stallone spielen.


      Also Richard Gere auf jeden Fall.
      Steve McQueen wäre bestimmt auch interessant geworden. Bestimmt anders aber mit ihm wäre der Film vielleicht auch ein Klassiker geworden.
      Allerdings bin ich natürlich mehr als froh, dass sie Sly genommen haben. Beste Wahl !


      Welcher Steve McQueen? der 1980 gestorben ist. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Harry Warden:

      Original von sid.vicious:

      Auch Steve McQueen und Richard Gere wären fehl am Platz. Die Rolle kann nur Stallone spielen.


      Also Richard Gere auf jeden Fall.
      Steve McQueen wäre bestimmt auch interessant geworden. Bestimmt anders aber mit ihm wäre der Film vielleicht auch ein Klassiker geworden.
      Allerdings bin ich natürlich mehr als froh, dass sie Sly genommen haben. Beste Wahl !


      Welcher Steve McQueen? der 1980 gestorben ist. lolp


      Der war nicht von schlechten Eltern lol :6: lol


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Uppsa Ich sehe gerade habe hier noch keine Bewertung abgegeben.
      Gesagt wurde denke Ich mal alles zu diesem echt Wahnsinns Film.
      Ein Klassiker!! Ich habe mir vor kurzem die Triologie auf BD geholt und kann die jedem nur empfehlen ,das Bild und der Ton sind der Hammer und klasse Extras sind auch mit an Bord!![FILM]10[/FILM]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von Dr.Doom:

      Original von Harry Warden:

      Original von sid.vicious:

      Auch Steve McQueen und Richard Gere wären fehl am Platz. Die Rolle kann nur Stallone spielen.


      Also Richard Gere auf jeden Fall.
      Steve McQueen wäre bestimmt auch interessant geworden. Bestimmt anders aber mit ihm wäre der Film vielleicht auch ein Klassiker geworden.
      Allerdings bin ich natürlich mehr als froh, dass sie Sly genommen haben. Beste Wahl !


      Welcher Steve McQueen? der 1980 gestorben ist. lolp


      Natürlich der ! :0:
      Einfach mal in der Sly Bio, Wikipedia lesen oder den Audiokommentar anhören. Sehr interessant übrigens.
      Die Vorproduktion und die Planung lief ja sehr lange. Da lebte der gute Steve ja noch.
      Nick Nolte, Clint Eastwood John Travolta und Terence Hill (!!) waren noch ein paar Kandidaten. :0:
    • Ich erinnere mich gern noch an die Kommentare meiner Staatsbürgerkundelehrerin zu DDR-Zeiten. Da wurde Rambo quasi zum Sinnbild des verrohten amerikanischen Soldaten, der im Prinzip Pate für den aggressiven amerikanischen Imperialismus stand. Schon seltsam, wie sich die Zeiten verändert haben. lol Ich mag die Reihe, neige als Boxfan allerdings eher zu Rocky... lolp
      Trotzdem 9 von 10.
      ***************************************************************
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Zwei stets gut informierte Quellen, nämlich The Hollywood Reporter und Entertainment Weekly behaupten übereinstimmend das ein Remake in Arbeit ist.
      Als Rambo soll Bollywood-Star und Kampfsportler Tiger Shroff („Baaghi“) den Hauptdarsteller mimen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Eben ein echter "Jungensfilm" :25: , ich konnte fast den ganzen Text durchsprechen, welch Filmgranate.

      [film]10[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ab dem 9.11.2018 gibt es Rambo I - III als 4K-UHD-Blu-ray Version zu kaufen, auch als normale DVD und Blu-ray ist die Remastered-Version ein Augenschmaus.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...