American Horror Story

    • Die erste Staffel habe ich komplett und die zweite bis auf 2 Folgen, total verpennt. Ich hoffe das die Serie bald mal auf DVD veröffentlicht wird.
    • ich persönlich muss sagen, dass mich die erste staffel mehr überzeugt hat als die zweite. die erste staffel hatte, wie ich finde, eher einen rahmen um die geschichte, bzw. konnte ich ihr besser folgen da sich alles mehr oder weniger auf das haus bezog. bei der zweiten staffel wirkt es auf mich so, als würde man versuchen alle elemente aus existierenden horrorgeschichten zu nehmen und zusammen zu würfeln, was auf mich an so mancher stelle zu einem wtf-effekt führte. es gibt zwar durchaus überraschungen und interessante wendungen, jedoch sind für meinen geschmack dort viel zu viele verschiedene paranormalitäten und andere schwerpunkte vorhanden.
    • Original von Toffel:

      ich persönlich muss sagen, dass mich die erste staffel mehr überzeugt hat als die zweite. die erste staffel hatte, wie ich finde, eher einen rahmen um die geschichte, bzw. konnte ich ihr besser folgen da sich alles mehr oder weniger auf das haus bezog. bei der zweiten staffel wirkt es auf mich so, als würde man versuchen alle elemente aus existierenden horrorgeschichten zu nehmen und zusammen zu würfeln, was auf mich an so mancher stelle zu einem wtf-effekt führte. es gibt zwar durchaus überraschungen und interessante wendungen, jedoch sind für meinen geschmack dort viel zu viele verschiedene paranormalitäten und andere schwerpunkte vorhanden.


      Sehe ich genauso. Man hätte sich auf eine wesentlichere Story konzentrieren müssen. Es ergab vieles am Ende keinen Sinn mehr:

      Spoiler anzeigen
      Warum musste man die Experimente des Nazi-Arztes einbauen? Das brachte die Story nicht weiter und endete dann urplötzlich ohne Sinn und Verstand. Dann das mit den Aliens: Warum waren die auf Kit Walker fixiert? Was brachten sie für die Story? Die Kinder blieben Randfiguren ohne Tragweite und Judes Heilung wäre auch anders Möglich gewesen. Man hätte den Dämon weiter ausbauen sollen. Die besessene Nonne war genial, wenn die sowas wie ein "Endgegner" gewesen wäre, wäre das ideal gewesen. Das einzige was zu 100% überzeugte war die Geschichte um Bloody Face und die Geschichte von Schwester Jude.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Mein Fazit: Die Serie ( bisher komplett verfolgt) rockt wesentlich besser als Walking Dead :6: Muss mal gesagt werden :5:
    • Original von Wassilis:

      Mein Fazit: Die Serie ( bisher komplett verfolgt) rockt wesentlich besser als Walking Dead :6: Muss mal gesagt werden :5:


      Mit der Meinung stehste aber wohl alleine da^^. Die Serie ist gut, aber TWD ist doch noch ne Schippe besser.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • lolp Mich rockt die hier mehr :5: Letze Folge Walking Dead fand ich wieder grottenschlecht. Hat doch einiges an Längen wie ich finde. Das hatte ich bei der Serie hier noch nicht :5:
    • Erste Infos zur 3. Staffel: Sie wird das Thema "Die Hexenprozesse von Salem" behandeln. Die Hauptstory spielt in der Gegenwart, jedoch wird es wieder Zeitsprünge, vermutlich in das Jahr 1692 geben. Passenderweise wird die dritte Staffel den Titel tragen: American Horror Story - Salem.

      Edit:
      Es könnte sich bei der Info um eine Falschmeldung handeln. Auf der offiziellen Facebookseite wurde heute der Titel der nächsten Staffel mit: American Horror Story - Coven angegeben.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Letztes WE schaute ich mal wieder rein.
      War aber leider zu Müde um es fertig zu sehen.
      Die Folge war aber gut, es waren bekannte Gesichter dabei
      und die Story war auch ganz ordentlich.
      Man findet immer irgendwie leichte Gemeinsamkeiten
      zu bekannten Horrorstreifen ohne das es jetzt wie ein Abklatsch wirkt.

      Ich sehe sie ganz gerne.
    • Die 1. Staffel erscheint am 26. Juli. Ist bei Amazon schon vorbestellbar. Werde mir die früher oder später sicher zulegen.
    • Ich hab mir jetzt auch die Serie mal angeguckt und finde sie ganz gut. Nicht besser als TWD aber gut.

      Die pressen da aber ziemlich viele Dinge zusammen in eine Staffel, wie bei der 1. : Mörderhaus, Geister, eine Art Dr. Frankenstein, Teufelsbrut, Serienmörder... und bei der 2. is ja fast noch mehr.
      Ich weiß noch nicht, wie ich das finden soll. Einerseits wird einem nicht langweilig und man kommt gut mit wenn man aufmerksam guckt, aber wenn die so viel in einer Staffel verwenden, wiederholt sich das eventuell nachher alles oder es wird nicht viele staffeln geben. Aber mal abwarten..

      Ich freu mich dann schon mal auf die 3. Staffel "Coven".
    • RE: American Horror Story

      Da ich ganz und gar nicht der Serien-Fan bin, habe ich mich auch lange geweigert mir American Horror Story anzusehen. Umsomehr freut es mich nun zu erkennen, die Verweigerung nicht nötig war, ebenso wie bei TWD.
      Weiss zwar nicht, ob es die Meinung beinflusst, wenn man eine Serie portiönchenweise anschaut oder wie ich einen Marathon hinlegt.
      Scheinbar gibts eine 3 Staffel, welche auf dem Streamer wo ich gucke leider nicht hochgeladen ist?

      Mir haben beide Staffeln sehr gut gefallen. Es sind zwei verschiedene paar Schuhe, welche man nicht so richtig miteinander aufwiegen kann. Beide haben mir auf ihre Weise gefallen. Die komplexere erste Staffel erschien mir abwechslungsreicher und forderte vollste Aufmerksamkeit. Feinstes altbackenes gruseln halt. Da mir das ewige einbinden des 2.ten Weltkriegs in die heute Filmemacherei leid ist, konzentrierte ich mich erst mal auf die Nonnen. Fand dann das Endergnis doch ok.

      Erste Staffel eine wohlverdiente [film]9[/film]
      Zweite Staffel [film]7[/film]
    • Die 1.Season erscheint am 26.07.2013 am 4 DVDs sowie auf Blu-Ray mit 480 Minuten Spielzeit


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Der Teaser zur dritten Staffel:

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Habe letzte woche die erste Episode der 1. Staffel gesehen und bin ziemlich enttäuscht shack
      Hatte ja hier fast nur gutes gelesen und dann meinte auch noch ein befreundetes Paar "total toll, musst du gucken, ist der Hammer, blabla".

      Fand es weder gruselig noch spannend noch in irgendeiner Weise fesselnd. Mehr Sex als Horror. War ein wenig "Desperate Housewives" für Arme...
      Weiß nicht, ob ich noch weitergucken werde...
    • Hier 2 Bilder zur dritten Staffel (irgendwie geil, zumindest das mit der Schlange):
    • Hab gerade erst gelesen Kathy Bates spielt in der 3. Staffel anscheinend Delphine Lalaurie. Dadurch freue mich noch mehr darauf. Was sehr gefährlich ist, falls meine Erwartungen nachher zu hoch sind. lolp
      Bilder und Teaser sehen aber nett aus.
      Das Intro gibt es ja auch schon zu sehen:
    • Original von inverted_repeat:

      Habe letzte woche die erste Episode der 1. Staffel gesehen und bin ziemlich enttäuscht shack
      Hatte ja hier fast nur gutes gelesen und dann meinte auch noch ein befreundetes Paar "total toll, musst du gucken, ist der Hammer, blabla".

      Fand es weder gruselig noch spannend noch in irgendeiner Weise fesselnd. Mehr Sex als Horror. War ein wenig "Desperate Housewives" für Arme...
      Weiß nicht, ob ich noch weitergucken werde...


      Dat les ick erst jetzt^^. Schaus dir weiter an, lohnt sich wirklich. Die ersten 4 Folgen sind etwas fad, aber ab der Halloween Folge wird die Serie richtig gut. Gib ihr ne Chance^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Anyu:

      Original von inverted_repeat:

      Habe letzte woche die erste Episode der 1. Staffel gesehen und bin ziemlich enttäuscht shack
      Hatte ja hier fast nur gutes gelesen und dann meinte auch noch ein befreundetes Paar "total toll, musst du gucken, ist der Hammer, blabla".

      Fand es weder gruselig noch spannend noch in irgendeiner Weise fesselnd. Mehr Sex als Horror. War ein wenig "Desperate Housewives" für Arme...
      Weiß nicht, ob ich noch weitergucken werde...


      Dat les ick erst jetzt^^. Schaus dir weiter an, lohnt sich wirklich. Die ersten 4 Folgen sind etwas fad, aber ab der Halloween Folge wird die Serie richtig gut. Gib ihr ne Chance^^


      Na gut, wenn DU das sagst werde ich mich mal bis zur 5. Folge durchkämpfen. Da mein Freund morgen GTA V bekommt habe ich auch etwas Zeit dafür lol
    • Noch ein paar sehr gelungene Bilder zur dritten Staffel:
    • Ich finde dieses Cover mit der Schlange heftig shack Muss mir ie Serie mal reinziehen :3:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Die ersten beiden Folgen der 3. Staffel gesichtet und ich bin sehr begeistert! Die zweite Staffel war ja ganz gut, aber nicht so gelungen wie Staffel 1, die aktuelle hat jedoch das Potential die erste bei weitem zu übertreffen! Jessica Lang ist natürlich wieder das Highlight!

      Storytechnisch geht es dieses Mal um eine Hexenschule und die Geschichte einer alten Zaubererin und einer Voodoo-Priesterin. Praktisch sowas wie Harry Potter in böse. Tendenz: Sehr gut!


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich habe die erste Folge auch schon gesehen, ganz soo begeistert war ich aber nicht. Als die da in die Schule kamen, hab ich mich erst mal veräppelt gefühlt und nahm an das wird so eine Teeny-Hexenzicken-Geschichte, aber bleibt abzuwarten wie es sich entwickelt.
      Dich haben sich ja sogar selbst verarscht und "Hogwarts" genannt in der Serie...^^

      Jessica Lange hat mich och enttäuscht, schon wieder so eine alte grimmige, herrische Frau die sie spielt. Ich nahm an nach Staffel 2 würde sie mal was anderes mimen dürfen. Sehr toll fand ich dafür natürlich Kathy Bates als Lalaurie, aber darauf war ich schon vorher geil. Der Teil gefiel mir auch am besten. Die doofe Schule da wirkt mir zu Teenyhaft.
      Auch schlecht waren einige Effekte.

      Die blonde Nachwuchshexe, gespielt von Taissa Farmiga, hat allerdings eine coole "Kraft", das könnte noch einige nette Szenen geben. lolp Allerdings siehts aus als wäre sie eine von den Guten, da wird sie sich wohl nicht durch die Serie vögeln.

      Na ja, bleibt abzuwarten was noch kommt...
    • 1.Episode

      Eindruck:
      Positiv: - wirkt unterhaltsam mit schrägen, teils interessanten Charakteren
      - Grundstory mit dem Meuchelkeller ist interessant

      Negativ:
      - Nahbaren kommen und gehen, scheinbar gibt’s keine Privatsphäre, das wirkt zumindest zu Beginn nicht nachvollziehbar
      - Darsteller glänzen ab und zu durch Overacting was manchmal sehr merkwürdig wirkt
      - Es werden zu viele Elemente auf einmal gezeigt, das überfordert etwas und es wirkt überladen und kein Stück realistisch, wenn es auch noch nachvollziehbar bleibt. Irgendwie Hipster mäßig, alles Bekanntes in einem zu würfeln. :D

      Werd mal weiter schauen. Die 1.Episode wirkt sehr schlecht zusammen gewürfelt, viel zu viel auf einmal aber zumindest unterhaltsam und reichlich unfreiwillig trashig. Eines kann man der Serie zu Beginn wohl nicht vorwerfen, dass sie weichgespült ist, es geht hier schon schockig zur Sache, keine Teenserie. Ich frag mich mal wieder wie die Serie auf 8,3/10 imbd kommen kann, die sind doch alle bekloppt. :D Bin aber mal gespannt ob hier noch Struktur rein kommt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Uh... also, es gibt eine Struktur, nur die entwickelt sich SEHR langsam. Es gibt extrem viele Nebenplotts und alles ist irgendwie miteinander verbunden. Das du nach der ersten Folge etwas verwirrt bist, ist nicht verwunderlich. Schaue auf jeden Fall bis zu den beiden Halloweenfolgen, danach kannst solltest du langsam wissen, worum es geht. Überraschungen gibt es aber immer wieder^^

      Zur aktuellen Staffel:

      Staffel 1 fand ich ja ganz gut, Staffel 2 nicht schlecht, aber schlechter als die erste. Nun läuft ja aktuell die 3. Staffel "Coven" und ich muss sagen, was wie ein gruseliger Harry Potter Abklatsch beginnt, entwickelt sich zu der interessantesten Staffel der Serie! Voodoo, Hexen, Zombies, Nekrophile, Serienkiller, Geister... es wird mal wieder aus den Vollen geschöpft und jede Folge lässt einen sprachlos und gespannt zurück. Wenn die Staffel so bleibt, ist die ein echter Kracher und nach GoT das derzeit sehenswerteste im Fernsehen!


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich habe gestern die 2. Folge - Boy Parts - der dritten Staffel gesehen. Die war richtig gut. Die erste habe ich natürlich wieder mal verpasst. Ich denke ich werde dran bleiben, da ich die Thematik sehr interessant finde. Und die Besetzung ist natürlich Top.
    • Ich hatte auch endlich mal Zeit mich etwas genauer mit der Serie zu beschäftigen
      Staffel 1 habe ich durch, bei Staffel 2 bin ich aktuell bei Folge 4

      Finde es immernoch nicht sooo großartig. Ist ein netter Zeitvertreib, aber auch nicht mehr. Bin aber froh, mir alles an 2 Tagen reingezogen zu haben, sonst könnte es vielleicht etwas verwirrend werden.

      Als Pluspunkt empfínde ich, dass die selben Schauspieler "recycled" wurden. Und auch irgendwie in ähnlichen Charakteren.

      Mal schauen, wie es weitergeht. Bisher würde ich mal [film]6[/film] sagen
    • So, die ersten beiden Staffeln habe ich gesehen.

      Staffel 1:
      Naja, ist ok. Wenn man es hintereinander weg schaut, wird man auch ein wenig gefesselt. Aber für mich zu viel Übersinnliches Zeug. Schauspieler sind gut!

      [film]6[/film]


      Staffel 2 (Asylum):
      Eigentlich hat es mir gut gefallen. Das Irrenhaus, viele böse Menschen (eigentlich ist ja fast niemand wirklich gut). Aber dieses Alien-Zeug hat mich ziemlich gestört. Man hätte die Story auch ohne diesen Mist sehr gut erzählen können, dafür gibt's von mir einfach mal nen dicken Minuspunkt. Auch diese verzweifelte Verknüpfung zur Gegenwart fand ich nicht so toll.
      Ansonsten wieder hervorragende Schauspieler, von denen man ja viele schon aus der ersten Staffel kannte.

      [film]7[/film]
    • Staffel 3 wird dir gefallen^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Habe mir in den letzten Wochen endlich mal die 1. Staffel angesehen und bin echt positiv überrascht.
      Kannte nur die Teaser zur 3. Staffel und habe ein bisschen was anderes erwartet.
      Die Einteilung der einzelnen Seasons find ich super und die Idee der 1. alle Toten in dem Haus als hauptsächlich normale Menschen mit normalen Problemen darzustellen sehr kreativ. Die Szenen mit der Haushälterin haben mich immer schaudern lassen als dann doch wieder die alte Schabracke (zwar gut gealter, aber trotzdem nicht mein Fall) zum Vorschein kam.
      Werde mir in der nächsten zeit sicher auch noch die anderen beiden Staffeln ansehen
      ...und der Rest sucht Eden.
    • Aktuelle Staffel beendet. Die beiden Vorgängerstaffeln haben mir sehr gut gefallen, wobei die zweite auch einige Schwächen hatte. Die dritte übertrifft jedoch die Vorgänger um Längen!! Die Geschichte um die Hexen ist eine grandiose Story mit vielen Überraschungen, tollen Twists, Splatter, Gore, Humor und tollen Schauspielern! Ich kann die nächste Staffel kaum erwarten! Nach Game of Thrones das derzeit Sehenswerte an Serienkost im Fernsehen. Top und aktuell besser als The walking Dead.

      [film]9[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Bin bei Folge 10. Hoffentlich gibt es eine vierte Staffel :6: :6:
    • Die Staffel ist der Hammer.
      Es gibt eine vierte Staffel. Die soll ein Historiendrama werden. Kathy Bates und Angela Basset sollen auch wieder dabei sein.
    • Ich hatte heute American Horror Story Asylum in der Hand und wusste nicht ob ich sie mal mit nehmen soll war dann aber doch zu teuer die 29,99€ ich denke mir mal man muss die 1 Season gesehen haben oder?

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Ne die Handlung ist jedesmal komplett eigen,die Darsteller spielen auch andere Figuren usw.
    • Original von Ghostface:

      Ich hatte heute American Horror Story Asylum in der Hand und wusste nicht ob ich sie mal mit nehmen soll war dann aber doch zu teuer die 29,99€ ich denke mir mal man muss die 1 Season gesehen haben oder?


      Also ich finde man kann die total unabhängig von einander sehen. Jedoch ist es ein schönes extra, die gleichen Schauspieler in anderen Rollen zu sehen. Das dürfte aber auch bei "falscher" Reihenfolge der Staffeln kein Problem sein...
    • Die vierte Staffel heißt "American Horror Story: Freakshow" und spielt in den 50er Jahren. Jessica Lange spielt eine deutsche Immigrantin, die in den USA (Florida) eine der letzten Freakshows betreibt.
      Sarah Paulson, Kathy Bates, Angela Bassett und Frances Conroy sollen auch wieder mit dabei sein.
    • Sehr geil. Die Frau spielt einfach grandios in der Serie. :6:
    • Auf jeden Fall. Die mochte ich schon immer. Freue mich auf die Staffel, die Teaser oder Trailer auf youtube sehen richtig geil aus.