Hellraiser - Das Tor zur Hölle

    • Original von TheThing:

      Teil 2 ist einer der größten Horrorfilme aller Zeiten und einer der wenigen glücklichen Fälle in denen die Fortsetzung das Original sogar übertrifft. Kannst dich drauf freuen... :3:


      Stimmt;)
      What fools these Mortals be!
    • Endlich habe ich mir mal diese Meisterwerke des Horrors in ungeschnittenen Fassungen zugelegt,so das einem herrlichen Filmwochenende nichts mehr im Wege stand.Wenn man wie ich längere Zeit Hellraiser nicht geschaut hat und dann die einzelnen Teile mal wieder in den Player wirft,dann merkt man sofort das auch nach längerer Abstinenz von der Spannung und Bedrohlichkeit die von diesem Teil ausgehen,nichts aber auch gar nichts verloren gegangen ist.Das selbe gilt natürlich auch für Teil II und deshalb gibt es hier nur eins,und zwar die volle Punktzahl.

      [film]10[/film]
    • Habe Mir jetzt auch die BD Steelbook Version zugelegt und gerade den ersten Teil gesehen.Habe Ihn vor zig Jahren mal auf VHS gesehen und konnte Mich gar nicht mehr daran erinnern was Mich da erwartet.
      Gesagt wurde ja eigendlich schon alles über den Film und dem kann Ich nur zustimmen.Hervorragende Storry die wirklich mal extrem spannend ist .Super Specialeffekte für diese Zeit ein Knaller und dann noch alles echte Handarbeit,respekt!!!
      Kann man nur jedem wärmstens empfehlen[FILM]9[/FILM]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Der Film gehört zu meinen liebsten Horrorfilmen, den könnte ich immer wieder anschauen, ist echt gut gemacht und so düster, früher hatte ich Angst den anzuschauen, heute bin ich abgehärtet aber der ist immer noch genial.

      Der 2. Teil ist nicht ganz so spannend aber wohl der blutigste Hellraiser, der geht schon Richtung Hardcorefilm.
    • Hellraiser ist vom Index!

      Mal gespannt was für ne Freigabe er bekommt!


      schnittberichte.com/news.php?ID=5354
    • heute index, morgen freigegeben ab 16 ... wird sicher ausgewürfelt
      Ich liebe es, Zombies ins Knie zu schiessen, die Beine zu amputieren und sie dann mit Salat vollzustopfen... weil das ist gesund!
    • Könnte tatsächlich ne 16er bekommen....wäre nicht so abwegig
    • Uncut nie ab 16. Dafür ist die Anfangs- und die Endsequenz zu hart. Der Rest würde evtl. durchgehen, aber es wird definitiv ne 18er. Aber schön, dass der Film vom Index ist^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ist mit eigentlich egal, denn Hellraiser ist ja schon auf Blu-Ray in verschiedenen limitierten Fassungen erschienen. Eine Kaufhausfassung wäre aber noch für den Mediamarkt Konsumenten vorstellbar. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Finster, fies, furchteinflößend und von so einer Bösartigkeit durchtrieben das man an den Abgründen der Menschlichkeit balanciert, der Gier und das verlangen seiner Krankesten Sehnsüchten hinzugeben um die Erfüllung auch in den dunkelsten ecken der Seele zu finden. Dazu sind die Effekte und Masken auf eienen top Level und die Darsteller wissen ebenso zu gefallen.

      [film]9[/film]

      Also Teens macht euch bereit denn der Pinhead steht demnächst im Supermarkt eures Vertrauens direkt neben Harry und holt auch euch...
    • Wie ist eigentlich die BD mit Teil 1-3 hinsichtlich Bild und Ton? 25€ wert? Hab Teil 1 und 2 als UK-DVD und 3 in der Red Edition :11:
    • Für mich einer der besten Horrorfilme ever!

      Interessante, mystische, stimmige und spannende Story
      Überzeugende und passende Darsteller
      Toller Score
      Geniale und hervorragende Make-Up und Splattereffekte, trotz kleinem Budget (die Masken, die Verwandlungsszenen, halbierte Ratten etc.)
      Keine Längen

      Hammer, jedem Horrorfan NUR zu empfehlen!
    • Original von X_Gens:

      Wie ist eigentlich die BD mit Teil 1-3 hinsichtlich Bild und Ton? 25€ wert? Hab Teil 1 und 2 als UK-DVD und 3 in der Red Edition :11:


      Ich hab diese Blu-Ray Fassung, allerdings noch nicht gesichtet. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hellraiser - Das Tor zur Hölle Review

      Meinung:

      Mit großer Erwartungshaltung machte ich mich über die Double Feature DVD "Hellraiser 1 und Hellraiser 2" her. Ich bin vorher nie in den Genuß gekommen diese Filme zu sehen, umso mehr freute ich mich nach wenigen, hoffentlich spannenden Stunden diesen Job zu meiner vollen Zufriedenheit erledigt zu haben.

      Wohlbekannte Klänge eröffneten den Film und stimmten sehr darauf ein. Auch wenn man die Filme nicht kennt, den Score und den "Kopf", den Hauptcharakter von Hellraiser müsste jedem ein Begriff sein.

      Nach wenigen Minuten die den Plot erklären sollten, passierte erwartungsgemäß recht wenig. Leider war das geraume Zeit später auch noch so. Und zog sich tatsächlich den ganzen Film bis zum Ende hin. Enttäuschung war angesagt. Darüber trösteten auch die wirklich sehr guten handmade Effekte nicht hinweg, deren Qualität auch nach heutigen (leider computerisierten) Maßstäben erste Klasse ist.

      Weitesgehend düstere Spannung und Atmosphäre suchte ich vergeblich, dafür ein breiter Spannungsbogen, der sich den ganzen Film hinzog, leider ohne gleichwertige Auflösung. Des Guten etwas zu viel.
      Ein mit ungerechter Spannung überzogener Film, dessen Inhalte, wären die Szenen nicht derartig unnötig in die Länge gezogen, auch in einen halbstündigen Kurzfilm gepasst hätten.

      Ein durch Kultstatus und overhypen gepushter Streifen, der heutzutage langweilig erscheint, ohne richtige "Wow-Momente" und abwechslungsreichen Szenen, zusätzlich eingegrenzt durch reines Studioflair.

      Wirklich gute Effekte, annähernd dichte Atmosphäre und doch eine einigermaßen ideenreiche Hintergrundgeschichte machen den Film erträglich. Die Absicht die Barker versprühen will, ist ansatzweise zu erahnen. Es hätte ein Gänsehautfilm, ein verstörender Horror-Thriller werden können, wüsste man die Ideen kurzweiliger umzusetzen.
      In meinen Augen eine Desillusionierung einer hohen Erwartung, die ich als Anspruch an diesen hochgelobten Film gestellt hatte.
    • *Räusper*.... Also, ich habe da gerade so Sachen gelesen wie "unnötig in die Länge gezogen", "overhypen gepushten", "erträglich" und sowas. Da frage ich mich, ob wir den gleichen Film gesehen haben^^.

      Die Qualität des Films ist die Gnadenlosigkeit, die Brutalität (damit meine ich nicht die Bluteffekte oder so) und Barkers Vision der Hölle. Stephen King nannte Barker "den Anatom der Hölle". Das trifft es. Ich habe niemals so sadistische und brutale Monologe gehört, wie die von Pinhead. Die Zenobiten sind die Bedrohung pur, eine Verkörperung des Leids, des absolut Abartigem und gleichzeitig Wesen der Lust. Sie pervertieren die Wünsche und Gelüste der Menschen und das machen sie emotionslos und Ewig. DAS macht den Reiz des ersten und teilweise auch des zweiten Teiles aus, wobei im zweiten Teil einige Aspekte davon nicht mehr vollkommen gezeigt werden.

      Ich empfehle dir, dass du mal die Kurzgeschichte liest. Die geht etwas mehr ins Detail und es gibt dort Sachen, die man nicht in einem Film zeigen kann. Vielleicht wird der dann etwas zugänglicher.

      Hellraiser ist definitiv nicht überbewertet. Dieser Streifen ist intelligenter und extrem bösartiger Horror vom feinsten.

      Nur eine Frage: Was bedeutet "ungerechte Spannung"? Oo


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • War mir schon klar, dass Beschwerden kommen würden.

      Ich verstehe den Tiefgang der Zenobiten durchaus, mur ich habe keinen Draht zu dieser Umsetzung gefunden.

      Das beantwortet auch Deine Frage, was ungerechte Spannung bedeutet. Es wird Spannung aufgebaut, doch trotzdem passiert recht "wenig" im Vergleich zu dem was der Spannungsaufbau einem versprechen will.

      Das wird Dich jetzt vielleicht schockieren, doch ich fand ihn langweilig! Ich werde ihn mir demnächst nochmal ansehen um zu sehen, ob ich meiner ersten Meinung treu bleibe. Doch nach der ersten Sichtung, war ich gelangweilt.
    • RE: Hellraiser - Das Tor zur Hölle Review

      Original von TomStone:

      Weitesgehend düstere Spannung und Atmosphäre suchte ich vergeblich


      Deine Kritiken sind teils das Härteste was ich von einem Horrorfan je gelesen habe.

      Wer hat die düstere Atmosphäre aus Hellraiser rausgelassen? lol :5:

      Wenn man solche Kultfilme im Horrorgenre veraltet und langweilig findet kann ich es nachvollziehen, aber einige Kritiken lesen sich auch für mich ziemlich belustigend.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Soll ja auch nicht bierernst und trocken kritisiert werden. Wie in einem Film, muss es unterhaltend sein.

      Trotzdem ist es so wie ich es schreibe. Ich sehe sehr gerne Filme und kenne mich auch sehr gut aus. Geradedeswegen war ich so enttäuscht von dieser Reihe.

      In baldiger Kürze jedoch werde ich mir diese beiden Hellraiser Anfänge 1 und 2 nochmal "antun" um mich selber nochmal von meiner Meinung zu überzeugen.
    • Wenn du Doom mit deinen Kritiken verwunderst und belustigst, dann würde ich mir dringend Gedanken machen :2:. Ich finde es übrigens immer wieder spannend, wenn Leute von sich selber sagen, dass sich in irgendwas sehr gut auskennen, aber gut, mag ja sein^^.

      Mich würden aber echt mal einige Kult-Klassiker interessieren, die du gut fandest. Bisher hats du ja so ziemliche jeden Kult zerrissen, zumindest soweit ich das mitverfolgt habe^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von TomStone:

      Soll ja auch nicht bierernst und trocken kritisiert werden. Wie in einem Film, muss es unterhaltend sein.

      Trotzdem ist es so wie ich es schreibe. Ich sehe sehr gerne Filme und kenne mich auch sehr gut aus. Geradedeswegen war ich so enttäuscht von dieser Reihe.

      In baldiger Kürze jedoch werde ich mir diese beiden Hellraiser Anfänge 1 und 2 nochmal "antun" um mich selber nochmal von meiner Meinung zu überzeugen.


      Hast du die beiden bei Erstsichtung unvoreingenommen gesehen, oder hattest du da die ganzen Reviews/Meinungen bereits gelesen und bist praktisch mit sehr hohen Erwartungen rangegangen? Interessiert mich!
      ^(^.^)^
    • @ Anyu.. ich wollte mit meiner Meinung zu diesen Filmen niemanden angreifen, der sie gut findet. Ich wundere mich nur, wie eigentlich alle konform gehen und uneingeschränkt sagen diese Filme sind sehr gut und ich langweilte mich halt.

      Sage das nur, weil ich einen gewissen Unterton in Deinen Sätzen sehe^^ Kann mich aber auch täuschen.

      Und ja, habe sie eigentlich unvoreingenommen gesehen. Es war jemand verwundert, dass ich diese Klassiker noch nie gesehen habe und empfohl sie mir, sie auf jeden Fall anzusehen. Es wäre zudem die besten Horrorfilme überhaupt. Ich wusste ja um was es geht und dass die meisten positiv davon redeten. Doch ein Bauchgefühl ließ kein Interesse daran zu.

      Dann musste ich sie sehen und hinterher kam der Gedanke, nein, muss ich nicht gesehen haben.


      U.a. sehe ich diese 100 Mal lieber

      Poltergeist
      Christine
      Manchmal kommen sie wieder - Fast noch 80er
      An american Werewolf in London
      Shining
      Entity
      Freitag der 13 ab Teil 4 (Ich bin riesen Jason-Fan, doch auch die ersten Teile dieser Reihe langweilen mich)
      Nightmare on Elmstreet
      Poltergeist
      Tanz der Teufel
      Der Werwolf von Tarker Mills
      Horror Alligator
      From Beyond
      The Gate
      Friedhof der Kuscheltiere

      Es gibt natürlich noch viele andere, doch diese fallen mir jetzt spontan ein.
    • Oh, da hast du aber so manch schönen Titel genannt! :-)

      Du täuschst dich, hat mich wirklich interessiert wie du das gehandhabt hast. Habe absolut nichts dagegen, wenn dir die Reihe bzw. die Aufmachung des Themas nicht zusagt... Warum sollte ich auch? :-)
      ^(^.^)^
    • Das mit dem Unterton, war eher an Anyu gerichtet :3:

      Und klar habe ich da einige schöne Titel aufgelistet. Die 80er waren ja auch das beste Jahrzent für Filme.
    • @Anyu Nicht das er Doom noch ernsthafte Konkurrenz macht und hier ein Kampf entbrennt. :0:
      Aber ich stimm dir absolut zu.Irgendwie komm ich auch nicht so ganz mit den Reviews klar.Aber jeder soll ja seine Meinung haben.
    • Ich will auch niemanden wegen seiner Meinung runter machen, ich verstehe sie nur nicht mehr als das übliche was ich nicht verstehe. lol
      @TomStone Ich nehme mal an das du eine starke Abneigung gegen Low Budget Optik hast, wenn du die alten Freitag Filme und wahrscheinlich auch Halloween nicht magst. Fulci dürfte wohl auch nicht so deins sein. Tanz der Teufel ist trotz des Low Budget Beginns dann von den Effekten ja dann auch schon wieder temporeich und was für die Masse. The Gate kann ich nicht beurteilen, aber das andere schon.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • @Tom
      Also, den einzigen Unterton den du bei mir rauslesen solltest ist ein: "Hä?". Ansonsten sehe ich das hier mehr als locker, ist ja nur ein Film^^. Verstehen kann ich deine Meinung nicht, aber ok.

      Die Filme die du genannt hast, sind bis auf einige wenige alles wesentlich mainstreamigere (gibt es das Wort so? Oo) Filme als Hellraiser oder auch Texas Chainsaw Massacre. Ich denke, dass dann die etwas schmuddeligeren und nicht ganz alltagstauglichen Filme eher nicht deine Richtung sind.
      Du findest dich dann eher in anderen Horrorbereichen zu Hause. Doom bezeichnet die Richtung immer als MTV-Horror, Horror für die Youtube-Generation, usw. Auch wenn ich ihm nur selten zustimmen (jedes Mal wenn man Dr. Doom bei einer Filmmeinung zustimmt, stirbt irgendwo ein Vögelchen deswegen. Merk dir das!!!), aber hier hat er nicht ganz unrecht. Aber das ist auch ok so, Geschmäcker sind, wie gesagt, verschieden.

      Mein Tip gilt immer noch: Lies mal die Kurzgeschichte zu Hellraiser und vielleicht noch das Drehbuch, dann schau den Film. Vielleicht verstehst du dann eher, was an dem so besonders ist.

      @Trasher
      Ich glaube Tom hat das Zeug zu einer Art "Anti-Doom". Mal sehen was er zu Blockbusterfilmen schreibt lol


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Tom:
      Aso, ja dann... / Dem 80er-Ding stimme ich zu!

      ---------------

      Najo, Vielseitigkeit schadet dem Board ja nicht. :-)
      ^(^.^)^
    • - Muss den allgemeinen Stimmen hier über meine Psyche nicht zustimmen :)

      Ich bin kein Verächter von Low Budget Filmen. Habe genug davon in meiner Sammlung, die mir auch zusagen.

      - Ja, mit manchen Blockbustern kann ich mehr anfangen, hat aber mehr Schauspielerische Gründe, als ästhetische. Das ganze Geballer und Verfolgungsjagden können sie sich schenken.

      - Ich liebe Freitag der 13, die Ersten Teile nicht weil sie billiger aussehen, sondern aus Gründe der Langeweile. Ansonsten 80er Atmo pur!

      - Halloween mag ich nicht, das stimmt. Teil 1 und 2 bzw. der "komplette! Teil 1 geht so. Der Rest... Michael Myers hat das Talent genau dann aufzutauchen wann man ihn erwartet.

      - Fulci mag ich auch nicht besonders. Muss das sein, dass man einen Mann ( glaube das war Fulci selber) die ganze Zeit filmt, wie er aus seinem Büro, essen fährt und das Essen noch gezeigt wird? Ein Film kann man auch mit bedeutungsvolleren Bildern verlängern..

      Ob Low Budget, oder Blockbuster. Beides finde ich gut. Der Film muss aber stimmen und nicht durch unangebrachte Eintönigkeit glänzen.

      P.S. <-- Kein Anti-Doom.
    • Original von Anyu:

      (...)

      Ich empfehle dir, dass du mal die Kurzgeschichte liest. Die geht etwas mehr ins Detail und es gibt dort Sachen, die man nicht in einem Film zeigen kann. Vielleicht wird der dann etwas zugänglicher.

      (...)



      ja, die kurzgeschichte ist echt gut. besonders das es so detailreich beschrieben ist, was nu im film nicht zu sehen ist. trotzdem hätte man es haargenauso auch im film rüberbringen können, mit verschiedenen stilmitteln. z.b. am anfang die eine "zenobitin" wie sie breitbeinig auf verrotteten schädeln hockt mit zwanzig zungen oder wie frank seine eindrücke aufnimmt, die gerüche wahrnimmt, erinnerungen hat und geil wird usw. es wurde zwar vieles auch übernommen, aber nicht gerade wenig auch weggelassen.
    • Eben an die Szenen habe ich gedacht^^. Da wären die Zensurbehörden komplett durchgedreht bei dem Thron von der Cheffin :2:. Stimmt aber, man hätte es zumindest andeuten können.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • natürlich kann man bücher nie mit dem film direkt vergleichen, oder zumindest sollte man es vermeiden. man stellt sich ja auch vieles im kopf vor. um mal bei der szene mit der zenobitin zu bleiben, da steht ja auch das ihr schambereich zu sehen ist und total vernarbt. da stellt man sich ja selbst die wilden sachen vor wie die nu auszusehen vermag oder auch bei den anderen höllengestalten. im buch hatte ich von den einen ganz anderen ersten eindruck als es jetzt im film war. nichts desto trotz entspringen die figuren ja auch barkers fantasie, aber im buch selber, machte ich mir ganz andere gedanken beim lesen, bezüglich des aussehens.. und solche einzelheiten fehlen im film immer wieder.
    • Also, ich finde ja Hellraiser und Helloween auch stinklangweilig. lolp lol
    • Original von FUN:

      Also, ich finde ja Hellraiser und Helloween auch stinklangweilig. lolp lol





      Jetzt habe ich dich auch mal erwischt das heisst Halloween :3:

      TV: Panasonic-TX65FXW784 Player: Playstation 4 Pro Glacier White
    • Original von Ghostface:

      Original von FUN:

      Also, ich finde ja Hellraiser und Helloween auch stinklangweilig. lolp lol





      Jetzt habe ich dich auch mal erwischt das heisst Halloween :3:


      Haha, hast du Recht. Habe wohl gerade an die deutsche Metalband gedacht.
    • Original von FUN:

      Also, ich finde ja Hellraiser und Helloween auch stinklangweilig. lolp lol


      Solange du die beiden nicht miteinander vergleichst... ist das völlig in Ordnung ;P
      ^(^.^)^
    • 1 - 4 sind imo sehenswert, grade die ersten 2 Teile gehören zu den besten Horrorfilmen die ich jemals gesehen habe. Doug Bradley als Pinhead ist einfach der Wahnsinn, schade das er mal abgesehen davon kaum bekannte Rollen hatte.
      MakeUp, Effekte, die ganze Atmo... einfach großartig. Meine Schwester hat mir letztens die Uncut Version aus Österreich geschenkt, und es ist einfach der Wahnsinn. Mein LieblingsHorrorFilm und einer meine Lieblingsfilme überhaupt :D
    • die Trilogy als Mediabook

      mit den riesen Messer die Folie öffnen, da läuft mit der Angstschweiss den Nacken runter

      Ich hab mir diesen Sarg zugelegt.


      Ich hab auch noch das Steelbook falls jemand tauschen was tauschen will.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Hm... die normale Version kostet anscheinend ca. 50 Euro, die spezielle mit dem ganzen Schnick-Schnack 70 Euro.... Muss ich ernsthaft drüber nachdenken...


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Der Sarg ist sehr gut verarbeitet, da lohnt sich der Kauf, zumal die Edition sicher bald 200 statt 70€ Wert sein wird (auch gebraucht).

      hier noch mal ausführlicher:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Diese Reihe ist aber sowas von mir vorbei gegangen! Habe nur den dritten Teil vor Ewigkeiten auf Englisch gesehen!
      Sollte ich mal mit anfangen!
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.