Hellraiser - Das Tor zur Hölle

    • So ich ha jetzt auch endlich mal Hellraiser gesehen. Der Film startet auch schon direkt mit einen Blick in die Zenobieten Welt ehe er dann nach wneigen Minuten zur richtigen Welt wechselt. Dann fühlt sich der Film auch schn wieder anders an. Das haus wird bezogen und erstmal passiert gar nicht mal so viel bis dan Zombie frank auftaucht und seine Ex bittet Leute zu töten damit er durch deren Blut wieder wie ein Mensch aussieht. Erst ab der hälfte werdne dann mal wieder die Zenbieten erwähnt jedoch auch nur sehr kurz. as geht dann auch bis zum Ende wo sie dann aber auch endlich wieder auftauchen und der Film nun wieder ganz anders wirkt^^

      Jedoch stellt sich mir hie rnun die Frage wieso sollte ich die Zenobieten überhaupt beschwören?
      Man hat ja wirklich nichts davon aus das sie einen umbringen. Sie erfüllen ja nichtmal nen Wunsch für kurze zeit ja nichteinmal Kompromiss gehen sie mit dem Mädchen am Ende ein.

      Die Splatterszenen waren auch alle ganz nett gemacht und vorallem wenn man sich mal den Blutigen Boden der Zenobieten Welt anschaut wirkt dieses um eiiniges ekliger als moderne Horrorfilme. Was aber vemrutlich daran liegt das man hie rnoch kein CGI hatte. Auch die Monster sahen klasse aus seien es jetzt die Morbiden zenbieten oder deren Hündchen? Sowie der Drache^^

      Ein kleiner interessanter fakt übrigens für alle manga leser oder leute die es einfahc interessiert.
      Spoiler anzeigen
      Der Zeichner von Berserk Kentaro Miura scheint auch großer helraiser fan zu sein. So ist die Godhand star an den Zenobieten orientiert und auch das diese beschworen werden muss, Monster haben sowie in einer Höllenartgen Dimension leben.


      Aber auf jednefall war Hellraiser ein super Film der mich keine Minute gelaangweilt hat und wo dieses unterschiedliche sehr gut aufgegangen ist.

      [film]8[/film]