Hellbound - Hellraiser II

    • ich bin so leicht zu überreden... ich werde mir beide nochmal mit dem neuen hintergrund wissen ansehen... melde mich danach hier wieder :-)
    • Peferkt^^ lolp


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Für mich ist die Fortsetzung von Hellraiser sogar noch besser wie der erste Teil. Schlicht weg gesagt ich finde Hellbound genial und perfekt

      Super gelungene Story, die eine sehr gute Verbindung zum Vorgänger kreiert und dies nicht nur wegen denn beiden Charakteren Julia und Kirsty bez. denn Zenobieten. Der Film hat erneut eine sehr düstere und beklemmende Atmosphäre, einen starken, passend Score und natürlich einen sehr gelungenen Spannungsaufbau. Dazu noch Mystische Elemente. Gelungen ist auch die Darstellung der Hölle, in etwa so kann man sich diesen Geheimnisvollen Ort in seiner Phantasie vorstellen, echt stark. Positiv fand ich auch dass man auf die Vorgeschichte der Zenobieten eingeht, speziell im Falle des Pinhead.
      Auch die Gore und Spalttereinlagen können sich mehr als sehen lassen, besonders gelungen fand ich die Verwandlung des Doktors in einen Zenobieten und wie er in seiner Klinik seine Patienten schlachtet, echt heftig und brutal. Aber auch der Restliche Härtegrad kann sich mehr als sehen lassen. Der Gorehound kommt ganz bestimmt auf seine kosten.

      Ach der Cast kann erneut voll und ganz überzeugen, dasselbe gilt für die Maskenabteilung die für die geniale Gestaltung der Zenobieten zuständig war. Hier gibt es rein gar nichts zu bemängeln.

      Tony Randal´s Teil steht dem von Clive Barker in nichts nach, nein ich persönlich finde ihn sogar stimmiger und besser.

      Pflichtprogramm für Fans des Genres.

      [film]10[/film]
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Ich hab da die Blue Ray von.
      Limited Edit... Ist glaub ein Bootleg. Das ist auf Deutsch, abe die englishen Szenen sind auch mit drin.
      Mein erster Teil ist genau so.
      Find die Filme einfach nur Hammer. Der erste und zweite sind wirklich beide der Hit!
    • Original von German Slasher:

      Ich hab da die Blue Ray von.
      Limited Edit... Ist glaub ein Bootleg. Das ist auf Deutsch, abe die englishen Szenen sind auch mit drin.
      Mein erster Teil ist genau so.
      Find die Filme einfach nur Hammer. Der erste und zweite sind wirklich beide der Hit!


      Wenn es die Blues von Studiochanal bez. Kinowelt sind, sind es keine Bootlegs :3:

      Edit: Hab gerade nochmal auf der ofdb nachgesehen, es gibt Keine Blu-Ray Boots von dem Film.
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung
    • Ah!
      Dachte nur, wiel da eben Scenen wie in einem Bootleg drin sind. Also von Deutsch plötzlich auf English.
      Hab das Cover vorhin mal in dem Thread gesehen.
      Laut imdb ist der Film von der lauflänge Uncut.
      In der Hülle befinden sich eine BlueRay ein Buchteil und eine DVD.
      Genauer Name .: Hellbound Hellraiser 2-Disc Limited Uncut Edition
      Ausführung .: Black Nr.: 1125/3000
    • Du besitzt das Kinowelt Mediabook wie ich auch... ist kein Bootleg... es gibt viele offizielle Filme wo englische Szenen mit drinne sind, wenn sie vorher nie uncut erschienen sind und es keine Synchro für diese Szenen gibt...
    • Ok.
      Bin jedenfalls froh die zu haben.
      Danke für die Info.
    • Mein Favorit der HELLRAISER - Filme. Atmosphärisch noch dichter als der Erste und der Splattergehalt hat reichlich zugelegt.

      [film]9[/film]
    • Nach dem bahnbrechenden Erfolg des starken ersten Teils, war es weniger verwunderlich dass ein zweiter Teil gedreht wurde.Aber was man bis dato nicht wusste: Der zweite Teil kann locker mit dem ersten Teil mithalten, was man nur löblich finden kann. Und was die Sache ganz verrückt macht: Es führte nicht mal Clive Barker Regie, sondern Tony Randel. Von der Story her kann man nichts schlimmes sagen, sie wurde bestens weiter geführt und auch bekannte Gesichter aus dem ersten Teil sind wieder zu sehen. Natürlich sehe ich das alles als sehr positiv an. Der grösste teil der Geschichte spielt sich nun in der Hölle ab, was mich übelst beeindruckte, vor allem weil sie endgeil dargestellt wird. Die atmo in dem Film ist herrlich berauschend, also sehr dicht.....Man fühlt sich stark an den ersten Teil erinnert. Auch die Cenobiten sieht man öfters as im ersten Teil, was natürlich sehr gut ist und das die wahren Feuerwerke sind im Film. Was auch erwähnenswert ist, ist die Tatsache, dass man hier mehr über Pinhead erfährt wie er erschaffen wrde und dass früher alle Cenobiten mal echte Menschen waren, Pinhead wurde übrigens hier von dem unschlagbaren Doug Bradley gespielt. Imho muss ich sagen, dass der Film von den Effekten her den ersten Teil locker in die Tasche steckt, was daher kommt, dass die Effekte härter ausfallen als im ersten Teil. Auch einen neuen Cenobiten bekommt man zu Gesicht: den Channard Cenobit, man sieht sogar die Verwandlung....Einfach herrlich und insgesamt recht eklig, wenn man so will. In Amerika spielte der Film unschlagbare 12 Millionen Dollar ein, was mich eigentlich nicht wundert. Was die wenigstens wissen werden, ist, dass die grandiose Filmmusik von den Münchnern Symphonikern eingespielt wurde. Alles in allem ein starker Teil der Reihe der in keiner Sammlung fehlen darf!

      [film]9[/film]
    • Mann was ein fröhliches Gemetzel.
      Eine Steigerung zum ersten Teil ist hier aufjedenfall geglückt.Super Storry und ein Härtegrad der Superlative.Was hier die Maskenbildner geleistet haben ist schon der absolute Wahnsinn.Für Leute die echt harte Kost mögen und eine gute Geschichte dabei zu schätzen wissen ein Pflichtfilm.
      Leider ist die BD Qualität nicht so gut wie beim erstling(recht körniges bild)
      [film]9[/film]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Hier kann ich nur allen anderen zustimmen,was die Gesamtqualität dieses hervorragenden Streifens angeht.
      Nachdem für mich der erste Teil schon der absolute Überhammer war,konnte ich mir schlecht vorstellen das der zweite entweder genauso oder noch besser als sein Vorgänger wird.Aber siehe da,meine Besorgnis war dann doch völlig unbegründet,obwohl ich ihn LEIDER damals in einer geschnittenen Version gesehn habe.Ich habe mir aber vor kurzem Teil 1 und 2 als (Uncut) Bootleg Versionen geholt,leider ist die Synchro nicht ganz vollständig so das wie bei Teil 1 stellenwiese Englisch gequatscht wird,man kann aber vor Beginn des Filmes die Untertitel zuschalten.Und ich finde das dieses kleinere Manko eher eine sekundäre Rolle einnimmt,sobald dieser Film zu Laufen beginnt.

      [film]10[/film]
    • Hellbound – Hellraiser II Review

      Meinung:

      Nach dem enttäuschenden ersten Teil dieser Kultreihe, widmete ich mich dem Nachfolger mit Augenmerk auf Verbesserungen dem ersten Teil gegenüber, der deutliche Defizite in Sachen Unterhaltungswert aufweist.

      Gleich vorweg genommen, der zweite Teil hat viel mehr davon, wie man sich solch ein Film vorstellt. Die Effekte sind unglaublich gelungen und das alles ohne Illusionen am Rechner zu programmieren auf Kosten der Glaubwürdigkeit und Fan-Zustimmung. Alles handgemacht, dazu noch in den 80ern, eine wirklich beachtliche künstlerische Arbeit.

      Der Anfang von Hellbound, der weniger ermüdend als im ersten Teil erscheint, verheißt gleich zu Beginn einen besseren Film, in Aufbau und Tempo. Er macht einfach alleine schon der Gore Effekten wegen mehr Spaß anzusehen.
      Die Zenobiten treten mehr in den Vordergrund, die man automatisch mit Hellraiser verbindet und diesen zentralen Figuren auch Zeit geben möchte sich zu präsentieren. Diese machen Hellraiser aus und nicht minutenlanges belangloses pseudorelevantes Gequatsche.

      Der Film bietet mehr Blut, Effekte, Spannung, aber auch mehr Dichte und vor allem Fantasie. Dies äußert sich auch in den labyrinthartigen Katakomben-Gewölben, die eine Art Hölle darstellen sollen. In diesen Ortschaften bieten sich auch einige obskure Bilder an, die von Fans sicher lieber gesehen werden als das Dauergerede des Vorgängers.

      Diese ufern aber teilweise ins unlogische aus, dass man wenn man nicht genau aufpasst kaum mitzukommen vermag. Doch auch achtsame Zuschauer werden ihre Probleme haben dem Chaos zu folgen. Es ist zwar interessant, doch auch ziemlich fremd. Vor allem jeglicher Logik. Es macht an manchen Stellen Spaß, doch weitläufig gesehen ist es ein eintönig ausgedehnter schwer zu schluckender Brocken, der ein gewissen Grad an Fan-Sein verlangt um als das durchzugehen, was in seinem hohen Kultstatus versucht zu sein - Ein Idol, Vorreiter, ein Prophet dieser dunklen Machart von Filmen und eine Referenz in Sachen Obskurität.

      Die ewigen Höllenqualen kommen hier leider nicht ganz rüber, dafür die ewige Hoffnung dass der Film mit ablaufenden Minuten doch besser wird.
      Es wird sich zeigen, ob Teil 3, wie eben Hellbound im Vergleich zum ersten Teil eine deutliche Steigerung mit sich bringt.
    • Fast leicht besser als Teil 1 und zusammen mit Teil 1 einer der besten, stimmigstens und sehenswertesten Horrorfilme überhaupt! Schade, dass heutzutage kaum mehr Filme eines solchen Kalibers im regulären Kino anzutreffen sind:-(
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Fast leicht besser als Teil 1 und zusammen mit Teil 1 einer der besten, stimmigstens und sehenswertesten Horrorfilme überhaupt! Schade, dass heutzutage kaum mehr Filme eines solchen Kalibers im regulären Kino anzutreffen sind:-(



      100%ige Zustimmung.Ich mag alle Teile sehr,sehe die Filme aber ab dem 5.Teil als eigenständige Streifen.Ich sage es mal so:2,1,4,3 und dann die neueren.
    • Original von Mr.Splatter:

      Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Fast leicht besser als Teil 1 und zusammen mit Teil 1 einer der besten, stimmigstens und sehenswertesten Horrorfilme überhaupt! Schade, dass heutzutage kaum mehr Filme eines solchen Kalibers im regulären Kino anzutreffen sind:-(



      100%ige Zustimmung.Ich mag alle Teile sehr,sehe die Filme aber ab dem 5.Teil als eigenständige Streifen.Ich sage es mal so:2,1,4,3 und dann die neueren.


      Sehe ich auch so d.h. auch die neuen waren okay (bis vielleicht auf den neusten ohne Doug P., den ich mir nie anschauen werde)
    • Ich fand ihn besser als den ersten Teil. Was aber nicht schwer ist, fand den ersten total langweilig und den zweiten nur mit6 einem leichten Plus an Unterhaltung gegenüber dem Vorgänger.

      Demnach beide (für mich) nichts Besonderes. Frage mich immer was für Filme ich da gesehen habe, wenn alle anderen begeistert davon sind.
    • Original von TomStone:

      Ich fand ihn besser als den ersten Teil. Was aber nicht schwer ist, fand den ersten total langweilig und den zweiten nur mit6 einem leichten Plus an Unterhaltung gegenüber dem Vorgänger.

      Demnach beide (für mich) nichts Besonderes. Frage mich immer was für Filme ich da gesehen habe, wenn alle anderen begeistert davon sind.


      Hast halt einen anderen Geschmack, was ja auch gut so ist. Wäre ja langweilig, wenn jeder alles gleich gut oder schlecht finden würde.
      Oder vielleicht gerade weil so viele die Filme gut finden zu viel erwartet? Ich weiss es nicht. Hast du von Teil 1 das Buch gelesen? Ist ja nur eine Kurzgeschichte und die ist filmisch schon toll geworden für meinen Geschmack.
    • Original von TomStone:

      Ich fand ihn besser als den ersten Teil. Was aber nicht schwer ist, fand den ersten total langweilig und den zweiten nur mit6 einem leichten Plus an Unterhaltung gegenüber dem Vorgänger.

      Demnach beide (für mich) nichts Besonderes. Frage mich immer was für Filme ich da gesehen habe, wenn alle anderen begeistert davon sind.



      Nicht böse gemeint,aber du bist der erste,von dem ich eine negative Kritik von dem Film lese lolp
    • Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Original von Mr.Splatter:

      Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Fast leicht besser als Teil 1 und zusammen mit Teil 1 einer der besten, stimmigstens und sehenswertesten Horrorfilme überhaupt! Schade, dass heutzutage kaum mehr Filme eines solchen Kalibers im regulären Kino anzutreffen sind:-(



      100%ige Zustimmung.Ich mag alle Teile sehr,sehe die Filme aber ab dem 5.Teil als eigenständige Streifen.Ich sage es mal so:2,1,4,3 und dann die neueren.


      Sehe ich auch so d.h. auch die neuen waren okay (bis vielleicht auf den neusten ohne Doug P., den ich mir nie anschauen werde)


      Der ohne Doug ist erstaunlich gut geworden.Schraube einfach deine Erwartungen runter und du wirst definitiv deinen Spaß mit dem Film haben.Dachte ja anfangs auch so.
    • Original von Mr.Splatter:

      Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Original von Mr.Splatter:

      Original von Der Doctor Schnabel von Rom:

      Fast leicht besser als Teil 1 und zusammen mit Teil 1 einer der besten, stimmigstens und sehenswertesten Horrorfilme überhaupt! Schade, dass heutzutage kaum mehr Filme eines solchen Kalibers im regulären Kino anzutreffen sind:-(



      100%ige Zustimmung.Ich mag alle Teile sehr,sehe die Filme aber ab dem 5.Teil als eigenständige Streifen.Ich sage es mal so:2,1,4,3 und dann die neueren.


      Sehe ich auch so d.h. auch die neuen waren okay (bis vielleicht auf den neusten ohne Doug P., den ich mir nie anschauen werde)


      Der ohne Doug ist erstaunlich gut geworden.Schraube einfach deine Erwartungen runter und du wirst definitiv deinen Spaß mit dem Film haben.Dachte ja anfangs auch so.


      Na, Mal schauen. Vielleicht wenn ich Mal zu viel Geld habe...
    • Nicht böse gemeint,aber du bist der erste,von dem ich eine negative Kritik von dem Film lese smile1


      Ne, kein Problem.
      Deshalb wundere ich mich ja, wieso ich die so langweilig fand. Werd sie nochmal ansehen müssen um sicher zu gehen.

      Wird hoffentlich nicht so ein Krampf wie das erste Mal. :0:


      Mal ehrlich, da gabs doch unnötig lange langweilige Strecken.. Gibt's irgendwie zwei Versionen von Hellraiser? Eine gute, die ihr gesehen habt und eine einzige schlechte die nur ich gesehen habe? :83:
    • Man muss nat. auch was mit der Thematik und so anzufangen wissen. Wenn dich sowas nicht interessiert, dann ist dat natürlich schwer.
      Versuch außerdem ohne große Vorurteile (leichter gesagt als getan) durch Reviews und so da nochmal ranzugehen!

      Vlt gefällt dir Hellraiser auch einfach nicht, wäre ja kein Beinbruch.
      ^(^.^)^
    • Ich kann mit der Thematik sehr wohl was anfangen und ich finde sie sehr interessant.

      Ich zitiere mich am besten mal selber, was ich einem Kollegen von einem anderen Board sagte

      Zitat TomStone:

      Die Geschichte und der Mythos um die Hellraiser Saga sind unbestritten ein Thema das interessanter kaum sein könnte. Es ist romantisch, endgültig, mitleidlos, schrecklich, furchteinflößend, beengend, beklemmend, düster und ewig dunkel, immerfort schmerzhaft. Eine unglaublich intensive Legende deren fiktive Tatsachen jeden von uns in den Wahnsinn treiben würde.

      Es ist viel mehr als töten. Es ist die Lust, das Verlangen, die schmerzerfüllte Begierde nach Leid. Nicht die Zenobiten sind die Schlechten, trotz ihrer Taten. Sie erfüllen nur ihr Schicksal. Wer mit ihnen spielt ist selber Schuld und muss ihnen sein Leid als ewig währender Akt darbringen. Jede Träne ist ihnen erfülltes Verlangen. Jeder Bluttropfen Genugtuung, Satisfaktion, Befriedigung.

      Ich bin sehr wohl von der Sage vereinnahmt, der Hintergrund weiß einen einzufangen zu faszinieren. Es haftet eine unglaubliche Intensität an allem was Hellraiser betrifft. Es ist ein Erzählkonstrukt, das aus allem besteht was ein Mythos das seit Jahrtausenden bestand hat besitzen muss und berechtigt einen angestammten Platz in der dunklen Welt inne hat.

      Einzig an der Umsetzung dieser wunderbar-schrecklichen Erzählung, finde ich einfach keinen Gefallen.
    • Hellraiser 1 und 2 sind mit Recht Meisterwerke. Natürlich hat jeder einen anderen Geschmack und es kann sein, dass man die Filme langweilig findet. Verstehe ich nicht, aber es ist natürlich ok.
      Was ich nicht ganz verstehe ist, dass man dem Film nicht folgen kann. Der ist eigentlich nicht chaotisch aufgebaut....

      Zu dem neuesten Hellraiser: Der ist echt scheisse. Das liegt nicht nur daran, dass Doug nicht mehr mitspielt (Hellworld war auch schon Kacke), sondern primär daran, dass das Drehbuch einfach Mist ist....


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Mr.Splatter:

      Original von TomStone:

      Ich fand ihn besser als den ersten Teil. Was aber nicht schwer ist, fand den ersten total langweilig und den zweiten nur mit6 einem leichten Plus an Unterhaltung gegenüber dem Vorgänger.

      Demnach beide (für mich) nichts Besonderes. Frage mich immer was für Filme ich da gesehen habe, wenn alle anderen begeistert davon sind.



      Nicht böse gemeint,aber du bist der erste,von dem ich eine negative Kritik von dem Film lese lolp


      Der 2.Teil ist ein bisschen temporeicher. Ich nehme mal an das du mit 70er und 80er Horrorfilme allgemein nicht viel anfangen kannst, wenn sie ruhiger aufgebaut sind als MTV Horror. lolp So geht es mir ja mit den Klassikern, die aber heute zum größten Teil auch nicht den Stellenwert haben wie die 70er oder 80er.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Eigentlich Doom, sind die 80er mein Lieblingsfilm-Jahrzehnt.

      Ich liebe die 80er :33: :0: :6:
    • "Menschen erschaffen gerne Monster. Und Monster ... zerstören eben ihre Schöpfer.!"

      Harlan Wade, F.E.A.R.
    • "Hellbound: Hellraiser II" hab ich neben Teil 1 & 3 schon sehr sehr oft gesehen. Grund ist einfach weil es ein visuelles Meisterstück des harten blutigen Horrors ist. Es gleich einem Alptraumhaften Märchen, getränkt in Blut und Fleisch. Der Film in meinen Augen seine optische sowie inhaltliche Wirkung und Faszination nicht verloren, und es ist jedes mal aufs neue einfach (alp)traumhaft sich dieses Dreckige Meisterwerk anzusehen.

      Hellbound: Hellraiser II ist die perfekte Steigerung zu seinem Vörgänger und wohl DER Höhepunkt der gesammten Reihe. Einfach ein zeitloser roher Trip in die Dunkelheit.
      "Ich hab mich lange nicht mehr bei meinen Kindern gezeigt - und zwar viel zu lange..."
    • Hier ist sie also, die verschollene "Surgeon-Scene":



      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist sogar noch ein ansehnlicher Effekt dabei.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • So den zweiten habe ich jetzt auch mal gesehen. A anfnag wird noch mal kurz erklärt was im ersten Film passiert ist und dann wird wieder jemand wiederbelebt bzw. schafft es aus dem Zenobiten reich zu entkommen. Die erste hälfte des Films erneut keine große Spur der zenobiten. Das ändert sich auch nicht groß. Irgednwann werdne sie dan bschworen und verschonen wieos auch immer das Stumme Mädchen die ehrlich gesgat etwas überflüssig war. Dann wird der Arzt noch zum zenobiten gemacht. Irgednwann bekommen wir auch die anderne 4 mal wieder zu Gesicht die dann den neuen angreifen wieso auch immer. Leider haben die 4 nichts drauf und nachdem Pinnheads ketten kautt gemacht wurdne werdne die einfach nur von Klingen umgeschossen und sind Tod. Der Arzt geht dann am Ende auch drauf und ja.

      Die Hölle hätte ich mir auch etwas besser vorgestellt. Wir sahen ja im ersten Film bereits das da mehr kreucht und fleucht als nur Zenobiten davon sah man leider überhaupt nichts es war einfahc nur ein Giagntisches Labyrinth wobei hier immer sehr scnell der Ausgang gefunden wurde.

      An sich aber kein schlechter Film nur nicht so gut wie der erste.


      meine frage ist übrigens noch stimmt es das die Zenobiten in den kommenden Filmen au noch ne Rolle spielen? Habe mal gehört das soll vom Film zu Film immer weniger werden.


      [film]7[/film]
    • Kurono schrieb:

      meine frage ist übrigens noch stimmt es das die Zenobiten in den kommenden Filmen au noch ne Rolle spielen? Habe mal gehört das soll vom Film zu Film immer weniger werden.

      Die ersten 2 sind Kult, alles andere ist Zusatz. Teil 3 und 4 gelten noch als Bonus anschaubar, bei den weiteren Teilen gehen die Meinungne sehr weit auseinander. Ich finde 9 (Deader) und 10 als lustige Homage mit Hellworld noch als die Besten nach den ersten 2. Allerdings gehen die Meinungen weit auseinander. Wenn du schon bei Teil 2 Qualitätsverlust feststellst, brauchst dir keinen weiteren anschauen, die Monster kommen auch immer weniger vor.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Für mich teilt sich die Reihe in 2 Gruppen, Teil 1 - 4 sind sehr gut (wobei die ersten beiden Teile über allen anderen stehen). Teil 5 - 8 sind in meinen Augen eher Horrorthriller die sich zwar auch noch ganz gut anschauen lassen, aber keinesfalls an die Qualität der ersten Teile heran reichen. Über Revelations braucht man keine Worte verlieren, der neue Pinhead ist der absolute Witz.

      PS: Deader ist übrigens der siebte und nicht der neunte Teil, nur um das einmal klar zu stellen.
      Big Brother is watching you
    • Erlebte am 23. Dezember 1988 seine Premiere, stolze 30 Jahre sind also vergangen.
      Grund genug an den Film samt HD Trailer zu erinnern.





      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Für mich einer der besten Horrorfilme aller Zeiten, zusammen mit Teil 1.
      Alle anderen teile existieren, für mich, nicht.

      [film]10[/film]
    • Hellraiser II gehört für mich zu den wenigen, absolut gelungendsten Fortsetzungen welche es je gegeben hat!
      Der setzt wirklich in allen Bereichen ne ordentliche Schippe drauf und war im Gegensatz zur letzten Sichtung wieder richtig packend & Horrorkino pur!
      Was für eine geniale Atmosphäre, der funktioniert soagr eigenständig recht gut. Immer wieder Höhepunkt wenn Pinhead & seine Cenobiten auftauchen, ein magischer, atemberaubender Moment!
      Schon die ganze Dimension, Gänge, Kulisse an sich, einmalig! Und was für ein Finale! Man kommt aus dem staunen nicht mehr heraus!

      Verdiente

      [film]10[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()