Sollen Raucherpausen verboten werden?

    • Sollen Raucherpausen verboten werden?

      Der Staat oder eher Unternehmer haben wieder was neues gefunden. clipfish.de/special/rtl-news/v…n-sollen-verboten-werden/

      Ich rauche nicht, aber ich finde das Pausen einfach dazugehören und was man in den kurzen Pausen macht, das sollte dem Arbeitnehmer überlassen sein.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Hab heute in der "Blöd"-Zeitung davon gelesen und den ganzen Zirkus kaum verstanden.
      Ich arbeite nun seit 8 Jahren im Handel und in unserer Filliale haben wir uns von anfang an darauf geeinigt,das die Raucher öfters mal "kurz" Pause machen,anstatt ein/zweimal lange Pause.

      Und mal im Ernst...ich bin nächsten Monat genau 1 Jahr rauchfrei,aber trotzdem muss man Raucher doch nicht so gängeln...
    • Ja, aber der Staat und die Unternehmen denken, dass man noch mehr Provit herausholt, wenn nicht mehr in kleinen Pausen geraucht wird und ich glaub das die Unternehmer das durchsetzen weil sie recht haben, gebilligt von der Bundesmerkel. Als nächstes wird dann bestimmt das Schwatzen während der Arbeit untersagt, mit einen Aufseher bei größeren Betrieben. shack

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Alles lachhaft, die Menschen machen das schon unser sich aus, normalerweise...
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ganz klares nein, ich mache meine Pausen sehr gerne. :55:
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • mir ist es egal! So lange die Raucher nicht alle 5 min raus gehen...
    • Sowas sollte in der Gruppe oder vom Arbeitgeber geklärt werden und nicht von der Wirtschaft. Da geht es wieder nur ums Ausbeuten und das wird immer schleichend schlimmer hierzulande.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Also ich rauche selber schon länger nicht mehr, aber egal wo ich bisher gearbeitet habe (waren alles immer recht große Betriebe ) waren die Raucher bevorteiligt.
      Soll heißen, da gabs einige die recht oft Pausen gemacht haben zum Rauchen (+die normalen Pausen). Wenn man allerdings mal irgendwo auf dem Flur einen kleinen Plausch gehalten hat, wurde das nicht so gern gesehen.

      So nach dem Motto: naja die Raucher haben ja jetzt nen Grund pause zu machen und sich ins Rauchereck zu stellen, aber warum steht ein Nicht-Raucher jetzt hier einfach so auf dem Flur rum und quatscht mit Kollegen???

      Also von mir aus gerne Raucherpausen, aber dann muss mir das als Nicht-Raucher in gleichem Maße zustehen.
    • Original von TheThing:

      Also ich rauche selber schon länger nicht mehr, aber egal wo ich bisher gearbeitet habe (waren alles immer recht große Betriebe ) waren die Raucher bevorteiligt.
      Soll heißen, da gabs einige die recht oft Pausen gemacht haben zum Rauchen (+die normalen Pausen). Wenn man allerdings mal irgendwo auf dem Flur einen kleinen Plausch gehalten hat, wurde das nicht so gern gesehen.

      So nach dem Motto: naja die Raucher haben ja jetzt nen Grund pause zu machen und sich ins Rauchereck zu stellen, aber warum steht ein Nicht-Raucher jetzt hier einfach so auf dem Flur rum und quatscht mit Kollegen???

      Also von mir aus gerne Raucherpausen, aber dann muss mir das als Nicht-Raucher in gleichem Maße zustehen.
      ....Word!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das stimmt schon, ich mag es auch nicht wenn Arbeitskollegen rauchen dort wo ich mich aufhalte, also in Gebäude sollte sowas untersagt werden, dann lieber vor die Tür gehen, man sollte halt nur bitte nicht alles mit Gesetzen zukleistern.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Ich hab nichts gegen "Suchtlungen".
      Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich als Nichtraucher möchte nur nicht, dass in meiner Wohnung oder in meinem Auto geraucht wird. Alles Andere sollten die "Herrschaften" mit sich selbst ausmachen. Mehr gibts zu dem Thema an sich nicht zu sagen.
      ***************************************************************
    • Mir ist das egal, aber ich fände es klasse, wenn das so geregelt würde wie in den Helios Krankenhäusern: Nichtraucher bekommen einen Tag zusätzlichen Urlaub^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Na ja bei einem solchen Bundespräsidenten :11: sollte man aufpassen was man sagt und was man verbieten will. Bewegt sich der Zeiger wieder Richtung Vergangenheit?
    • Original von Anyu:

      Mir ist das egal, aber ich fände es klasse, wenn das so geregelt würde wie in den Helios Krankenhäusern: Nichtraucher bekommen einen Tag zusätzlichen Urlaub^^


      Das fände ich auch eine gute Lösung. :5: :0:

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Ich mach mir meine Pausen wie ich es will. Sesselfurzer und Schreibtischtäter sollten rauchen dürfen, aber weil die ohnehin schon nicht wirklich arbeiten, sollten man ihre Raucherpausen auch vom Lohn bzw. der Zeit abziehen. Wenn ich diese Büroaffen bei uns sehe - ist das bitter nötig. Kriegens nichtmal hin meinen Zeiten ordentlich einzutragen, aber rauchen können sie wien Schlot. Büroaffen -.-
    • Original von FUN:

      Ich mach mir meine Pausen wie ich es will. Sesselfurzer und Schreibtischtäter sollten rauchen dürfen, aber weil die ohnehin schon nicht wirklich arbeiten, sollten man ihre Raucherpausen auch vom Lohn bzw. der Zeit abziehen. Wenn ich diese Büroaffen bei uns sehe - ist das bitter nötig. Kriegens nichtmal hin meinen Zeiten ordentlich einzutragen, aber rauchen können sie wien Schlot. Büroaffen -.-

      Mach Dir nix draus, dafür sterben die Meisten ja auch früher...
      ***************************************************************
    • Also, ich bin da zwiegespalten.

      Betrachten wir es mal kühl von der rechtlichen Seite:
      In den Arbeitsverträgen sind die Pausenzeiten geregelt.
      Gesetzlich ist eine Pause ab einer regelmäßigen täglichen Arbeitszeit von MEHR als 6 Stunden zwingend. Das kann auch ein Arbeitsvertrag nicht einschränken. Wohl aber ausweiten. Wird aber meist nicht gemacht.
      Raucherpausen gibt es rechtlich nicht. Dies sind dann tolerierte persönliche Auszeiten, auf die sich der Mitarbeiter nicht berufen kann.
      Es gibt auch Unternehmen, die Raucherpausen nicht zulassen, aber im Gegenzug Kurse zum Entwöhnen anbieten.

      Von der sozialen Komponente betrachtet halte ich persönliche Auszeiten dann für vertretbar, wenn dadurch die Nichtraucherkollegen nicht belastet werden.
      Also: wenn wir in einem Callcenter arbeiten und dann die Nichtraucherkollegen die gesamten Anrufe der abwesenden Raucherkollegen mitmachen müssen, halte ich das für ungerecht. Es sei denn, man gesteht den Nichtrauchern auch Auszeiten parellel zu der gesetzlichen Mittagspause zu.

      Ich persönlich bin Nichtraucher und arbeite in einer Behörde. Hier werden Raucherpausen toleriert. Manche Amtsleiter sehen darin auch eine Art, die Mitarbeiterzufriedenheit aufrecht zu erhalten. Die Nichtraucher haben ind en meisten Fällen keine erhöhte Belastung. Ich kenne auch Nichtraucherkollegen, die sich dann auch Auszeiten nehmen.

      Alles in Ordnung, wenn es der Dienstbetrieb zuläßt.

      Von daher stimme ich mit "Nein" - Raucherpausen sollen nicht verboten werden.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Warum muss man alles verstaatlichen?
      Kann doch jeder Betrieb selbst entscheiden.
    • Original von Buzz'n'Frog:

      Warum muss man alles verstaatlichen?
      Kann doch jeder Betrieb selbst entscheiden.


      Ich sprach ja auch beispielsweise aus einem Behördenbetrieb, da ich dort nun schon mein ganzes Berufsleben arbeite. Der Arbeitsalltag in einer Privatfirma ist mir ja unbekannt. Und natürlich kann dort der Chef entscheiden, wie er möchte, bzw. wie die Konzernleitung es als Rahmen vorgibt.

      Aber auch für Privatfirmen gelten Gesetze hinsichtlich der Pausenzeiten. Von daher sind sie auch nicht völlig frei in der Entscheidung.
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Die hohen Herren sollten auch mal darüber nachdenken, wie viel Geld sie durch die extrem hohe Tabaksteuer einnehmen.

      Des weiteren sollten die Wi...er sich aus den dem was intern in den Unternehmen abgesprochen wird einfach mal raushalten. Korruptes Dreckspack.
    • Original von sid.vicious:

      Die hohen Herren sollten auch mal darüber nachdenken, wie viel Geld sie durch die extrem hohe Tabaksteuer einnehmen.

      Des weiteren sollten die Wi...er sich aus den dem was intern in den Unternehmen abgesprochen wird einfach mal raushalten. Korruptes Dreckspack.


      Ok, und wenn nun entschieden wird, daß es keine Pausen gibt, sondern 10 Stunden durchzuarbeiten ist?
      Fände ich als Firmeneigentümer auch gut, sich dann rauszuhalten...
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Ist für mich Totaler Shit, da bin ich froh das ich mein eigener Chef bin und ich nicht auf solche Scheiß Regeln hören muss, ich meine wen jemand Raucher ist hat er für mich da Recht drauf wen er möchte eine Raucherpause zu machen,alle 2 Stunden eine Rauchen gehen sollte schon drin sein,klar geht nicht das jeder alle 10 Minuten ne Kippenpause macht aber ich finds irgendwo diskriminirend es komplett zu verbieten.
    • Als von Natur aus Nichtraucher sind mir die Regeln sowas von schnuppe.
      Ärgerlich z.B. im Laden, wenn die/derjenige zurückkommt und du den Qualm noch schmeckst.
      Als gebs draussen nicht schon genug Leute welche stinkend an einem vorbeigehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black_Cobra ()