Beim Sterben ist jeder der Erste

    • Beim Sterben ist jeder der Erste



      Alternativer Titel: Deliverance
      Produktionsland: USA
      Produktion: John Boorman
      Erscheinungsjahr: 1972
      Regie: John Boorman
      Drehbuch: James Dickey
      Kamera: Vilmos Zsigmond
      Schnitt: Tom Priestley
      Länge: ca. 105 Minuten
      Freigabe: FSK 16

      Darsteller:
      Jon Voight
      Burt Reynolds
      Ned Beatty
      Ronny Cox
      Ed Ramey
      Billy Redden
      Seamon Glass
      Randall Deal
      Bill McKinney
      Herbert 'Cowboy' Coward
      Lewis Crone
      Ken Keener


      Inhalt: Vier Männer aus der Stadt unternehmen in einer sehr abgelegenen ländlichen Gegend einen Kanutrip einen größeren Fluß hinunter. Die Einheimischen dieses Landstrichs verhalten sich ziemlich seltsam und abweisend und weisen inzestuöse Züge auf. Schließlich wird die Gruppe von den Hinterwäldlern überfallen und einer von ihnen vergewaltigt. Als man einen der Peiniger tötet, kommt es zu einer gewaltigen Hetzjagd den Fluß hinab durch gewaltige Stromschnellen, eine Reise, die nicht alle lebend überstehen werden.


      Trailer:
      ***************************************************************
    • Das ist wohl einer der Gründerfilme des Backwoodgenres überhaupt. Sieht man den Film, kommen einem so viele Parallelen zu heutigen Backwoodfilmen bekannt vor. Der Film weiss zu überzeugen, grandiose Bilder, Spannung und ein Ende, was noch Fragen offenlässt. Dazu die Musik, die hier nur vom berühmten "Banjo-Duell" bestimmt wird. Das hatte ich seinerzeit schon im Kopf, als ich den Film als "Flußfahrt" Anfang der 80er im ZDF zusammen mit meinem Vater gesehen habe. Die Darsteller sind alle Old School und passen hier richtig gut. Besonders John Voight ist hier lobend zu erwähnen. In einer kleinen Nebenrolle als Polizist im Krankenhaus: Ed O'Neill, der später noch als "Al Bundy" seine Paraderolle fand.
      John Boorman hat hier einen Film geschaffen, der als der Urklassiker aller Backwoods gelten dürfte. Hier würde ich mir sogar freiwillig ein Remake ansehen, aber ob das an die Atmosphäre des Ersten herankäme? Schwer vorstellbar.
      Was gibts noch zu sagen? Achso: [film]10[/film] :6:
      ***************************************************************
    • Entschuldigung - ich Liebe ihn - der Film der Action, Abenteuer und Coolness geprägt hat. Besitze ihn jetzt etwas länger und wird aufbewahrt wie eine seltene Münze. Burt Reynolds, Fuck was für eine Leistung! Mit einer der wenigen Mütter aller Filme, gehts besser? [film]10[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hab den Thread mal ins Thriller Genre verschoben, ist kein Horrorfilm ;)

      Sieht sehr interessant aus, werde ich mir mal anschauen ;)
    • Original von Logge1002:

      Hab den Thread mal ins Thriller Genre verschoben, ist kein Horrorfilm ;)

      Sieht sehr interessant aus, werde ich mir mal anschauen ;)
      ...Den kennst du nicht???????? Unfassbar, hauptsache du schaust Japangirl frisst Godzilla auf Koks mit Kettensäge auf... lol ne wirklich Logge, sieh in dir an, dringend!!!!!! Man könnte vielleicht drüber nachdenken einen Thread für die wenigen allgemein besten Filme zu eröffnen. Dürften ja nicht mehr wie 30 oder so werden die hier im Schnitt eine 9,5 erhalten. So was die Hall of Fame von Nightmare Horror. Der gehört da rein!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:
      Unfassbar, hauptsache du schaust Japangirl frisst Godzilla auf Koks mit Kettensäge auf... lol


      Jetzt hab ich Bock auf genau so einen Film. Leider gibts den noch nicht lolp lolp
    • Ja leider...... :5: was hälst du denn von der Hall of Fmae?
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Ja leider...... :5: was hälst du denn von der Hall of Fmae?


      An sich keine schlechte Idee, aber bin gespannt wie du das umsetzen willst??

      Am besten so wie Doom mit den besten Filmen der Jahre. Jeder nominiert zwei und dann wird abgestimmt.

      Sollten wir mal nen eigenen Thread aufmachen ;)
    • Könnte man so machen, dachte aber simpler. Einfach die Filme nehmen mit Minimum 20 Wertungen die die höchste Durchschnittsnote haben. Kommen bestimmt auch einige Überraschungen raus.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • An sowas hatt ich auch schon mal gedacht. So eine Art "Forum-Film-Empfehlungs-Thread" wo dann am Ende eine Liste mit ca. 25-30 Filmen steht die nach dem Geschmack der Forumsuser mal gesehen werden müssen, wenn man sichs fürs Genre interessiert.

      Zum Film:

      Toller Film, aber hab den schon lange nicht mehr gesehen. Ein Klassiker ohne große Schwächen.
      Obs allerdings den extravaganten Logge-Geschmack trifft bleibt abzuwarten lolp
    • Löggchen schaut auch schon gutes Zeugs, manchmal! :0: Der gefällt ihm, sicher!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Logge1002:

      Hab den Thread mal ins Thriller Genre verschoben, ist kein Horrorfilm ;)

      Sieht sehr interessant aus, werde ich mir mal anschauen ;)


      Naja, an sich sind Genres ja fliessend, aber nur weil der Film nicht vor Blut und Eingeweiden trieft, würde ich ihn jetzt nicht gleich aus dem Horrorgenre ausschliessen, besonders wenn man nur den Trailer gesehen hat, oder weil der Film ab 16 ist!
      Ich hab ihn jetzt mal wieder gesehen, nach rund 30 Jahren und gehe sogar soweit, zu behaupten, dass die Macher von Wrong Turn sich wohl sehr von diesem Film haben leiten lassen, dass man fast von einer Hommage sprechen könnte. Und den Film gab es noch VOR Blutgericht! Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen, bevor man ihn in eine Schublade packt... :215:
      ***************************************************************
    • Wollte ich auch drauf hinweisen das er doch auch im Horrorbereich bleiben könnte, je nach Auslegung, aber auch hier passt er.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Absolut genialer Film der einiges kann und zu bieten hat. Spannung und Backwood-Atmosphäre pur.
    • Irgendwie muss ich auch immer an das Gesicht dieses seltsamen Jungen denken, wenn ich den Titel des Films höre.
    • Original von Three Finger:

      Original von Logge1002:

      Hab den Thread mal ins Thriller Genre verschoben, ist kein Horrorfilm ;)

      Sieht sehr interessant aus, werde ich mir mal anschauen ;)


      Naja, an sich sind Genres ja fliessend, aber nur weil der Film nicht vor Blut und Eingeweiden trieft, würde ich ihn jetzt nicht gleich aus dem Horrorgenre ausschliessen, besonders wenn man nur den Trailer gesehen hat, oder weil der Film ab 16 ist!
      Ich hab ihn jetzt mal wieder gesehen, nach rund 30 Jahren und gehe sogar soweit, zu behaupten, dass die Macher von Wrong Turn sich wohl sehr von diesem Film haben leiten lassen, dass man fast von einer Hommage sprechen könnte. Und den Film gab es noch VOR Blutgericht! Sollte man sich mal durch den Kopf gehen lassen, bevor man ihn in eine Schublade packt... :215:


      Sorry aber Doom hat vorgegeben, dass man die Angaben von IMDB und OFDB beachten soll. Daher habe ich ihn verschoben. Bitte um Verständnis dafür ;)

      Ich brauch bei Horror auch nicht immer Blut lolp
    • Ein klasse film der jedes Jahr mindestens einmal in meinem Player landet.
      Höllisch spannend und super gespielt.
      Auf DVD ja auch endlich ungeschnitten. In der alten TV-Fassung war ja die Vergewaltigunsszene komplett herausgeschnitten.

      Das legendäre Stück "Dueling Banjos" gewann 1974 den Grammy Award als bestes Country-Instrumentalstück.
      Der film wird in vielen Filmen und serien zitiert.

      Die letzte Anspielung zu "Deliverance" die ich gesehen habe war in einer Folge von KING OF QUEENS.
      War genial die szene. erinnert sich wer daran ?

      Großer Filmklassiker !

      9 von 10
    • Das Gitarrenduell der beiden ist wirklich unvergessen, auch mir geht es genau so wenn ich die Melodie höre sehe ich sofort den Jungen. Wer den Film liebt wie ich sollte es auch mit diesem hier versuchen, spitze! Die letzten Amerikaner
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • wird geliehen

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von Dr.Doom:

      wird geliehen
      ...ich zittere vor deinem Veriss :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Nun muss ich hier auch mal meinen Senf abgeben. Eine glatte 10 ist der Film für mich bei weitem nicht. Zugegeben, er begann wirklich mysteriös und authentisch, gerade die ganzen missgebildeten Menschen schuffen, obwohl das bescheuert klingt, eine bedrohliche Atmosphäre auf mich. Die 4 Hauptdarsteller wirken auf mich sehr realistisch, typisches 70er Jahre Kino. Gerade Burt Reynolds wirkt sehr tough (Hätte er doch mal mehr solche ernste Rollen gehabt). Bis zur Vergewaltigungsszene wirkt der Film für mich wirklich wie ein Kloß im Hals. Diese stumpfe sexuelle Gewalt, diese düstere Atmosphäre, ich bin beeindruckt und bin gespannt was wohl die restliche Zeit des Films noch passieren wird...

      Aber was passierte? Ähnlich wie bei "Am wilden Fluss" geschah erstmal gar nix mehr...Mehr und mehr verkam "Beim sterben ist jeder der erste" zum Abenteuerfilm der zwar schöne Bilder zeigte, von der Intensivität her nicht besser wurde. Der zweite Hillibilly wurde ziemlich unspektakulär umgebracht und die restliche Zeit des Films wurde darauf beschränkt, zu zeigen wie die 3 Überbliebenen im Kanu zurück paddelten. Man wartete und wartete. Passiert jetzt noch was? Es passierte nix mehr... Ein kurzes Geplänkel mit dem ortsansässigen Sheriff und ab gings nach hause. Klar könnt ihr jetzt sagen: "Es ist nun mal ein Drama, was erwartest du?".

      Aber ich hatte mir wenigstens erhofft das die bedrohliche Atmosphäre nach der Vergewaltigungsszene besser genutzt werde. Doch Pustekuchen, trotz der noch lang verbleibenden Spielzeit wurde die Spannungsschraube nicht einmal ansatzweise angezogen, das Gegenteil war eher der Fall. Trotzdem: Wenn man das Gesamtpaket betrachtet bekam ich hier einen überdurchschnittlichen Film zu Gesicht der ziemlich rough und authentisch wirkt, jedoch im zweiten Teil des Films viel an Spannung einbüßt. Zumindest meine Meinung, steinigt mich nicht :3:

      [film]7[/film]
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von tom bomb:

      Original von Dr.Doom:

      wird geliehen
      ...ich zittere vor deinem Veriss :0:


      Ich kann es mir vorstellen.
    • @Skele, deine Meinung erschrickt mich gar garstig.
      Schade, für mich einer der Meilensteine meines Filmlebens.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      @Skele, deine Meinung erschrickt mich gar garstig.
      Schade, für mich einer der Meilensteine meines Filmlebens.


      Das dachte ich mir schon Spatz. Aber lies mal genau, es war ja kein Veriss, ich war einfach nur enttäuscht wie es danach wieterging. Hätte mir irgendwie mehr erhofft von dem ganzen lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ich habe gelesen, aber für mich ist der stimmig von A-Z.
      Dann auch nicht Die letzten Amerikaner begutachten, obwohl, würde schon gerne Wissen was du von dem hälst. :3:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Leute, habt Ihr einfach mal auf das Releasedatum des Filmes geguckt, da gab es keine Möglichkeit um ihn mit anderen Backwoods zu vergleichen, weil es einfach KEINE gab. Genau wie sich jetzt letztens jemand über das Original von Last House on the left aufgeregt hat, weil diese "vertrottelten Sheriffs" die Atmösphäre kaputtgemacht hätten, was doch im Remake viel besser gemacht wurde... shack Also gehts noch? :263: Ohne das Original, hätte es ja wohl kein Remake gegeben. Manchmal sollte man einfach an so alte Filme andere Mäßstäbe anlegen, als an die Heutigen. Ein Remake kann auch immer ein Indiz für Ideenlosigkeit sein... :215:
      ***************************************************************
    • Original von Three Finger:

      Leute, habt Ihr einfach mal auf das Releasedatum des Filmes geguckt, da gab es keine Möglichkeit um ihn mit anderen Backwoods zu vergleichen, weil es einfach KEINE gab. Genau wie sich jetzt letztens jemand über das Original von Last House on the left aufgeregt hat, weil diese "vertrottelten Sheriffs" die Atmösphäre kaputtgemacht hätten, was doch im Remake viel besser gemacht wurde... shack Also gehts noch? :263: Ohne das Original, hätte es ja wohl kein Remake gegeben. Manchmal sollte man einfach an so alte Filme andere Mäßstäbe anlegen, als an die Heutigen. Ein Remake kann auch immer ein Indiz für Ideenlosigkeit sein... :215:


      Der einzige der Backwoods überhaupt in diesem Zusammenhang erwähnte warst doch du? Und nur weil es keine Vergleichsmöglichkeiten gab., war er doch dann nicht automatisch besser oder wie meinst du das? :3:

      @Tom: Ja danke, werde ich mir mal anschauen :3:

      Wisst ihr eigentlich das Ed O´Neal (Al Bundy) hier einen Sheriff spielt? lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|:
      Der einzige der Backwoods überhaupt in diesem Zusammenhang erwähnte warst doch du? Und nur weil es keine Vergleichsmöglichkeiten gab., war er doch dann nicht automatisch besser oder wie meinst du das? :3:

      Ok, den Begriff "Backwood" gabs ja zu der Zeit auch nicht. Wikipedia gibt folgende Definition.
      Und da steht er mit TCM & Co einträchtig nebeneinander... :0:
      Und besser als was? Zu jener Zeit gabs wohl nichts besseres... :3:

      Original von |Skeletor|:
      Wisst ihr eigentlich das Ed O´Neal (Al Bundy) hier einen Sheriff spielt? lolp


      Das wissen nur die, die den Thread von Anfang gelesen haben... :5:
      ***************************************************************
    • Upps habe ich ja überlesen in deinem Post :0: Naja ob es was "besseres" gab oder nicht ist mir in Hinsicht meiner Bewertung eigentlich egal lolp
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Zu Beginn werden die Charaktere unspektakulär aber unterhaltsam vorgestellt, es ist zu sehen wie sie in den Wäldern einen Ausflug unternehmen, bis sie im Verlauf auf Hinterwäldler treffen, in Grunde wurde hier wohl die restliche Grundstory des Backwood Subgenre gelegt, die einst 2000 Maniacs anhand der Hinterwäldler schon aufzeigte, bis Heute hat sich an dem Backwood Subgenre dann nichts mehr verändert. Es ist aber weniger Horror sondern ein Thriller, somit gibt es zu wenig direkte Härte, wenn gleich der Film im Verlauf trotzdem auf die Psyche schlägt und der dann auch richtig packend wird, Darsteller und Kulissen sind zudem Top. Aus heutiger Sicht bei Konkurrenz wie Blutgericht in Texas bis Wrong Turn vom Gore etwas unspektakulär, der Blick lohnt sich aber.

      [film]8[/film]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Hm...die hier durchweg guten Meinungen kann ich nicht teilen.

      Ich finde diesen Film weder spannend noch in irgendeiner form klasse.
      Im grossen und ganzen eigentl. nur langweilig.
      Da es aber einer der Wegbereiter des Backwood-Genres ist, gibt es noch
      [film]4[/film]
    • Diese Wertung kann ich widerum gar nicht nachvollziehen.
      Schade das deshalb so ein Topfilm Notentechnisch nach unten durchgereicht wird.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...