Der allgemeine Sport Thread

    • Ich gehe schwimmen und joggen. Seit meiner Schulzeit spiele ich Volleyball in einer reinen Frauenmannschaft. Wir spielen aber keine Punktspiele, nur just for fun. Im Sommer spiele ich gerne bei uns am Strand oder im Urlaub in Ägypten.

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Bin noch im Fitnessstudio angemeldet, war allerdings seit ca. 6 Monaten nicht mehr dort...war irgendwie alles sehr stressig die letzte Zeit, und jetzt fehlt irgendwie die Motivation. Mal schauen, eigentlich will ich mich wieder aufraffen hinzugehen, denn wenn man erst einmal wieder richtig im Training drin ist, dann geht man auch wieder regelmäßig.
      Ansonsten habe ich früher 7 Jahre im Verein Fußball gespielt, das ist allerdings schon lange her.
      Jetzt wo es auf den Frühling zugeht werde ich wieder joggen gehen.
    • Fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit ca. 3km :2:. Gehe dann wenn es das Wetter zulässt regelmäßig Inline skaten und mit meinen 2 Jungs eine Runde laufen.

      Hab vor Jahren mal richtig lange Kickboxen betrieben, bis das Studio dicht gemacht hat und ich kein neues, passendes für mich gefunden habe.

      Gehe im Sommer oft an denn Örtlichen Badesee zum schwimmen, das war es eigentlich.

      Denke das Kinderturnen nicht wirklich zählt lol da gehe ich jeden Montag mit meinem Großen hin. :3:
      Zensur Ist Für´n A......!!

      Meine Filmsammlung

      Meine Musiksammlung


    • Original von TheThing:

      Original von DeathShark:

      @Skele: Hilft dieses Zeug beim Trainieren? Merkt man nen Unterschied?


      Es ist auf jeden Fall sauwichtig sich richtig zu ernähren wenn man trainiert. Da kann man viel rausholen, was andere die darauf nicht achten eben dann nicht tun. man ließt oft von bis zu 50% besseres Trainingsergebnis wenn die Ernährung dazu passt.
      Wenn man jetzt kein übertriebenes BB betreibt brauch man aber nicht zwingend Zusatzprodukte wie Eiweisspulver oder Kreatin.

      Eigentlich reicht nach einem "normalem" Training auch Honig (da er den Bluzuckerspiegel nicht so schnell nach oben treibt wie Traubenzucker) evtl. auf einer Reiswaffel um die leeren Glukosespeicher der Muskeln schnell wieder zu füllen. Das ist mit das wichtigste nach dem Training. Und später dann eine vollwertige Mahlzeit.

      Abends vor dem ins Bett gehen noch schön was mit Eiweiss und wenig Zucker und Fett (also idealerweise Magerquark..lecker..., da er langkettige Eiweisse besitzt die dann schön über die nacht abgebaut werden und für den Muskelaufbau verwendet werden) und schon läuft das. Da kann man auch auf Eiweisspulver verzichten.

      Aber nur meine Meinung, bin kein Profi... :5:


      Hm, Magerquark werde ich mal versuchen. Mit was isst du das? Kohlenhydrate möchte ich ja Abends weitgehendst vermeiden.

      Ich nehme beim Training ja überhaupt nichts dazu (also Kreatin und andere Pulver). Unter der Woche während der Arbeit geh ich ca. 2-3 mal Fitnessstudio. Rest der Woche fahre ich viel mit dem Rad und gehe viel klettern. Lauftraining etwas nebenher. Ernähungstechnisch versuche ich eben die Kohlenhydrate etwas in Grenzen zu halten. Aber für Ernährungstipps bin ich immer dankbar.
      What fools these Mortals be!
    • Original von DeathShark:

      Original von TheThing:

      Original von DeathShark:

      @Skele: Hilft dieses Zeug beim Trainieren? Merkt man nen Unterschied?


      Es ist auf jeden Fall sauwichtig sich richtig zu ernähren wenn man trainiert. Da kann man viel rausholen, was andere die darauf nicht achten eben dann nicht tun. man ließt oft von bis zu 50% besseres Trainingsergebnis wenn die Ernährung dazu passt.
      Wenn man jetzt kein übertriebenes BB betreibt brauch man aber nicht zwingend Zusatzprodukte wie Eiweisspulver oder Kreatin.

      Eigentlich reicht nach einem "normalem" Training auch Honig (da er den Bluzuckerspiegel nicht so schnell nach oben treibt wie Traubenzucker) evtl. auf einer Reiswaffel um die leeren Glukosespeicher der Muskeln schnell wieder zu füllen. Das ist mit das wichtigste nach dem Training. Und später dann eine vollwertige Mahlzeit.

      Abends vor dem ins Bett gehen noch schön was mit Eiweiss und wenig Zucker und Fett (also idealerweise Magerquark..lecker..., da er langkettige Eiweisse besitzt die dann schön über die nacht abgebaut werden und für den Muskelaufbau verwendet werden) und schon läuft das. Da kann man auch auf Eiweisspulver verzichten.

      Aber nur meine Meinung, bin kein Profi... :5:


      Hm, Magerquark werde ich mal versuchen. Mit was isst du das? Kohlenhydrate möchte ich ja Abends weitgehendst vermeiden.

      Ich nehme beim Training ja überhaupt nichts dazu (also Kreatin und andere Pulver). Unter der Woche während der Arbeit geh ich ca. 2-3 mal Fitnessstudio. Rest der Woche fahre ich viel mit dem Rad und gehe viel klettern. Lauftraining etwas nebenher. Ernähungstechnisch versuche ich eben die Kohlenhydrate etwas in Grenzen zu halten. Aber für Ernährungstipps bin ich immer dankbar.


      Ernährung ist gerade beim Training schon wichtig. Da kann man sich durch falsche Ernährung fast das komplette Trainingsergebnis zerstören. Und umgekehrt kann man mit etwas wissen um die Ernährung seine Trainigserfolge immens steigern. Aber da erzähl ich dir vermutlich ja nichts Neues... :5:

      Zum Quark:
      Magerquark ist ja in seiner Grundform durchaus.... ähm eher ...unlecker... lolp
      Früher hab ich mir den abends pur hinter die Binde gelöffelt. Relativ häufig... inzwischen trainiere ich aber nur noch ab und an.. die Folge ist ein Rückgang meiner T-Shirtgrößen über die letzten 5 Jahre von XL auf M... :221: (hab aber eh noch nie ein Fitnessstudio von innen gesehen)

      Wenn ich jetzt mal trainiere und abends Quark esse halte ich mich auch nicht mehr so ganz dran mit den Kohlehydraten am Abend und rühre mir ab und an auch etwas Fruchtjoghurt oder einen Löffel Honig oder Marmelade drunter. Oder halt pur mit Äpfeln oder ähnlichem...!
      Manchmal auch halb/halb Quark und Milch, kurz shaken und runter damit.

      Wie gesagt: Da ich aber inzwischen nicht mehr so intensiv trainiere wie früher lasse ich mich da nicht mehr so verrückt machen.
      Ich hab erst gestern den "Wie seht ihr aus Thread" durchgestöbert und bin da auf dein Bild gestoßen. Du musst dir doch um ein paar Kohlehydrate abends eh keinen Kopf machen. Machst ja anscheinend auch viel Ausdauersport...!

      Kohlehydrate auch bitte nicht gänzlich ausgrenzen. Langkettige KH sind enorm wichtig für die Fitness und fürs Training. Also früh und Mittag machen KHs natürlich durchaus Sinn, solange es komplexe KHs sind und keine kurzkettigen Sachen wie in Limonade oder Schokolade.

      Auf jeden Fall darauf achten dass Proteine in ausreichendem Maß zu sich genommen werden. Da es darüber aber zig Auffassungen gibt wieviel Eiweiss denn nun Sinn macht bzw. gesund ist musst dich da selber einlesen. Da gibts zig Meinungen dazu...!
    • Hehe danke für die Antwort:). Nein, also wegen dem Quark sehe ich mich mal um ob ich was finde mit ein paar Rezepten. Habe ich eigentlich noch nie versucht.
      Kohlenhydrate esse ich meistens zum Frühstück und manchmal Mittags, Abends versuche ich sie meistens wegzulassen.
      Nun, ein paar Kilo weniger wären nicht schlecht, dann würden die Klimmzüge einfacher sein, beim klettern wäre ich auch besser und mit dem Rad auch :2:. Hätte schon so einige Vorteile;).

      Jedenfalls werde ich auch weiterhin auf solche künstliche Shakes und Pillen verzichten. Masse will ich sowiso nicht aufbauen. Einzig Abends weiß ich oft nicht was essen. Meist gibts halt Salat, Fleisch, Fisch oder Yoghurt und Obst. Und lust groß zu kochen habe ich Abends sowiso nie.
      What fools these Mortals be!
    • Muss dringend mal wieder etwas tun auch wenn ich gegen sowas wie Über- oder auch Untergewicht schlichtweg immun zu sein scheine.

      Habe ca. 20 Jahre lang Volleyball gespielt aber damit isses mittlerweile aus. Knie sind ruiniert aber das wäre nichtmal das Problem, das waren sie vor 15 Jahren schon. Meine Hüfte will nicht mehr und nur mit halber Kraft Volleyball spielen, nee danke.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Original von DeathShark:

      Hehe danke für die Antwort:). Nein, also wegen dem Quark sehe ich mich mal um ob ich was finde mit ein paar Rezepten. Habe ich eigentlich noch nie versucht.
      Kohlenhydrate esse ich meistens zum Frühstück und manchmal Mittags, Abends versuche ich sie meistens wegzulassen.
      Nun, ein paar Kilo weniger wären nicht schlecht, dann würden die Klimmzüge einfacher sein, beim klettern wäre ich auch besser und mit dem Rad auch :2:. Hätte schon so einige Vorteile;).

      Jedenfalls werde ich auch weiterhin auf solche künstliche Shakes und Pillen verzichten. Masse will ich sowiso nicht aufbauen. Einzig Abends weiß ich oft nicht was essen. Meist gibts halt Salat, Fleisch, Fisch oder Yoghurt und Obst. Und lust groß zu kochen habe ich Abends sowiso nie.


      Ich esse nur einmal warm und das immer abends. Koche dann meist auch noch. Zum Glück gehts mir so wie Hotte. Ich kann eigentlicha uch essen was ich will und nehme nicht zu. Zu irgendwas müssen die 20 Jahre Vollgas-Sport ja auch gut gewesen sein! Mein Stoffwechsel scheint mir das immer noch zu danken...:2:

      Mit Klimmzügen hab ich jetzt auch wieder angefangen. Man bin ich unfit inzwischen... :11: lol