Olympische Sommerspiele 2012 - Quasselecke

    • die deutsche Presse wird sich sicher stark zurückhalten. auch beim ZDF gab es wohl keine Wiederholung des Skandals. Die internationale Presse stürzt sich aber scheinbar drauf. Die Ringrichterin, die dann noch eine Sekunde Zeitaufschlag verordnet hat, ist übrigends Österreicherin und hat viele Bekannte in Deutschland. Zwischen ihr und andere olympische Entscheider gab es große Meinungsverschiedenheiten und gewaltigen Zoff, deswegen es gut 50 Minuten in einer hitzigen Diskussione gedauert hat, am Ende konnte sich die "neutrale" österreichische Fraktion dann durchsetzen. lolp
      laola1.at/de/olympia/olympia-m…6-30841-22955-31404-.html
      news.at/articles/1231/260/3365…-fechten-drama-shin-a-lam
    • Ich glaube du raffst das nicht - selbst wenn ich es dir persönlich sagen würde, oder besser du kennst die Regeln nicht.
      Hat keinen Zweck, also okay - ich habe Unrecht und Ruhe ist.
      Frage mich allerdings warum du dir so ein Beispiel raus suchst, welches unglücklich gelaufen ist für die Koreanierin, sicherlich, aber völlig innerhalb der Regeln.
      Während im Schwimmen ein Litauische "Wunderkind" alles in Grund und Boden schwimmt, oder Chinesische Roboter (Die sehen wirklich alle gleich aus, und benehmen sich auch so) alles andee gewinnen, im Gewichtheben eine Frau aus Fernost gewonnen hat die eher das Y Chromson besitzt wie das andere, oder oder oder....
      Man hat manchmal das Gefühl das du bewusst die populärtse Zielgruppe aussuchst, hier das Deutsche Olympia Team, bei den Filmen die Blockbuster um was auch immer zu verarbeiten. lolp
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das mit dem möglichen Doping sehe ich auch so, aber dass muss man nachweisen können, solange herscht die Unschuldsvermutung. Ich finde es eine Frechheit von den ARD kommentator das jedesmal wenn die Chinesin und Litauerin gewonnen hat, es nur heisst das sie Doping nimmt. Die Frauen sind keine krassen Aussenseiter gewesen, haben aber ihre Bestleistungen gezeigt. Das im Profisport allgemein viel mit Medikamente manipuliert wird ist nicht Neu, die einen haben halt besseres Zeug als die Anderen.



      spiegel.de/sport/sonst/olympia…r-beleidigt-a-847364.html lol

      Bis jetzt tagt immer noch die Komission, die scheinbar keine Erklärung parat hat, weswegen die Schiedsrichterin aus Österreich den Kampf nach ablaufen der Zeit neu startete. Korea könnte vor das Sportgericht gehen, was in dem Fall logisch wäre, aber bis jetzt gibt es nicht mal ein Kampfbericht zu diesem Halbfinale. Allgemein war sich die Schiedsrichterin und andere verantworliche überhaupt nicht einig, was deutlich zu sehen war, guter letzt hat die Schiedsrichterin sich wohl gegen den Willen einiger Mitentscheider durchgesetzt. Barbara Csar wird sicherlich ihren Job los sein, sollte es keine Erklärung für ihre Entscheidung geben.
    • zu deinem Link. Das wir im TV nicht das zu sehen bekommen, was wirklich ist, ist typisch für deutsches TV und hab ich zumindest auch mitbekommen, gab es so aber bei einem großen Sportereignis tatsächlich noch nie, da war es bis dato immer Live, aber auch da wird nun nachgeprüft bevor was Live über den Sender geht, wegen der Zensur und dem genauen zusammenschnitt auf die Deutschen Teilnehmer nehme ich mal an. Gerade beim Schwimmen wenn der Wettberb durch war die nass getrockneten Schimmer gleich beim Interview zu haben statt die Sieger feiern zu sehen, ist ja wohl ein Lacher. Ich schau es trotzdem auf ARD, ich weis was mir da verkauft wird, aber mich interessieren natürlich auch mehr die Wettberwebe wo deutsche dabei sind. Aber wehe die UEFA schmeisst mal ein Bild von Löw rein was nicht Live ist aber als Schwerz gesehen wird, da geht die ARD gleich auf die Barrikade. :D Typisch Deutsch.

      Edit: Unsere Reiter waren sehr überlegen, auch wenn der Sport nicht so spannend ist, hat es mich gefreut. Mehr als verdient dieses Gold.
    • also ich zappe öfters zwischen ard/zdf und eurosport hin- und her. war am sonntag ziemlich blöde bezüglich der qualifikation turnen männer mehrkampf mannschaft, da war auf eurosport schon schluss und die ergebnisse wurden diskutiert während bei den öffentlich-rechtlichen noch nicht mal erzählt wurde dass der wettkampf angefangen hatte bzw schon entschieden ist... oder auch das super tennis-match von görges wurde dort lange nach der entscheidung mal kurz zusammengefasst. naja, jedem das seine, ich finde ard/zdf ist so für die gelegenheitsgucker die wissen wollen was deutschland den tag über so macht, das sieht man ja auch ständig in den zusammenfassungen (bei denen ich am ende des alles mitsprechen kann). auf eurosport kommen auch mal andere sportarten und ganze wettbewerbe, da geht es nicht nur um die deutschen. ich bin froh dass ich beide möglichkeiten habe!
      ist nur blöde wenn man ard/zdf schaut und das ergebnis dann schon vorher im inet oder auf der app oder bei eurosport, im videotext etc. liest... lolp

      PS: ich finde es nervig dass alle sender immer schwimmen zeigen, da könnten die sich doch mal absprechen und noch andere sportarten zeigen

      PPS: ich denke nicht, dass das nicht-live-senden etwas mit zensur zu tun hat lolp
    • Wenn das Reiten :ritter: nicht spannend war was dann?
      Am letzten Oxer wirft die sichere Goldmedalliengewinnerin doch tatsächlich noch einen Balken ab, was für ein Pech für sie.
      Nochmal Dooooooooooom, die Regeln sind so das eine Sekunde eine Sekunde ist, es wird nicht nach Zehntel Sekunden gerechnet, was möglicherweise jetzt passieren wird, also wenn eine Sekunde da steht, bleibt es so lange eine Sekunde bis sie um ist, jetzt verstanden?????
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich hab das schon verstanden, aber wenn die Uhr auf 0 Tickt, warum wird sie dann zurückgestellt? Dafür gab es bis dato keine Erklärung. Die Medallien kommen ja jetzt endlich. Die Schwimmer waren nicht gut genug für eine Medallie, morgen beim Kanu wird groß abgeräumt. Das Einzelspringen mit Pferde find ich auch interessant, aber alles andere mit den Pferden find ich ziemlich öde. Lustig war es gestern trotzdem als der eine Gaul durchgebrannt ist. lol

      Eurosport ist sicher neutraler als ARD/ZDF was Olympia angeht das ist klar, mich interessieren aber Sportwarten wie Gewichtheben nicht so wirklich wenn gerade Turniere am Start sind, wo Deutsche teilnehmen. Ich schaue Olympia aber auch nur Nebenher oder die finalen Entscheidungen, ansonsten wäre es ein bissel viel.
    • Also die sollen schon ruhig parteiisch sein, ich finde das gut das es so ist.
      Sollen die ausflippen wenn Chinas Medallienmaschinen gewinnen?
      Bei Eurosport sind die garantiert auch nicht unparteiisch, warum sollten sie das auch sein?
      Hier halten sie noch zu Österreich und der Schweiz wegen Deutschsprachigen Raum.
      Wunderbar, fair bleiben und allen alles gönnen, aber warum nicht unseren Sportlern die Daumen drücken.
      Machen sie woanders schliesslich auch, und ist gut so.
      Letzt Anmerkung zu "deiner Sekunde" - die Uhr wurde wieder auf eine Sekunde gestellt.
      Die Koreanerin hat das gesehen, weiter gemacht und einen Treffer kassiert, was ist jetzt daran so verwerflich?
      Das ist Sport, und das sind die Regeln.
      Sie hatte den Riesenvorteil das sie bei einem Unentschieden gewonnen hätte und war so zu sehr passiv, over and out.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ui, das war bitter für Phelps

      Schöner Tennistag aber heute, auch dank Tsonga lol
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln