Terry Pratchett und die Scheibenwelt

    • Terry Pratchett und die Scheibenwelt

      Terry Pratchett dürfte vielen hier bekannt sein, genauso wie seine geniale Scheibenwelt.

      Es würde mich interessieren, ob sich hier noch andere Pratchett-Fans tümmeln und auch, welche Bücher und Figuren aus der Scheibenwelt ihr mögt.

      Ich fange dann auch an. Gelesen habe ich bisher (die meisten davon zweimal und einige zusätzlich auf Englisch):

      Die Farben der Magie

      Das Licht der Phantasie

      Das Erbe des Zauberers

      Gevatter Tod

      Der Zauberhut

      MacBest

      Pyramiden

      Wachen! Wachen!

      (Faust) Eric

      Voll im Bilde

      Alles Sense

      Total verhext

      Einfach göttlich

      Lords und Ladies

      Helle Barden

      Rollende Steine

      Echt zauberhaft

      Mummenschanz

      Hohle Köpfe

      Schweinsgalopp

      Fliegende Fetzen

      Heiße Hüpfer

      Ruhig Blut

      Der fünfte Elefant

      Die volle Wahrheit

      Der Zeitdieb

      Wahre Helden

      Maurice, der Kater

      Die Nachtwächter

      Kleine freie Männer

      Weiberregiment

      Ein Hut voller Sterne

      Ab die Post

      Klonk!

      Der Winterschmied

      Schöne Scheine

      Das Mitternachtskleid


      Zu meinen liebsten Figuren gehört DER TOD, Igor (welcher aus immer :2:) und die kleinen freien Männer.

      Am 24. September erscheint (endlich :8:) das neueste Buch "Snuff" auf Deutsch (deutscher Titel "Steife Prise"), ich freue mich unendlich darauf!

      Bleibt zu hoffen, dass das nicht das letzte Buch über die Scheibenwelt sein wird, da Pratchett ja an Alzheimer erkrankt ist.

      Was ich ebenfalls traurig finde, ist, dass Andreas Brandhorst nicht mehr als Übersetzer tätig ist.
      "Lets fetz", sprach der Hamster und sprang in den Ventilator...


    • RE: Terry Pratchett und die Scheibenwelt

      Ich liiiiebe Pratchetts Scheibenwelt.

      Der Humor ist unheimlich vielschichtig und geht von niedergeschriebener Situationskomik (da muss man echt ein Händchen für haben), über Wortspiele, Runninggags, bis hin zu subtiler Sozialsatire. Dabei sind die Stories aber auch spannend geschrieben und gehen oftmals auch unter die Haut. Wer auf Fantasy-abgedreht und Antihelden steht, für den ist die Scheibenwelt eigentlich ein Muss.

      Zu meinen absoluten Lieblingen zählt neben dem TOD (natürlich!) noch der Bibliothekar und die Stadtwache.

      Edit : Total vergessen, die Zauberer sind natürlich auch genial! "Quäääääästoooooooor!!!!" lol

      Wird dringend mal wieder Zeit einige Romane zu meiner kleinen Sammlung hinzuzfügen, da fehlen doch noch so einige.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki
    • Uuuiiii! Ich habe hier auch einen ganzen Haufen von Pratchets Büchern rumliegen.^^
    • Original von Sakagi:

      Uuuiiii! Ich habe hier auch einen ganzen Haufen von Pratchets Büchern rumliegen.^^


      Vielleicht solltest die auch mal lesen lol
      "Lets fetz", sprach der Hamster und sprang in den Ventilator...


    • Terry Pratchet ist genial! Leider ist der Mann ja sehr krank, weshalb er uns nicht mehr lange mit neuen Geschichten beglücken wird.
      Meine Lieblinge sind die Geschichten um den "Tod" wie z. B. Gevatter Tod oder Alles Sense (eines meiner Lieblingsbücher!)
      Philosophisch, anspruchvoll und voller Witz. Tolle Bücher!


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Ich bin damals durch das Playstation-spiel auf seine Bücher gekommen und liebe sie. Auch meine Lieblingsfigur ist der Tod :6:
      Terry Pratchets Humor ist einfach Traumhaft lol
      in jedem Menschen steckt etwas Gutes, und wenn es nur das Küchenmesser ist
    • Original von Anyu:

      Terry Pratchet ist genial! Leider ist der Mann ja sehr krank, weshalb er uns nicht mehr lange mit neuen Geschichten beglücken wird.
      Meine Lieblinge sind die Geschichten um den "Tod" wie z. B. Gevatter Tod oder Alles Sense (eines meiner Lieblingsbücher!)
      Philosophisch, anspruchvoll und voller Witz. Tolle Bücher!


      Falls Du "Schweinsgalopp" noch nicht kennen solltest ---> DRINGEND nachholen! Da übernimmt der TOD den Job des Schneevaters (also des Weihnachtsmanns).

      Was ich an der Figur des TOD´s so faszinierend finde. Die Art und Weise wie Pratchett ihn beschreibt, wirkt offenbar auf sehr viele Leute die sich mit ihrer eigenen Sterblichkeit etwas mehr auseinandersetzen (aufgrund ihres Alters, Krankheiten zB.) animierend, sich mit Pratchett darüber in Briefen auseinanderzusetzen. Ich denke mal, viele von ihnen würden sich den Gevatter gerne genauso vorstellen.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki
    • Pratchet und der Tod haben aufgrund seiner Krankheit auch eine etwas besondere Beziehung und die Dominanz dieser Figur scheint auch davon motiviert zu sein. Er setzt sich ja intensiv mit Themen wie "aktiver Sterbehilfe" etc. auseinander.
      Für mich ist der Tod auch aus vielen anderen Gesichtspunkten interessant. Er übernimmt in seinen Büchern viele Motive aus mittelalterlichen / frühneuzeitlichen Werken (z. B. die Totentänze) und stellt etwas versteckt viele Fragen (z. B. über den gekrönten Tod in alles Sense).

      Schweinsgallop kenne ich wirklich noch nicht, werde ich mir mal zulegen wenn ich mit Game of Thrones durch bin^^


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Original von Anyu:
      [...]
      Schweinsgallop kenne ich wirklich noch nicht, werde ich mir mal zulegen wenn ich mit Game of Thrones durch bin^^


      Du wirst dich wegschmeißen, es ist einfach zu köstlich, wie der TOD, pflichtbewußt wie immer, den Job möglichst gutmachen will, ohne dabei aber über jede Empathie für dieses Fest zu verfügen und dadurch wird das ganze einfach noch viel witziger! lol
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki
    • pratchett ist toll. leider bin ich nicht so die leseratte und hab nur weniges gelesen. was haltet ihr von den filmen? wie viele gibts da mittlerweile?
      farben der magie, hogfather????
      Nicht mal eine Playstation!!! Deutsche Folter!!!!
    • Die Scheibenwelt-Romane sind richtig, richtig genial. Neben Tod finde ich auch die Hexen Oma Wetterwachs & Nanny Ogg super, die beiden bieten Dialoge zum wegschmeißen.
      Ungekrönter Sieger beim inoffiziellen Bill Paxton-Ähnlichkeitswettbewerb!
    • Ich hab nie irgendwas davon gelesen abern freund von mir hats mir wie viele hier wegen dem Tod empfohlen.
      Punkt is welches buch sollt ich dann lesen wenn?
      Ich kenns net ich lese nur Stephen King und weiß nicht ob das was taugt.
      Klingt aber nach allgemeiner begeisterung :0:
    • Mein erstes war "Alles Sense" und danach wollte ich nur noch meeehhr!
      Ungekrönter Sieger beim inoffiziellen Bill Paxton-Ähnlichkeitswettbewerb!
    • Terry Pratchett ist tot .............. gestern schon, am 12.03.2015 .....

      Danke, Sir Pratchett für die vielen schönen Lesestunden, die Du mir geschenkt hast...
    • Ja, großen Respekt vor seinem Lebenswerk!
      Die Scheibenweltromane sind grossartig, ich habe lange nicht alles gelesen von ihm.

      Ich mochte trotzdem eher die Romane jenseits der Scheibenwelt wie zB: Die Schlacht der Nomen & die Teppichvölker.
      Aber das liegt eher an meiner Abneigung gegen zu epische Universen in denen ich die Übersicht verliere.

      Aus der Scheibenwelt, sag ich mal spontan, fand ich: Das Erbe des Zauberers eines der Schönsten.
      (Hier gehts um Hexen und eine Frau die Zauberer werden will, bzw deren Bestimmung es ist ZaubererIn zu sein).


      Und wo tauchte der Zwerg auf der plötzlich aus der Sofortbildkamera heraus ruft er habe kein rot mehr? Großartige Ideen hatte der Mann!

      Und ich will auch eine Truhe!!!

      Und was wünscht sich ein alternder Barbar der wirklich alles schon gesehen hat noch im Leben?

      "Pfähne! Ich hätte gerne ein Gebiff! Fuppe, Fuppe, immer nur Fuppe..."


      Wer mit dieser Kombination aus Fantasy und Humor klarkommt und jetzt erst diesen Autor für sich entdeckt wird viel Spass haben!!!
      The poop is moving!!!
      >>>Isaac-afterbirth<<<
    • Die Welt hat mit ihm einen riesigen Verlust erlitten. Ich bin wirklich aufrichtig traurig.

      Altzheimer ist scheiße. Ich hoffe für Terry, dass er einen "schönen" Abgang hatte. Ich hoffe, dass TOD sich zusammenreißen konnte und wenigstens ETWAS feierlich "schauspielern" konnte und dass Terry vielleicht sogar auf Binky reiten durfte.

      Leb wohl, alter Mann. Du warst der Beste! Genieß deinen Frieden.
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Sam Vimes (Richard Dormer) & Angua (Marama Corlett)
      Charrot (Adam Hugill)
      Carcer Dun (Sam Adewunmi)
      Cheery (Jo Eaton-Kent)
      Lady Sybil Ramkin (Lara Rossi)

      Die Serie kommt auf BBC America.
      :183: