Breakfast Club - Der Frühstücksclub

    • Breakfast Club - Der Frühstücksclub



      Produktionsland: USA
      Produktion: Andrew Meyer, Ned Tanen, Gil Friesen, John Hughes
      Erscheinungsjahr: 1985
      Regie: John Hughes
      Drehbuch: John Hughes
      Kamera: Thomas Del Ruth
      Schnitt: Dede Allen
      Spezialeffekte: William H. Schirmer
      Budget: ca. 1.000.000$
      Musik: Keith Forsey
      Länge: ca. 92 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Darsteller: Emilio Estevez, Paul Gleason, Anthony Michael Hall, John Kapelos, Judd Nelson, Molly Ringwald, Ally Sheedy, Perry Crawford, Mary Christian, Ron Dean, Tim Gamble, Fran Gargano


      Inhalt:

      Samstag morgen in einer amerikanischen High-School: normalerweise bleiben an diesem Tag die Schüler daheim, aber fünf von ihnen müssen aus verschiedenen Gründen zum Nachsitzen antreten. Es sind: der "Muskelprotz" Andrew Clark, der "Freak" John Bender, der "Schlaukopf" Brian Johnson, die "Prinzessin" Claire Standish und die "Ausgeflippte" Allison Reynolds.

      Eigentlich wollte Richard Vernon, der Lehrer, der sie zu dieser unfreiwilligen Freizeitgestaltung gezwungen hat, die Schüler bestrafen, indem er sie dazu zwingt, an diesem Tag über sich nachzudenken, aber es kommt ganz anders als er es sich erhofft hat. Nach anfänglichen Streitereien zwischen den Jugendlichen lernen diese sich nämlich besser kennen und freunden sich über alle bestehenden Vorurteile und "gesellschaftlichen Verpflichtungen" hinweg an. Sie erkennen, warum sie sich so verhalten wie sie es tun, und sehen im Gespräch miteinander auch sich selbst in einem anderen Licht

      Trailer:




      Kritik:

      Die enorme Charakterintensivierung ist hier alles in diesem Film. Die Schauplätze sind sehr überschaubar, alle Protagonisten befinden sich in einer Schule zum Nachsitzen. Der aufpassende sehr strenge Lehrer, sowie ein Hausmeister sind noch anwesend, dazu 5 unterschiedliche Charaktere der den Teens. Was man nicht alles beim nachsitzen erfährt, statt hier Aufsätze geschrieben werden, wie vom Lehrer gefordert, entwickelt sich der Film schnell zu einer rebellischen Meuterei der verrückten Jugend. Die Teens sind sich aber alles andere als Grün und belegen sich zunächst gegenseitig oder zeigen Desinteresse gegenüber dem anderem. Nach und Nach wird aber der Lehrer zum Zielobjekt der Teens, die sich untereinander kennen lernen, man erfährt dabei sehr viel über die Charaktere, wie sie zu dem geworden sind, was sie optisch präsentieren. Dabei wird kräftig auf die Emotionen gesetzt und die Dialoge sind nicht nur witzig, sondern packen einen auch derart, dass man sich als Zuschauer richtig rein leben kann und somit Teil der Bande wird, wie es selten ein Film schafft, derart mit den Charakteren mitzuleben. Ja es gibt geknutsche, was aber durch die starken Charaktere nicht schnulzig wirkt, jeder der jungen Tenager hätte einen Oskar verdient für diese Leistung, wie der "Proll" Emilio Estevez (Die Outsider, Rhea M), "Streber" Anthony Michael Hall (L.I.S.A., Edward mit den Scherenhänden), "Freak" Judd Nelson (St. Elmo’s Fire) oder die megaheiße 80er Flamme Ally Sheedy (Kevin - Allein in New York, Nummer 5 lebt!, Bad Boys '83). Es gibt wahrscheinlich kein Film der mehr auf die Toleranz gegenüber anders denkender Menschen hinweist, als Breakfast Club.

      Was für ein Low Budget Film von John Hughes, der an den Kinos kräftig was einnahm, sein bester, der daraufhin unter anderem noch L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn und Ferris macht blau drehte. Absoluter Wahnsinn, wie einfühlsam, lustig, rebellisch und unterhaltsam dieser Breakfast Club ist, mit einem sehr passenden Don’t You (Forget About Me) Song von Simple Minds, der anschließend ein großer Hit wurde. Ein trotz des 80er Outfits zeitloser Film, den man nicht mehr vergisst und mehrmals schauen kann.

      [film]9[/film]



      lol

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Der Film war hier noch nocht gelistet? Wurde aber Zeit - einer meiner absoluten Lieblingsfilme der 80er. Die sprüche aus dem Film gingen damals überall in der Schule rum - jeder wollte so sein wie John Bender... lol Und der Titelsong (Don´t you forget about me) ist ein Klassiker. Ich liebe übrigens John Hughes Filme (RIP)..... lolp

      [film]10[/film]

      PS: Hier an der Wand hängt ein großes Foto mit dem Cast von Breakfast Club - mit original Autogrammen. Hab ich schon ewig...
    • Original von Richard Lawson:

      Der Film war hier noch nocht gelistet? Wurde aber Zeit - einer meiner absoluten Lieblingsfilme der 80er. Die sprüche aus dem Film gingen damals überall in der Schule rum - jeder wollte so sein wie John Bender... lol Und der Titelsong (Don´t you forget about me) ist ein Klassiker. Ich liebe übrigens John Hughes Filme (RIP)..... lolp

      [film]10[/film]

      PS: Hier an der Wand hängt ein großes Foto mit dem Cast von Breakfast Club - mit original Autogrammen. Hab ich schon ewig...


      Doch, ich hatte ihn schon mal vorgestellt lolp

      Kann dir und Dr. Doom nur 100% zustimmen. ER spielt in der gleichen Liga wie ST. Elmo' s Fire und Pretty in Pink!

      [film]10[/film] +
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von Samazone:

      Original von Richard Lawson:

      Der Film war hier noch nocht gelistet? Wurde aber Zeit - einer meiner absoluten Lieblingsfilme der 80er. Die sprüche aus dem Film gingen damals überall in der Schule rum - jeder wollte so sein wie John Bender... lol Und der Titelsong (Don´t you forget about me) ist ein Klassiker. Ich liebe übrigens John Hughes Filme (RIP)..... lolp

      [film]10[/film]

      PS: Hier an der Wand hängt ein großes Foto mit dem Cast von Breakfast Club - mit original Autogrammen. Hab ich schon ewig...


      Doch, ich hatte ihn schon mal vorgestellt lolp

      Kann dir und Dr. Doom nur 100% zustimmen. ER spielt in der gleichen Liga wie ST. Elmo' s Fire und Pretty in Pink!

      [film]10[/film] +


      Der Film war fast wie Big Brother. Personen sind in einem Raum eingesperrt und man lernt sie kennen, sie zeigen ihr wahres Gesicht und anschliessend hat man ein ganz anderes Bild von ihnen als wie zu Filmbeginn. lolp
      Nein der Film war noch nicht drin. Gestern hab ich beim nachstöbern überlegt mir ST. Elmo' s Fire auszuleihen, dann setzt ich ihn jetzt doch auf die Liste. Pretty in Pink hab ich scho drauf.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • :6: Super, Dr. Doom! Hätte nie gedacht, dass dir solche Filme gefallen. :3:
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Sehr schöne Musik, glaubhafte Darsteller und mit Problemen die man zu der Zeit noch Verstand.
      Gibt ein gutes Lebensgefühl, mehr davon. [film]8[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Sehr schöne Musik, glaubhafte Darsteller und mit problemen die man zu der Zeit noch Verstand.
      Gibt ein gutes Lebensgefühl, mehr davon. [film]8[/film]


      Auf jeden Fall! Aber ich könnte auch hier Doom schon wieder an die Wand klatschen! :0:

      Beinahe jeden der Hauptdarsteller stellt er einzeln heraus, nur meine heißgeliebte Silberblick-Knutschmund-Rotmähne-Molly-Ringwald NICHT!!! :29:
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Molly Ringwald ist wohl die am unbekanntesten gebliebene, deswegen hab ich sie weggelassen. :221:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Original von tom bomb:

      Original von Dr.Doom:

      Molly Ringwald ist wohl die am unbekanntesten gebliebene, deswegen hab ich sie weggelassen. :221:
      ...Halbwissen für Fortgeschrittene.... :0: jeder kennt den berühmten John Kapelos, Antonio Michael Hall ist jedem ein Begriff und natürlich Paul Gleason - Weltstar
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Dr.Doom:

      Original von Samazone:

      Original von Richard Lawson:

      Der Film war hier noch nocht gelistet? Wurde aber Zeit - einer meiner absoluten Lieblingsfilme der 80er. Die sprüche aus dem Film gingen damals überall in der Schule rum - jeder wollte so sein wie John Bender... lol Und der Titelsong (Don´t you forget about me) ist ein Klassiker. Ich liebe übrigens John Hughes Filme (RIP)..... lolp

      [film]10[/film]

      PS: Hier an der Wand hängt ein großes Foto mit dem Cast von Breakfast Club - mit original Autogrammen. Hab ich schon ewig...


      Doch, ich hatte ihn schon mal vorgestellt lolp

      Kann dir und Dr. Doom nur 100% zustimmen. ER spielt in der gleichen Liga wie ST. Elmo' s Fire und Pretty in Pink!

      [film]10[/film] +


      Der Film war fast wie Big Brother. Personen sind in einem Raum eingesperrt und man lernt sie kennen, sie zeigen ihr wahres Gesicht und anschliessend hat man ein ganz anderes Bild von ihnen als wie zu Filmbeginn. lolp
      Nein der Film war noch nicht drin. Gestern hab ich beim nachstöbern überlegt mir ST. Elmo' s Fire auszuleihen, dann setzt ich ihn jetzt doch auf die Liste. Pretty in Pink hab ich scho drauf.


      Danach guckst Du dann noch IST SIE NICHT WUNDERBAR?, FERRIS MACHT BLAU und 16 CANDLES. Evtl. noch LISA - DER HELLE WAHNSINN.
    • Original von Hotte99:

      Original von tom bomb:

      Sehr schöne Musik, glaubhafte Darsteller und mit problemen die man zu der Zeit noch Verstand.
      Gibt ein gutes Lebensgefühl, mehr davon. [film]8[/film]


      Auf jeden Fall! Aber ich könnte auch hier Doom schon wieder an die Wand klatschen! :0:

      Beinahe jeden der Hauptdarsteller stellt er einzeln heraus, nur meine heißgeliebte Silberblick-Knutschmund-Rotmähne-Molly-Ringwald NICHT!!! :29:

      Richtig, Hotte, wie konnte unser Dr. sie vergessen. In mindestens 50 Filmen und Serien hat sie mitgewirkt und so unbekannt ist sie nicht. :0:
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von Dr.Doom:

      Molly Ringwald ist wohl die am unbekanntesten gebliebene, deswegen hab ich sie weggelassen. :221:


      Der war gut, Doom! :240:
      The girl that silenced the world for 6 minutes...
      https://www.youtube.com/watch?v=Sj00vO48MTk
      Severn Suzuki

    • Original von Richard Lawson:

      Original von Dr.Doom:

      Original von Samazone:

      Original von Richard Lawson:

      Der Film war hier noch nocht gelistet? Wurde aber Zeit - einer meiner absoluten Lieblingsfilme der 80er. Die sprüche aus dem Film gingen damals überall in der Schule rum - jeder wollte so sein wie John Bender... lol Und der Titelsong (Don´t you forget about me) ist ein Klassiker. Ich liebe übrigens John Hughes Filme (RIP)..... lolp

      [film]10[/film]

      PS: Hier an der Wand hängt ein großes Foto mit dem Cast von Breakfast Club - mit original Autogrammen. Hab ich schon ewig...


      Doch, ich hatte ihn schon mal vorgestellt lolp

      Kann dir und Dr. Doom nur 100% zustimmen. ER spielt in der gleichen Liga wie ST. Elmo' s Fire und Pretty in Pink!

      [film]10[/film] +


      Der Film war fast wie Big Brother. Personen sind in einem Raum eingesperrt und man lernt sie kennen, sie zeigen ihr wahres Gesicht und anschliessend hat man ein ganz anderes Bild von ihnen als wie zu Filmbeginn. lolp
      Nein der Film war noch nicht drin. Gestern hab ich beim nachstöbern überlegt mir ST. Elmo' s Fire auszuleihen, dann setzt ich ihn jetzt doch auf die Liste. Pretty in Pink hab ich scho drauf.


      Danach guckst Du dann noch IST SIE NICHT WUNDERBAR?, FERRIS MACHT BLAU und 16 CANDLES. Evtl. noch LISA - DER HELLE WAHNSINN.


      IST SIE NICHT WUNDERBAR? & 16 CANDLES leihe ich auch mal, die anderen 2 kenne ich. Schon was drüber geschrieben,

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Besonders das Ende bei IST SIE NICHT WUNDERBAR ist Klasse.... lol
    • Jetzt gerade durchzufall die listung gefunden lolp einer der besten 80èr filme überhaupt bestimmt schon 20 mal gesehen und macht immer wieder freude !!!
      nicht gut gemeinte sondern ein muss von [film]10[/film] :6: :6:
      und ferris ,lisa und was noch alles kam ist in meinem tiefsten innerren verankert und sie alle waren genial :6: :6: :6:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Teenwolf und Soulman nicht vergessen!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Einer meiner lieblingsfilme seit Ewigkeiten... hierzu wurde bereits auch alles gesagt...

      [film]10[/film]

      Und die bekommt dieser Film auch ohne Retro Bonus...
    • :5: lief heute mal wieder auf rtl2. habs leider zu spät eingeschaltet. danach kam noch st. elmos fire. aber egal, hab BC vor kurzem noch gesehen. den soundtrack höre ich hingegen sehr oft. ist die platte die bei mir bisher am häufigsten abgespielt wurde und mein lieblingssoundtrack. dont you überspringe ich allerdings fast immer. finde die anderen lieder rocken einfach mehr und transportieren den zeitgeist der 80er musik sehr gut, aber vor allem fühle ich mich dann gut wenn ich die platte höre.
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • @Skilla :6: :6: :6: Du schreibst mir aus der Seele. :0:
      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Skilla du hast es auf den punkt gebracht :0: :0:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Muss jetzt nachdem Ich den Film auf BD gesehen habe nochmal sagen , es ist das beste was man sich ansehen kann!! Die BD hat ein super Bild aber der Sound lässt zu wünschen übrig . Der Film ist für Mich oberkult und schafft es die Augen niemals trocken werden zu lassen , endweder vor lachen oder vor anteilnahme !! Sicherlich ist das keine reine Komödie aber dennoch super lustig,wobei es auch sehr dramatisch zugeht.Für Mich ein Film den man gesehen haben sollte und für Kinder der 80èr ein muss!!
      Die Frage die sich stellt ist "werden wir so wie unsere Eltern ???"[FILM]10[/FILM]


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Ein zeitloser Klassiker der 80er Jahre. Habe ihn gestern nach bestimmt mehr als 20 Jahren mal wieder gesehen. Kult!

      [film]10[/film]
    • Ja auch zurecht ein Zeitloser Klassiker den ich Heute das erste mal gesehen habe.
      So unterschiedlich sie auch alle Aussehen und man glaubt sie könnten unterschiedlicher nicht sein verbindet Sie doch einige gemeinsamkeiten...Toller Film der zum Nachdenken anregt.Hat jemand noch tolle Dramen/Komödien aus den 80iger die empfehlenswert wären bzw Dramen Filme aus den 80igern die man mal gesehen haben sollte wie diesen hier?
      [film]9[/film]

    • Schaut Euch mal die Rotten Tomatoes-Liste zu John Hughes an. Es ist traurig, die Kritiker mögen die Kevin-Filme nicht.
      rottentomatoes.com/celebrity/1007319-john_hughes
      Der beste Film ist Ein Ticket für Zwei mit John Candy und Steve Martin.

      Der Frühstückchenclub kenne ich nicht. Muss ich wohl nachholen. Bin halt noch jung und unerfahren. :5:
    • So ganz wird RT aber auch nicht gecheckt, der Hughes war doch kein Regisseur bei Pretty in Pink? L.I.S.A. war damals auch nicht unbedingt Kritiker Liebling Ansonsten passen die Wertungen doch. Familienkomödien schneiden allgemein bei Kritiker sehr schlecht ab, vor allem wenn sie Jahre auf dem Buckel haben.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Dr.Doom schrieb:

      Hughes war doch kein Regisseur bei Pretty in Pink?
      John Hughes war allgegenwärtig. Als Drehbuchautor hatte er eine Menge geschrieben. Vielleicht hatte er "ausgeholfen"?
    • Meine Top 10 ist seit diesem Abend um einen neuen Film bereichert.

      The Breakfast Club

      ist das Meisterwerk von John Hughes. Hier funktioniert einfach alles: Schauspiel und der Übergang zwischen Komödie und Drama. Ein wunderbares Kammerspiel. Ich konnte mich zwar mit keinem der Schüler identifizieren, ich war offenbar ein Durchschnittsschüler, aber jeden Charakter habe ich liebgewonnen. Die Synchronisation ist auch wirklich großartig. Völz und Rohrbeck at the Best. Es gleicht fast eine Offenbarung. Klingt übertrieben, ist aber so.

      :00008040:

      [film]10[/film] +++

      @TylerD
      Schäm dich! :16:
    • Nö mach ich nicht! Mehr Freude wie 4 Punkte hatte ich an dem Film nun mal nicht. Er hat mich einfach nicht angesprochen und mich nie mitgenommen. Ich sage nicht, dass der Film schlecht ist, ich sage lediglich ich perönlich hatte keine Freude daran. Da die Bewertungen hier im Forum durchweg sehr hoch sind, spricht dafür, dass er objektiv nicht schlecht ist, mir gefällt er trotzdem nicht. Punkt. Dies trifft sicherlich auch auf eine nicht unerhebliche Anzahl von anderen Filmen zu, seien es nun Klassiker oder Geheimtipps. Für mich persönlich zählt einfach nur der Spaß, den ich bei einem Film hab (ganz egal, ob ich mich totlach, vor Spannung fast Platze, ein Effektespekatel genieße oder mich sonst in eine andere Welt entführen lasse) und das kann nun auch mal dazu führen, dass ein Trashheuler eine hohe Wertung bekommt und ein Klassiker eine niedrige, da er mich wie gesagt nicht anspricht.
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Wahrscheinlich hat jeder so eine Filme die von 95% der Genrefans gemocht werden, aber man nichts mit anfangen kann. Die 4er Wertung ist auch ok, du hast Halloween 2 auch noch so schlecht bewertet, ansonsten halten sich die Aussreisser nach unten bei dir in Grenzen. Ich muss es ja nicht nachvollziehen können, wo da die Gründe liegen, dass wird man mir auch nicht erklären können, da ich kaum Schwächen bei den Filmen erkennen kann.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Breakfast Club beispielsweise hat objektiv tatsächlich kaum Schwächen, gefällt mir aber nicht. Halloween 2 HAT imho ne Menge Schwächen. Aber ist ein wenig wie bei der Kaffeewerbung: Über Geschmack lässt sich nun mal nicht streiten! Obwohl es natürlich im Gegensatz zu Kaffee schon Spaß macht, über verschiedene Ansichten zu reden, auch wenn der Thread hier nicht so sehr dazu geeignet ist, da eben 95% den Film mögen und ich, außer das er mir nicht gefällt kein Argument habe, da er eben per se nicht schlecht ist...
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Ich bin deshalb positiv überrascht, weil Breakfast Club nicht unbedingt zu meinen Genrefilmen angehört. "Über den Tellerand schauen" hat mal wieder gewirkt.

      *schwääärm*

    • Dieses Gefühl, wenn man für sich eine Filmperle entdeckt hat, die man über alles liebt und in Endlosschleife schauen könnte... ist leider viel zu selten der Fall!
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • 1985, das waren noch Zeiten



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()