Saw

    • Original von The last User on the Left:

      Sehr guter und innovativer Horrorfilm, der leider unter den bescheuerten Fortsetzungen leidet. Die Macher hätten spätestens nach Teil 3 aufhören müssen, denn Teil 1 ist eigentlich ein rund um toller Film, den ich mir immer wieder gerne ansehe und der durch seine intelligente Story überzeugt.

      Sicher einer der besten Horrorfilme der 2000er!

      [film]7[/film]



      Bescheuerte Fortsetzung? lol Ohne Worte lolp
    • wir sind aber schon bei SAW I oder ???


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Original von thor72:

      wir sind aber schon bei SAW I oder ???


      Ja.
    • Original von Wassilis:

      Original von The last User on the Left:

      Sehr guter und innovativer Horrorfilm, der leider unter den bescheuerten Fortsetzungen leidet. Die Macher hätten spätestens nach Teil 3 aufhören müssen, denn Teil 1 ist eigentlich ein rund um toller Film, den ich mir immer wieder gerne ansehe und der durch seine intelligente Story überzeugt.

      Sicher einer der besten Horrorfilme der 2000er!

      [film]7[/film]



      Bescheuerte Fortsetzung? lol Ohne Worte lolp



      Also bitte. Spätestens ab Teil 3 verliert sich die Story im Schwachsinn und es ist nur noch ein reiner Folterporno ohne Sinn und Zweck.
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Original von The last User on the Left:

      Original von Wassilis:

      Original von The last User on the Left:

      Sehr guter und innovativer Horrorfilm, der leider unter den bescheuerten Fortsetzungen leidet. Die Macher hätten spätestens nach Teil 3 aufhören müssen, denn Teil 1 ist eigentlich ein rund um toller Film, den ich mir immer wieder gerne ansehe und der durch seine intelligente Story überzeugt.

      Sicher einer der besten Horrorfilme der 2000er!

      [film]7[/film]



      Bescheuerte Fortsetzung? lol Ohne Worte lolp



      Also bitte. Spätestens ab Teil 3 verliert sich die Story im Schwachsinn und es ist nur noch ein reiner Folterporno ohne Sinn und Zweck.



      Da bin ich ganz anderer Meinung. Finde jetzt die ganze Reihe Klasse. Folterporno? Worum geht es denn in Saw lol
    • Original von Wassilis:



      Also bitte. Spätestens ab Teil 3 verliert sich die Story im Schwachsinn und es ist nur noch ein reiner Folterporno ohne Sinn und Zweck.



      Da bin ich ganz anderer Meinung. Finde jetzt die ganze Reihe Klasse. Folterporno? Worum geht es denn in Saw lol


      Gut, Geschmackssache. Doch der erste Teil war noch innovativ und hatte eine intelligente Handlung, doch im Lauf der Reihe ist davon immer weniger zu sehen.

      Oder um es mit George A. Romeros Worten über den Torture Porn zu sagen:
      "Denen fehlt die Metapher"
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Original von Wassilis:

      Original von The last User on the Left:

      Original von Wassilis:

      Original von The last User on the Left:

      Sehr guter und innovativer Horrorfilm, der leider unter den bescheuerten Fortsetzungen leidet. Die Macher hätten spätestens nach Teil 3 aufhören müssen, denn Teil 1 ist eigentlich ein rund um toller Film, den ich mir immer wieder gerne ansehe und der durch seine intelligente Story überzeugt.

      Sicher einer der besten Horrorfilme der 2000er!

      [film]7[/film]



      Bescheuerte Fortsetzung? lol Ohne Worte lolp



      Also bitte. Spätestens ab Teil 3 verliert sich die Story im Schwachsinn und es ist nur noch ein reiner Folterporno ohne Sinn und Zweck.



      Da bin ich ganz anderer Meinung. Finde jetzt die ganze Reihe Klasse. Folterporno? Worum geht es denn in Saw lol


      Ne, die Fortsetzungen sind schon deutlich schwächer als der erste, finde ich.
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • also ich empfehle jedem hier unbedingt bei google

      welshy saw retrospective

      einzugeben und die Videos auf blip.tv anzusehen... sofern des englischen mächtig...
      und obwohl ich mir hier schon den rage vorstellen kann im sinne von "ich lass mir doch nicht von irgendwem anderen sagen was ich über filme denken soll"

      empfehle ich de videos extrem (derzeit bis saw 4)
      und seit ich die filme gesehen habe wo nur die story und charaktere analysiert werden und die traps ziemlich außen vor gelassen wurden... habe ich einen total neuen blickwinkel auf die ganzee saw serie...

      wie hier oft gesagt wird erster teil genial und die anderen dann nicht mehr so (werden gute gründe angeben warumd as teilweise so vorkommt) aber man bekommt auch sehr gut mit, dass auch die späteren filme keineswegs unintelligenter in sachens tory sind und vor allem ins achen doppeldeutigkeit der jigsaw reden usw.

      nur mir gign es bei denf ilmenhalt oft so, dass die traps einen ein bisschen zu sehr von der story ablenken... (das war im ersten teil wegen zu geringem budget nicht und im zweiten auch noch nicht) danach halt sehr viel budget für gore... wodurch man von der echt guten story ein wenig abgelenkt wird...

      also ich würde echt jedem empfehlen diese saw retrospective anzusehen... manche werden dadurch erst das verlangen bekommen alle filme anzusehen und für den rest sind es bestimmt tiecfe und neue einblicke...
    • Hmmm.....Was soll ich noch zu dem Film sagen?? Er wurde ja jetzt genug vergewaltigt von tausenden Kritiken! lolp Aber gut eins geht immer!

      Nun, als der erste Teil raus kam dachte noch keiner dran, dass es bis zu einem siebten (hoffentlich achten) geht. Hätte ich selber auch nicht gedacht aber wie es so ist muss die Kuh gemolken werden, solange sie die gute Milch gibt.

      Ich will auch nicht ewig drum herum reden und fass ich mich kurz, so wie ich es auch bei den anderen Teilen machen werde:

      Saw punktet vor allem durch eine düstere Atmosphäre die nicht von ungefähr kommt, denn die Szenen in diesem Bunker in dem der Doktor und der eine Typ da stecken tun ihr übriges. Aber auch für Spannung ist gesorgt und man fiebert quasi mit was wohl als nächstes passiert oder was die nächste Lösung des Rätsels ist.

      Visuell besticht Saw durch einen kühlen Look, der sich allemal sehen lassen kann. Auch die fallen sind einzigartig, also da sind schon Dinger dabei, die mich ordentlich vom Sessel gehauen haben. Auch dass Jigsaw sowas wie Petrus spielen will, der am Himmelstor den Leuten nochmal ne Chance gibt, kommt wahrhaftig krank.

      Die Darsteller sind insgesamt in der oberen Spielfilmliga anzusiedeln, mich hat da keiner enttäuscht und jeder hat seien Charakter gekonnt gespielt. Desweiteren gibt es noch zu vermelden, dass die Effekte recht geil geworden sind und zum Teil blutig ausgefallen sind, doch das Highlight des ganzen Filmes ist der Schluß, als sich der Doktor seinen Fuß absägen muss.

      Fazit: man sieht es dem Film nicht an dass er im Low Budget-Bereich angesiedelt ist, dafür ist er zu gut. Der Film weiss zu unterhalten aber auch zu überraschen, vor allem der Schluß ist eine geniale Überraschung mit der ich in hundert Jahren nie gerechnet hätte. Kann man sich immer wieder anschauen, ohne dass er langweilig wird. Über Fassungen müssen wir uns ja nicht mehr weiter unterhalten!

      [film]9[/film]
    • So nun musste auch die Saw Reihe mal wieder dran glauben. Obwohl ich die Reihe natürlich schon öfters gesehen habe, war es doch schon länger her und als Horror Fan kann man sie ja gar nicht oft genug sehen.

      Was der Regisseur James Wan im Jahre 2004 mit dem Film Saw geschaffen hat, kann man mittlerweile schon als kleinen Klassiker bezeichnen. Saw läutete eine neue Ära an Horrorfilmen ein und kreierte einen neuen legendären Bösewicht namens Jigsaw den Puzzle Mörder.

      Den Arzt Dr. Lawrence Gordon und Adam Stanheight verbinden zwei Dinge: ein beschauliches, gediegenes Leben und die Tatsache, dass sie sowohl das eigene, als auch das Leben anderer auf die leichte Schulter nehmen. Benommen wachen beide, einander gegenüber angekettet, in einem heruntergekommenen Badezimmer auf. In der Mitte des Raumes liegt die blutüberstöhmte Leiche eines Mannes. Verwirrt und nervös machen sich die beiden auf die beschwerliche Suche nach Anhaltspunkten, bis sie schließlich auf zwei rostige Laubsägen stoßen. Schnell wird ihnen klar: hier möchte jemand ein Spiel spielen…und der Einsatz ist ihr Leben.

      Saw ist ein Film der von Anfang an Spannung verspricht und verdammt zu fesseln weiß. Er wurde mit relativ wenig Budget gedreht, was man ihm aber nicht anmerkt, weil er wirklich professionell rüberkommt. Der Film hat einen hohen Härtegrad, der nicht nur visuell sondern auch gut über die Psychische Schiene funktioniert und von einer gut durchdachten Story getragen wird. So werden nicht nur die Protagonisten gefordert, sondern auch als Zuschauer fiebert man von Beginn an mit und man wartet sehnsüchtig auf die Auflösung, die es wirklich in sich hat. Bei dem Finale bekommen ich jedes mal eine Gänsehaut. Die Darsteller können auch alle Punkten und machen ihre Sache verdammt gut. Sie können gut die Angst, den Wahn und das Ungewisse glaubhaft rüber bringen. Auch der gute alte Danny Glover ist mit von der Partie und lässt es sich nicht nehmen, auch mal in so einem Streifen mit zu spielen und das auch wirklich hervorragend. Der Score tut sein übriges zur harten und dreckigen Atmosphäre die einen nicht los lässt und unterstreicht die gelungenen Schockeffekte. Das geniale Finale wird durch die legendäre Saw Melodie getragen, die mittlerweile bei Fans Kult sein dürfte.

      Fazit:

      Saw ist einfach ein genialer und harter Horrorfilm der auf die Psyche geht. James Wan ist hier wirklich ein Meilenstein gelungen, der noch eine ganze Reihe von Fortsetzungen nach sich zog.


      [film]8[/film]
    • Original von filmewelt.net:

      also ich empfehle jedem hier unbedingt bei google

      welshy saw retrospective

      einzugeben und die Videos auf blip.tv anzusehen... sofern des englischen mächtig...
      und obwohl ich mir hier schon den rage vorstellen kann im sinne von "ich lass mir doch nicht von irgendwem anderen sagen was ich über filme denken soll"

      empfehle ich de videos extrem (derzeit bis saw 4)
      und seit ich die filme gesehen habe wo nur die story und charaktere analysiert werden und die traps ziemlich außen vor gelassen wurden... habe ich einen total neuen blickwinkel auf die ganzee saw serie...

      wie hier oft gesagt wird erster teil genial und die anderen dann nicht mehr so (werden gute gründe angeben warumd as teilweise so vorkommt) aber man bekommt auch sehr gut mit, dass auch die späteren filme keineswegs unintelligenter in sachens tory sind und vor allem ins achen doppeldeutigkeit der jigsaw reden usw.



      Ich bilde mir ja ein, dass ich eben das auch schon in einem der Saw-Threads geschrieben habe, da kommt man eigentlich auch so drauf. (und wenn nicht: schaut euch wenigstens die genannte Analyse an)
      Wer die Reihe auf Kommerz und brutale Fallen reduziert, hat sowieso einen an der Meise imo (oder ist einfach nur dem Mainstream-Hype gefolgt), denn Saw bietet weit mehr als das.
      In Interviews wurde übrigens zugegeben, dass die Reihe von Anfang an auf sechs Teile (sieben kam dann noch als Abschluss dazu) ausgelegt bzw. geplant gewesen ist, der Tobin Bell hat jedenfalls einen Vertrag mit u.a. jener Bedingung unterzeichnet. (*Richtung Doomilein und Hirntotsoldat schiel*)
      Handlungstechnisch bilden die Filme zudem einen logisch schlüssigen Kreis, aber das wird den Prinziphatern wohl vor lauter "mimimi" entgangen sein...

      Nicht falsch verstehen, ich hab' wirklich nichts dagegen, wenn einem die Aufmachung, Story, Schauspieler und Aufgaben wenig zusagen, aber oft wirkt es einfach nur so, als würde (nicht nur bei dieser Filmreihe) vorschnell und/oder unüberlegt geurteilt werden.
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun:
      In Interviews wurde übrigens zugegeben, dass die Reihe von Anfang an auf sechs Teile (sieben kam dann noch als Abschluss dazu) ausgelegt bzw. geplant gewesen ist, der Tobin Bell hat jedenfalls einen Vertrag mit u.a. jener Bedingung unterzeichnet. (*Richtung Doomilein und Hirntotsoldat schiel*)


      Was muss ich mir da durchlesen um den Hinweis zu verstehen. Ansonsten geb ich dir hier recht.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Meine mich daran zu erinnern, dass du der Reihe ab Teil 3 o. 4 herzlosen/ausschlachtenden Kommerz vorgeworfen hast.
      Sollte ich da falsch liegen, nehme ich meine Schielerei natürlich zurück und entschuldige mich für die Unterstellung :P
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun:

      Meine mich daran zu erinnern, dass du der Reihe ab Teil 3 o. 4 herzlosen/ausschlachtenden Kommerz vorgeworfen hast.
      Sollte ich da falsch liegen, nehme ich meine Schielerei natürlich zurück und entschuldige mich für die Unterstellung :P


      Nein das war ich gewiss nicht. lolp

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify)
    • Saw 1 war der einzig gute teil der gesamten FURCHTBAREN reihe.
      Er lebte nicht vom bodycount oder ständigen splattereffects die ich noch nie mir einer dümmeren story gehört habe.
      Da gabs wenigstens eine storyline die nicht nur zwischen dem ganzen blut mal irgendwo erwähnt wurde und die sich eh keiner merkt weil sie mehr als lahm ist.
      Der einzige grund warum leute Saw gucken ist wenn sie keine storyline aber viel splatter wollen !
      Einziger punkt den ich bis jetzt von kollegen,damals mitschülern in der berufsschule,freunden usw gehört habe.
      Saw 1 geb ich noch gute
      [film]8[/film]
      Dem rest der reihe der sich zieht wie kaugummi TROTZ so viel splatter,und das muss man erstmal schaffen, geb ich wegen guter effekte noch
      [film]2[/film]
    • "Saw" geht weiter!
      Kein Wunder bei einer Reihe die mittlerweile die Milliarden $ Grenze überschritten hat, die Frage ist wie und wer?
      Stand jetzt wird es ein Reboot des ersten Teiles, wie weit sich das vom ersten unterscheiden wird ist unbekannt, es dürfte aber ziemlich anders werden, den verantwortlich für den Film wird der US Comedy Star Chris Rock sein!
      Dieser verspricht einen komplett anderen Ansatz zu verfolgen, er soll selbst zu Lionsgate mit der Idee gekommen sein.
      Die Regie übernimmt Darren Lynn Bousman, der Saw II, Saw III und Saw IV gedreht hat, das Drehbuch kommt von Pete Goldfinger und Josh Stolberg, die den letzten Teil , Saw 8: Jigsaw geschrieben haben.
      Un, es gibt bereits einen US Kinostart - der 23. Oktober 2020!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...