Was liest du gerade?

    • Original von Trasher:

      "Pornostar" von Jenna Jameson.Sehr gute Autobiographie dieser bekannten Hardcore-Darstellerin.Sehr dicker Wälzer 640 Seiten.


      Boah, so ein dicker Wälzer. Aufregender Beruf und viel erlebt. Da habe ich wohl den falschen Lebensweg gelebt, bisher lolp Aber das kann sich ja noch ändern :0:

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Hatte im Urlaub endlich mal Zeit etwas zu lesen das keine Fachzeitschrift oder -buch ist lolp

      Vicky Stiefel - Leichenschrei und tödliche Ernte
      (leider in falscher Reihenfolge, wusste nicht dass die inhaltlich zusammen gehören^^)
      Sehr gut geschrieben, hat sich einfach so in einem Rutsch durchlesen lassen

      Klaus-Peter Wolf - Ostfriesensünde
      Naja, habs von meiner Mum ausgeliehen, war ok aber nicht so gut wie die anderen. Die Erzählperspektive hat mich gestört, 3. Person und allwissender Autor, das ist komisch. Außerdem wurde krampfhaft in jeden Satz irgendwas eingebaut das mit Ostfriesland zu tun hat...
    • "Serial Killers and Mass Murderers: Profiles of the World's Most Barbaric Criminals"

      Schickes Taschenbuch mit gute 300Seiten..

      Schreiberling ist sehr gut informiert an die verschiedenen Fälle herangegangen und weiß den Leser zu unterhalten.

      Interessantes Buch für die Leute die sich für diese Thematik interessieren..
    • Original von EvilEd:

      "Serial Killers and Mass Murderers: Profiles of the World's Most Barbaric Criminals"

      Schickes Taschenbuch mit gute 300Seiten..

      Schreiberling ist sehr gut informiert an die verschiedenen Fälle herangegangen und weiß den Leser zu unterhalten.

      Interessantes Buch für die Leute die sich für diese Thematik interessieren..


      das klingt echt interessant! ist das eher roman-stil oder fachbuch? oder eine gute mischung? lolp
    • Beendet: Wolfgang Hohlbein "Der Hexer - Als der Meister starb"

      Hohlbein müsste man eigentlich dafür links und rechts ohrfeigen, dass er aus H.P. Lovecraft eine kettenrauchende Labertasche gemacht hat.
      Ganz ganz schlimm. Bahh!
      Sieht man davon ab, bekommt man hier eine recht nette und mitunter spannende Geschichte präsentiert, die sich extrem auf Lovecraft's Cthulhu Mythos bezieht.
      Der große Hit ist das sicherlich nicht, aber für Zwischendurch ist das durchaus geeignet.

      5.5/10

      EDIT!

      Neues Lesegut: Stephen King "Dolores"

      King schreibt selten anders.
      Beim "Dunklen Turm" Zyklus ist mir das vor Jahren zum ersten mal aufgefallen.
      Die ersten 30-40 Seiten haben keine wörtliche Rede intus. Alles kommt aus einem Guss.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Original von Vizu-Al:

      Habe von Sigler "Infiziert" gelesen. Darin ging es auch um eine Art Außerirdische Parasiten, die sich im Körper von Menschen eingenistet haben.
      Handelt es sich bei deinem Buch um den Nachfolger?



      ich glaube nicht,
      Story scheint aber ähnlich zu sein.
    • Original von Trasher:

      "Pornostar" von Jenna Jameson.Sehr gute Autobiographie dieser bekannten Hardcore-Darstellerin.Sehr dicker Wälzer 640 Seiten.


      Ich mag Autobiographien sehr gerne.
      Wollte mir schon seit einer Weile eine aus dem Pornogenre holen.
      Kannst du das Buch empfehlen?
      Es gibt ja einige.
    • heute mit Blut teufel von Michael Koglin angefangen
      list sich bisher ganz gut, hoffe das geht so weiter
    • Original von Lithium:

      Original von Trasher:

      "Pornostar" von Jenna Jameson.Sehr gute Autobiographie dieser bekannten Hardcore-Darstellerin.Sehr dicker Wälzer 640 Seiten.


      Ich mag Autobiographien sehr gerne.
      Wollte mir schon seit einer Weile eine aus dem Pornogenre holen.
      Kannst du das Buch empfehlen?
      Es gibt ja einige.


      Kann ich dir wirklich empfehlen ist gut geschrieben.Hat auch so einige Anekdoten drin.Cartoons gibt es auch.Bilder natürlich soft sind auch vorhanden.Für 15 Euro bekommst du da gut was geboten.
    • Beendet: Wolfgang Hohlbein "Der Hexer - Als der Meister starb"

      Recht kurzweilig. Ist zwar nicht der Oberkracher, aber als 2. Teil einer größeren Reihe durchaus akzeptabel.
      Könnte auch Leuten gefallen die sich für Lovecraft's Cthulhu Mythos interessieren.

      [film]6[/film]

      Angefangen: Stephen King "Dolores"
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Die Massen haben mich mitgerissen, habe heute tatsächlich mit Band 2 von Shades of Grey angefangen.. Band 1 hab ich in den letzten beiden Tagen gelesen. :0:
    • Lady Death, Bd. 1
      amazon.de/Lady-Death-Bd-Brian-Pulido/dp/3862013073

      Die ersten Seiten hab ich gelesen. Die Story beginnt wirr. Da treten Tote gegen Tote an und Lady Dead seith genau so aus wie ihre Wiedersacherin. Das macht keinen Spass udn die Zeichnungen bis auf große Titten fand ich jetzt auch nicht wirklich interessant, hab ich schnell aufgehört zu lesen. Landet bei E-Bay, da war Caligula noch einiges besser zu Beginn. lolp


      Legion of Super-Heroes, Bd. 1
      amazon.de/Legion-Super-Heroes-…TF8&qid=1347908960&sr=1-1
      Langweilig, es lässt sich zwar recht gut lesen, ist also keine hirnlose Action und die Zeichnungen sind solide, so das man es verfolgen kann. Nur es werden viele Charaktere mit besonderen Kräften vorgestellt, aber besondere Charaktere bleiben aus. Gegner bleiben bis zu 1/3 des Heftes noch aus und ab da hab ich schon die Lust am Dialog verloren. Für Superhelden Comic Allesleser wohl neuer Stoff, kann mit dem Relaunch nicht mithalten. Landet bei E-Bay.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Original von MadMiko:

      Die Massen haben mich mitgerissen, habe heute tatsächlich mit Band 2 von Shades of Grey angefangen.. Band 1 hab ich in den letzten beiden Tagen gelesen. :0:


      Habe mir auch Band 1 auf Deutsch gekauft und 2 und 3 dann auf Englisch. Wurde mit jedem Band besser. Der erste war mir teilweise zu abgehoben.

      Jetzt grad "Winters Knochen" von Daniel Woodrell.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Ich warte jetzt auf Band 3 :0:

      Und um die Wartezeit zu überbrücken hab ich mir Stephen King's ES mal wieder ausgegraben :)
    • Beendet: "Dolores" von Stephen King

      Ist zwar etwas King untypischer, da der Horror eher auf anderer Ebene funktioniert,
      hat mir aber recht gut gemundet.
      Die Erzählweise ist auch ein wenig anders, als in anderen King Werken,
      da das Buch nur aus Monolog artigen Dialogen und Rückblenden der titelgebenden Protagonistin besteht,
      die gerade ihre Aussage bei der Polizei macht, da sie unter Mordverdacht steht.
      Werde mir die nächsten Tage die Verfilmung reinziehen.

      [film]8[/film]
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Kennt sich einer mit Avengers comics aus, dass Bd. 1: Kampf um die Zukunft (Sammelpaket) soll laut Kritiken ziemlich schlecht sein. Gibt es denn überhaupt eine gescheite Comicreihe der Avengers die nicht zu Alt ist?

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Alternative Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid (Playliste/The Hits): Klick
    • Ein Buch mit dem Titel "Halloween" aus dem Lübbe Verlag.
      Beinhaltet diverse Geschichten, von diversen Autoren, rund um's Thema Halloween.
      Dabei sind Arthur Conan Doyle, Bram Stoker, E.A. Poe, E.T.A. Hoffmann, Wolfgang Hohlbein, Charles Dickens, Saki und ein paar mehr.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Original von MadMiko:

      Ich warte jetzt auf Band 3 :0:

      Und um die Wartezeit zu überbrücken hab ich mir Stephen King's ES mal wieder ausgegraben :)


      Hatte es vor einiger Zeit auch mal wieder angefangen, aber hab die ganze Zeit die Bilder vom Film im Kopf. Und ich hasse Clowns lol frag mich nicht, warum ich mir das jemals angetan habe.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Vor ein paar Tagen beendet:

      "Die Kunst kein Egoist zu sein" von Richard David Precht. (hatte es von meiner Mutter ausgeliehen)


      Joar, was soll ich sagen: gute Ansätze sind schon vorhanden, aber im Prinzip schwafelt der Precht 500 Seiten einfach nur rum und kritisiert alle Mögliche an der Gesellschaft. Wobei die ersten 100/200 Seiten noch recht amüsant waren, danach verkam es aber endgültig zum Gelaber, das sich oftmals wiederholt. Aber wirkliche Ansätze, wie man es besser machen könnte usw... sind kaum vorhanden. Und wenn sie da waren, ging ich nur bedingt mit ihnen Konform.

      Fazit: Mehr als gute Ansätze waren im Endeffekt nicht dabei. Muss man nicht gelesen haben.

      [film]4[/film]
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Axh, da ich schon recht viel lese und noch nicht so lange hier angemeldet bin, mal ne kurze Übersicht, was die letzten Wochen/Monate so aufm Nachttisch lag:

      "Das Boot" von Lothar Günther Buchheim

      Fazit: Nach ca. 10 Jahren endlich wieder gelsen. Grandios, schlägt den Film, der auch sehr gut ist, um Längen, die bedrückende Stimmung auf dem U-Boot und der elende Matrosenalltag werden einem sehr gut vermittelt. Absolute Empfehlung, falls es jemand noch nicht kennt.

      [film]9[/film]

      "Mister Undercover" von Alex Caine

      Fazit: Eine der größten Überraschungen überhaupt! Hab mir von dem Buch fast nix erwartet, habs für 2 € auf nem Wühltisch gesehen. Es ist im Prinzip die Autobiographie von nem Kanadier, der jahrelang Undercover bei den Hells Angels, Bandidos, Ku-Klux-Klan, einem chinesischen Drogenkartell, usw... ermittelt hat. Nebenbei erzählt er aus seinem Leben, wie er auf die schiefe Bahn geraten ist, in Vietnam gekämpft hat, im Knast gelandet ist usw... Sicher, nicht perfekt geschrieben, aber mich hats gefesselt, war nach drei Tagen durch. Für mich bisher eine der besten dieser "Undercover" Geschichten.

      [film]8[/film]

      "Cosa Nostra" von John Dickie

      Fazit: Ich interessiere mich sehr für Mafia usw... und da hab ich mir halt das Buch zugelegt. Perfekt. Der Mann ist ein richtiger Experte, schildert einem die Geschichte der sizillianischen Mafia von den Anfängen ende des 19 Jhdt irgendwo in der Pampa Sizilliens bis in die Moderne. Richtig gut geschrieben. Hab rein gar nichts auszusetzten.

      [film]10[/film]


      "Die Amerikanische Verschwörung" von Jesse Ventura

      Fazit: Wieder so ein Buch, das ich gündtig gekauft hab. Gut, der ehemalige US Senator nimmt ziemlich viele Ereignisse der amerikanischen Geschichte unter die Lupe, doch oftmals wirkt das Ganze einfach zu reisserisch und polemisch, aber im Endeffekt noch recht interessant.

      [film]6[/film]
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • hab vor paar tagen "schwarz" von stephen king angefangen (ist der erste Teil des "Dunkler Turm-Zyklus") und ich glaube, es wird *trommelwirbel* das erste Buch von Stephen King, dass ich zu Ende lese.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Ich lese aktuell 2666 von Roberto Bolano und muss sagen, dass es richtig gut ist! Zur Zeit brauche ich nur das Buch eine Couch und eine Pizza und es geht mir gut! :)
    • Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus - ein Taunuskrimi

      Drei Dinge sind unwiederbringlich:
      der vom Bogen abgeschossene Pfeil,
      das in Eile gesprochene Wort,
      die verpasste Gelegenheit.
      Ali der Löwe, Kalif des Islam
    • Original von chrischa:

      hab vor paar tagen "schwarz" von stephen king angefangen (ist der erste Teil des "Dunkler Turm-Zyklus") und ich glaube, es wird *trommelwirbel* das erste Buch von Stephen King, dass ich zu Ende lese.


      "Der dunkle Turm" fickt alles weg.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Vizu, hast du außer dem Dunklen Turm noch was von King gelesen?
      What fools these Mortals be!
    • Original von Vizu-Al:

      Original von chrischa:

      hab vor paar tagen "schwarz" von stephen king angefangen (ist der erste Teil des "Dunkler Turm-Zyklus") und ich glaube, es wird *trommelwirbel* das erste Buch von Stephen King, dass ich zu Ende lese.


      "Der dunkle Turm" fickt alles weg.


      Hab's zu meiner Schande noch nicht zu ende gelesen,aber mir sind auch paar Bücher von der Arbeit dazwischen gekommen. Der erste Teil soll aber auch der langweiligere sein. Bisher laufen sie fast nur...
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Du weißt was das bedeutet?
      ZACK-ZACK!
      Morgen will ich den Totalbericht. lol
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Original von Vizu-Al:

      Du weißt was das bedeutet?
      ZACK-ZACK!
      Morgen will ich den Totalbericht. lol


      Zu morgen abend bin ich auf jeden Fall durch (mit dem ersten) lol
      Werde dann berichten, aber ich vermute mal, sie werden auch auf den letzten Seiten noch weiterlaufen lolp
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • HÖRBUCH!
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Sooo...
      bin mit dem ersten Band durch :254:
      Ich glaube, das ist das erste Buch von Stephen King, dass ich zu Ende gelesen habe.
      War jetzt nicht soo spannend, sie sind halt mehr oder weniger die ganze Zeit gelaufen. Das Massaker war gut, aber danach eher mau lolp

      Hoffe mal, dass es noch spannender wird und es halt einfach der "Einführungsband" ist und deshalb nicht soo viel passiert.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Oliver K. - Der perfekte Verführer

      TOTAL RECALL- Arnie biografie
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • Jean Paul Sarte - Der Ekel
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Rowling - Ein plötzlicher Todesfall

      Black Dagger (Lieblingsstellen der ganzen Reihe)
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • @chrischa: auch wenn es nicht leicht zu lesen ist empfehle ich dir stephen king auf englisch. auf deutsch ist natürlich auch super aber bei der übersetzung geht leider immer etwas verloren

      ich selber habe jetzt (endlich!!!) blut teufel abgeschlossen


      habe das leider sehr zerstückelt gelesen weil mir einfach die zeit fehlt. und da einige zeitsprünge in der erzählung sind musste ich immer ganz weit zurück blättern - genau genommen habe ich es also etwa 3x gelesen lol

      finde den erzählstil an sich nicht schlecht aber die zeitsprünge sind nicht nach meinem geschmack. auch dass der mörder gefasst wird und die geschichte dann gar nicht vorbei ist sondern nochmal von der ermittelnden mordkommission über die motive gequatscht wird finde ich schlecht - man sollte das doch so erzählen können dass alles auf nen höhepunkt ermittler treffen mörder hinausläuft. das war ziemlich schlecht konstruiert.
      thema ansich (nahtoderfahrungen, religiöse totenrituale, serienkiller) war nach meinem geschmack.

      insgesamt leider nur [film]6[/film]

      wobei ich denke dass bei dem autor mehr drin ist. der schreibstil an sich ist angenehm, nur hat er hier vielleicht etwas zu viel gewollt bzw konnte seine verworrenen gedanken nicht so ganz zu papier bringen lolp
    • Original von inverted_repeat:

      @chrischa: auch wenn es nicht leicht zu lesen ist empfehle ich dir stephen king auf englisch. auf deutsch ist natürlich auch super aber bei der übersetzung geht leider immer etwas verloren


      Oha, mein Englisch ist zwar recht gut, aber verstehe manche Sätze nicht mal auf Deutsch xD

      Kennt hier eig jemand die Reihe von Cody McFadyen (mit Smoky Barrett)? Die ist auch richtig gut!!
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Si! "Der Todekünstler". Hatte ich vor Jahren als Hörbuch. Fand ich ganz nett.
      Ich schaue keine Filme, Filme schauen mich!
    • Original von Vizu-Al:

      Si! "Der Todekünstler". Hatte ich vor Jahren als Hörbuch. Fand ich ganz nett.


      Musst da mal mit dem ersten anfangen. Ist glaub ich "Blutlinie". Freu mich schon auf den nächsten Band nächstes Jahr.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • Bin mal gespannt auf das hier.





      ich mag das Thema^^
    • Soll auf jeden Fall besser sein als das Buch von Sarrazin. Nicht nur Zahlen und Daten, da er ja auch von seinen eigenen Erfahrungen und seiner Jugend berichtet.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock