Der Große Preis

    • Der Große Preis



      Das ZDF plant auch hier ein Comeback der Show, Highlight war immer der Auftritt von Wumm und Wendelin.
      Der Große Preis (andere Schreibweisen: DER GROSSE PREIS oder Der große Preis) war eine Quizsendung des ZDF. Die Show wurde von 1974 bis 1992 von Wim Thoelke 219-mal moderiert. Die Verlegung von donnerstags auf samstags, verbunden mit dem Moderatorenwechsel führte dann zu rapide nachlassenden Zuschauerzahlen und zur Einstellung der Sendereihe binnen eines Jahres. Ein Remake in den Jahren 2002 und 2003 blieb weitgehend unbeachtet.

      Seriendaten:

      Originaltitel: Der Große Preis
      Produktionsland: Bundesrepublik Deutschland
      Originalsprache: Deutsch
      Produktionsjahr(e): 1974-1993, 2002-2003
      Ausstrahlungsturnus: Monatlich
      Genre: Quizsendung
      Musik: Titelmelodie komponiert von Jean Thomé
      Moderation: Wim Thoelke (bis 1992), Hans-Joachim Kulenkampff (1993), Carolin Reiber (1993), Marco Schreyl (2002-2003)
      Erstausstrahlung: 5. September 1974 auf ZDF

      Der Große Preis folgte nahtlos der äußerst populären Donnerstagabend-Unterhaltungsshow Drei mal Neun und wurde dabei zu einem ebenso großen Erfolg. Die Unterschiede zum Vorgänger waren dabei: Drei mal Neun machte eine Sommerpause und erschien deswegen nur achtmal im Jahr. Der Große Preis indes lief das ganze Jahr hindurch, womit er es auf zwölf Folgen brachte. Trotzdem konnte Der Große Preis erheblich billiger produziert werden: Während Drei mal Neun als Wandershow von Stadt zu Stadt zog und aus großen Hallen übertragen wurde, stellte man Der Große Preis ausschließlich in einem Studio der Berliner Union-Film her. Die zur Sendung gehörende Multivisionswand ließ sich nicht zerlegen und infolgedessen auch nicht in eine andere Stadt transportieren. Anstatt der bisher bunten Mischung mit Showteil und Quiz stand jetzt das Quiz im Vordergrund. Zusammen mit dem Verzicht auf Orchester und Fernsehballett führten alle Änderungen zu günstigen Produktionskosten von etwa 250.000 DM je Folge.
      Lange Zeit wurde Der Große Preis aufgezeichnet, erst ab der 150. Ausgabe am 17. Februar 1987 handelte es sich um eine Live-Sendung.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nezyrael ()

    • RE: Der grosse Preis





      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Auch hier ne grosse Sendung an die ich mich gerne erinnere!!!!!

      Danke Tom :prop: :prop:
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Zu Anfangszeiten mit Wim immer wieder gut.
    • Dank Wumm und Wendelin im Gedächtnis geblieben, großartige Erinnerungen sonst habe ich daran nicht mehr.