Terminator 2 - Tag der Abrechnung

    • Terminator 2 - Tag der Abrechnung



      Produktionsland: Frankreich, USA
      Produktion: James Cameron, Gale Anne Hurd, Mario Kassar
      Erscheinungsjahr: 1991
      Regie: James Cameron
      Drehbuch: James Cameron, William Wisher Jr.
      Kamera: Adam Greenberg
      Schnitt: Conrad Buff IV, Dody Dorn, Mark Goldblatt, Richard A. Harris
      Spezialeffekte: ILM / Stan Winston Studio
      Budget: ca. 94.000.000$
      Musik: Brad Fiedel
      Länge: ca. 137 Minuten (Kinofassung) / ca. 153 Minuten (Director's Cut) / ca. 156 Minuten (Extended Cut)
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong, Robert Patrick, Earl Boen, Joe Morton, S. Epatha Merkerson, Castulo Guerra, Danny Cooksey, Jenette Goldstein, Xander Berkeley, Leslie Hamilton Gearren


      Inhalt:

      Zehn Jahre nach der Terrorherrschaft des ersten Terminators kehrt ein neuer Killer-Cyborg auf die Erde zurück. Der Auftrag des T-1000 lautet: John Connor muss sterben. Der zwölfjährige John ist der einzige, der eines fernen Tages die Menschheit vor der Übernahme der Weltherrschaft durch die Maschinen retten könnte. Doch die Rebellen aus der Zukunft sind wachsam. Zum Schutz für John entsenden sie einen umprogrammierten Terminator der alten Generation, den T-800, auf die Erde.


      Trailer:



      Kritik:

      Was für ein Film und vor allem was für eine Fortsetzung.

      Zu Beginn lässt Hollywood durch 2 Terminatoren bewaffnet, ein Actionfass auf die Menschheit los. Anschließend wird Schwarzenegger wie beim Erstling nackt erscheinen, diesmal hält die Kamera aber nicht voll drauf und die Frauenschlüpfer werden in den Kinos diesmal eher angezogen geblieben sein. Schwarzenegger ist aber nun cooler denn je, wohl die geilste Actionsau auf dem Videomarkt und er offenbart die männliche Machofigur mit außen hart wie Stahl und im inneren einen weichen Kern zu haben, wie in Reinkultur und zeigt auch dem jungen männlichen Kinopublikum, wie ein richtiger Aufreißer mit coolen Sprüchen auszusehen hat. Was hier so gut wie nicht ins Gewicht fällt sind kleine Logikschwächen, die der Erstling so nicht hatte, wie der böse Teriminator, der sich wie von Zauberhand samt Klamotten in Personen verwandeln kann, wie soll man sich das erklären können und bei Schwarzenegger wird seine Menschlichkeit damit unterstrichen, dass es nach einem Actionfeuerwerk auf eine Polizeibarrikade, doch 0.0 Menschenleben gefordert hat. Ein echter Lacher.

      Der Erstling war etwas düsterer, aber auch der 2.Teil ist wieder sehr atmosphärisch und die Endzeitapokalypse bekommt sogar noch mehr Auftrieb und Inhalt. Zudem gibt es einige brutale Mordszenen, wie vor allem Durchbohrungen mit spitzen Gegenständen, besonders hart ist der schnelle Tod der Stiefeltern von Edward Furlong, der sogar auf die Psyche geht. Der 2.Teil legt an Action nach und die sieht großartig aus, insbesondere Schwarzenegger mit den Wummen schießen zu sehen, ist der Hammer. Ein richtiger Brenner der Filmgeschichte ist, wenn Furlong dem Schwarzenegger die coolen und damals angesagten Sprüche beibringt und einige Sprüche wie „Hasta La Vista Baby“ werden durch diesen Film anschließend bei der Jugend sehr angesagt. Das Outfit von Furlong mit der zerrissenen Jeans und dem Public Enemy Pulli, sowie Poster der Gunners und der düsteren Metalgruppe Prong in seinem Zimmer und sein Haarschnitt ist absolut megacool, Furlong ist auch eindeutig der beste Darsteller im Film. Die ein oder andere Schleichwerbung gibt es natürlich auch, neben Pepsi ist es das erwähnen von Nintendo, dass darauf die Kids sehr stehen. „Kinder des Zorns“ Linda Hamilton ist kein Modepüppchen in einem Actionfilm, sondern eine echte Kämpfernatur mit ersichtlich mehr Muskeln als beim Erstling, somit wieder absolut glaubhaft besetzt, da muss auch kein gutes Mimikspiel her für diese Rolle. Der Sound des Films ist erstklassig und nie aufdringlich, gar melancholisch, einer meiner absoluten Favoriten aller Filme.


      "Als ich John mit der Maschine sah, war es auf einmal ganz klar: Der Terminator würde niemals aufhören, er würde ihn niemals verlassen. Und er würde ihn niemals wehtun, ihn niemals anbrüllen oder sich betrinken und ihn schlagen oder behaupten, er wäre zu beschäftigt und hätte keine Zeit für ihn. Er würde immer für ihn da sein und er würde sterben um ihn zu beschützen. Von all den möglichen Vätern, die während all der Jahre gekommen und gegangen waren, war diese Maschine, dieses Ding der einzige, der den Ansprüchen gewachsen war. In einer wahnsinnig gewordenen Welt war er die vernünftigste Alternative."

      „Die Zukunft, die mir immer festgelegt erschienen war, hatte sich in eine dunkle Autobahn in der Nacht verwandelt.“

      [film]10[/film]


      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Der größte und beste Actionkracher aller Zeiten! Da hält nichts mit und ich wüßte nicht, was den noch übertreffen sollte. Große Bilder die bis heute unerreicht sind, eine tolle Story, hervorragend erzählt, genialer Soundtrack und ein Finale wie es bombastischer nicht sein könnte. Perfektes Kino und immer wieder sehenswert. Bei dem Film habe ich mich ins Kino geschlichen, damit ich ihn sehen konnte und bis heute hat er nichts an seiner Faszination verloren.

      [film]10[/film]


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Knapp unter Teil 1 einzuorden, obwohl er mächtig dran rüttelt schafft es der zweite für mich nicht den Vorgänger einzuholen oder gar zu übertreffen.
      Sicher hinkt jeder Vergleich, aber Terminator 1 hat etwas spezielles geschaffen, Teil 2 haucht nur etwas hinterher, insgesamt ein fast perfekter Film, dem es nur an an einem mangelt - das Original zu sein.
      Ansonsten eine Orgie an Action, Effekten und Unterhaltung. [film]9[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Gerade meine Skynet Blu-Ray eingelegt zu unserem Film der Woche. Von den Actionszenen her gibt es sicher zahlreiche neue Actionfilme die es mehr krachen lassen, was die aber alle nicht haben sind Emotionen und die Coolnis von T2. Ich hab den 2.Teil schon öfter gesehen als den ersten. Edward Furlong gehört hier zu den Top 5 Kinderdarstellern in einem Film, unglaublich witzig und cool. :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Original von Dr.Doom:

      Von den Actionszenen her gibt es sicher zahlreiche neue Actionfilme die es mehr krachen lassen





      Original von Anyu:

      Der größte und beste Actionkracher aller Zeiten! Da hält nichts mit und ich wüßte nicht, was den noch übertreffen sollte.


    • Naja wenn man die ganzen Actionszenen zusammen zählt ist es deutlich weniger als bei T4, dass ist aber auch gut so, da bleibt wenigstens Platz für eine Story und Charaktere.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Leider erheblich schlechter als Teil 1.
      Gute Effekte, satte Action und bahnbrechende Effekte.
      Aber auch etwas zu behäbig und teilweise zu kitschig.

      [film]7[/film]
    • Original von Dr.Doom:

      Naja wenn man die ganzen Actionszenen zusammen zählt ist es deutlich weniger als bei T4, dass ist aber auch gut so, da bleibt wenigstens Platz für eine Story und Charaktere.


      Klar, wenn man alle Actionszenen zusammenzählt, zieht Terminator 2 gegen einige Filme den kürzeren. Nur was nützt der Radau, wenn der Rest nicht stimmt? Wie Du schon schreibst, hat der Film mehr als nur Action zu bieten - neben der durchdachten Story und den guten Charakteren noch einen tollen Soundtrack und für damalige Verhältnisse sehr gute Effekte. Was mich an diesem Film aber immer wieder begeistert, ist der ungewöhnlich gute Schnitt und die Kameraführung. In meinen Augen reiht James Cameron eine großartige Szene an die nächste. Deshalb gebe ich seinem Film auch zehn Punkte und wesentlich spektakuläreren, aber substanzlosen Filmen wie The Expendables noch nicht einmal die Hälfte.
    • Ich fand Terminator Teil 1 auch immer besser, aber Heute würde Ich beide als gleich Wertige Filme ansehen.Die Spezialeffekte hauen mich sogar Heute im Jahre 2014 noch um, und das soll schon was heißen.Schauspielerische besetzung brauch ich eh nicht mehr tiefer eingehen bleibt noch zu sagen das Ich mir die die Version mit den "HappyEnd" Ende angesehen habe, wo Sarah Connor alt ist auf den Kinderspielplatz...Ihr wisst sicher alle was ich meine :5:Für mich einer der Top Cameron Streifen die er je Abgedreht hat.
      [film]10[/film]

    • Jestes na..dass ich DEN Film noch nicht bewertet habe.
      Schon mindestens 87652783 Mal gesehen und trotzdem schaue ich nicht weg, wenn er mal wieder in der Glotze läuft (TROTZDEM die DVD hier im Schrank steht). Meiner Meinung nach auch der beste Teil der Reihe und mit Abstand das Beste was Schwarzenegger jemals zustande brachte (dicht gefolgt von Conan).

      [film]10[/film]
      Don't try to change me, I'm loyal to my hate.

    • Mein Alltime Favorite..... Und wird es immer bleiben..... HAsta la Vista Baby :)
      KENNST DU DAS GRAUEN DAS DEN ÜBERFÄLLT DER EINSCHLÄFT?
      DER SCHRECKEN FÄHRT IHM BIS IN DIE ZÄHENSPITZEN,
      WENN DER BODEN UNTER SEINEN FÜSSEN NACHGIBT
      UND DIE TRÄUME BEGINNEN.....
    • Wertung nach Blu Ray sichtung:
      Das einzige was noch besser ist als das Bild ist der Ton,True HD 7.1 DTS was für eine Wucht.
      Als wäre man mittendrinen im geschehen.Ich hab ja schon viele DTS/5:1 Filme gehört aber T2 übertrifft alles was ich bis dato gehört habe in sachen Raumklang/Explosionen.Sogar sachen die ich früher nicht hörte kamen zum vorschein, man muss das selber gehört haben um es zu glauben.
      Hier Lohnt sich definitiv jeder Cent wenn man sich die BLU RAY Disc von Terminator 2 zulegt.Wenn ich so zurückdenke an meine "Jugendzeit" wo ich T2 noch als VHS gesehen habe, und Heute was Bildtechnisch und Soundtechnisch möglich ist wenn man Filme Neu Aufbereitet ist schon Enorm.
      PS.DasBild ist zu 99% Glasklar keine Filmkörnung toll Resaurierte BD.
      Wertung bleibt wie gehabt...
      [film]10[/film]

    • Huch..hatte den Film auch noch gar nicht bewertet.
      Als bekennender Terminator-Fan läuft es mir bei dem Film regelmäßig feucht das Bein runter.

      Felsenfeste:

      [film]10[/film]
      Meine Bewertungskriterien:

      10= über jede Kritik erhaben; 9= Oberhammer mit unbeachtlichen kleinen Schwächen
      8= Pflichtkauf; 7= Must-See; 6= sollte man mal gesehen haben
      5= kann man gesehen haben; 4= muß man nicht sehen, tut aber noch nicht weh
      3= Hände weg; 2= körperliche Beschwerden treten auf
      1= Exitus oder: Tarantino geht ans Werk
      0= König Kacke auf einem Scheißhaufen oder: Rob Zombie geht ans Werk
    • Eine der ultrawenigen Fortsetzungen welche von vorn bis hinten einfach nur perfekt sind! Selbst Robert Patrick & Edward Furlong konnten hier noch was reißen, ehe der eine früher der andere später ins qualitative Nichts verschwanden. Pures Mainstreamkino aus Guten alten Tagen mit ordentlich Stil, Klasse, & Guns N' Roses lolp



      :6:

      [film]10[/film]



    • He Is Back - TERMINATOR 2 – TAG DER ABRECHNUNG kehrt in 3D ins Kino zurück!

      Kurz vor den Feiertagen verkünden DMG Entertainment, STUDIOCANAL und James Cameron die beste Neuigkeit des Jahres für Actionfans: Camerons Blockbuster TERMINATOR 2 – TAG DER ABRECHNUNG kommt zum 25-jährigen Jubiläum weltweit in einer neuen 3D-Fassung in die Kinos!
      Mit seiner Neuveröffentlichung kehrt einer der stilprägendsten und erfolgreichsten Sci-Fi-Filme aller Zeiten in 3D auf die Leinwand zurück, den eine ganze Generation Fans bislang nur auf DVD erleben konnte. Der Actionklassiker, der 1991 veröffentlicht wurde, gewann insgesamt vier Oscars®, unter anderem für seine bahnbrechenden Spezialeffekte, und sorgt deshalb seit über zwei Jahrzehnten für Begeisterung beim Publikum weltweit.
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Loeneberga_ schrieb:

      eine ganze Generation Fans bislang nur auf DVD erleben konnte
      Es gibt ne BLU RAY von T2 "Hust" :-)

    • Es gibt sogar eine geile Sonderedition mit Terminatorkopf als Blu-Ray. :D Ob ich mir die 3D wie bei Jurassic Park noch dazu kaufe weis ich noch nicht, ich brauch 3D jetzt nicht so wirklich, dass nimmt den Filmen auch irgendwie was von der gruseligen Stimmung.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Halllo, Terminator 2 kommt in 3D, ihr müsst ausflippen :D
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Wie ich gerade gelesen habe, kommt der zweite Teil der Terminator Reihe dieses Jahr ins Kino. Ab dem 29.8
      Aufpoliert in Full HD und 3D. Ob sich das lohnt? Gesehen habe ich den Film gefühlte 266382827 mal.
      Dann der teure Preis bei 3D Filmen, was mich auch sehr abschreckt.


      filmstarts.de/nachrichten/18510203.html
      „Du bist nicht Dein Job! Du bist nicht das Geld auf Deinem Konto! Nicht das Auto, das Du fährst! Nicht der Inhalt Deiner Brieftasche! Und nicht Deine blöde Cargo-Hose! Du bist der singende, tanzende Abschaum der Welt.“ Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.
    • Ich bin auch nicht auf 3D hängen geblieben, weis auch nicht, mich strengt das mehr an als wie ich gefallen dran finde. Schaut mehr aus wie Puppentheater. Jurassic Park schaue ich z.B. lieber ohne 3D, hab die 3D Fassung als einer der wenigen Zuhause, aber ich brauch das 3D nicht. Hab deshalb auch kein 3D Gerät mehr, sondern nur 4K.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • ab 29. August im Kino in 3D

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Gerade in der 3D-Version gewesen. Über den Film muss ich nichts mehr schreiben: Bester (Action)film ever! Also konzentriere ich mich auf das 3D:

      Die meisten Szenen haben eine komplette Überarbeitung erfahren. Oftmals ist sie recht dezent, aber vor allem am Anfang springt sie gut ins Auge. Das 3D ist nicht so billig wie bei anderen Konvertierungen, aber man sieht schon, dass es sich nicht um einen richtigen 3D Film handelt. In einigen Szenen jedoch springt einem das 3D richtig ins Gesicht und hinterlässt einen Wow-Effekt.
      Die Frage ist: ist das 3D wirklich nötig? Die Antwort ist klar: Nein. Es ist ein Gimmick um nochmal einige Zuschauer ins Kino zu locken. Das scheint auch zu funktionieren, denn der Saal war voll, aber hat das 3D die Leute ins Kino gelockt, oder wollten sie diesen Film einfach nochmal im Kino sehen? Ich denke, dass primär der Film gelockt hat. Ich hätte ihn mir auch so nochmal ins Kino sehen, es war der erste Erwachsenenfilm den ich im Kino gesehen habe (ich war zu jung für den Film und habe mich reingeschlichen^^) und das sind natürlich noch einige Erinnerungen die daran kleben. Da das Publikum zu 99% 35+ war gehe ich davon aus, dass dies nicht nur mir so ging.
      Was es sonst noch zu sagen gibt ist, dass es sich bei dem Film um die normale Kinoversion, also nicht die Extended Version handelt. Der Sound scheint etwas aufgepeppt zu sein (Schießerei im Aufzug der Klinik!), aber der Rest ist gleich.

      Lohnt es sich in den Film zu gehen? JA! T2 ist ein Film den man im Kino sehen muss! Ich habe ihn schon über 20x gesehen, aber ich spürte heute wieder die Anspannung und die nervenzerfetzende Wirkung der Actionszenen. Das 3D ist eine minimale Aufwertung, aber das ist eigentlich egal. Wer ihn noch nicht im Kino gesehen hat: Geht rein! Wer ihn als Jugendlicher gesehen hat: Geht auch rein und holt euch ein Stück Jugend zurück. Ich bin begeistert und morgen landet Gun´s & Roses auf meinem MP2 Player.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Fuck wenn ich gewusst hätte das der Film nur an einem Tag(Sondervorstellung) läuft hätte ich ihn mir natürlich an diesem Tag(gestern) angesehen.Sehr schade solch einen Meilenstein im Kino verpasst zu haben.Um das 3D gings mir ehrlich gesagt nicht sondern eher das ich die Gelegenheit gehabt hätte ihn mir im Kino ansehen zu können.Aber seis drum jetzt kann ich eh nichts mehr daran ändern...

    • Die 3D Fassung werde ich mir auf jedenfall für das Heimkino besorgen. Bin auch nicht so der 3D Fan, hab fast nur paar ältere Filme als 3D wie Predator und Jurassic Park und fand das dort auch gut umgesetzt. Trotzdem hab ich bei 3D immer das gefühl mehr Theater als Echtheit zu sehen. Aber interessant die normale mit der 3D Fassung zu vergleichen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Electro in the Dark (Spotify Playliste)
    • Die Kino Version ist immer besser in 3D als die auf Blu Ray, ist leider so...

    • Gerade das Kinoprogramm bei mir durchgesehen und siehe da T2 läuft noch im Kino, am Sonntag bin ich drinnen :-) Schwein gehabt, freu mich wie ein T1000 drauf, Review der 3D Version folgt dan am Sonntag nach dem Kinobesuch^^

    • Alter Gefalter soch einen Meilenstein im Kino zu sehen ist unglaublich.Die bzw das 3-D war jetzt nix besonderes da man da schon besseres gewöhnt ist, aber trotzdem einfach nur geil Schwarzenegger auf der Leinwand zu bestaunen.Ich bin geflasht...
      Achso die Szene die wo John Connor den T800 beibringt zu lachen fehlte leider, warum ist mir schleierhaft?!

    • Weil die Szene nur in der Extended Version drin war. Gezeigt wurde die ursprüngliche Kinofassung.


      "das ist nicht möglih, einzig sabrina könnte man hart ran nehmen, die würde mit tollwütige hunde aus einer schüssel essen.. " Dr. Doom - Shoutbox am 22.08.2013
    • Tja Anyu man ist halt heutzurtage schon verwöhnt :-)