Horrorfilm Anfänger

    • Hallo,
      zuerst einmal hoffe ich dass ich nicht mit meinem ersten Posting direkt einen Fehler mache indem ich in den falschen Thread poste ;)
      Ich stehe vor einem Problem, Entscheidungen treffen gehört nicht zu meinen Stärken wenn sie nicht lebenswichtig sind ;) Ich habe meiner Cousine versprochen zusammen mit ihr ihren ersten Horrorfilm zu gucken, Händchen halten, beruhigen und so. Nun weiß ich nicht, welchen Film ich mit ihr ansehen kann oder sollte. Ich dachte mir, wenn es ihr erster Horrorfilm ist, wäre etwas klassiches doch nicht schlecht, aber zu alt könnte für die Jugend von heute ja auch langweilig sein. Deshalb schwanke ich nun zwischen dem jeweils ersten Teil von Halloween und Nightmare on Elm Street, wo ich wiederum nicht weiß ob Classic oder Remake :97:

      Nebenbei sollte man wohl besser noch erwähnen, dass sie ein totaler Schisshase ist, sie kann schon bei Mordszenen in den Sat1- und RTL-Krimis nicht hinsehen...

      Wäre für jede Hilfe dankbar! ;)
    • Ich hab deine Anfrage aus dem Halloween Thread herausgenommen. Hallo erstmal. Wie alt ist deine Cousine? Wenn sie schiss hat bei TV Krimis hinzuschauen, dann solltest du es lieber unterlassen sie ein Horrofilm anschauen zu lassen. Vielleicht noch Wenn die Gondeln Trauer tragen da passiert nichts, der Film wird von der Jugend hoch geschätzt und kurz vor Ende wenn die eine Horrorszene kommt, einfach aus machen. lol
    • @Sid.Vicious: Wer DEN FILM als Horrorfilm empfiehlt, halt eh einen an der Waffel.... lolp

      Am besten THE FOG - NEBEL DES GRAUENS. Atmosphärisch, auf jeden Fall nicht langweilig und die Morde passieren im OFF. Lasst die Finger von den Remakes - sowas muss nicht sein. Aber mal so nebenbei: Das hört sich für mich so an, als möchte da jemand nen Horrorfilm gucken, um "mitreden" zu können - obwohl die Person eigentlich nicht auf sowas abfährt. Dann lasst den Scheiß einfach sein - was solls. Das Mädel sollte sich nicht irgendwas reinziehen, was sie unter Umständen nicht verkraftet. Am Ende gibt das nur Albträume oder Schlimmeres. Oder sie ist irgendwann so abgestumpft und platt wie der ein oder andere User hier, den nix mehr schocken kann und alles kalt lässt. :221:
    • ASF ist super! Die schaut nieeee wieder nen Horrorfilm lol lol

      Spaß bei Seite!

      Original von Skilla:

      :5: Nightmare on Elm Street (Mörderische Träume) Original mit Johnny Depp ist eine sehr gute Wahl für den ersten Horrorfilm.


      Würd ich auch nehmen! Es kann halt nur sein, dass sie dann nieee mehr einschlafen will lolp


      Wobei Halloween 1 auch gut ist....finde ich stinkend langweilig...also für nen Schisshasen super.

      Oder einen der ultra Klassiker, die die meisten hier als Kind schon gesehen haben: Armee der Finsternis oder Braindead. Sind zwar nicht unbedingt leichte Kost, aber mit viel Witz gepaart, was das Ganze etwas auflockert.
    • ich habe da mehr ans "weibliche zielpublikum" gedacht. ist als teenhorror auch nicht zu hart, wirkt nach all den jahren nicht eingstaubt oder altbacken und mit johnny depp gibts noch einen sehr bekannten schauspieler dazu. dass es gruselig sein soll, dürfte klar sein. vieleicht ists denn dann beim sehen doch nicht mehr so gruselig das ganze und gefällt.