Survival of the Dead

    • Survival of the Dead

      Produktionsland: USA
      Produktion: D.J. Carson, Michael Doherty, Peter Grunwald, Ara Katz, Art Spigel, Paula Devonshire
      Erscheinungsjahr: 2009
      Regie: George A. Romero
      Drehbuch: George A. Romero
      Kamera: Adam Swica
      Schnitt: Michael Doherty
      Spezialeffekte: -
      Budget: ca. -
      Musik: Robert Carli
      Länge: ca. 86 Minuten
      Freigabe: FSK Keine Jugendfreigabe
      Darsteller: Joris Jarsky, Athena Karkanis, Alan Van Sprang, Kathleen Munroe, Kenneth Welsh, Stefano Colacitti, Devon Bostick




      Inhalt:

      Auf einer kleinen Insel Süd-Amerikas, die tödliche Bedrohung durch Untote ist wachsend, die noch nicht zu Zombies mutierten Bewohner können sich von ihren Infizierten Verwandten nicht Trennen. Nur ein Rebell ist auf der Jagt dieser Zombies, wird aber von den Bewohnen seiner Taten wegen von dieser Insel verbannt. Auf dem Festland schließt sich unser Rebell einer Truppe an, diese versuchen eine Oase ausfindig zu machen um friedlich miteinander zu leben oder ist es sogar möglich auch mit den Zombies ein ruhiges Leben zu führen?


      Trailer:



      Behind The Scences:








      Fantasy Filmfest Nights 2010

      DVD Großbritannien: 15.03.2010
      Kino Deutschland: 06.05.2010
      Kino USA: 28.05.2010 (limitiert)
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 29.10.2010 (Verleih: 14.10.2010)


      Meinung:

      Es gibt gleich vorweg einige CGI Splatter-Szenen, die zumindest auch etwas Spaß machen.
      Anschließend werden moderne Techniken wie Laptops und IPods präsentiert, die von Soldaten durch die Umgebung getragen werden, um damit Filme zu schauen. Für mich war es schon so etwas wie Protzen diesbezüglich, um die Jugend von Heute besser anzusprechen. Zu viel des modernen gibt es, was einfach nur unbrauchbar eingesetzt wird. Aufgespießte Köpfe an langen Holzpfählen sind zu bewundern, die nebeneinander stehen und auch noch leben, dabei wird auf diese Köpfe geschossen. Die vielen Bluteffekte sind leider zu deutliches CGI Geschnetzel. Es gibt vor allem viele blutige Schussszenen, stetig mit rotem Computersaft versehen. Ein Effekte mit herausfallenden Augen sieht richtig derb trashig aus, solch billigste Effekte, wo die Fäden scheinbar noch an den Augäpfeln hängen, oder Feuereffekte wie auf billigstem Amateurniveau aussehend, zeigt nicht mehr den George Romero , der er einmal war. Schon bei seinem letzten Werk „Diary Of The Dead“ waren die Effekte (insbesondere die Zombies) mangelhaft, nun sind sie gar stark lächerlich.
      Kurz: Es gibt viel Bluteffekte die unterhalten und belustigen können, professionell sind sie aber bei leibe nicht geworden und das Zombie Make-Up gibt es auf Sparflamme.

      Es gibt so einige ulkige Szenen. So wird nach Untoten sogar mal geangelt. Die Schauplätze wie weiträumige Landschaften sind samt der Tierlaute im Hintergrund ganz atmosphärisch, zumeist wird auch bei Nacht in der freien Prärie gespielt, nur wird hier nicht mal die apokalyptische Optik eines „Land Of The Dead" erreicht, sondern eher das Bild eines Low-Budget B-Movies im Durchschnittsbereich. Die Darsteller werden mäßig agieren und wirken im Schnitt auch zu alt und blass, wie ein Kenneth Welsh (The Fog – Remake, Exorzismus von Emily Rose, Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer) oder der noch am besten spielende Alan Van Sprang (Diary of the Dead, Saw3). Milchgesicht Devon Bostick (Land Of The Dead, Saw 6+7) wurde nur gecastet, um bei den Mädchen Interesse zu wecken, leider hat er einige verpeilte Mimiken parat, so schwach hab ich ihn noch nie Schauspielern gesehen. Es gibt jedenfalls einige neue Dinge zu erleben, wie Zombies die gewandt auf Pferde reiten und nicht direkt dem Menschenfleisch hinterher jagen und auch flüchten gedenken. Die Sounduntermalung ist sehr dürftig ausgefallen. Eine Bedrohung strahlen die Zombies im Verlauf sicher nicht aus, nur am Anfnag noch, dann lässt es aber spürbar nach, da sie eher wie bissiges Zuchtvieh rüberkommen, statt das apokalyptische Endzeitszenario zu liefern.
      Ab Filmmitte ist auch noch das Tempo zeitweise ganz raus und die Dialoge ziehen sich zu sehr. Der Bondycount ist vor allem dank des letzten Drittels richtig hoch, ohne besondere Splattereffekte zu liefern, die einem anschließend kurz in Erinnerung bleiben.
      Die billigste CGI und der teils ulkige Ablauf sind nicht das größte Problem, mit dem man bei „Survival of the Dead“ zu kämpfen hat, es sind die vielen neuen Zombie-Regeln die aufgestellt werden, wodurch die Bedrohung flöten geht und diese Neuerungen sind in der hohen Stückzahl auch mehr als gewöhnungsbedürftig.
      Mit Sicherheit der momentane Tiefpunkt eines George A. Romero . War ich von seinem „Land of the Dead“ trotz aufkommender, vermehrter Kritiken noch hellauf begeistert, ist der Qualitätsschwund nach seinem gerade so durchschnittlichen „Diary of the Dead“ und dem noch schlechteren „Survival of the Dead“ nun nicht mehr zu übersehen. Einen weiteren Zombiefilm sollte er besser stecken lassen, um seinen Ruf nicht noch gegen Ende seiner Ära zu versauen, auch wenn der Film noch als unfreiwilliger Trash funktionieren könnte.

      [film]4[/film]

      [bier]5[/bier]

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • lol Auf diesen Film freue ich mich schon... kann es kaum mehr erwarten. Der Teaser gefällt mir auch.
    • RE: ...of the Dead

      Der letzte, Diary of the Dead hat mir nicht gefallen von Romero, bin trotzdem schon mal gespannt. :)

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • lolp Mir auch nicht. Bis auf paar wenige Szenen, ist Diary nicht wirklich ein "...of the Dead" Highlight, für mich gewesen.

      Der TRAILER gefällt mir hier extrem gut und es sieht nach einwenig mehr Action aus.
    • Poster, Bilder, Behinhind The Scence & Inhalt eingefügt.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Das ist aber nich der neue Diary ot the Dead, oder? Langsam komme ich nicht mehr mit :D
    • Das ist schon der nächste Akt. :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Kann er doch gleich den Namen preisgeben, oder sollen die pünktchen wirklich stehen bleiben? :D :D
    • Die bleiben so. Dachte auchverst , dass es erst der Arbeitstitel ist. Der Film ist abgedreht, der Trailer steht und der Thread ist auch schon mit der ofdb verlinkt. ;-)

      Wahrscheinlich hat man jetzt alles an Wörter durch, die vor "of the dead & of the living dead" standen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • RE: Survival of the Dead

      Survival of the Dead lautet nun der offizielle Filmtitel, man konnte fast schon annehmen, der würde "... of the Dead" bleiben so lang hat dies gedauert sich zu entscheiden.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • diary of the dead konnte man sich ja auch angucken,wobei der doch ein paar schwächen hat.bin ehrlich gespannt wie dieser film werden wird.
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • geht es nur mir so, oder wartet noch jemand auf diesen film? ist doch immer wieder ne dichte atmosphäre. habe letztens ein zombie hing am glockenseil gesehen. find ich nicht mal mehr durchschnitt. während die romero filme auch nach 30 , ja sogar 40 jahren immer noch kult sind!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Auf bloody-disgusting.com bietet ein neuer promo trailer einen sehr guten Eindruck vom neuen Romero.. massig gore und spoiler voraus>

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • sieht sehr gut aus :6:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • finde ich auch.. trotz der eingesetzten computereffekte, kann mich das alles schonmal überzeugen. Wie der mich unterhalten wird (das einzige was zählt).. werde ich sehen. der humor den romero eingebaut hat sagt mir auch zu. ich freu mich jedenfalls und hoffe daser gut abgeht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • RE: Survival of the Dead

      3 Webseiten eingefügt, zum Nachlesen.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Am 08.04.2010 erscheint der Film in den deutschen Kinos.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Na da müssen wir ja nicht mehr soo lange warten :6:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tk-5468 ()

    • Ich bin gespannt. "Diary" war mir doch eine Spur zu offensichtlich als Medienkritik angelegt, außerdem kann ich nicht viel mit dem Mockumentary-Style anfangen. Früher setzte Romero die Trends im Genre, heute scheint er ihnen hinterherzuhinken. Aber mal schauen, der Trailer zumindest rockt.
      Allein der Schmerz vermag es, dich spüren zu lassen, dass du wirklich existierst.
    • Ja hoffentlich wird er besser als der mittelmäßige "Diary", da hat sich Herr Romero mal nicht mit Ruhm bekleckert.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Schon wieder so ein verdammter Handcam Dreck. Jetzt hab ich von Romero endgültig die Schnauze voll. Zuerst "Land of the Dead", dann der absolute Absturz mit "Diary of the Dead" und jetzt dieser Scheiß. Ich könnt Gift und Galle kotzen. Der alte geht besser in Rente. shack
      Gott weiß bis heute noch nicht das ich ihn erschaffen habe.
    • Original von Frost
      Schon wieder so ein verdammter Handcam Dreck. Jetzt hab ich von Romero endgültig die Schnauze voll. Zuerst "Land of the Dead", dann der absolute Absturz mit "Diary of the Dead" und jetzt dieser Scheiß. Ich könnt Gift und Galle kotzen. Der alte geht besser in Rente. shack


      lolp wie kommst'n dadrauf. Survival ist ein ganz normal gedrehter Zombiefilm , zwar mit einiges an CGI-FX, jedoch ohne "Handcam-Optik" (bis auf eine kleine kurze Szene am Anfang).
    • Aha, na Gott sei Dank... lol
      Alterius non sit, qui suus esse potest.

      Meine Filmsammlung:
      ofdb.de/usercenter/view.php?page=filmsammlung&uid=77023
    • Hab mein Review im Eröffnungsthread eingefügt. Ich empfand ihn nicht so berauschend, auch wenn über einiges gelacht werden kann. lol

      Handcam-Optik gab es übrigens nicht, wie über mir behauptet. :5:

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6

    • Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Geil ! Freu mich drauf !

      :90:
      http://www.myspace.com/gsamrevil
    • der wird wohl nicht mit vielen kopien anlaufen? hätte nicht gedacht, daß der überhaupt ins kino kommt...
    • Oh Mann was war das? Gelinde gesagt ist die Zeit von Herrn Romero was Zombiefilme anbelangt wohl abgelaufen! Ich hoffe er distanziert sich eines Tages von diesem Film, und ich hoffe er wird nie im Zusammenhang mit den anderen genannt. Dagegen ist Diary of the Dead ja eine Offenbarung! Hier gibt es weder eine halbwegs gute Story, sie ist fast lächerlich, keine guten Effekte, Spannung, und überhaupt keine Atmo! Man sieht das er nicht weis was er hier mit vor hat, wozu das ganze? Ich weis es nicht! Was hier erzählt wird ist so was von belanglos, genau wie die wenigen Gore Szenen. Herr Romero, stoppen sie hier. Bitte nicht mehr weiter machen! [film]4[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Hab den Streifen auch deises Wochenende gesehen und muss sagen, meine Herren, der war mal echt schlecht.

      Wie von vielen gesagt, Atmo war keine da, Zombis an anderes Fleisch zu gewöhnen, hmm kann ne gute Idee sein, muss es wie gesehen aber nicht. Das war einfach nur langweilig. lolp
      Ja sie fliegen, sie fliegen alle und wenn Du hier unten bei uns wärst, könntest Du auch fliegen
    • ich habe gekämpft...doch wirklich gekämpft nicht bei dem film einzuschlafen. ich finde es doch sehr sehr schade,das hier draus nichts geworden ist. aber wahrscheinlich ist der ofen was zombie filme angeht auch einfach nur ausgebrannt.diary of the dead mochte ich wegen der kameraführung nicht besonders.dennoch war der noch einiges besser als dieser streifen hier.

      meine wertung

      [film]3[/film]
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • war der schlechteste der Dead reihe!

      aber ihn mit 3/4 von 10 abzustempeln ?

      kriegt ne 7 von mir, den handwerklich,schauspielerisch war er inordnung.
      klar waren die paar cgi effekte daneben aber die fallen nachher garnich mehr auf....

      mich wunderts nur das es dieser, ja man muss et sagen belanglose streifen übahaupt in die kinos geschafft hat!

      da gibts dvd-premieren die weitaus besser waren !
      Big Brother is watching you
    • Original von allesreiniger
      war der schlechteste der Dead reihe!

      aber ihn mit 3/4 von 10 abzustempeln ?

      kriegt ne 7 von mir, den handwerklich,schauspielerisch war er inordnung.
      klar waren die paar cgi effekte daneben aber die fallen nachher garnich mehr auf....

      mich wunderts nur das es dieser, ja man muss et sagen belanglose streifen übahaupt in die kinos geschafft hat!

      da gibts dvd-premieren die weitaus besser waren !
      evtl hast du Recht, hätte ihn etwas höher (5) Punkte werten können, aber die enttäuschung war dann doch zu gross. Leider muss ich sagen, für einen Romero Zombie fehlt hier ja alles.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich denke mal, der wird Diary im negativen Sinne toppen.
    • Original von sid.vicious
      Ich denke mal, der wird Diary im negativen Sinne toppen.
      ...aber mal so was von! Bei Diary war ja noch eine gewisse Mühe, Vison erkennbar, das fehlt hier völlig.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb
      Original von sid.vicious
      Ich denke mal, der wird Diary im negativen Sinne toppen.
      ...aber mal so was von! Bei Diary war ja noch eine gewisse Mühe, Vison erkennbar, das fehlt hier völlig.


      Oh man, ich denke mal ich erspare mir das Ansehen
    • Original von sid.vicious
      Original von tom bomb
      Original von sid.vicious
      Ich denke mal, der wird Diary im negativen Sinne toppen.
      ...aber mal so was von! Bei Diary war ja noch eine gewisse Mühe, Vison erkennbar, das fehlt hier völlig.


      Oh man, ich denke mal ich erspare mir das Ansehen
      ...ich Naivling war sogar im Kino....
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ein Film der sich in vielen Situationen nicht sonderlich ernst nimmt. Und das ist auch gut so. Junge hab ich an einigen Stellen gelacht.

      Er hat auch wenig längen wodurch der Film echt fix zuende ist. Alles in allem ein Film den man sich auf jeden fall ein 2tes mal angucken kann.

      [film]8[/film]
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • Anscheinend bin ich wirklich einer der wenigen, wenn nicht gar der einzige, der Diary gut fand. Mal schauen was der hier bringt. Kann mir kaum vorstellen das Romero etwas wirklich schlechtes abliefert. Naja ich hoffe es zumindest^^
      "Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zutun!"
      - Fight Club
    • Schrieb ich das nicht schonmal? Diary fand ich okay, ist solide, aber Survival ist leider nen Witz, nen schlechter!
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...