Predator

    • Ich Kann mich nur anschließen! Der Film ist wirklich gut gemacht. Bin auch kleiner Fan von Predator und Alien

      10 von 10 :prop:
      Am liebsten erinnern sich die Frauen an die Männer, mit denen sie lachen konnten
    • Schliesse mich hier auch mal an und sage das der Film ein absoluter Klassiker ist, immer wieder sehenswert daher auch von mir.


      [film]10[/film]
      Von dem Geld das wir nicht haben, kaufen wir Dinge die wir nicht brauchen um Leuten zu imponieren die wir nicht mögen
    • Arnold ist und bleibt einer der besten Actiondarstellern und sein Predator ist einfach nur die absolute Oberliga unter den Actionkrachern [film]10[/film] :0:


      "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück."

      _______________________

      In Gedenken an unseren Freund thor72, der am 5.3.2014 viel zu jung verstarb.

      Elantra, Hotte99, Three Finger, Skyr0se, Anyu, bossbitchOla, Samazone, Skilla, Nezyrael, Harry Warden, GrinsenderKürbis, Logge1002, Slayer, Dr.Gore, tom bomb, TripleSix, Fun, Skeletor, turborotz, Dr.Doom, Burns, Ghostface, Fulci1978, killercroc, Wassilis, Mbwun, Midnight, Early Grace
      _______________________

    • Gestern mal wieder gesichtet! Arnie it´s best :6: :6: Verdammt wirkte der Predator gruselig. Lustig ist übrigens ja die Tatsache dass der Predator anfangs von Jean Claude Van Damme verkörpert wurde, und man sich dann nur wegen des Größenverhältnis zu den anderen Schauspielern umentschied.... Van Damme hätte am Ende noch seine Karate-Kicks als Predator ausgeführt(Was ich gar nicht so schlecht fände), allerdings ist er zu klein um den Predator bedrohlich genug darzustellen.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Gestern mal wieder reingelegt...einfach KLASSE :6:
      Einer der Besten von Arnie....

      [film]10[/film]
      "I won't be a Rockstar. I will be a Legend." F. Mercury 1946-1991
    • Auch wieder einmal in den DVD Player gelangt, und er wird nicht älter, er wird nich blasser oder öder.
      Mit Rambo der Actionfilm der 80er Jahre, sogar Stirb langsam kommt hier nicht mit, und Alan Silvestri hat mit seinem Soundtrack mal sowas von gerockt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Predator kann eigentlich alles :0:.

      Fantastische Atmosphäre mit dem Dschungel, gute Schauspieler, viel Action, coole Sprüche und doch mehr Gore als das 16er Siegel erwarten lässt.

      Der Genremix aus Kriegs-, Horrorfilm und Science-Fiction fand ich sehr ansprechend und die Spannungskurve perfekt.
      Der Zweikampf zwischen den beiden Titanen gegen Schluss wurde perfekt dargeboten.

      Einzig und allein die Effekte, wie z.B. das Infrarot vom Predator fand ich nicht besonderlich ansprechend. Jedoch war der Film wegen Budget und Alter wohl in den Mitteln begrenzt.

      Alles in allem sehr starker Film, der wohl noch öfters eingeschoben wird und ich freue mich auf die Nachfolger!

      [film]9[/film]
    • Der einzige Film, wo 3 zukünftige Governeure mitspielen
      "ich kenne nur 2 vernünftige Menschen: Markus am Morgen und Markus zu Mittag" :6: :6: :6: :6:

      jedes Mal wenn wir essen, machen wir eine Wahl unseres Essens. Bitte entscheiden Sie sich für vegetarisches Essen. Tun Sie es für die Tiere, die Umwelt und für Ihre eigene Gesundheit.
    • gestern mal wieder gesichtet und wenn man es ganz objektiv sieht, wirkt der Film heute, insbesondere im Finale schon recht angestaubt. Diese ganzen Feuerwerk-FX und der Fight hat etwas Power-Rangers-Flair....ansonsten natürlich 80er-Arnie-Action at its best....
    • Kann ich überhaupt nicht bestätigen, finde wirklich gar nichts angestaubt, der rockt immer noch wie Sau! :0:
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von tom bomb:

      Kann ich überhaupt nicht bestätigen, finde wirklich gar nichts angestaubt, der rockt immer noch wie Sau! :0:


      So siehts aus... :3: :0:
    • Original von X_Gens:

      gestern mal wieder gesichtet und wenn man es ganz objektiv sieht, wirkt der Film heute, insbesondere im Finale schon recht angestaubt. Diese ganzen Feuerwerk-FX und der Fight hat etwas Power-Rangers-Flair....ansonsten natürlich 80er-Arnie-Action at its best....


      Kann ich auch nicht nachvollziehen. Die FX war für die damalige Zeit wohl mit das beste was man sich erhoffen konnte. Angestaubt finde ich das nicht.....
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Ein sehr spannender Actionfilm mit perfekt dafür ausgesuchten Schauspielern.
      Die Handlung ist super mit dem Versteckspiel und Jagd im Dschungel. Arnie hat mich als Schauspieler sehr gut unterhalten, genauso wie die anderen. Besonders als ich den Film damals das erste mal gesehen habe war es sehr spannend bis die Predator auftauchten und man endlich sah, wer der Feind ist. Von vorne bis hinten perfekt inszeniert! Ich habe auch viel mehr Gefallen am Predator als an den Alien-Filmen.

      [film]9[/film]
    • Oh nein, du hast auf die dunkle Seite gewechselt :S
      Konntest den Cookies nicht widerstehen, hmm?
      ^(^.^)^
    • Original von Mbwun:

      Oh nein, du hast auf die dunkle Seite gewechselt :S
      Konntest den Cookies nicht widerstehen, hmm?


      Ja, die waren lecker. Mit Schocki dran. lolp Aber ich mochte Predator schon immer mehr, ich bin Darth Ola.

    • :-) Na, immerhin hat's gemundet!
      Ja irgendwie sind die zwei halt Gegenspieler (siehe vs.-Filme) und man ergreift meistens für einen davon Partei, seltener für beide. Ich persönlich präferiere das liebe Alien. :P
      ^(^.^)^
    • Die visuellen Effekte sind zwar in den 80ern hängen geblieben und wird der Jugend von Heute negativ auffallen, aber die Explosionen sehen überragend aus, allein schon die verschiedene Schießeisen die hier in Aktion vorgestellt werden, da lacht das Herz jedes Waffennarrs, wenn aus allen Rohen geballert wird, so das der ganze Dschungel abkokelt.
      Ein MTV T-Shirts hab ich bei einem der Dschungelkämpfer an der Seite von Schwarzenegger entdeckt. :D


      Zur Blu-Ray (Limited Cineedition) selbst: Zu Beginn gibt es noch vereinzelt zu starke rote Filter, die fand ich störend. Ich mag das einfach nicht bei den Blu-Rays, wenn die Farbe so unnatürlich gefüllt ausschaut. Im Dschungel zahlt sich die Blu-Ray dann aus, es sind richtig die Schweißperlen der Kämpfer zu sehen und der Dschungel kommt sehr konturenstark zum Vorschein. Im letzten Drittel mit dem finalen Kampf zwischen Schwarzenegger und dem Predator, wohl der beste Mensch gegen Monster Soloduell überhaupt geboten, da kommt die sehr nebelige, düstere Atmosphäre richtig Klasse zum Vorschein, der Predator kommt richtig ausdrucksstark ins Bild und dessen Maske ist natürlich überragend. Die natürliche Farbe bleibt bei der Blu-Ray im Dschungel erhalten.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Dance in the Dark TOP 66 to 100 Daily Topically (Spotify) join in with 4+/6
    • Predator ist einfach Action Kult da braucht man nichts mehr zu sagen. Habe ihn schon oft gesehen und er wird nie langweilig. Teil 2 war dann wieder schwächer aber den mochte ich auch noch sehr aber für Predator gebe ich

      [film]9[/film]
    • Predator ist sicher ein Aushängeschild seines Genres geworden, dreht John McTiernan ein Jahr vor Die Hard dieses Werk, um einen Haufen Ein-Mann-Armee-Soldaten, angeführt durch Arnold Schwarzenegger, gegen einen unsichtbaren Feind kämpfen zu lassen. McTiernan beschert uns hier, ganz in der Tradition des Actionkinos der Achtziger Jahre, die komplette Bandbreite an Klischees und Stereotypen. In diesem Film begrüßt man sich mit Armdrücken und stichelt den Verlierer an, er hätte in der letzten Zeit zu viele Bleistifte angespitzt, oder man holt den "Ballermann aus dem Sack" und meint die Mini Gun. Die Sprüche und Dialoge sind unglaublich sinnfrei, aber stets von hohem Unterhaltungswert geprägt. Selbst "zum Bluten" haben die verwundeten Soldaten streng genommen "keine Zeit".

      Tönt es anfangs noch aus Carl Weathers Mund, man sei schon wieder weg, ehe die Gegner merken, was überhaupt Sache ist, sehen sich die Soldaten sehr bald einem unbekannten und taktisch überlegenen Feind gegenübergestellt. Um die Aussichtslosigkeit dieses Kampfes zu vermitteln, wird in einer der besten Action-Szenen aller Zeiten mit Maschinengewehren, Minigun und Granatwerfer blindlings auf den Dschungel geballert - aus allen Rohren, bis nur noch Schutt und Asche übrig ist, die einst paradiesische Stelle einem Trümmerhaufen gleicht. Das ist en vogue, ganz großes Kino, obendrein auch der Startschuss zu dem hier intelligent inszeniertem Plot-Twist, in dem John McTiernan die Jäger des ersten Akts zu Gejagten im zweiten Akt degradiert.

      Zum Schluss bleibt natürlich nur noch Arnie übrig, der sich trotz absoluter Chancenlosigkeit dem Feind stellt. Beachtlich ist, dass im letzten Drittel des Films kaum ein Wort mehr gesprochen wird. Stattdessen wird der Film nur durch Bild, Regie und der sensationellen Sounduntermalung von Alan Silvestri getragen. Angeblich soll Predator auch massig Interpretationsspielraum bieten, was die arrogante Haltung der USA im Vietnam-Krieg anbelangt, aber ganz gleich, ob das nun überinterpretiert ist oder nicht, lässt sich kaum von der Hand weisen, dass Predator als Variation zwischen Action-, Science-Fiction- und Horrorfilm deutlich abwechslungsreicher und um Längen besser geraten ist als Genrevertreter aus seiner, aber auch unserer Zeit.

      [film]9[/film]
    • Nachdem der Predatorhead eingetrudelt ist und ich so spaß an Total Recall hatte habe ich kurzerhand beschlossen den nächsten Arnie Klassiker in meiner Playsi rotieren zu lassen... Gesagt getan.

      Predator rockt jedes mal wieder aufs feinste und ich kann es kaum erwarten bis die Gatlinggun einschlägt, der eine Typ keine Zeit zum bluten hat oder sich Carl und Arnie die Hand geben und ihre Bizeps spielen lassen. Man weiß jederzeit genau was passiert und freut sich trotzdem drauf... DAS macht einen Klassiker aus und Predator ist definitiv einer! Ohne Diskussion: [film]10[/film]
      Wir sind der singende tanzende Abschaum der Welt!
    • Gestern Nacht mal wieder in den Player geworfen.
      FAZIT : Für mich definitiv das Highlight mit ARNOLD SCHWARZENEGGER schlechthin. :f:

      [film]10[/film]

      Mein persönliches Arnie Ranking:

      1. PREDATOR
      2. TOTAL RECALL
      3. TERMINATOR
      4. THE LAST STAND
      5. PHANTOM KOMMANDO
    • Absoluter Kult-Klassiker mit Arnie.
      Alles passt! Atmosphäre, Action, die Truppe, Action, Musik (!) und definitiv die Action!

      Klare:
      [film]9[/film]
    • "Predator"-Darsteller Sonny Landahm ("Billy") ist mit 76 Jahren gestorben.


      (Quelle: imdb.com)


      Ist vielleicht unpassend, aber auch mal meine Arnie-Top 6:

      1. Predator
      2. Terminator 2
      3. Terminator
      (Wobei die liegen bie mir fast gleich auf.)
      4. Conan der Barbar
      5. Total Recal
      6. The Last Stand
    • Wenn fremde Planeten ihre bösen Gesandten schicken, dann ist manchmal auch ein Schlitzbold im Gepäck. Und der ist emsig wie ein Bienchen, schlitzt auf und ab und ab und auf, dezimiert Besatzers härteste Kerle, bis er am End´ dem Final Boy gegenübersteht – und dann macht es ganz laut BUUUUMMMMM und der Dschungel ist von einem Feuerwerk erleuchtet, dass selbst Colonel Kurtz für kurze Zeit erwachen lässt…

      Arni gegen das unsichtbare und schlitzwütige Predatorli. Das ist zeitlos gut, das macht Freude, das ist einfach Wow!
    • Ja, ich weiß man kennt sie bzw. hat sie aber:
      Bei Netflix gibt es jetzt alle "Predator"-Teile. (Abgesehen von" Predator Upgrade".)

      ("Predator 1 u. 2" gehören mit zu meinen Alltime-Faves. :6: )