Stirb Langsam 3 - Jetzt erst recht

    • Stirb Langsam 3 - Jetzt erst recht

      Originaltitel: Die Hard - With a Vengeance
      Produktionsland: USA
      Produktion: Buzz Feitshans, Robert Lawrence, Andrew G. Vajna, John McTiernan, Michael Tadross
      Erscheinungsjahr: 1995
      Regie: John McTiernan
      Drehbuch: Jonathan Hensleigh
      Kamera: Peter Menzies Jr.
      Schnitt: John Wright
      Spezialeffekte: Dick Cross, William H. Schirmer
      Budget: ca. 90.000.000 $
      Musik: Michael Kamen
      Länge: ca. 123 Minuten
      Freigabe: FSK 16
      Darsteller: Bruce Willis, Jeremy Irons, Samuel L. Jackson, Graham Greene, Colleen Camp, Larry Bryggman, Anthony Peck, Nicholas Wyman, Sam Phillips, Kevin Chamberlin, Sharon Washington, Stephen Pearlman, Michael Alexander Jackson, Aldis Hodge, Mischa Hausserman





      Inhalt:

      So explosiv, so spannend, so rasant wie nie zuvor: Bruce Willis als Detective John McClane in einem Action-Thriller der Superlative! Das ist heute nicht McClanes Tag: Sein Frau hat ihn verlassen, sein Boss hat ihn vom Dienst suspendiert und irgendein Verrückter hat ihn gerade zum Gegenspieler in einem teuflischen Spiel erkoren – und der Einsatz ist New York selbst. Ein Kaufhaus explodiert – doch das ist nur der Auftakt. Der geniale Superverbrecher Simon (Jeremy Irons – Das Geisterhaus) droht, die ganze Stadt Stück für Stück in die Luft zu sprengen, wenn McClane und sein Partner wider Willen (Samuel L. Jackson – Pulp Fiction) seine "explosiven" Rätsel nicht lösen. Eine mörderische Hetzjagd quer durch New York beginnt – bis McClane merkt, dass der Bombenterror eigentlich nur ein brilliantes Ablenkungsmanöver ist…!


      Trailer:
      -

      Meinung:

      Was man bei der 2. Fortsetzung nun schnell feststellen wird, ist der noch mehr zur Geltung gekommene Humor, was schon in eine Action-Komödie driftet und dies trotz ernster Bedrohung durch Schwerkriminelle, welche hier für eine anarchistische Szenerie sorgen, mit Massenpanik inklusive.
      Die Rassenproblematik, die insbesondere in den 80er und früh 90er Jahren sicherlich stärker in dem Fokus stand als Heut zu Tage und zwar zwischen Schwarze und Weisse kommt hier zum Vorschein, allerdings stetig mit humorvollem Grundton.
      Ein richtiges Gorehighlight gibt es dies mal zwar nicht, außer einer Ganzkörperzerteilung, welche allerdings in einer Fernaufnahme entstanden ist. Ansonsten sind die Einschüsse wieder sichtbar und etwas blutig ausgefallen.
      Bruce Willis ist die Rolle des John McClain erneut wie auf dem Leib geschneidert, auch alle anderen Darsteller machen einen sehr guten Job, wie die des McClain Partner Samuel L. Jackson, beide geben ein brillantes Duo ab. Selbst wenn der Bösewicht (Jeremy Irons) wie schon beim Vorgänger erneut eher als sehr ernste und emotionsarme Person dargestellt wird, so hat die deutsche Synchronisierung was recht eigenes und teils amüsantes an sich, zudem wird dem Bösewichten doch wieder etwas mehr Charakter verliehen als beim 2.Teil.
      Insbesondere die Überraschungsmomente sind doch sehr beeindruckend und absolut unvorhersehbar ausgefallen. An Autorasserein und Stunts bekommt man auch spektakuläres zur Sicht, wo keine Hektik verbreitet wird, sondern man dabei ordentlich draufhält.
      Die instrumentale Sounduntermalung ist mitreißend, flippig, bis witzig. Für früh 90er Großstadt Atmosphäre ist gesorgt, trotzdem hatten die beiden Vorgänger Nebelschaden oder Schneestürme zu bieten, davon ist leider so gut wie nichts mehr zu sehen.
      Der 3. Teil, jenen man als Popkorn Actionfilm sehr genießen darf, ist ein durchweg gelungenes Werk, auch wenn es mal wieder ein paar große Zufälligkeiten geben wird, wo erneut John McTiernan vom Erstling die Regie inne hatte. Der Erstling ist und bleibt natürlich der Beste von allen.

      [film]9[/film]


      Bruce Willis












      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • genau wie teil 1 und 2 einfach nur genial
      [film]10[/film]
    • Der Film ist einfach Genial ! genau wie die 2 Vorgänger ! 10 / 10 Punkte...



      Und hier noch ne lustige Anmerkung :0:

      Der Film kommt ja gerade jetzt auf Sat 1. Es gibt da ja die bekannte Szene in der McClaine ein Schild tragen muss mit der Aufschrift "I hate Niggers"
      Ich bin Abonennt der TV Spielfilm , da ist zum Film eine Abbildung der Szene. Da steht auf dem Schild allerdings "I hate Everybody" :154: :154: :154:
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Zensur findet dann bestimmt auch im TV statt, vielleicht keine Schnitte, aber alles was zu sehr gegen die Norm geht wird hierzulande abgedunkelt, überklebt oder bei der Synchro verändert. Deswegen schaue ich schon lange keine Blockbuster mehr im TV.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)
    • Auch der dritte Teil kann vollends überzeugen und wartet sogar mit ein paar Lachern auf, vor allem bei der ersten Sichtung. Kann zwar nicht mit Teil 1 mithalten, aber sehe ich in etwa auf dem Niveau des zweiten Teils.

      [film]9[/film]
      I'm the cool dad. That's my thing. I'm hip. I surf the Web. I text. LOL: laughing out loud. OMG: Oh my God. WTF: Why the face? Um you know, I know all the dances to High School Musical so..

      [ Dienstag | 23:48 ] <Anyu> also wenn three fingers würstchen einen agenten hat, dann muss ich es mal anerkennend schütteln
    • Hier ist das alternative Ende zu "Stirb Langsam 3": (Ich weiß dürfte bekannt sein.)

      Finde es übrigens besser als das Ende was dann genommen wurde.



      Übrigens, auch Teil 3 ist stark: Bruce Willis u. Samuel L. Jackson spielen sehr gut, Jeremy Irons ist ein toller Gegner u. das mit dieses
      Spoiler anzeigen
      Bomben-Schnitzeljagd durch New York
      ne Menge cooler Action. :6: Nur schade das man hier auf Deutsch nicht Manfred Lehmann als Bruce's Stimme hat.

      [film]10[/film]
    • Ja stimmt, das Alternative Ende wäre noch besser gewesen. :D Guter Clip!

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert

      Death can Dance - weekly topically (Spotify)