Die besten "modernen" Horrorfilme, so wie The last User on the Left es empfindet. (2000 bis heute)

    • Original von The last User on the Left:

      Und "House of Wax" ist eine der größten Zumutungen, die dieses Jahrtausend bisher hervorgebracht hat.


      Ich merke schon, wir werden uns wohl nie einig was Filmgeschmäcker betrifft... Ich fande HOUSE OF WAX richtig gut gemacht. Den Film konnte nicht mal eine Paris Hilton in den Dreck ziehen.
      Arthur Spooner: "Ah, ihr jungen Leute mit eurem Gesundheits- und Schlankheitstick. Zu meiner Zeit hatte man mit Mitte fünfzig einen ordentlichen Herzinfakt. Und wir haben ihn zu schätzen gewusst!"
    • Original von |Skeletor|:

      Original von The last User on the Left:

      Und "House of Wax" ist eine der größten Zumutungen, die dieses Jahrtausend bisher hervorgebracht hat.


      Ich merke schon, wir werden uns wohl nie einig was Filmgeschmäcker betrifft... Ich fande HOUSE OF WAX richtig gut gemacht. Den Film konnte nicht mal eine Paris Hilton in den Dreck ziehen.


      War ja das Highlight des Films, als sie den Pflock durchn Kopf bekommen hat :0: das ganze Kino hat gejohlt.
      Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität. - Alfred Hitchcock

    • HOUSE OF WAX mal aussen vor, der ist allgemein doch fast durchweg ordentlich weggekommen, aber Top 20 normal nicht. Ich kann mir die Liste im Top Berreich nur so erklären, dass du auf sehr klassischen und alten Stoff stehst The last User on the Left. My Soul to take über absoluten Durchschnitt zu sehen fällt mir genau so schwer wie das bei Survival of the Dead und Diary of the Dead zu sehen. The House of the Devil kam bei einigen die auf sehr klassischen Stoff stehen, sehr gut an ja, genau so viele findne den Film aber auch furchtbar langweilig, damit Platz 1 der letzten 12 Jahre? lolp
    • @Dr. Doom: Klar, House of the Devil ist kein Crowdpleaser, das ist ein Film für welche, die auf altes angestaubtes Zeug stehen => mich!

      Die Liste soll ja auch kein Kanon sein, einfach nur die Filme, die ich toll fand. Ich maße mir hier keinen Absolutheitsanspruch an.
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Irgendwie kann ich es gerade bei "Diary of the dead" und auch "Survival of the dead" absolut nicht nachvollziehen.Das einzige was sie wirklich von neueren B-Zombiefilmen unterscheidet ist das es sich um klassische und nicht sprintende Zombies handelt.Das ist aber auch das einzige was ich diesen beiden Totalausfällen von Romero zugute halten kann.Bei "Diary" wirk es schon regelrecht peinlich das er auf diesen Handkamerastil gesetzt hat.Wirkte für mich als ob er auf einen gerade aktuellen Hype aufspringen wollte.Bei "Survival" hab ich mich ehrlich gesagt nur gelangweilt und fand dieses sozialkritische gehabe was er vermittteln wollte einfach nur aufgesetzt und fehl am Platz.Romero hat seine guten Zeiten schon Jahre hinter sich gelassen.Das sie bei dir so gut ankommen kann liegt wahrscheinlich daran das Du Romero verehrst und einfach nicht wahrhabebn möchtest das es sich um wirklich schlechte Filme handelt.
    • Original von |Skeletor|:

      Original von The last User on the Left:

      Und "House of Wax" ist eine der größten Zumutungen, die dieses Jahrtausend bisher hervorgebracht hat.


      Ich merke schon, wir werden uns wohl nie einig was Filmgeschmäcker betrifft... Ich fande HOUSE OF WAX richtig gut gemacht. Den Film konnte nicht mal eine Paris Hilton in den Dreck ziehen.


      House of Wax fand ich auch klasse.
      Hilton war nicht besser oder schlechter als die anderen Slasher-08/15 Opfer.

      Musste auch mal meinen Senf dazu geben. :0:

      House of the Devil fand ich aber langweilig.
      Die Romero Filme waren ordentlich aber weit weit entfernt von der Klasse seiner Vorgänger.
      Ausgenommen LAND. Den fand ich super !
    • Original von Trasher:

      Irgendwie kann ich es gerade bei "Diary of the dead" und auch "Survival of the dead" absolut nicht nachvollziehen.Das einzige was sie wirklich von neueren B-Zombiefilmen unterscheidet ist das es sich um klassische und nicht sprintende Zombies handelt.Das ist aber auch das einzige was ich diesen beiden Totalausfällen von Romero zugute halten kann.Bei "Diary" wirk es schon regelrecht peinlich das er auf diesen Handkamerastil gesetzt hat.Wirkte für mich als ob er auf einen gerade aktuellen Hype aufspringen wollte.Bei "Survival" hab ich mich ehrlich gesagt nur gelangweilt und fand dieses sozialkritische gehabe was er vermittteln wollte einfach nur aufgesetzt und fehl am Platz.Romero hat seine guten Zeiten schon Jahre hinter sich gelassen.Das sie bei dir so gut ankommen kann liegt wahrscheinlich daran das Du Romero verehrst und einfach nicht wahrhabebn möchtest das es sich um wirklich schlechte Filme handelt.


      Dann wäre der Umkehrschluss, dass Du einfach nur die alten Romeros liebst und zu voreingenommen an die Neuen herangehst. Die neuen Romeros halten den Vergleich mit den Alten nicht stand: stimmt. Jedoch definiert sich Romero hier neu, er setzt neue Akzente. Er driftet ins Komödiastische (vor allem in Survival) ab, er beweist deutlich mehr Humor als in den alten Teilen. Kann verstehen, dass man es nicht mag. Aber ich sehe es einfach als eine neue Generation seiner Zobiereihe an, wobei Land of the Dead noch einiges seiner früheren Filme hat. Finde das gut, dass er noch mal was Neues versucht.

      Und nochmal was zu Deinem letzten Satz: Ich bin niemand der jeden Film einfach nur so hinnimmt, das hab ich nichtmal bei Alien gemacht, auch wenn ich den ersten Teil über alles liebe. Nur, Romero und ich, das ist einfach eine perfekte Liebesgeschichte. Bis auf Bruiser gefallen mir alle seine Filme. Bruiser finde ich dafür richtig scheiße. Aber das verzeihe ich ihm gerne. Mir gefallen einfach seine Filme, da ist mir sein Ruf als Genrevater relativ wurscht. Auch bei Tobe Hooper habe ich das nicht gemacht, der hat abgesehen von TCM und Poltergeist (wobei ich den mehr als Spielberg Film sehe) fast nur Scheiße gemacht. Gut, Lifeforce und TCM 2 sind nett, aber das ist auch schon zwanzig Jahre her. Ich frage mich ernsthaft wer dem Mann Geld für Filme wie Mortuary gegeben hat...
      Achtung! Kleiner Hinweis: Wenn es um Ridley Scotts Alien geht können Sie mit diesem User nicht mehr vernünftig diskutieren, da alle Meinungen, die Alien nicht als absolutes Meisterwerk lobpreisen, von ihm als Quatsch angesehen werden.
    • Original von Harry Warden:

      Original von |Skeletor|:

      Original von The last User on the Left:

      Und "House of Wax" ist eine der größten Zumutungen, die dieses Jahrtausend bisher hervorgebracht hat.


      Ich merke schon, wir werden uns wohl nie einig was Filmgeschmäcker betrifft... Ich fande HOUSE OF WAX richtig gut gemacht. Den Film konnte nicht mal eine Paris Hilton in den Dreck ziehen.


      House of Wax fand ich auch klasse.
      Hilton war nicht besser oder schlechter als die anderen Slasher-08/15 Opfer.

      Musste auch mal meinen Senf dazu geben. :0:

      House of the Devil fand ich aber langweilig.
      Die Romero Filme waren ordentlich aber weit weit entfernt von der Klasse seiner Vorgänger.
      Ausgenommen LAND. Den fand ich super !


      Off Topic on : House of Wax war in meinen Augen Klasse. Off Topic out lolp
    • Original von KoenigDiamant:

      Diese Streifen Hämmern,Sägen und Schädeln richtig:
      (Sollte ich welche vergessen haben,dann bitte dazu Schreiben)

      A Serbian Film
      Hostel 1-2
      Saw 1-7
      Frontier(s)
      Inside
      High Tension
      Martyrs
      Texas Chainsaw Massacre -The Beginning
      I Spit On your Grave
      My Bloody Valentine
      Fetus
      Dard Divorce
      The Human Centipede 1-2
      Cannibal-Aus dem Tagebuch des Kannibalen
      The Collector
      Freddy vs.Jason
      The Descend 1-2
      The Hills Have Eyes 1-2
    • Original von KoenigDiamant:

      Original von KoenigDiamant:

      Diese Streifen Hämmern,Sägen und Schädeln richtig:
      (Sollte ich welche vergessen haben,dann bitte dazu Schreiben)

      A Serbian Film
      Hostel 1-2
      Saw 1-7
      Frontier(s)
      Inside
      High Tension
      Martyrs
      Texas Chainsaw Massacre -The Beginning
      I Spit On your Grave
      My Bloody Valentine
      Fetus
      Dard Divorce
      The Human Centipede 1-2
      Cannibal-Aus dem Tagebuch des Kannibalen
      The Collector
      Freddy vs.Jason
      The Descend 1-2
      The Hills Have Eyes 1-2



      Da ist schon einmal eine ganze Menge mehr wo ich was mit anfangen kann. :0: