Wrong Turn 3

    • Produktionsland: USA
      Produktion: Erik Feig, Robert Kulzer
      Erscheinungsjahr: 2009
      Regie: Declan O'Brien
      Drehbuch: -
      Kamera: Lorenzo Senatore
      Schnitt: Raúl Dávalos
      Spezialeffekte: Yana Stoyanova
      Budget: -
      Musik: Claude Foisy
      Länge: ca. 94 Minuten
      Freigabe: SPIO/JK - strafrechtlich unbedenklich
      Darsteller: Tom Frederic, Janet Montgomery, Tamer Hassan, Gil Kolirin, Tom McKay, Christian Contreras, Jake Curran, Chucky Venice, Emma Clifford, Todd Jensen, Mac McDonald, Mike Straub





      Inhalt:

      Die junge Fonda möchte mit ihren Freunden in den einsamen Wäldern einen idyllischen Campingausflug verbringen. Schnell entwickelt sich das zu einem wahren Alptraum, als ein Freund nach dem anderen vom blutrünstigen Mutanten Three-Fingers abgeschlachtet wird. Kurze Zeit später attackiert die Bestie auch noch einen Gefängnistransport, dessen Häftlinge zwar in die Wälder flüchten können, aber dort fortan erbarmungslos dezimiert werden.


      Trailer:



      Bilder



      BEHIND THE SCENES



      US DVD: 20.10.2009

      Deutsche DVD Fassung: 03.12.2009 (Verleih: 19.11.2009)
      Blu-Ray: 03.12.2009

      deutsche Fassungen sind geschnitten



      Kritik anhand der Unrated US DVD

      Jawohl! "Wrong Turn 3" ist da! Nach dem der Erstling einen überraschend guten und spannenden Backwood lieferte, folgte die wesendlich härtere Fortsetzung, jene für den Gorehound wie geschaffen war, wenn man auf eine ungeschnittene Unrated Version gesetzt hat, die auch inhaltlich ordentliches bot. Sicherlich war Teil 2 etwas trashig, aber absolut unterhaltsam, auch wenn die Spannung und Atmosphäre nicht mal ansatzweise so hoch war wie beim Erstling, was aber ehrlich gesagt kaum zu erwarten war, dazu später mehr.

      Der 3. Teil schließt sich von der Härte her nahtlos dem Vorgänger an, bietet ansonsten in den anderen Belangen sogar mehr. Schon am Filmanfang wo uns ein Waltgebiet mit ein paar Teens gezeigt wird, lässt dieses bei den Gorehound Feierstimmung aufkommen.
      Neben der Freizügigkeit einer hübschen schwarzhaarigen mit ansehnlicher Brust kommt auch schon einer der uns bereits bekannten Hinterwäldlerfratzen mit Pfeil und Bogen entgegen und die ersten Teens werden schnell sowie ausführlich gerichtet, da wird ein Auge raus geschossen und ein anderer in 3 Hälften zerlegt, zwar sieht man hier, dass mit CGI nachgeholfen wurde, mehr als beim direkten Vorgänger, aber die Härte ist doch sehr erfreulich hoch, für die deutsche Zensur natürlich wieder ein ewiger Dorn im Auge, so wie schon beim Vorgänger bietet auch Wrong Turn 3 wohl das härteste Programm was es an Backwood Filme momentan gibt.
      Es werden auch Pulsadern mit Gewalt aufgeschnitten, die Schädeldecke entfernt und vom Gehirn gemampft, was fast so eklig ist wie bei SAW ausschaut, sowie einiges anderes schmackhaftes gibt es hier an Härte zu sehen, zwar nicht ganz auf dem Level wie bei der aktuellen Folterwelle aus Frankreich, aber für den Gorehound auch ein muss.

      Die darauf folgende Geschichte mit ein paar Gefangene, die mit dem Bus chauffiert werden und am Straßenrand der Gegend wo die Kannibalen Hausen vorbeikommen, scheint bekannt. Nur dass der Bus nicht liegen bleibt, durch eine gelegt Falle, so greifen die Kannibalen mit ihrem bekannten Jeep den großen Bus sogar direkt an, der dann schon belustigend von der Klippe abstürzt, was aber doch sehr gut ausschaut.
      Nun kommt es dabei zu einer Revolte der Gefangenen gegen die Polizisten, wobei die Kannibalen in mitten dieser schnell mit Pfeil und Bogen den ersten plötzlich aus dem Wald heraus Metzeln werden und Gefangene, sowie Polizisten müssen sich verbinden, um nicht auf den Teller dieser Menschenfresser zu Enden. Nur kommt es auch unter ihnen schnell wieder zu heftigen Konfrontationen, wobei die Charakterzeichnung auch intensiv ausfällt.
      Die Darsteller sind gut besetzt, mit dabei Janet Montgomery (Hills Run Red) und Emma Clifford (Lesbian Vampire Killers) fürs männliche Auge absolut dienlich. Die Dialoge sind zudem oft witzig. Das Waltgebiet wirkt groß, düster, mit Vollmond des Nächtens auch reichlich atmosphärisch. In mitten des Waldes gibt es eine alte und bekannte Behausung, wo es oft Nebelschwaden drum herum zu sehen gibt.
      Folterspiele mit verdreckten, nackten Frauen werden uns angeboten, die mit Stacheldraht und Ketten umspannt sind und stark Leiden sowie Schreien dürfen. Scheinbar sind die Kannibalen nun auch sadistisch veranlagt, man möchte den aktuellen französischen Folterfilmen nicht in all zu vielem nachstehen, so ganz passen wird es nicht und eine Erklärung deswegen wird auch nicht geliefert, aber die Wirkung verfehlen diese Folter-Szenen mit diesen Frauen gewiss nicht.
      Zahlreiche ausführliche Mann gegen Mann Kampfszenen zwischen Hinterwäldler und gut ausgestattete Opfer gibt es.
      Klischees wie nicht funktionierende Handys und Funkanlagen bei dem Angriff der Kannibalen wird es zur Belustigung erneut geben, hier auch recht dämlich eingesetzt. Die Geräuschkulisse ist schön gruselig ausgefallen, ansonsten sorgen einige lautlose Momente auch für Gänsehaut.

      Die Kannibalen sind nur mehr oder weniger Einzelkämpfer, wobei man einen bereits Bekannten richtig zu Gesicht bekommt, wo es eine Familie der Hinterwäldler leider nicht geben wird, was ein bisschen Schade ist und somit auch der einzig wirkliche Kritikpunkt sein muss.
      Einige Mord- und Folterszenen sind recht ausgefallen geraten, wie das Aufgängen an einem Abschlepper, der dann auch noch losfährt, was dann wie ein fahrender Galgen ausschaut, so was hab ich auch noch nicht gesehen.
      Die Opfer sind mit großen Knarren ausgestattet, mit denen einige male ordentlich geballert wird. Die Gefangenen werden im Verlauf so bösartig dargestellt, wo einer der Kannibalen dies auch zu verspüren bekommt, so das man Sympathie nicht zu den an sich gut agierenden Darstellern aufbaut, auch die Polizisten sind einem egal, nein weit gefehlt, die Sympathie ist ganz klar bei den Hinterwäldlern zu suchen. Wer dies nicht so empfinden kann, wird sich allerdings schwer tun mit dem Mitfiebern und Anfeuern, zudem werden die Kannibalen es auch auf die dicken Geldkoffer abgesehen haben, jene sie Verbrennen oder denjenigen Richten, der gierig nach der Kohle ist.

      Ja unglaublich, so wie einst bei den Fortsetzungen zu Jason, Freddy und co., wo man nur noch Anfeuern möchte und die auch an sich gut agierenden Teens nur die Opferrolle blieb. So sind es hier die Menschenfresser, welche aus dem Stadium der Bedrohung herausgewachsen sind und dies hätte man auch gar nicht besser Aufzeigen können, somit ist dieser Teil spaßig, gorig, unterhaltsam und dramatisch. (der Arme gemeuchelte Hinterwäldler, sein Kollege trauert ersichtlich, was mich ein wenig an "Land Of The Dead" in solch einer Szene am Anfang erinnerte, dass gibt jedenfalls noch Rache, die Sympathie-Figuren sind in Grunde genommen schnell gefunden)

      Für das Ende hat man sich dann noch etwas besonderes und auch mehrfach überraschendes aufgehoben, Anschauen! Ich würde ohne weiteres die US DVD von 20th Century Fox empfehlen. Der Film ist sehr gut zu verfolgen, dazu braucht man kein Englisch können, auch der Humor ist aufgrund der guten Darstellerleistung anhand der Emotionen und Mimiken sehr gut zu verstehen. Auf keinen Fall die verstümmelte deutsche Fassung anschauen, daran werdet ihr mit Sicherheit keinen Spaß dran haben, oder warten bis aus unseren deutschsprachigen Nachbarländern eine DVD Fassung erhältlich ist, jene dann sicherlich ungeschnitten sein dürfte.
      Die schlechten Bewertungen vieler Kritiker ist für mich absolut unverständlich, sogar mehr noch als wie bei Teil 2 oder "Dance Of The Dead", ähnlich wie bei "Jeepers Creepers", wo man hier auch ein paar Ähnlichkeiten ausmachen darf, wie das Aufschlitzen der Dächer von Fahrzeugen, was auch seine schaurige Wirkung nicht verfehlen wird. Wrong Turn 3 ist so hart wie Teil 2, bietet zwar erneut nicht die Bedrohung wie der Erstling, was es ja auch bei den Kult-Slasher Reihen der 80ern nach dem Erstling oder spätestens 2. Teil nicht mehr gab, die aber trotzdem spaßig waren. Es wird jedenfalls wieder Wert auf mehr Atmosphäre gesetzt, jene dem 2.Teil etwas abhanden gekommen ist, es gibt keine trashige sondern Backwood Standart Story und bessere Darsteller als zuvor.

      Wrong Turn entwickelt sich sogar noch zur Kultreihe unter den Horrorfilmfans, hier abseits des Mainstream aufgrund der Härte, ist zumindest nach den ersten 3 Teilen im Paket das Beste was es seit den 90ern an Backwood Horror gibt, die Fortsetzung zu "Hills Have Eyes - Remake" war zu Hollywood-Action lastig und hat weniger Spaß gemacht, von "Eden Lake" gibt es ja erst den Erstling. Eine weitere Fortsetzung wird es mit Sicherheit noch geben, jene auch angedeutet wird. Hoffentlich erneut mit diesem Konzept, nur noch mehr Kannibalen bitte!

      [film]8[/film]


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • RE: Wrong Turn 3

      2 Behind the Scence und 4 Szene Bilder sind nun abrufbar.

      KLICK


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Wann und wo erscheint er denn nun? lolp
      ***************************************************************
    • Original von Three Finger
      Wann und wo erscheint er denn nun? lolp



      Im Oktober 2009 zuerst in den USA, wenn ein genaues Datum feststeht, gebe ich es hier bekannt.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • freu mich schon wie ein schnitzel auf den film lol
      ich liebe Wrong turn
    • hooo da ist er der 3te teil will ihn sehn sofort^^
      freu mich riesig trailer ist sehr vielversprechend
      so welche filme sind end geil :17: :28:
    • freu freu!!!!
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Geil :) Das wird wieder ein Spaß
      Wenn man schon nicht gut aussieht, sollte man wenigstens gut riechen.
    • mann weiß einer wann der jetzt endlich kommen soll???!!
      "NUR WEIL ETWAS NICHT LEBT MUSS ES NICHT TOT SEIN"
      DEAD SILENCE
    • RE: Wrong Turn 3

      oben das Poster mal noch eingefügt, ich freu mich drauf :00008040:


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • RE: Wrong Turn 3

      Die Veröffentlichung bei uns wurde auf Ende des Jahres verschoben, ein genauer Termin steht noch nicht fest.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Wenn man sich alleine schon den Trailer ansieht kann ich mir nicht vorstellen, dass der bei uns mit FSK Prüfung uncut erscheint. Und da Highlight den Gang zur Spio/JK nicht antritt kann man sich denken, was dabei herauskommt.
    • RE: Wrong Turn 3

      die "SPIO/JK - strafrechtlich unbedenklich" wurde gegeben, ohne Schnitte

      wird aber ein heißen kandidat für eine rasche Indizierung bleiben dann :0:


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • aber wenigstens Uncut :6:
      indiziert ist ja egal lol :5:
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :221:
    • :29: soll leider doch cut sein... Edit: bestätigt
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • Wrong Turn 3 Uncut!
      Hier stehts auch nochmal ...
      Deswegen bin ich mir jetzt sicher das der Uncut kommt :6: :6: lol

      Edit: Was meinst du mit "bestätigt"?
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :221:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerWahnsinn ()

    • Original von DerWahnsinn
      Wrong Turn 3 Uncut!
      Hier stehts auch nochmal ...
      Deswegen bin ich mir jetzt sicher das der Uncut kommt :6: :6: lol

      Edit: Was meinst du mit "bestätigt"?


      Bei schnittberichte in den Kommentaren wird darauf hingewiesen.. im cinefacts forum hat jemand ein beitrag gepostet in dem steht, das die email nachfrage beim label zweimal bestätigt wurde: trotz JK cut..
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skilla ()

    • Ok dann hat sich das mit der Indizierung wohl auch erledigt.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Oh sorry das hatte ich nicht gelesen... :36: :36:

      Wär auch zu schön gewesen :31: :31:

      Naja dann aus Österreich bestellen ... und wehe nicht :29: lol
      Vorsicht vor dem zurückgekehrten Wahnsinnigen!!! :00008040: :00008040: :17: rofl


      Indigestion
      Für Menschen mit "gepflegtem" Musikgeschmack! :221:
    • RE: Wrong Turn 3

      mein langes Review hab ich oben eingefügt, Spoiler sind nur vom Anfang enthalten

      Wrong Turn rockt!! so schlecht so einige Kritiken auch wieder sein mögen!!


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Original von DerWahnsinn

      Naja dann aus Österreich bestellen ... und wehe nicht :29: lol


      Schön wärs, aber WT3 kommt über Highlight/Constantin und die haben schon die geschnittene Fassung von WT2 nicht für Österreich unterlizensiert. Analog zu WT2 tippe ich eher auf ein Bootleg.

      Übrigens sollen etwa 1,5 Minuten fehlen. :221:
      Allein der Schmerz vermag es, dich spüren zu lassen, dass du wirklich existierst.
    • @ Dr. Doom: Moechte hier echt nicht nerven aber kannst du evtl herrausfinden wann der film in Belgien erscheint?
      Bitte.
      Yes I'm a Crazy Freak... so what? :17: :25:
    • RE: Wrong Turn 3

      Nerven nicht, ein Forum ist ja dafür gedacht, ich kann es dir aber nicht beantworten, gibt es ein Horrorforum in Belgien?, kann kein belgisch und weis nicht mal wie der Filmtitel dort heisst.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • in der spio/jk fassung fehlen ein paar gute szenen, ich sag' nur gehirrrrrrn: schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=1496424

      @Lady Jezebel: die benelux-dvdshops listen auch noch keine dvd von wrong turn 3. Beim rechte inhaber war bisher auch nichts zu finden..

      Meine Meinung zu WT3 :0: Three Finger rules!
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • habe ihn mir bei einem freund angeschaut,der sich die us dvd geholt hat.man bekommt doch einiges an blut zu sehen und three finger weiß,wie man leute kalt macht :6:
      für mich eine würdige fortsetzung mit natürlich offenem ende.auf zu teil 4 lolp

      ich kann nur jedem raten sich die us fassung anzuschauen.mein englisch ist auch nicht gerade das beste,aber wenn man sich konzentriert und genau zuhört geht es.

      hoffentlich wird es eine ausländische fassung geben,die eine deutsche tonspur trägt.


      meine wertung

      [film]9[/film]
      30% aller Amokläufer spielen Killerspiele!
      100% aller Amokläufer essen Brot!
      Verbietet Brot!!! :28:
    • Trotz teils "schlechter machen als er ist Kritiken" sollte sich jeder selbst ein Bild machen und sich nicht von Stichpunkten wie: keine Spannung, CGI-FX, nervige Cast, ausgelutschter Story, Logiklöcher etc. beeinflussen lassen.

      Nach dem zweiten habe ich kein Meisterwerk erwartet und wurde sehr gut unterhalten.

      Gut, die Geschichte mit den Gefängnistransport mag manchen nicht zusagen, muss jeder selber wissen was er leiden kann. Mir persönlich hätte es nicht so sehr gefallen, wenn da wieder irgendwelche nervenden teens/twens verwurstet werden, durch den Wald rennen oder sich das script so ähnlich abspielt wie beim ersten Teil.

      Ich empfand es auch als sehr spannend was Three Finger diesmal so anstellen wird. Das es sich dann nur um einen Kannibalen drehen wird, kam für mich auch überraschend und konnte mich voll überzeugen, mal was anderes in der Wrong Turn Reihe. Auch ohne nerviges Lachen, kam Three Finger genauso lustig und abgedreht daher wie in Teil 1. Dazu seine Jagd auf die "Eindringlinge", die kaum eine ruhige Minute bietet. Und wenn nicht Three Finger zugeschlagen hat, taten es eben die Gefangen untereinander. Ich empfand es als spannend. Dazu die Fallen..

      :6:

      Nur die szenen in der Hütte, wurden nicht konsequent ausgenutzt. Da hätte noch was gehen können. Die Kulisse und die Szenen im Haus, ging zurück zu den wurzeln und sah verdammt gut aus, vorallem aber dreckig und düster. Das kam leider viel zu kurz. Vieleicht auch weil im Wald mehr abging... naja, wie dem auch sei.

      Mein Wertung bewegt sich ebenso zwischen 8 und 9 von 10 Punkten. Nicht weil er voll mit innovationen ist, ein "Meilenstein" dieser Dekade, nicht weil die "Schauspieler" einen Oscar verdient hätten und die spannung das Blut in den Adern gefrieren lässt und die Effekte, Schocks und Kills wie "echt" wirken. Die Kulisse und Kostüme großartig sind, der Film durch HD und übelsten visuellen Tricks glänzt und eine neue, unbekannte, noch nie dagewesene Geschichte erzählt. Nein, nur weil er mir gefällt. Das einzige was zählt.

      :6:
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • @skilla sehr schön geschrieben! lolp
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • lolp musste ich mal loswerden...

      weil: beim sb z. B. die Punkteskala steht auch bei 7,5 bei über 20 Stimmen. (Nein, ich sehe es nicht als Garant für einen guten Film) Das gab mir aber zu denken, da dort meist "Gorehounds" und "Horrorfans" abstimmen, viele Besucher aus der "Szene" die Seite regelmäßig frequentieren und viele Horrorfilme bei SB oft extrem schlecht oder zu streng bewertet werden. Das ist ein kleiner Spiegel dessen wie WT3 von vielen aufgenommen wird und langsam zeichnet es sich auch klar ab. Man könnte sagen die Fans sind geteilter Meinung, wie so oft. Geschmäcker sind halt verschieden.

      :60:
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • das stimmt. manche wertungen hier sind für mich schwer zu verstehen, aber aktzeptiere sie. so gut gemachte filme werden verhunzt, naja, so ist das wohl.
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Original von Skilla

      Mein Wertung bewegt sich ebenso zwischen 8 und 9 von 10 Punkten. Nicht weil er voll mit innovationen ist, ein "Meilenstein" dieser Dekade, nicht weil die "Schauspieler" einen Oscar verdient hätten und die spannung das Blut in den Adern gefrieren lässt und die Effekte, Schocks und Kills wie "echt" wirken. Die Kulisse und Kostüme großartig sind, der Film durch HD und übelsten visuellen Tricks glänzt und eine neue, unbekannte, noch nie dagewesene Geschichte erzählt. Nein, nur weil er mir gefällt. Das einzige was zählt.

      :6:



      Genau so Werte ich es auch, wenn mir ein Film gefällt bekommt er ein gutes Review, auch wenn alles billig war :D Das beste Beispiel ist für mich Freitag der 13. wo bei vielen Kritikern von Teil zu Teil die Wertung nach unten geht, bei den 8. dann meist bei 2 Punkte angekommen oder so, in Wirklichkeit nehmen sich die Teile aber nicht viel von der Qualität her. :D


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Fakt ist jedenfalls: Er wird geschnitten rauskommen und
      das nervt mich schon wieder gewaltig.
    • @sid.vicious: das nervt mehr als gewaltig, nicht nur weil der Unterschied mal wieder lächerlich ist und man sich von allem nur verschaukelt fühlt - große Warnhinweise auf dem DVD-Cover (ich weiss das ich schon mindestens 18 bin und meine Kinder sich die DVDs nicht anschauen dürfen). Vorsichtshalber mal schneiden um eine weitere Prüfung vorzubeugen, kostet ja viel Geld, was die Firmen nicht haben??, FSK muss gnädig gestimmt werden, dann passiert es schonmal das der Film doch nicht ab 18 sein kann, weil so viel fehlt, das man nun eine 16er Freigabe hat, hmm was machen ein Trailer hochpacken, damit der rote Stempel mit der 18 doch noch auf dem Cover drauf ist und dadurch der Kaufanreiz steigt. Wendecover sind auch mist! Erstrecht wenn die Amarays durchsichtig sind! lolp Ich verzichte deshalb lieber auf deutsche Pornosyncro, hole mir einImport oder eine SpecialEdition die Uncut ist und was hermacht, nicht als Gebrauchsgegenstand mit Verbraucherhinweis degradiert wurde.

      @dr.doom: mit friday hast ein stichpunkt geliefert: stellenweise konnte Three Finger in WT3 an gute Friday Slasher erinnern. Zu den anderen Friday-Teilen fällt mir auch spontan ein das ich doch teil 3, 4 oder auch Teil Acht, dem ersten und zweiten vorziehen würde. Der erste ist sehr gut, keine Frage, Atmo und Spannung ist top. Leider kann ich diesen nur ab und an mal sehen, in einer ruhigen Stunde. Da finde ich die anderen etwas reizvoller, was die Unterhaltung angeht.
      I know nobody's listening 'cos you're all looming, but I got a shot of hot rock 'n roll for you anyway... - KOKLA Red River Rock 'n Roll Request.
    • jap! gesehen, und nicht entäuscht. schwache synchro stört leider, dafür habe ich die uncut version. sind einige derbe szenen wo augen auch schon mal als snack herhalten müssen. mir fehlt allerdings dieses unbehagen wie in teil 1,und teilweise auch vom 2 teil. angst kam nicht auf, hätte auch gerne noch einige andere familienmitglieder begrüsst. der thrill fehlt, dafür gewohnt klasse kills,und nette 90min! nicht wie der erste genial, durchgedreht wie der 2 teil, aber grundsolide [film]7[/film]
      So viele Frauen und so wenig Zeit...

      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Und auch bei Wrong Turn gibt es die nächste Fortsetzung und nachdem bei vielen schon Teil 2 gefloppt ist, darf man hier wieder gespannt sein, was sich die Macher haben einfallen lassen. Jedenfalls hat man den Härtegrad vom Vorgänger ohne weiteres übernommen und hat es auch wieder ordentlich krachen lassen. Jedenfalls fängt der Anfang schon sehr vielversprechend an, wenn zu Beginn 4 Jugendliche von den Kannibalen heimgesucht werden und diese durch den Wald gejagt werden, um ihnen an den Kragen zu gehen. Jedenfalls beginnt der Film richtig gut und genau so etwas erwartet man auch von der Fortsetzung.

      Dann beginnt erst mal die Erzählung der Geschichte und das es sich hier um ein paar Gefangene handelt, die den Transport in ein anderes Gefängnis natürlich nicht überstehen und dann in dem berüchtigten Wald landen. Und man kann sich vorstellen was passiert, wenn ein paar gewaltbereite Verbrecher auf die Hinterwäldler treffen. Jedenfalls beginnt das Katz und Maus Spiel, während der überlebende Polizist samt neuer Freundin nur eine Gelegenheit suchen, um zu fliehen. Der Film ist eigentlich ganz nett aufgebaut und da er hauptsächlich nur in der Nacht spielt, entwickelt er so langsam eine schöne Atmosphäre. Doch leider entwickelt sich der Film nicht stark genug weiter. Es fehlt einfach das gewisse etwas, das ihn so richtig sehenswert macht.

      An den Darstellern kann das ganze nicht liegen, da alle ihre Sache außerordentlich gut machen und ihre Rolle auch entsprechend verkörpern. Vor allem die Knastis gehen förmlich in ihrer Rolle auf, vor allem als es dann im Wald ums überleben geht. Auch vom Splattergehalt geht wieder ordentlich die Post ab (Achtung die deutsche Fassung ist wie zu erwarten gekürzt!!!) und es fließt ordentlich Blut und die Körperteile bleiben auch nicht alle da, wo sie eigentlich hingehören. Gore Hounds werden bei dem Film auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Leider hat man sich auch hier wieder an ein paar CGI Effekten bedient, was man lieber hätte sein lassen, da es einfach nur billig aussieht. Oder zumindest mit einem anderen Kameraschnitt kaschiert. Vor allem bei der 3 Teilung sieht das nicht gerade toll aus. Doch die schlechten CGI Effekte hat man auch noch während dem fahrenden Bus noch verwendet und ein Band mit ein paar Landschaftsaufnahmen abspielen lassen. Und genau sowas macht den Film kaputt, da man sich kein Bein ausreisst, wenn man im Bus sitzt und fährt und einfach mal die Kamera raushält.

      Man kann sich über den dritten Teil streiten, da er mit Sicherheit auch wieder die Meinungen spalten wird. Den einen gefällt dieser so richtig gut, die anderen dagegen können mit dem rein gar nichts mehr anfangen. Auch wenn die Mischung nicht mehr so ganz gestimmt hat, so ist man bei dem Film auf jeden Fall schon mal auf dem richtigen Weg. Auch durch die Kannibalen die mal wieder schön degeneriert ausschauen, geht der Film zumindest nicht ganz unter. Und mit Teil 2 kann er meines Erachtens auch mithalten, da ich diesen gar nicht so bescheiden fand. Für einen netten Splatter Abend kann man sich den Film ruhig einmal besorgen.

      6,5 / 10
    • Habe den Film diese Woche gesehen und muss zugeben, dass der 3. Teil mir definitiv besser als der Zweite gefällt. Man fragt sich allerdings, wieviele Leben der Mann mit den drei Fingern eigentlich noch hat? Ansonsten wird der Film definitiv unterhalten, natürlich ist er für Wrong Turn-Fans ein absolutes Muss! Gibt genug Blut und Splatter zu sehen, gebe hier gern 8 von 10 Punkten. Allerdings muss die Frage gestellt werden, warum die Vorbereitungen für den nächsten Teil schon wider getroffen werden mussten? Irgendwann sollte es denn auch mal mit Fortsetzungen reichen... shack
      ***************************************************************

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Three Finger ()

    • Ach naja, bei Wrong Turn können ruhig noch ein paar kommen, solange sie recht blutig und unterhaltsam sind.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Konnte bisher nicht rausfinden ob es evt. eine UNCUT Version in Österreich
      geben wird. Falls Jemand mehr weiß, bitte mitteilen

      :-)
    • RE: Wrong Turn 3

      Es gibt ein Bootleg glaub ich über Österreich.


      Neue Playliste (Schwarze Szene Deutschland):
    • Original von Dr.Doom
      Ach naja, bei Wrong Turn können ruhig noch ein paar kommen, solange sie recht blutig und unterhaltsam sind.


      So sehe ich das auch. Unterhaltsam waren sie bislang auf jeden Fall.