Black Panther (2018)

    • Black Panther (2018)



      Produktionsland: USA
      Produktion: Kevin Feige
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Ryan Coogler
      Drehbuch: Ryan Coogler, Joe Robert Cole
      Kamera: Rachel Morrison
      Schnitt: Claudia Castello, Michael P. Shawver
      Spezialeffekte: Daniel Sudick
      Budget: ca. 200.000.000$
      Musik: Ludwig Göransson
      Länge: ca. 135 Minuten
      Freigabe: FSK 12
      Deutscher Kinostart: 15 Februar 2018
      Deutsche DVD & Blu-Ray Fassung: 19.07.2018


      Darsteller:

      Chadwick Boseman: T'Challa / Black Panther
      Michael B. Jordan: Erik Killmonger
      Lupita Nyong’o: Nakia
      Danai Gurira: Okoye
      Forest Whitaker: Zuri
      Sterling K. Brown: N'Jobu
      Daniel Kaluuya: W'Kabi
      Angela Bassett: Ramonda
      John Kani: King T'Chaka
      Florence Kasumba: Ayo
      Winston Duke: M'Baku / Man-Ape
      Andy Serkis: Ulysses Klaue
      Martin Freeman: Everett K. Ross
      Letitia Wright: Shuri
      Sydelle Noel: Xoliswa
      Nabiyah Be: Tilda Johnson
      Alexis Rhee: Sophia

      Handlung:

      Nach den Geschehnissen in Österreich, bei denen sein Vater getötet wurde, folgt Black Panther diesem als König T'Challa auf den Thron von Wakanda, einer von der Außenwelt abgeschnittenen, jedoch technologisch fortgeschrittenen Nation in Afrika, die vorgibt, ein armes Dritte-Welt-Land zu sein.
      Als jedoch ein alter Feind wieder auf dem Radar auftaucht, wird seine neue Herrschaft auf die Probe gestellt.
      T'Challa wird in einen Konflikt hineingezogen, der ganz Wakanda bedroht.

      Zwar ist Wakanda noch nie erobert worden, das bedeutet aber nicht, dass das Land sicher ist, denn seine Regentschaft ist nicht nur von Politik, sondern auch von Intrigen geprägt.
      So hat sich der wegen seiner verräterischen Absichten aus dem Land verbannte Erik Killmonger mit Ulysses Klaue zusammengetan, um T'Challa vom Thron zu stürzen, und auch einige der Stammesführer des Landes befürchten, der junge Herrscher könnte den gleichen Fehler wie sein Vater begehen und zu viel mit der Außenwelt beschäftigten, was Wakanda in Gefahr bringen könnte.
      Eine von T'Challas Verbündeten ist Nakia, die als Geheimagentin Wakandas dafür sorgt, dass die Geheimnisse der Nation auch geheim bleiben.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die Figur des Black Panther:

      Die als Black Panther bezeichnete Marvel-Figur heißt eigentlich T'Challa und wird nach dem Tod seines Vaters T'Chaka, dessen Titel und Thron er erbt, zum König des fiktiven hochentwickelten, afrikanischen Staates Wakanda. Sein Vater wurde bei einem, von Helmut Zemo angestifeteten, terroristischen Angriff bei der geplanten Ratifizierung der Sokovia-Verordnung in Wien, getötet.
      Als Black Panther beschützt er, wie bereits seit vielen Generationen seine Ahnen, verborgen hinter einer Maske, die von Krieger zu Krieger weitergereicht wurde, das Volk von Wakanda.
      Zudem konzentriert T'Challa seine Kräfte auf das Aufspüren und Töten des Mannes, den er für den Tod seines Vaters verantwortlich hält: Winter Soldier alias Bucky Barnes.
      Dieser wurde auf einem Kamerabild als Täter identifiziert.

      T'Challa hatte seinen ersten Auftritt im Marvel Cinematic Universe im Film The First Avenger: Civil War, wo er noch als Prinz in einem Konflikt zwischen die Rächer gerät und nachdem er erfährt, dass er von Baron Zemo nur getäuscht wurde, das Team von Iron Man alias Tony Stark am Leipziger Flughafen bei der geplanten Verhaftung von Captain America und dessen Truppe unterstützt.
      Letztlich bietet er Rogers und den von ihm befreiten Avengers Asyl in Wakanda und erlaubt Winter Soldier, sich dort von der Bewusstseinsprogrammierung durch Zemo zu erholen.
      ----------------------------
      Der Ort des Geschehens, Wakanda:

      Der weitgehend von der Außenwelt abgeschottete afrikanische Staat Wakanda gibt nur vor ein armes Dritte-Welt-Land zu sein, ist in Wahrheit aber dem Rest der Welt technologisch fast ein Jahrhundert voraus.
      So verfügt das Land nicht nur über eine gut funktionierende Landwirtschaft, sondern auch über zahlreiche Felder, auf denen ein herzförmiges Kraut angepflanzt wird, aus dem sich Vibranium, das seltenste und wertvollste Metall der Erde, gewinnen lässt, das den Führern des Landes übermenschliche Kraft verleiht.
      Noch hat keiner den Versuch unternommen, Wakanda zu erobern, doch nachdem T'Challa den Thron bestiegen hat, hören die Intrigen nicht auf, und auch die Geheimnisse, die Wakanda so viele Jahre bewahren konnte, scheinen in Gefahr.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Noch nie wurden für einen Superheldenfilm schon im so viele Kinokarten im Vorverkauf eingelöst.
      Damit löst Marvel DC´s „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ die den Rekord inne hatten ab.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Phantastischer Auftakt, 192 Mio $ alleine in Nordamerika sind ein unglaubliches Ergebnis, das der erste schwarze Superheld in einer Titelrolle auch in Afrika ausgezeichnet gestartet ist wundert wohl nicht, mehr zahlen dazu demnächst.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich muss es mir noch anschauen! Oh man ich habe schon so viele gute Kritik gehört, ich finde momentan einfach keine Zeit für den Film.....
    • In den USA sorgt der Film für sensationelle Zahlen, inzwischen ist es ihm gelungen sogar "Die Schöne und das Biest" von Rang 9 der All-Time Charts zu verdrängen, 506 Mio US $ sind es inziwschen.
      Wenn man sieht wer davor steht und mit wieviel ahnt das es da noch weiter nach oben gehen wird.-----------------

      Platz 8: „Rogue One: A Star Wars Story“ 532,2 Mio. Dollar
      Platz 7: „The Dark Knight“ 534,9 Mio. Dollar
      Platz 6: „Star Wars: Die letzten Jedi“ 619,1 Mio. Dollar
      Platz 5: „Marvel’s The Avengers“ 623,4 Mio. Dollar
      Platz 4: „Jurassic World“ 652,3 Mio. Dollar
      Platz 3: „Titanic“ 659,4 Mio. Dollar
      Platz 2: „Avatar“ 760,5 Mio. Dollar
      Platz 1: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ 936,7 Mio. Dollar
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Kevin Feige haut einen raus und hat das Sequel angekündigt, "Dies sei beschlossene Sache."
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Endgültig im Kino Olymp angekommen, als Blockbuster ist im weltweiten Box-Office-Ranking an „Die Eiskönigin” vorbeigezogen und damit in der Top 10 der erfolgreichsten Filme überhaupt.
      Bislang sind es rund um den Globus etwa 1,3 Milliarden US $.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich mag ja Superlativen, also die nächste:

      Black Panther hat jetzt niemanden geringeren wie die "Titanic" überholt und ist nun der dritterfolgreichte Film aller Zeiten in den USA.
      Weiter dürfte es auch nicht gehen, 667 Mio $ sind es auf Rang drei, dafür ist der Abstand zu gross.

      Platz 1: „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ 936,7 Millionen Dollar
      Platz 2: „Avatar“ 760,5 Millionen Dollar
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Über Catwoman mit Halle Berry von 2004 haben sich die Leute früher aufgeregt...aber Catwoman ist gegen diesen scheiß Superhelden"Black Panther" ein wahrer Segen von Film(wobei CW schon mieserabel ist).Der größte Rotz seit langem, eine Qual sich diesen Schund bis zum Ende zu geben.Hier ist alles Flach, Story/Wendung/Action und voralem Black Panther!!!
      [film]3[/film]

    • Bis jetzt bin ich auch noch nicht wirklich scharf den zu sehen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ich kann es irgendwie überhaupt nicht nachvollziehen, wieso gerade immer solche Filme
      ohne Herz und Seele zu solchen Kassenmagneten werden können. Bis zu Captain America 3
      habe ich mir ja auch immer noch jeden Superheldenfilm aus dem Hause Marvel angeguckt,
      aber über die Jahre sind die Filme immer belangloser und dümmer geworden.

      Also entweder wird das Durchschnittspublikum immer einfältiger oder ich immer weltfremder...
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • J. Dangerous schrieb:

      Also entweder wird das Durchschnittspublikum immer einfältiger oder ich immer weltfremder...
      Definitiv ersteres.

      Filmbewertung: 1-3 Schrott 4-5 belanglos 6-7 schauen möglich 8-10 sehenswert
      Schwarzer Elektro - Aktuelle Playliste: Klick
      Tekkno - XTC - Acid - Paranoid (Playliste/The Hits): Klick
    • Vor allem weil man mittlerweile jeden Superheldenfilm von vorne herein lesen kann, ausnahmen bestätigten die Regel (Logan, Wonder Woman oder Guardians of the Galaxy Vol. 1) .
      Bei Black Panther darf man nicht vergessen das er unheimlich viele Farbige Menschen angesprochen hat, irgendwie verständlich.
      In Afrika hat er fast überall Rekorde gebrochen, ob es den deshalb besser macht sei dahin gestellt.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...