Alita: Battle Angel

    • Alita: Battle Angel



      Produktionsland: USA/Kanada/Argentinien
      Produktion: James Cameron , Jon Landau und Robert Rodriguez
      Erscheinungsjahr: 2018
      Regie: Robert Rodriguez
      Drehbuch: James Cameron , Laeta Kalogridis , Robert Rodriguez basierend auf Yukito Kishiro Manga.
      Kostüme: Nina Proctor
      Schnitt: Stephen E. Rivkin
      Spezialeffekte: Bob Trevino
      Budget: ca. - 200.000.000 Mio US $
      Musik: Junkie XL
      Länge: ca. 122 Minuten
      Freigabe:
      Deutscher Kinostart: 14.02.2019

      Darsteller:

      Jennifer Connelly
      Eiza González
      Rosa Salazar
      Michelle Rodriguez
      Christoph Waltz
      Jackie Earle Haley


      Handlung:

      Die Welt im 26. Jahrhundert, die Erde ist fast komplett verwüstet, Menschen und Cyborgs leben zusammen in dieser Einöde.
      Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) findet den Kopf eines weiblichen Cyborgs und beginnt das "Wesen" wieder zusammenzubauen.
      Fast wie eine Tochter ist sie gleichzeitig eine Waffe, Alita (Rosa Salazar) so ihr Name hat außerordentliche Kampffähigkeiten, und so wird sie zur Kopfgeldjägerin.

      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tom bomb ()

    • Das Budget hat enorme 200 Mio $.



      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Die Hauptfigur, scheinbar komplett aus dem Rechner, sieht irgendwie ziemlich merkwürdig aus. Im Anime funktionieren die großen Augen sicherlich, aber in einem Realfilm...
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • Ich kann mit diesem ganzen Thema leider gar nichts anfangen, Mangas fand ich schon ewig uninteressant und eher unfreiwillig komisch.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • 1993 wurde das Manga bereits als Anime verfilmt.
      ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2027&vid=5242

      Jedenfalls freue ich mich wie Bolle! shack
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Hier kann über den Anime von 1993 diskutiert werden:
      nightmare-horrormovies.de/inde…7-battle-angel-alita-ova/
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Das dürfte doch mal ein Blockbuster werden...Freu mich drauf.

    • Die Prognosen für Robert Rodriguez Regie und von James Cameron produzierten Film sagen was anderes, ca. 25 Mio $ werden am Eröffnungswochenende erwartet.
      Um die 200 Mio $ soller gekostet haben, und darin sind noch nicht einmal Kosten für Werbung und Marketing enthalten.
      Doch natürlich können die Vorraussagen falsch sein, und die grosse Hoffnung bleibt der Asiatische, besonders Chinesische Kinomarkt, dort ommen solche Stoffe sehr gut an.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ist schon etwas erschreckend, wie kalkuliert und berechnend heutzutage die Filmwirtschaft ist.
      Viel Platz für Kreativität scheint da auf jeden Fall nicht mehr zu sein.
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • Ja stimmt, aber das wird ja nur bei Blockbustern hochgerechnet, und die liegen oftmals auch total daneben.
      Das geschieht ja auch nur nachdem der Film fertig ist, und die Reaktionen von Testpublikum und Kritikern da sind.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Soweit mir bekannt, mögen Chinesen die Japaner nicht. Wieso sollen gerade die eine Manga-Verfilmung verlockend finden? Am Samstag (Kino) weiß ich Bescheid, ob die reale Alita was taugt.

      Der Manga ist übrigens sehr empfehlenswert. :254:
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Desmodus schrieb:

      Soweit mir bekannt, mögen Chinesen die Japaner nicht. Wieso sollen gerade die eine Manga-Verfilmung verlockend finden?
      Naja, genau genommen mag die Chinesische Regierung die Japaner nicht, weil Sie ein Feinbild brauchen.
      Soweit ich weiß, ist die japanische Popkultur immens populär unter den Chinesen, weil China so etwas halt nicht bietet. Auch ist Japan eines der TOP Urlaubsländer für Chinesen.
      Kein Smartphone und Facebook Account aber trotzdem glücklich!

    • 27,8 Mio US $ waren es schliesslich, diese Zahl ist besser wie von Schwarzsehern erwartet, liegt aber sicher unter den Hoffnungen von Filmstudio 21th Century Fox.
      Mal sehen wie es sich weiter entwickelt, besonders im Pazifischen Raum.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Scheinbar hat der Superbowl-Spot gefunkt. Weltweit sind es zusammen ca. 138 Mio $.
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!
    • Tatsächlich könnte China „Alita: Battle Angel“ retten, der Kinostart dort brachte bisher über 60 Mio $ ein, erwartet werden jetzt alleine dort zwischen 150 und 200 Millionen Dollar.
      Wermutstropfen dort, während überall 50 Prozent an die Filmstudios gehen, sind es in China nur 25%.
      Der Rest der Welt hat auch über 140 Mio bislang eingebracht, so das man inzwischen von wenigstens 500 Mio US $ Gesamteinnahmen ausgeht, das würde sogar nach einem Sequel klingen.
      So viele Frauen und so wenig Zeit....
      Mein Herz gehört nur meiner Mama und dem...
    • Ganz großes Kino, in allen belangen.
      [film]8[/film]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dawsons Crack01 ()

    • Insgesamt steht es jetzt bei ca. 265 Mio Dollar weltweit:
      boxofficemojo.com/movies/?id=alita.htm

      Könnte klappen, die Marketingkosten nicht eingerechnet. Ich lese gerade die Last Order-Mangas und könnte mir die Geschichte gut in einer Fortsetzung vorstellen. Ein eigener Motorballfilm wird höchstwahrscheinlich nicht werden, da die Handlung grob im ersten Film drangenommen wurde.
      Ich verfolge Euch! Egal, wann oder wo ... Ich werde Euch kriegen!